GG-Angetestet: Cursed Mountain -- Survival-Horror auf der Wii

Wii
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 414757 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. Juni 2009 - 22:32 — vor 11 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cursed Mountain ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Deep Silver Vienna -- indirekt aus Rockstar Games Vienna hervorgegangen -- ist in der Endphase der Arbeiten am Survial-Horrorspiel Cursed Mountain, das uns bei einer längeren Präsentation nebst Selberspielen einigen Spaß gemacht hat. Schattengeister statt Zombies, Buddhismus statt Japano-Flair und eine schön dargestellte Bergwelt statt nebeliger Spukhäuser: eine Mischung, die aufgehen könnte. Cursed Mountain könnte nicht nur für Genrefans interessant werden, sondern für alle Wii-Spieler, die mal wieder ein echtes (und durchaus erwachsenes) Core Game erleben wollen. Viel Spaß beim Lesen!

Mitarbeit