Dawn of War 2 Soundtrack für lau

PC
Bild von Christoph Licht
Christoph Licht 55857 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 25000 GGG gespendet.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 10000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

1. Mai 2009 - 12:13 — vor 11 Jahren zuletzt aktualisiert
Dawn of War 2 ab 13,49 € bei Amazon.de kaufen.

Die Hintergrundmusik des Echtzeitstrategiespiel Dawn of War 2 ist nur einer der vielen Pluspunkte des Titels. Bislang konnten Fans jedoch nur auf eine gerippte Version zurückgreifen um auch außerhalb des Spiels den Klängen aus der Feder von Doyle W. Donehoo zu lauschen. Nun hat Relic Entertainment den offiziellen Soundtrack zum kostenlosen Download bereitgestellt. Jason Ross, Audio Lead bei Dawn of War 2, zur Begründung dieses Schritts:

At Relic we like to deliver the best possible quality on whatever we touch, so the versions floating around the net didn’t make me happy. I knew how good this music could sound, and people weren’t hearing that.

Um die Musik an die jeweilige Spielsituation anpassen zu können, mussten die Stücke in mehrere Kanäle aufgeteilt werden. Die Abspielsoftware im Spiel weiß jedoch nicht immer gut damit umzugehen. So hören viele Spiele nur die Hälfte der Musik. Ein weiterer Grund war laut Jason Ross, dass die Stücke umgeschnitten werden mussten um auch bei längeren Matches sich nicht zu schnell zu wiederholen.

Secondly the tracks in-game are edited and mixed for longer gameplay matches, so they’re not actually what Doyle W. Donehoo intended to be the final stand alone track.

Deshalb verbrachte er nach eigenen Angaben die letzten Wochen damit die unkomprimierten Originalstücke zu überarbeiten und in ein vollwertiges Album zu arrangieren. Herausgekommen sind 20 Stücke mit 320kbps Komprimierung und einer Laufzeit von rund 1 1/2 Stunden.

Passend zur Warhammer 40.000-Thematik erwarten euch darin harte, kriegerische Klänge. Trommeln, Chöre und Trompeten dominieren das klassische Klangbild. Nur sanft schleicht sich hier und dort ein elektronisches Element hinein. Und trotzdem ist für ausreichend Abwechslung gesorgt. Ob es nun die epischen Hymne "Angels of Death (Space Marines Theme)" oder das langsamere Chorstück "Khaine's Wrath" ist - Jason Ross Zusammenstellung der Musik von Doyle W. Donehoo hält euch durchweg auf Trab. Nicht nur für Fans des Warhammer 40.000-Universums ist der Soundtrack deshalb eine Download-Empfehlung.

Martin 13 Koop-Gamer - 1793 - 1. Mai 2009 - 13:29 #

Scheint doch wirklich Zeit für das Spiel zu werden. ;-)

Armin Luley 19 Megatalent - 13755 - 3. Mai 2009 - 15:52 #

Sehr episch und sehr schwer. Klingt gut und bei dem Preis kann man sich zumindest nicht beschweren.

Sehe ich als einziger in "Khaine's Wrath" eine Hommage an den größten RTS-Bösewicht aller Zeiten? ;)