GC12: Company of Heroes 2 angespielt

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 415464 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. August 2012 - 17:10
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Company of Heroes 2 ab 44,95 € bei Amazon.de kaufen.
Als Echtzeit-Strategiefan hat man es nicht leicht heutzutage: Nur noch wenige Titel erscheinen, und wenige bieten die Qualität in Produktion und Spielgefühl, die man in der Hochzeit des Genres gewohnt war. Und es gibt kaum Titel, auf die man sich wirklich freut. StarCraft 2 – Heart of the Swarm gehört sicher dazu, vielleicht auch das MMO End of Nations. Und was ist mit Company of Heroes 2? Dieser Frage sind wir nachgegangen, und zwar auch im wörtlichen Sinn: Um die von THQ auf der Messe angemieteten Räume zu finden, mussten wir Beharrlichkeit, Spürsinn und Laufvermögen beweisen. Wir fanden sie schließlich, nachdem wir dem Schild „Gebetsraum“ gefolgt und einige Treppen nach oben gestiegen waren, am Rande einer der öffentlichen Gamescom-Hallen. Doch die Suche hat sich gelohnt, denn erstmals konnte man CoH2 wirklich selber ausgiebig spielen – wer wollte (und die Zeit für die zwei Missionen brauchte), bis zu zwei Stunden lang.
 
Auffällig und im Zeitalter der Alles-so-bunt-hier-Spiele der F2P-, Browser-, Appstore- und XBLA-Herkunft sehr angenehm ist der realistische Stil, um den sich Company of Heroes 2 bemüht. Die Größenverhältnisse zwischen Infanteristen, Panzern und Gebäuden stimmen im Großen und Ganzen, und wenn man sich Interface, Einheiten-Banner und Minimap einmal wegdenkt, könnte man wirklich meinen, aus der Vogelperspektive auf ein Schlachtfeld zu blicken. Wie üblich, spiegeln die vom Hersteller freigegebenen Screenshots die Spielwirklichkeit jedoch kaum wieder: Das Interface fehlt komplett, und die gewählten Perspektive „nah am Boden, dicht an den Soldaten“ ist für ein erfolgreiches Spiel wenig dienlich. Aber Echtzeit-Strategen können sich den echten Look irgendwie dazu denken.

30 Kommentare

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
4,99 €
9,99 €
Monatspreis regulär
 
 
5,50 €
11,00 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung sowie beim (nicht kostendeckenden!) Fairness-Abo deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat, ein Premium-Abo zu einem Fairness-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 17. August 2012 - 15:46 #

Der erste Teil hat mich damals ziemlich begeistert! #2 werde ich mir definitiv auch anschauen- Hört sich ja schon mal gut an!

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 22195 - 17. August 2012 - 16:24 #

Korrekturvorschlag: "ein von deutschen besetztes Dorf"

Unibrow (unregistriert) 17. August 2012 - 16:26 #

David Kim ist ja zum Glück nun bei StarCraft2, von daher wird Company of Heroes 2 sicher ziemlicher Schmutz.
Ich rechne da mit einem Modell ala Generals2 - schön Casualfreundlich.

floppi 24 Trolljäger - - 49314 - 17. August 2012 - 16:28 #

Hört sich, für mich als CoH-Fan, nach "Must-Have" an. :)

volcatius (unregistriert) 17. August 2012 - 16:29 #

Singleplayerkampagne, kein Cartoonlook, keine Onlinepflicht. Klingt bisher alles zu gut.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1784 - 17. August 2012 - 16:32 #

Ich freu mich wie ein Schneekönig auf dieses Spiel. :D

Crizzo 19 Megatalent - F - 13893 - 17. August 2012 - 16:37 #

Danke für den Artikel! Das klingt doch gut. :)

Xalloc 15 Kenner - 3746 - 17. August 2012 - 16:43 #

Jetzt bitte noch ein gutes Echtzeitstrategiespiel mit Basisbau ankündigen (außer Starcraft 2 - Heart of the Swarm). Danke ;-)

Crizzo 19 Megatalent - F - 13893 - 17. August 2012 - 16:46 #

Abgesehen vom klassischem Ressourcenabbau, hat CoH schon in Teil 1 einen Basis-Bau gehabt. ;)

Xalloc 15 Kenner - 3746 - 17. August 2012 - 19:44 #

Oh da habe ich wohl was übersehen. Dachte das Spielprinzip wäre wie bei Dawn of War 2. Ich sollte den ersten Teil vielleicht wirklich mal spielen, liegt schon länger ungespielt in der Steam Bibliothek...
Wie ist das denn bei den Missionen, gibt es da auch Basisbau?

Crizzo 19 Megatalent - F - 13893 - 17. August 2012 - 20:50 #

Bei den Missionen ist es unterschiedlich. Man spielt halt die USA bei/nach der Landung in Frankreich und je nach Missionen muss man da schon eine Basis hochziehen für Produktion und Entwicklung, aber das ist eben nicht immer so.
Aber vor allem im Skirmish kommt das Spiel eben ohne Basisbau nicht aus. Nur das man halt Ressourcen über diese Knotenpunkte, die über die Map verteilt sind, generiert und nicht über den Abbau. Ansonsten hat man eben Hauptgebäude, Produktionsgebäude, Panzersperren, Stacheldrahtzaun, MG-Bunker und und und. Leer stehende Gebäude auf der Map kann man auch besetzen.

