Kino: Aus Game wird Gamer

Bild von Gucky
Gucky 35052 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns bei der Demons Souls Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

29. Juni 2009 - 12:50 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Wie GamersGlobal bereits ausführlich berichtete, wird am 17. September 2009 der futuristische Actionthriller Gamer in den deutschen Kinos starten. Universal Pictures hat jetzt eine Pressemitteilung herausgegeben, dass der deutsche Titel von Game in Gamer geändert wurde. Einen Grund für die Namensänderung hat der Verleih nicht angegeben, aber vermutlich wollte man den deutschen Titel, dem amerikanischen Titel angleichen. Alle die von diesem Film noch nichts gehört haben, können sich die anschließende Inhaltsangabe durchlesen:
"Was, wenn ein Spiel grausame Wirklichkeit wird? Milliardär Ken Castle (Michael C. Hall) ist Erfinder von "Slayers", einem perfiden Online-Game, in dem zum Tode Verurteilte zu realen Spielfiguren werden. In riesigen Wettkampfzonen treten sie als moderne Gladiatoren auf Leben und Tod an. Von Spielern fremdgesteuert, kämpfen sie gegen ihren Willen und ohne Kontrolle über das, was sie tun. Kable (Gerard Butler) ist unangefochtener Held der Arena. Von dem Teenager Simon kontrolliert und von Millionen von Zuschauern weltweit live verfolgt, hat er das tödliche Spiel am längsten überlebt. Doch um sein Leben und auch das seiner Frau Angie (Amber Valletta) und seiner Tochter zu retten, muss er Castles Spiel entkommen. Als die Untergrundbewegung "Humanz" zu Kable Kontakt aufnimmt, scheint es endlich einen Ausweg aus dieser Hölle zu geben…"
Offizielle deutsche Webseite

Das anschließende Video zeigt den offiziellen Trailer zu dem Film, der wegen seiner Thematik gerade auch für Computer- und Videospieler interessant sein könnte.

Video:

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 35052 - 29. Juni 2009 - 12:54 #

Hmmm, bei mir kommt beim aufrufen des Videos "Einbetten auf Anfrage deaktiviert". Bei euch auch? Wenn ja, was kann man dagegen machen?

Knoks 05 Spieler - 51 - 29. Juni 2009 - 13:18 #

Im Notfall en anderes Video verlinken.
Oder den Uploader lieb fragen, ob er es zum Einbetten freigibt.
Aber ich denk du als Person kannst daran nichts ändern.

Armin Luley 19 Megatalent - 13705 - 29. Juni 2009 - 13:22 #

Kam bei mir auch, hab's bei DailyMotion gesucht, weil bei YouTube keine annehmbare Quali zu finden war.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 104309 - 29. Juni 2009 - 13:25 #

Vermutlich mußte derjenige, der das Video bei YouTube hochgeladen hat, die Einbettung aus rechtlichen Gründen deaktivieren bzw. YouTube machte das automatisch für ihn.

Setze einen Direktlink (URL) zum Video auf YouTube in den Artikel, daß man es sich dort anschauen kann (sollte man meiner Meinung nach zusätzlich immer machen) oder von einem anderen Videoportal eine Alternative einbetten.

Mitarbeit