The Darkness 2: Offizielle Ankündigung

PC 360 PS3
Bild von Sciron
Sciron 24183 EXP - 20 Gold-Gamer,R8,S3,A3,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. Februar 2011 - 16:45
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
The Darkness 2 ab 14,90 € bei Amazon.de kaufen.

Obiger Screenshot stammt aus The Darkness

2K Games hat offiziell The Darkness 2 für Xbox 360, Playstation 3 und PC angekündigt. Der Nachfolger des 2007 erschienenen Mystery-Horror-Shooters wird von Digital Extremes entwickelt - die unter anderem für die Entwicklung des Third-Person-Shooters Dark Sector verantwortlich waren - und soll bereits im Herbst dieses Jahres erscheinen.

Der Spieler wird dabei erneut die Rolle von Jackie Estacado übernehmen und sich wie im Vorgänger mit einer Mischung aus konventionellen Waffen und den dunklen Kräften, die ihm "The Darkness" verleiht, durch die Levels kämpfen. Dadurch können die Gegner mit seinen Dämonen-Armen geschlagen, gepackt und mit Objekten beworfen werden, während ihr ihnen gleichzeitig mit euren normalen Schusswaffen einheizt.

2K-Präsident Christoph Hartmann kommentiert die Ankündigung wie folgt:

The Darkness 2 ist eine Quelle voller dunkler, fantasievoller Gewalt und wird ein stylisher und brutaler Alptraum werden. Es soll die Tradition von 2K fortsetzen, hochqualitative und innovative Spiele zu veröffentlichen, die bis zum Rand mit Atmosphäre und einer tiefgründigen Geschichte vollgepackt sind.
Wesker (unregistriert) 8. Februar 2011 - 16:26 #

Ich hoffe es wird gut. Mir hat Dark Sector zwar ganz gut gefallen, auch wenn es absoluter Mist war, aber ich denke nicht, dass Digital Extremes Starbreeze ersetzen kann.

Bin sehr gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird.

McGressive 19 Megatalent - 14300 - 8. Februar 2011 - 16:37 #

Schöne News! Der Erstling war ein wirklich atmosphärischer Shooter der etwas anderen Art. Hoffentlich kann daran angeknüpft werden.

STF 11 Forenversteher - 673 - 8. Februar 2011 - 16:39 #

Dito!
Ich hoffe auch sehr, dass man dem Vorgänger gerecht wird...

DerDani 16 Übertalent - 5409 - 8. Februar 2011 - 16:39 #

Eigentlich würde mich eine Fortsetzung freuen, da ich den 1. Teil richtig gut fand.

Dabei frage ich mich aber, ober er überhaupt fortsetzbar ist und wie die Fortsetzung werden würde.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8976 - 8. Februar 2011 - 16:59 #

Nichts gegen "The Darkness". Aber, wenn das Spiel wirklich im Herbst erscheinen sollte, wird es wahrscheinlich neben den vielen kommenden Toptiteln untergehen.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24183 - 8. Februar 2011 - 16:59 #

Mal sehen wie man diesmal mit dem Thema Zensur umgeht. Die deutsche Version des 1. Teils war ja wirklich massiv beschnitten worden. Da sich die Gewalt - im Gegensatz zu z.B. einem Dead Space 2 - hier primär gegen menschliche Gegner richtet, seh ich da wieder relativ schwarz.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8976 - 8. Februar 2011 - 17:01 #

Schau dir die aktuelle Bulletstorm-News an. So ähnlich wird das wohl auch laufen.

http://www.gamersglobal.de/news/32369/bulletstorm-in-deutschland-gekuerzt-und-ohne-jugendfreigabe

Sciron 20 Gold-Gamer - 24183 - 8. Februar 2011 - 17:07 #

Bei sowas vertrete ich ja das Motto "Uncut oder gar nicht". Das is immer noch besser als unbedarften Käufern eine komplett verstümmelte Version vorzusetzen. Ich kann jedenfalls nur alle bedauern, die sich die deutsche Version von The Darkness 1 gekauft haben. Der Gore gehört hier einfach zur Atmosphäre mit dazu.

STF 11 Forenversteher - 673 - 8. Februar 2011 - 19:57 #

Da bin ich wohl einer davon. Ich habe das Spiel gebraucht erworben und es wurde auch als Uncut/PEGI angepriesen, nur leider war dem dann nicht so. Ich habe es auch noch nicht komplett durchgespielt.
Ein Bekannter hat aber die Uncut und ich habe es bisher noch nicht geschafft mir diese mal auszuleihen, um noch mal mit dem "richtigen" Spiel von Anfang an Bekanntschaft zu machen.
Aber ich habe hier noch so viel angefangene und noch nicht begonnene Spiele liegen, dass ich vermutlich gar nicht Zeit dazu hätte.
Allerdings wäre es dann mal ein Anreiz das kurz vor Release des 2ten Teils mal nachzuholen.

