GG-Interview: Die Sonic-Väter Yuji Naka und Takashi Iizuka

360 PS3 3DS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 420515 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

20. Juli 2011 - 11:51
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Sonic Generations ab 22,99 € bei Amazon.de kaufen.

Segas Sonic-Serie ist wohl die einzige, die es in Sachen Alter, Ikonographie des Titelhelden und erreichter Qualität mit Nintendos Mario-Franchise aufnehmen kann. Anders als letztere aber durchlebte der blaue Igel ein Tal der Tränen. Wie es dazu kam, und ob das in Zukunft wieder droht, wollte Gerjet Betker von Sonic-Schöpfer Yuji Naka und seinem Nachfolger Takashi Iizuka wissen. Deren Versprechen: "Wir werden die Sonic-Fans nie wieder enttäuschen".

Viel Spaß beim Lesen!