Alarmstufe Rot 3 "Riesen"-Patch 1.11 erschienen

PC 360
Bild von Havoc
Havoc 34250 EXP - 22 AAA-Gamer,R8,S3,A8,J10
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiPartner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Platin-Abonnement.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 25 der Spender

26. Juni 2009 - 0:11 — vor 11 Jahren zuletzt aktualisiert
Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 ab 39,15 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts hat nun den, nach eigenen Aussagen, bisher größten Patch auf die Version 1.11 für Alarmstufe Rot 3 veröffentlicht.

Der 400MB große Patch soll sowohl verschiedene Exploits als auch kritische Bugs beheben. Außerdem wurde das Balancing der einzelnen Fraktionen verbessert. Das aber wohl größte Highlight in diesem Patch sind die zwei mitgelieferten Mehrspielerkarten, die aus dem Addon Alarmstufe Rot 3: Der Aufstand stammen.

Die komplette Changelog zum Patch 1.11 findet ihr im offiziellen Command & Conquer Forum.

Den Patch selbst findet ihr auf der offiziellen Command & Conquer Seite.

Mitarbeit