Xalloc 15 Kenner - 3746 - 17. August 2012 - 21:13 #

Also ja an das erste Dawn of War angelehnt. Ich sehe grad, ist ja auch der gleiche Entwickler. Nun ist meine Motivation schon um einiges gestiegen!

volcatius (unregistriert) 17. August 2012 - 21:34 #

Ich habe es auch erst bei einem Steam-Deal entdeckt und war positiv überrascht.
Ist auf jeden Fall empfehlenswert. Die Kämpfe sind allerdings eher auf kleinerer taktischer Ebene, keine riesigen Massenschlachten.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1598 - 17. August 2012 - 16:50 #

Pflichtkauf, #1 war schon mit seinen dazugehörigen Addons cool.

Jetfighter3 12 Trollwächter - 1157 - 17. August 2012 - 17:04 #

Auch mir mich ein Pflichtkauf, spiele es bis heute noch mit einem Kumpel und es macht immer wieder Spaß, für mich das beste Game in diesem Genere.

spe3d 08 Versteher - 190 - 19. August 2012 - 12:44 #

So ist es. Company of Heroes hat bis heute noch keine nennenswerte Konkurrenz bekommen und ich sag mal, die erste echte Konkurrenz kann da nur Company of Heroes 2 sein :)

Ein super RTS!

Olphas 24 Trolljäger - - 59828 - 17. August 2012 - 17:07 #

Den ersten Teil fand ja sogar ich klasse, obwohl ich mit Echtzeitstrategie eigentlich nix anfangen kann. Vielleicht schaue ich mir den zweiten dann auch an.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 17. August 2012 - 17:18 #

Für mich, eines der wichtigsten Wartespiele!

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7499 - 17. August 2012 - 18:14 #

Endlich mal kein f2p, scheint ja schon fast die Ausnahme zu sein ;)
Freue mich sehr auf das Game, da kann eigentlich nichts schiefgehen.

Azzi (unregistriert) 17. August 2012 - 18:54 #

Hab den ersten Teil mti allen addon glaub ich für unter 10€ beiu Steam gekauft vor nem halben Jahr. Auch heute noch ganz okaye Grafik und sehr schönes Gameplay. Zweiter Teil wird denke ich gekauft.

Gorny1 16 Übertalent - 4770 - 17. August 2012 - 21:01 #

Das hört sich doch gut an, ich fand den Vorgänger und alle AddOns einfach super (genau wie Dawn of War).
Eine der wenigen Hoffnungsträger des Genres, vlt. auch die Rettung für THQ, die ja etwas angeschlagen sind, finanziell.

ChaBum 03 Kontributor - 14 - 17. August 2012 - 23:27 #

Denn ersten Teil fand ich auch schon sehr atmosphärisch. Leider scheitere ich immer an meinen geringen Strategiespielskills.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4390 - 18. August 2012 - 8:33 #

Reizt mich leider keinen Meter. Auch wenn mir der erste Teil ganz gut gefallen hat, hab ich den mittlerweile schon so oft gespielt, dass ich CoH übersättigt bin. Und da das hier bislang aussieht wie CoH 1,5 und ich eine tiefe Abneigung gegen 2. WK Sowjetkampagnen habe (Schnee, Schnee und zur Abwechslung mal Schnee), werde ich wohl verzichten.

zz-80 14 Komm-Experte - 1878 - 18. August 2012 - 9:00 #

Ich mag auch keine Ostfrontkampagnen, genauso hätte ich mich sehr über fehlenden Basenbau gefreut, aber dennoch klingt das ganze nach einem interessanten Spiel das ich mir einmal näher ansehen werde.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1380 - 18. August 2012 - 12:03 #

Wenn der MP so gut ist wie im Vorgänger, dann wird das Spiel einfach nur genial. Endlich kein "Kasten drum und rush" wie bei anderen Games *SC2 hust*, sondern das taktische Bewegen und Positionieren von einzelnen Einheiten. Gerade das neue Feature mit dem Erfrieren erscheint mir prinzipiell sehr spannend.

"Basenbau" bei CoH ist wohl etwas übertrieben, man stellt da 4 Gebäude hin und das wars. Damit kann ich leben. ;)

rlx 13 Koop-Gamer - 1645 - 18. August 2012 - 13:16 #

Also auf manchen Maps braucht man mit der PE eine echt gute Planung um 4 Gebäude in den Startsektor zu zwängen.

GeneralGonzo 14 Komm-Experte - 2041 - 20. August 2012 - 7:05 #

Es bleibt ja nicht bei 4 Gebäuden. Wenn man mal die Mörser- und MG Nester (der Briten) zählt oder Stacheldraht u.ä. hinzunimmt, dann kann man schon einges bauen!

Insgesamt wirds ein RTs Kracher, das ist abzusehen. Das neue "Erfrierungsfeature" find ich klasse!

Kenner der Episoden 20 Gold-Gamer - 22195 - 20. August 2012 - 9:23 #

Naja, ich bin schon gespannt, wie sie das umsetzen. Das könnte auch sehr nerven, wenn es unglücklich umgesetzt wird. Wobei das meinem Spielstil ja schon entgegen kommt. Ich bin ja eher der gemächliche Schtitt-für-Schritt-Taktiker. :)

bluemax71 16 Übertalent - - 5133 - 20. August 2012 - 11:11 #

Ich habe Teil eins mit allen Erweiterungen und auch die Beta des leider eingestellten Onlinespiels ausgiebig gespielt. Dank des Deckungssystems der verschiedenen Waffen der Infantrie war es eins der wenigen Echtzeitstrategie Spiele das mich wirklich begeistert hat. Einfach massen an Typ A Truppen produzieren war nie eine Lösung, wenn der Gegner das gemerkt hat gab es immer eine Möglichkeit zu kontern. Ich freue mich sehr auf das Spiel.

Weryx 19 Megatalent - 13802 - 22. August 2012 - 0:47 #

Muss umbedingt teil 1 kaufen!