GG-Test: Forza Motorsport 4 [Upd.]

360
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 412190 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

9. Oktober 2011 - 21:29 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Forza Motorsport 4 ab 46,90 € bei Amazon.de kaufen.

Update: Durch einen fehlerhaften Upload hatte unser First15-Video bislang nur eine Länge von 9:35 Minuten, mittlerweile spielt es aber komplett ab.

Forza 4 will auf der Xbox 360 das sein, was Gran Turismo 5 (nach diversen Patches...) auf der PS3 ist: Eine spielerisch durchaus anspruchsvolle, enorm umfangreiche, grafisch aufwändige Zelebrierung des Motorsports. Wir haben uns Forza Motorsport 4 genau angesehen und mehr Zeit als wir zuzugeben bereit sind in der mitgelieferten Peepshow namens Autovista verbracht. Doch vor allem geht es uns im Test natürlich um die Qualität von Strecken, Wagen und Fahrmodell -- und um den Vergleich zum Vorgänger.

Viel Spaß beim Lesen!