Team Fortress 2: Dank Kurzfilm erfolgreich wie nie

PC 360 PS3
Bild von Ulk
Ulk 1648 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

29. Mai 2009 - 9:55
Team Fortress 2 ab 42,90 € bei Amazon.de kaufen.

Im Hause Valve scheint man ein gutes Gespür für lukrative Ideen zu haben, wie ein Artikel der amerikanischen Tageszeitung New York Times belegt. Dessen Autor erläutert, dass die Veröffentlichung des „Meet the Spy“-Kurzfilmes nicht nur bei den Spielern, sondern auch in der Finanzabteilung des amerikanischen Studios für gute Laune sorgte. Dort konnte man über das vergangene Wochenende einen neuen Verkaufsrekord verbuchen – und einen enormen Schub in der Popularität von Team Fortress 2, verdoppelte sich die Anzahl der aktiven Spieler doch für wenige Tage.

Unklar bleibt allerdings, wieso der Artikel diese Erfolge ausschließlich auf den animierten Kurzfilm zurückführt. Im selben Zeitraum erschien nämlich nicht nur das bisher umfangreichste Update für Team Fortress 2, auch wurde neuen Spielern für mehrere Tage die Gelegenheit gegeben, das Spiel kostenlos auszuprobieren. Dass sich statt den üblichen 32.000 Spielern plötzlich die doppelte Anzahl auf den Servern tummelte, dürfte daher auch diesen Maßnahmen und den damit einhergehenden Werbemaßnahmen geschuldet sein.

Darüber hinaus gibt der Artikel Einblicke in die Entstehung von „Meet the Spy“. Die virtuellen Dreharbeiten zogen sich demnach über rund einen Monat hin, weitere vier Wochen wurden auf die Nachbearbeitung des Materials verwendet. Ähnlich wie bei ungleich größeren Produktionen wurde dabei immer wieder auf ein Testpublikum zurückgegriffen und der Film entsprechend dessen Reaktionen verändert. Insbesondere der Humor stellte die Macher dabei vor Probleme, sollte er doch auch ohne tiefgreifende Kenntnisse von Team Fortress 2 funktionieren.

Kreativer Kopf hinter dem Filmprojekt war Erik Wolpaw, der bereits an den Dialogen der Half Life-Titel beteiligt und für die abgedrehte Geschichte von Psychonauts mitverantwortlich war. Dessen unmittelbare Zugehörigkeit zum Entwicklerteam sei einer der Gründe für die Qualität und die Popularität des Kurzfilmes, so Robin Walker, unter dessen Leitung Team Fortress 2 entwickelt wurde. Mit einer externen Werbemaßnahme sei dieser Erfolg nicht vorstellbar gewesen. Auch zur verfrühten YouTube-Veröffentlichung von „Meet the Spy“ äußern sich die Entwickler: Beabsichtigt habe man diese nicht, sehe sie im Nachhinein aber als unverhofft gelungen an.

Erfahrung mit unkonventionellen Geschäftsmodellen hat man bei Valve bereits in der Vergangenheit sammeln können. Im vergangenen Februar wurde das Zombie-Schlachtfest Left 4 Dead wenige Tage lang zum halben Preis angeboten; in Folge dessen explodierten der damit gemachte Umsatz um das dreißigfache. Darüber hinaus ist der Erfolg von Team Fortress 2 allerdings auch in einer anderen Hinsicht bemerkenswert: Seinen neuerlichen Zenit hat das Spiel nach nunmehr 18 Monaten auf dem Markt erreicht.

Video:

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 29. Mai 2009 - 7:46 #

Mich animieren die Videos immer wieder TF2 zu spielen, hab mir erst gestern wieder alle angesehen. Tolle Filme, tolles Spiel :)

Christian Korndoerfer 14 Komm-Experte - 2128 - 29. Mai 2009 - 9:59 #

Ist imho der beste Teil der ganzen "Meet the Team" Vids, obwohl sie alle verdammt gut sind. Der Useranstieg wird hauptsächlich auf das Free Weekend und das Update zurückzuführen sein denke ich, obwohl sich sicher auch ein paar dachten, "dude, ich will unbedingt spy spielen!" ^^

bolle 17 Shapeshifter - 7617 - 29. Mai 2009 - 8:25 #

Ich hatte die OB schon, habs aber auch ausprobiert wegen dem Filmchen. Und ist schwer lustig. Gute News btw. Ich hatte ja eine wegen dem Video geschrieben, aber da war sonst nicht viel dran. Man sieht, wie das drumherum die News schön macht. *clap*

Tim Gross Freier Redakteur - 23936 - 29. Mai 2009 - 9:55 #

Sehr schöne News!

Armin Luley 19 Megatalent - 13705 - 29. Mai 2009 - 15:04 #

Zustimmung

GingerGraveCat (unregistriert) 29. Mai 2009 - 11:13 #

Durch den aktuellen Hype habe ich auch wieder angefangen zu spielen und es nicht bereut. Macht wieder einen heiden Spaß.

bersi (unregistriert) 29. Mai 2009 - 14:58 #

TF2 ist in meinem Freundeskreis Thema Nummer 1 im Skype, Forum, Chat, Fanart.. whereever. Alle waren begeistert von dem Video, wenngleich das Update ganz schön in die Hose ging.

TF2 ist und bleibt einfach eines der lustigsten Spiele in der heutigen Zeit. Allein auf die Idee zu kommen die Mutter des Scouts mit einzubinden hat für große Lacher in der Community gesorgt. Meine Freundin hat sogar eine FanFiction zu diesem Thema geschrieben.

Es ist echt schade, dass so wenig Humor heutzutage in Videospielen anzutreffen ist. Viele Adventure versuchen krampfhaft lustig zu sein, scheitern aber kläglich. Paradox erscheint es da, dass ein Ego-Shooter schafft, wozu andere Spiele nicht in der Lage sind.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22685 - 29. Mai 2009 - 19:50 #

Ich wollte es schon so oft mal intensiver spielen und scheitere dann irgendwie immer an der Serverwahl. ;) Kann jemand einen guten Server empfehlen?

Die Videos sind wirklich klasse. Valve haben einfach einen sehr guten Humor.

zunix 09 Triple-Talent - 296 - 29. Mai 2009 - 22:13 #

nettes video =)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 30. Mai 2009 - 13:29 #

Meet the Spy und Meet the Scout sind meine absoluten Favoriten Ich sage nur: "Boink!" ^^

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 22604 - 10. April 2013 - 8:36 #

Meet the Spy ist einfach genial

emoll94 16 Übertalent - 5391 - 3. August 2013 - 20:08 #

Nichts gegen den Zuwachs den das Free2Play Konzept bewirkt hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit