Dungeon Siege 3: Treasures of the Sun angekündigt

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 153757 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostet

1. September 2011 - 20:55
Dungeon Siege 3: Treasures of the Sun ab 6,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Das Bild zeigt einen Screenshot aus dem Hauptspiel.

Mit Treasures of the Sun kündigte Publisher Square Enix heute die erste Download-Erweiterung für das im Juli dieses Jahres veröffentlichte Action-Rollenspiel Dungeon Siege 3 an. Nach Angabe des Unternehmens handelt es sich dabei um einen „massiven“ DLC, der euch unter anderem mehrere Stunden Gameplay im Königreich Ehb mittels eines gänzlich neuen Handlungsbogens, zusätzlicher Quests, neuer Widersacher – wie Mumien und gigantische Skelette – und zahlreichen neuen Gegenständen bieten soll.

Im Spielverlauf werdet ihr eure Reise ausdehnen müssen und über die Grenzen von Ehb hinaus in ein völlig neues Gebiet namens Aranoi-Wüste vorstoßen. Während der Suche nach einem verschollenen Helden der Legion, wird euer Ziel dabei auch ein vergessenes Kloster sein, das ein längst verloren geglaubtes Geheimnis birgt: den größten Schatz des Azunite-Glaubens. Darüber hinaus hat Entwickler Obsidian Entertainment auch hinsichtlich der Spielmechanik von Dungeon Siege 3 einige Veränderungen vorgenommen. Zusammengefasst handelt es sich dabei um die folgenden Merkmale:

  • neue Fähigkeiten: ihr erhaltet zum Beispiel neue Attacken sowie neue Verteidigungs- und Heilungsfähigkeiten
  • die bislang existierende Levelbegrenzung wird aufgehoben: mit dem DLC könnt ihr bis Stufe 35 leveln (bisher maximal Stufe 30)
  • die Umverteilung der Talent- und Fertigkeitspunkte wird möglich sein
  • neues Verzauberungssystem: durch das Umwandeln von Gegenständen werdet ihr die Möglichkeit erhalten, eure Waffen und Rüstungen durch mächtige Phiolen zu verbessern.

Erscheinen soll Treasures of the Sun nach derzeitigen Angaben im Oktober für 9,99 US-Dollar via Steam sowie auf dem Xbox Live Marktplatz und dem PlayStation Netzwerk. Das Hauptspiel erhielt in unserem Test 7.5 von 10 Punkte und kann unter anderem mit dem sehr guten Kampfsystem, der interessanten Handlung, den vier spielbaren Charakteren oder auch den guten Sprechern und den passenden Kampfgeräuschen punkten. Eher negativ aufgefallen sind beispielsweise die nur 12 Stunden Spielzeit, Logiklücken in der Hintergrundgeschichte und die insgesamt etwas veraltete Grafik.

Casa 12 Trollwächter - 1092 - 1. September 2011 - 21:31 #

Ich fand das Hauptspiel ja nicht schlecht, aber so richtig brauchen tue ich da keinen DLC mehr ...

Und genauso die Spielverbesserungen bekomm ich nur als DLC? Jetzt Sachen die in einen normalen Patch gehören per DLC zu verkaufen ist dann schon echt dreist.

volcatius (unregistriert) 1. September 2011 - 23:00 #

Obsidian sollte sich lieber um Fallout 4 oder Alpha Protocol 2 kümmern.

Lexx 15 Kenner - 3660 - 2. September 2011 - 8:59 #

Sega hat ein potentielles AP2 eingestampft und ich wage zu bezweifeln, dass es zwischen Sega und Obsidian noch mal eine Zusammenarbeit geben wird.

Fallout 4 wird mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit von Bethesda gemacht, weil die ihre Hauptspiele lieber selber verkacken wollen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)