E3: OnLive für iOS und Android angekündigt

Bild von Age
Age 20836 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 200 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

9. Juni 2011 - 12:35 — vor 10 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Auch OnLive hat die E3 für eine große Ankündigung ausgewählt. Wie das Spiele-Streaming-Portal mitteilte, wird der Dienst ab Herbst 2011 auch für iOS- und Androidtablets zur Verfügung stehen. OnLive scheint dabei in direkte Konkurrenz mit der Nintendo WiiU treten zu wollen:

Wie die gerade angekündigten Konsolen, wird auch auch die OnLive-Spieler-App das virtuelle Spielen aller OnLive-Spiele auf iPad und Android-Tablets via Touch oder dem neuen unviersellen Wireless-Controller ermöglichen. Zusätzlich wird die OnLive-Spieler-App das Tablet in Kombination mit einem HDTV, PC oder Mac als Touch- und Motion-Controller nutzen, sowie synchrone Video(streams) auf dem Tablet und dem TV-Bildschirm erlauben, die eine kombiniertes oder separates Gameplay möglich machen.

Auch die Pendants in Smartphone-Form sollen bedient werden und die gleichen Möglichkeiten bieten. Grundsätzlich werden alle eure Spiele nahtlos auf allen OnLive-fähigen Geräten spielbar sein.

Anonymous (unregistriert) 9. Juni 2011 - 13:40 #

SPANNUNG

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7253 - 9. Juni 2011 - 14:22 #

Hmm ... und spontan werden Tablets wieder interessant für mich. = )

. 21 Motivator - 27978 - 9. Juni 2011 - 17:28 #

Spannend. Hab ja ein iPad, vielleicht mal testen

Cohen 16 Übertalent - 4785 - 9. Juni 2011 - 20:13 #

Das Spielestreaming per Onlive lässt mich zwar noch recht kalt (würde ja eh nur zu Hause im flotten WLAN-Bereich funzen, und da habe ich genug Konsolen und PCs), aber wenn auch alle anderen Apps grundsätzlich Zugriff auf ein Gamepad hätten, das offiziell von Apple und Google abgesegnet ist und unterstützt wird, wäre das eine tolle Sache.

Die Entwickler könnten bei den Spiele-Genres, bei denen eine
Pad-Steuerung angenehmer ist (Ego-Shooter, Action-Adventures,
Jump&Runs) endlich eine alternative Steuerungs-Option per Gamepad
anbieten.

Mitarbeit