Dragon Age ohne SecuROM

PC 360 PS3
Bild von Tim Gross
Tim Gross 24086 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 25000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

5. Mai 2009 - 8:24 — vor 10 Jahren zuletzt aktualisiert
Dragon Age - Origins ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

BioWare gab jetzt Details bekannt, wie sie ihren potenziellen Hit Dragon Age: Origins vor Schwarzkopierern schützen wollen.

Dabei dürfen sich alle Gegner von DRM freuen, denn die Entwickler werden lediglich auf eine konventionelle Disc-Überprüfung setzen.

Um die PC Version von [Dragon Age: Origins] zu spielen müsst ihr nicht online sein und das Spiel authentifizieren. Wir haben uns gegen SecuROM entschieden, und das gilt für alle Versionen, die von EA und BioWare angeboten werden.

Damit sollte der für den Herbst geplanten Release ein Erfolg werden - oder zumindest erfolgreicher - da die "1-Sterne-Bewertungen" bei Amazon aufgrund des Kopierschutzes wegfallen dürften.

immerwütend 22 AAA-Gamer - 31895 - 1. September 2014 - 17:16 #

Sie haben sich auch tatsächlich daran gehalten.

Janosch 24 Trolljäger - - 61533 - 5. Mai 2016 - 13:05 #

Löblich!!!