Grinzerator (unregistriert) 8. Februar 2011 - 17:08 #

Ich rechne fest mit einer stark beschnittenen Version für den deutschen Markt und hoffe daher, dass entweder eine deutschsprachige PEGI-Version für Österreich erscheint oder die leider nicht mehr unbedingt übliche fünfsprachige PEGI-Version für ganz Europa (also auch für England). Das alles natürlich unter der Voraussetzung, dass es ein gutes Spiel wird, sonst ist es mir völlig egal.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - 128595 - 8. Februar 2011 - 18:36 #

Die Sprachausgabe beim ersten Teil war auch bei der deutschen Version nur Englisch.

Grinzerator (unregistriert) 8. Februar 2011 - 18:44 #

Ich weiß. Aber was soll mir das jetzt sagen? Sprache und Sprachausgabe sind ja wohl zwei verschiedene Dinge. In der englischen Version waren damals jedenfalls deutsche Untertitel vorhanden, was bei Spielen von Sony, EA und Activision Blizzard nicht oder nur noch selten der Fall ist.

DracoCW 12 Trollwächter - 937 - 8. Februar 2011 - 17:06 #

Erste Reaktion:

JAAA, DARKNESS 2!!!!

Dann lesen des Artikels:

WTF, Digital Extremes? Nicht Starbreeze? Och shit, hoffentlich geht das nicht in die Hose...

Mal ehrlich, so sehr ich mich auf Darkness 2 freue, so sehr habe ich jetzt meine Erwartungen nach unten geschraubt. Starbreeze hätte ich ohne weiteres zugetraut, einen ordentlichen Nachfolger zu basteln, aber Digital Extremes? Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht wirds ja doch ein gutes Spiel. Aber bitte, Digital Extremes, behaltet es bei, dass man in der Ego Perspektive beim runterschauen seinen Körper sieht. Ich finde es immer sehr cool, wenn das in einem Spiel aus der Ego Perspektive mit eingebaut ist.

Und noch was wünsche ich mir für The Darkness 2: Die Rüstung! Ich will mit Jackie in der Rüstung rumlaufen können, das hat mir beim Vorgänger gefehlt. Achja, und Mike Patton soll wieder die Darkness sprechen ^^

canuck97 12 Trollwächter - 894 - 8. Februar 2011 - 17:56 #

Mist, ich hab's direkt bei der Ankündigung mit Dark Seed verwechselt ... wäre auch zu schön gewesen.

Red Dox 16 Übertalent - 5142 - 8. Februar 2011 - 18:49 #

Hmm dieses Jahr noch? Und noch nixx bisher von gesehen oder gehört? Dann nicht die Entwickler vom ersten Teil sondern eine andere Crew?
Irgendwie hab ich ein ganz bescheidenes Gefühl bei der Sache...was schade ist, denn der erste Teil war Top.

Prismendrache 11 Forenversteher - 806 - 8. Februar 2011 - 19:04 #

"Tiefgründige Geschichte" Wieso fällt dabei nicht der Name Paul Jenkins? Damit könnte man schon mal gleich eine Ungewissheit aus dem Weg räumen. Wie bei Arkham Asylum (Paul Dini) war Jenkins beim ersten Teil ein Garant für eine vernünftige Story; für einen Autor, der sich auch wirklich um die Charaktere und die Welt kümmert.

2K? Mittlerweile bin ich da ja auch misstrauisch, wenn wir uns Bioshock 2 oder Mafia 2 anschauen. Rausgeschnittene Inhalte als "Bonus" erwerbbar.

Noch bleiben bei dem Spiel zu viele "wenn"...

Sebastian Horst 18 Doppel-Voter - 5648 - 8. Februar 2011 - 19:54 #

Juhu, Teil 1 war genial. Das ist mal eine sehr tolle Überraschung.

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 8. Februar 2011 - 20:17 #

Ich selbst halte den Erstling für absolut überbewertet. Lampen ausschießen gab's schon bei Riddick zu genüge. Mit der Darkness war das Spiel ein Spaziergang und ohne ein Alptraum. Mir war das alles zu wenig Shooter und zu viel Gadgetgeprolle. Einzig Mike Patton hat's gerissen!

Warwick81 (unregistriert) 10. Februar 2011 - 12:25 #

Sehe ich genauso. Dazu gabs noch einige unschöne Bugs, die das Erledigen einiger Quests verhinderten. Generell erschien mir das ganze dann auch recht unfertig und mir schien, als wolle man nur durch den Einsatz der Gewalt Spieler ziehen.

Mitarbeit