Patrizier 4: Addon für Ende März angekündigt

PC
Bild von Larnak
Larnak 33480 EXP - 22 AAA-Gamer,R8,S4,C4,A4,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

26. Januar 2011 - 21:26 — vor 10 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Patrizier 4: Aufstieg einer Dynastie ab 9,80 € bei Amazon.de kaufen.

Der deutsche Publisher Kalypso Media hat heute das Addon Aufstieg einer Dynastie für Patrizier 4 angekündigt. Es soll schon Ende März für eine unverbindliche Preisempfehlung von 29,99€ eine ganze Reihe an Neuerungen für das Spiel mitbringen. Was jedem Patrizier-Fan wohl sofort ins Auge springt, wenn er sich die mitgelieferten Screenshots anschaut: Das Entwicklerstudio Gaming Minds nimmt sich offenbar  die Kritik bezüglich der im Vergleich zum Vorgänger doch etwas dürftigen Atmosphäre zu Herzen. So sind auf den Screenshots unter anderem dichtere Wälder, eine überarbeitete Seekarte und atmosphärische Menü-Hintergrundgrafiken sichtbar - Dinge, die von vielen Spielern schmerzlich vermisst worden sind.

Trotzdem dürften das wohl einige der kleineren Neuerungen des Addons bleiben. Das Kernelement der Erweiterung wird der Landhandel sein, der neu in das Spiel integriert wird. So werden 25 Landwege bis zu 8 neue Städte an die Welt der Hanse anschließen und den Spieler vor neue logistische Herausforderungen stellen. Der Landhandel war bereits im Vorgänger ein beliebtes Element, war dort aber deutlich schlichter umgesetzt: Städte, die nur über Land erreichbar sind, gab es damals nicht.

Die zweite große Neuerung des Addons ist der Koop-Mehrspielermodus für 2-4 Spieler über LAN oder Internet, dem gerade die Fans des Spiels bisher nachtrauerten. Im Koop-Modus werden die Spieler zusammen ein Unternehmen führen und sich ähnlich wie in Anno 1404: Venedig die Aufgaben teilen können, um gemeinsam nach Reichtum zu streben - Sprachchat inklusive. Auch die 6 neuen Szenarien werden auf Wunsch im Multiplayer gespielt werden können. Andere Modi wird es im Mehrspielermodus indes scheinbar nicht geben.

Außerdem spricht ein Entwickler im offiziellen Forum von einer "Überraschung" für alle Modding-Interessierten im Rahmen der Erweiterung. Die komplette Liste der bisher angekündigten Änderungen, einige Screenshots sowie den Diskussionsthread im offiziellen Forum findet ihr über die Quellenangaben.

Vidar 19 Megatalent - 14454 - 26. Januar 2011 - 21:31 #

Hört sich an als wäre es mit dem Addon genau das, was sich alle schon fürs Hauptspiel gewünscht hätten...

Razyl 18 Doppel-Voter - 9276 - 26. Januar 2011 - 21:48 #

Nett, freue mich drauf. Sicherlich war Patrizier IV nicht das Gelbe vom Ei, aber Spaß hat es mir dennoch gemacht. Teil Zwei lief irgendwie nicht unter Windows 7, also musste ich darauf zurückgreifen. :(

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33480 - 26. Januar 2011 - 22:04 #

Normalerweise sollte P2 unter 7 normal laufen, es gibt da aber einige mögliche Stolpersteine. Hier kannst du Hilfe finden, wenn du es nochmal probieren willst:
http://www.patrizierforum.net/
(Geht da unter anderem um das Introvideo und den Grafiktest, die Ärger machen und die dann umgangen werden müssen - je nachdem, bei mir funktionierte beides problemlos)

Mitarbeit
Gucky