Splinter Cell: Conviction noch dieses Jahr?

PC
Bild von Phyll
Phyll 2299 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A5
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

31. März 2009 - 15:26 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Splinter Cell Conviction ab 16,98 € bei Amazon.de kaufen.

Wie man in diversen Online-Shops sehen kann, scheint es ein aktuelles Erscheinungsdatum für Splinter Cell: Conviction zu geben. Und das nicht erst zum Weihnachtsgeschäft. Schon zum 30.06.2009 soll das dem Schleich-Action-Genre zugehörige Spiel in den Regalen stehen.

Als Gejagter und Staatsfeind kehrt Sam Fisher zurück und wird plötzlich von eben der Regierung gnadenlos gejagt, der er einst gedient hatte. Seine Freunde und Kollegen, die er einst kannte, könnten die Köpfe hinter dem Komplott sein. Da Sam außerhalb von Third Echelon arbeitet, rutscht er in die unangenehme Lage, seine überlebenswichtigen Hilfsmittel über diverse Quellen im Untergrund zu beziehen. Gleichzeitig muss er lernen, die Welt um ihn herum zu seinem Vorteil auszunutzen.

Waren Licht und Schatten die Schlüsselelemente des ursprünglichen Splinter Cells, sind es nun Schleich-Action und Improvisation, welche Tom Clancy's Splinter Cell Conviction voran treibt, um den Spieler mit aufregenden Verfolgungsjagden, Nahkämpfen, packenden Schusswechseln und dynamisch agierenden Menschenmassen in einen wahren Adrenalinrausch zu versetzen.

FEATURES:

  • Völlig neuartiges, auf Improvisation basierendes Spielsystem: Den Spieler erwartet eine ganz neue Form der Spielerfahrung, in der praktisch jedes Objekt von ihm benutzt werden kann. Sein Inventar ist die komplette Spielwelt. Der Spieler entscheidet selbst, wie er es verwenden will.
  • Selbständig suchende Feinde: Als Gejagter sind für den Spieler schnelles Denken und Anpassungsfähigkeit essentiell, um jede Situation zu seinen Gunsten auslegen zu können. Doch Vorsicht, auch die Gegner nutzen die Umgebung und andere Hilfsmittel, um den Spieler zur Strecke zu bringen.
  • Lebendige Menschenmassen: Untergetaucht in der realistisch umgesetzten Masse kann der Spieler sich unerkannt zwischen Zivilisten bewegen, sich als einer von ihnen ausgeben, um unentdeckt zu bleiben oder als mögliches Ablenkungsmanöver eine Massenpanik auslösen, um sich aus einer Gefahrensituation zu flüchten. Aktives Schleichen erfordert schnelles Denken und Handeln. Dabei muss der Spieler aber wie immer auch das Risiko von roher Gewalt im Vergleich zu anderen Handlungsmöglichkeiten abwägen.
  • Schwarzmarkt: Mit Hilfe seiner Verbindungen zum Untergrund kann der Spieler sich auf dem Schwarzmarkt Zugang zu Hilfsmitteln und Waffen verschaffen. Außerdem kann er, um seine Ziele zu erreichen, auch handelsübliche Gebrauchsgegenstände auf seine spezielle Art und Weise einsetzen.
  • Menschenmassen im Mehrspieler-Modus: Der Spieler kann mit oder gegen einen Freund inmitten einer Massen von Zivilisten spielen - aber er muss beachten, dass seine Feinde völlig unauffällig aussehen wie jeder andere auch. Daher sind seine Beobachtungsgabe und die Fähigkeit, unbemerkt zu agieren ebenso wichtig wie schnelle Reaktionen auf plötzliche Bedrohungen.
Vincent 15 Kenner - 3129 - 9. April 2009 - 16:37 #

Würde mich freuen, wenn es wirklich dieses Jahr erscheinen würde.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 25. Mai 2009 - 22:49 #

Nur mit dem 30.6. wird es wohl nichts!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit