Missile Command: Neuer Punkterekord nach 30 Jahren

PC DS PSVita MacOS Browser andere
Bild von ChrisL
ChrisL 190676 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

20. März 2013 - 14:11 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

30 Jahre sind eine lange Zeit: Im Jahr 1983 wurde BTX deutschlandweit gestartet, in Amerika erschien das erste mobile Telefon und im November des Jahres präsentierte Microsoft auf der Comdex in Las Vegas das Betriebssystem Windows 1.0. Auch das Spielen – zum Beispiel an Arcade-Automaten – nahm zu und erlangte in der Öffentlichkeit stetig wachsende Beachtung. Bereits in dieser noch jungen Spiele-Branche gab es Menschen, die sich auf die Jagd nach Highscores machten: Einer von ihnen war der US-Amerikaner Victor Ali, der im Atari-Spiel Missile Command mit 80.364.995 Punkten einen Rekord aufstellte. Vor wenigen Tagen wurde der von Ali erzielte Punktestand nun übertroffen – nach 30 Jahren, die dieser Wert Bestand hatte.

Erreicht hat den neuen Highscore Victor Sandberg, der mehr als 56 Stunden am Stück mit Missile Command verbrachte und am Ende 81.796.035 erzielt hatte – das angestrebte Ziel von insgesamt 100 Millionen Punkten verfehlte er somit. Um sich einige Minuten Pause während der über zwei Tage andauernden Spielesession zu erlauben, ließ Sandberg jene Bonusstädte bewusst zerstören, die man pro erreichten 10.000 Punkten erhält. Eigenen Aussagen zufolge hätte der Schwede auf diese Weise eine Unterbrechung von 30 Minuten herbeiführen können, er beschränkte sich jedoch auf vier Pausen mit jeweils sechs Minuten.

Noch steht die Anerkennung des Rekordes durch die amerikanische Organisation Twin Galaxies aus, die Spiele-Rekorde aller Art prüft und archiviert. Im Twitch-Kanal von Sandberg findet ihr einige Videos, unter anderem auch jene, die das Erreichen des genannten Punktestandes zeigen.

Bei Missile Command besteht das Ziel darin, sechs Städte so lange wie möglich vor dem Einschlag von Atomraketen zu schützen, wofür dem Spieler drei Abwehrbatterien zur Verfügung stehen. Da jede dieser Batterien nur über zehn Raketen verfügt, kann pro Level somit nur 30 Mal mittels Trackball auf die feindlichen Geschosse sowie Bomber und Satelliten gefeuert werden. Je weiter das Spiel voranschreitet, desto mehr nimmt die Geschwindigkeit der Angreifer zu. Wer möchte, kann sich inzwischen auch an einer Browser-Umsetzung des Klassikers versuchen.

bolle 17 Shapeshifter - 7739 - 20. März 2013 - 14:24 #

Ich frag besser nicht wie der Kerl seine Toilettengänge bewältigt hat. Entweder nur alle 14 Stunden, oder er hat gleich vom Topf aus gezockt ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24347 - 20. März 2013 - 15:40 #

Gibt doch genug Möglichkeiten ohne eine Bewegung. Ist doch eine gute News für die Retrogamer. :)

Icy (unregistriert) 20. März 2013 - 20:12 #

Erinnert an die World of Warcraft Southpark Folge ;)

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 9028 - 20. März 2013 - 15:10 #

Korrekturvorschlag: (der mehr als 56 Stunden) am Stück (mit... verbrachte). Sonst klingt es so, als hätte er das Spiel insgesamt nur 56h gespielt, was wohl nicht zutrifft.

ChrisL Unendliches Abo - P - 190676 - 20. März 2013 - 15:17 #

Guter Hinweis, danke!

Name (unregistriert) 20. März 2013 - 16:20 #

Naja, irgendwie dachte ich zuerst, dass nun irgendein Bekloppter so seit 30 Jahren Missile Command spielt.

OldFashioned (unregistriert) 20. März 2013 - 20:20 #

Ob er dabei Rush gehört hat?

http://www.youtube.com/watch?v=nUHLIFDtT9s

Levthan 10 Kommunikator - 527 - 20. März 2013 - 21:00 #

musste ich auch sofort dran denken ^^

René Avisé 17 Shapeshifter - P - 8246 - 21. März 2013 - 0:23 #

Hehe, Charles Irving Bartowski, immer wieder schön zu sehen :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7253 - 21. März 2013 - 15:59 #

Bestimmt. Chuck, immer wieder gerne. :)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11668 - 20. März 2013 - 20:33 #

Glückwunsch :D

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 145500 - 20. März 2013 - 21:14 #

Krank aber auch faszinierend. Ich könnte das nicht. :) Glückwunsch!

Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
Atari
Atari
01.01.1980 (Arcade) • 01.01.1981 (Atari 2600) • 01.01.1982 (Atari XL/XE, Atari 5200) • 01.01.1987 (ST) • 01.01.1993 (PC (Microsoft Arcade)) • 01.01.1994 (MacOS (Microsoft Arcade)) • 20.12.1996 (Playstation (Arcade's Greatest Hits: The Atari Collection 1)) • 30.06.2001 (Dreamcast (Atari: Anniversary Edition)) • 26.03.2002 (Game Boy Advance (Atari: Anniversary Advance)) • 16.12.2004 (Xbox (Atari Anthology)) • 17.02.2005 (Playstation 2 (Atari Anthology)) • 01.08.2010 (Browser) • 24.02.2011 (DS (Atari Greatest Hits, Volume 1)) • 29.08.2012 (PSVita (Atari: Anniversary Edition)) • 18.01.2017 (Playstation 4 (Atari Flashback Classics, Volume 1)) • 31.01.2017 (Xbox One (Atari Flashback Classics, Volume 1)) • 24.01.2019 (Switch (Atari Flashback Classics))
7.0
BrowserDSandereandereMacOSPCandereanderePS4PSVitaSwitchandereXOne