Splinter Cell: Conviction: Spieldauer enthüllt

PC 360
Bild von KosmoM
KosmoM 1779 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

4. Juli 2009 - 9:45 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Splinter Cell Conviction ab 16,90 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Maxime Beland, Creative Director von Ubisoft Montreal, verkündet, soll der Schleichshooter Splinter Cell: Conviction eine durchschittliche Spieldauer von zwölf Stunden haben. Diese Angabe bezieht sich lediglich auf dem Singleplayermodus.

Ebenfalls gab er bekannt, dass das Spiel über zwei Schwierigkeitsgrade verfügen soll. Im sogenannten "realistischen Modus" reichen demnach schon durchschnittlich zwei Treffer, um Sam Fisher vom Leben zum Tod zu befördern. Umgekehrt sollen in diesem Modus die Gegner mehr aushalten -- was nicht gerade logisch klingt. Auf jeden Fall, so Maxime Beland weiter, solle die Beherrschung des neuen Deckungssystems der Schlüssel zum Erfolg sein.

goodoldbismarck 12 Trollwächter - 1028 - 5. Juli 2009 - 13:04 #

"Ebenfalls gab er bekannt, dass das Spiel über zwei Schwierigkeitsgrade verfügen soll. Im sogenannten "realistischen Modus" reichen demnach schon durchschnittlich zwei Treffer, um Sam Fisher vom Leben zum Tod zu befördern. Umgekehrt sollen in diesem Modus die Gegner mehr aushalten -- was nicht gerade logisch klingt."

so ist es, wo ist da die Logik? die Gegner stecken endlos viel Blei ein und Sam geht nach 2 Treffern platt? Dieser Schwierigkeitsgrad macht meiner Menung nach die ganze Balance kaputt^^

Crizzo 19 Megatalent - P - 13189 - 5. Juli 2009 - 13:36 #

Allerdings, entweder stecken die Gegner immer gleich wenig ein und man als Spieler ein wenig mehr oder beide gleich viel/wenig, aber doch nicht so...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104539 - 5. Juli 2009 - 15:14 #

Sollte auch Conviction primär auf den Stealth-Modus setzen (was ich hoffe), und stellt man sich da geschickt an, dürfte es, wie in den Vorgänger-Teilen, sowieso irrelevant sein, ob man Treffer abbekommt. Denn wenn man richtig "schleicht", kommt man erst gar nicht in die Verlegenheit beschossen zu werden :). Das machte meines Erachtens Splinter Cell aus - sehen, aber nicht gesehen werden.

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6392 - 12. Juli 2009 - 2:06 #

Ich bin der Meinung, dass SplinterCell total ausgelutscht ist.

Mitarbeit