Irem Arcade Hits: R-Type und Co. wieder für PC erhältlich

PC MacOS
Bild von Sven
Sven 9196 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 5000 GGG gespendet.Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Fleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

18. Dezember 2010 - 12:01 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert
R-Type Leo ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Als sich im Jahre 1994 der endgültige Siegeszug der Heimkonsolen abzeichnete, zog sich die japanische Irem Corporation, Spezialist für die Entwicklung von Spielhallen-Automaten, aus der Branche zurück. Mit der Veröffentlichung der Irem Arcade Hits sind nun 18 ihrer Spiele als Emulation für den PC wieder erhältlich. Die exklusive Bezugsquelle dieser Compilation stellt das französische Online-Portal DotEmu dar.

Irem dürfte dem internationalen Publikum vorrangig durch die R-Type-Serie im Gedächtnis geblieben sein. Aber auch andere Titel des Entwicklers sind bereits in Europa erhältlich gewesen: So erschien beispielsweise das Shoot 'em up Kaitei Dai Sensou unter dem Titel In The Hunt hierzulande für Sega Saturn und Sony PlayStation oder jüngst Legend of Hero Tonma über die Virtual Console der Wii. Gestandene Spieler freuen sich zudem über ein Wiedersehen mit Genre-Klassikern wie Dragon Breed, Gunforce oder auch Mystic Riders. Glanzstück der Compilation ist aber zweifelsohne R-Type Leo: Auch unter dem inoffiziellen Titel R-Type 2.5 bekannt, wurde dem Spiel bisher keine Umsetzung abseits des Automaten zuteil, sodass es zwischenzeitlich sogar als verschollen galt.

Die Irem Arcade Hits schlagen mit runden 10 Euro zu Buche, die wahlweise mit einer Kreditkarte oder PayPal überwiesen werden können. Eine Liste aller im Umfang enthaltenen Spiele sowie weitere Informationen zur Compilation, lassen sich der offiziellen Webseite entnehmen. Der etwa 90 MB große Download entbehrt übrigens jedweden Kopierschutz.

Video:

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 12927 - 18. Dezember 2010 - 13:04 #

Hm, sehr interessant. Schlag ich zu oder schlag ich nicht zu? Hm...

Mitarbeit
Claus