Hitman - Absolution: 17-Min.-Walkthrough veröffentlicht

PC 360 PS3
Bild von Red237
Red237 12771 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A6,J10
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

12. Juli 2012 - 19:17
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Hitman - Absolution ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für Hitman - Absolution wurde heute ein neues Video veröffentlicht, das über 17 Minuten lang ist und einen Walkthrough zeigt, der auf der diesjährigen E3 präsentiert wurde. Die mit „The Streets of Hope“ bezeichnete Aufnahme des Actionspiels besteht vollständig aus Gameplay-Szenen und zeigt euch eine komplette Mission von Agent 47. Kommentiert wird das Gezeigte von Game Director Tore Blystad und Travis Barbour, der beim Community-Team des Entwicklers IO Interactive tätig ist.

Das Video zeigt durchaus eindrucksvoll, welche neuen Spielmechaniken eingebaut wurden. So beispielsweise ein Bewertungssystem, das zu jeder Zeit Aufschluss darüber gibt, wie professionell ihr euch in der jeweiligen Mission verhaltet. Ein Töten unschuldiger Zeugen oder das Auslösen großer Explosionen führt zu Punktabzug, wohingegen ein unerkanntes Ausschalten der Zielpersonen zu höheren Wertungen führt. Hitman - Absolution erscheint am 20.11.2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Video:

icezolation 19 Megatalent - 19280 - 12. Juli 2012 - 19:56 #

Wenn es dabei bleibt, dass man die neumodischen Hilfeoptionen abschalten kann und es keine Stellen gibt, die ohne diese Optionen übertrieben unfair ausfallen, dann macht das Spiel für mich schon sehr vieles richtig :)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2138 - 24. Juli 2012 - 14:12 #

Sie haben bereits in einem Gameplay gesagt, dass man sämtliche Hilfefunktionen ausschalten kann.

Ich würde das gerne Stufenweise einstellen... also die Laufpassagen der Gegner ausstellen und Kernelemente zum interagieren einstellen... wobei es auch immer schön ist, zu entdecken, was man alles machen kann.

Tritokx 17 Shapeshifter - 6557 - 12. Juli 2012 - 20:21 #

Was fliegt denn da am Anfang für Zeug durch die Gegend? Genmanipulierter Löwenzahn?

Guldan 17 Shapeshifter - 8554 - 12. Juli 2012 - 21:32 #

Wird nicht geschaut, will dann alles selbst erleben :)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 12. Juli 2012 - 21:49 #

Richtig! =)

Michl Popichl 24 Trolljäger - 52654 - 13. Juli 2012 - 23:44 #

ich auch......

Anonymous (unregistriert) 13. Juli 2012 - 9:34 #

wuuuäääh, früher war alles besssser, heute ist alles nur noch sinnlose action, wuuäääh. früüüher, da gabs noch innovationen, da gings nicht nur um grafik, wuuuäh.
achso, habs jetzt nicht angeschaut (wer tut das bitte auch?). aber ist trotzdem alles so. und kapitalismus und die usa sind sowieso böse.

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2138 - 24. Juli 2012 - 14:08 #

lol

Mitarbeit
News-Vorschlag: