Homefront: Releasetermin bekanntgegeben

PC 360 PS3
Bild von Madrakor
Madrakor 7990 EXP - 17 Shapeshifter,R8,A1,J9
Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit zehn Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 200 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 200 der SpenderFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. November 2010 - 11:12
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Homefront ab 21,92 € bei Amazon.de kaufen.

Für den Shooter Homefront wurde heute über Twitter ein Releasedatum bekannt gegeben. Das Spiel wird am 8. März 2011 in den USA und drei Tage später, also am 11. März 2011, bei uns in Europa erscheinen.

Bei Homefront geht es um ein fiktives Szenario, in dem Nordkorea die USA durch einen Angriffskrieg erobert hat und der Spieler zusammen mit mehreren Widerstandskämpfern die letzten verzweifelten Gefechte an der Heimatfront austrägt. Genauere Informationen zu diesem vielversprechenden Titel findet ihr in unserem Angetestet-Artikel.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 107789 - 17. November 2010 - 17:57 #

Homefront ist echt ein Titel auf den ich wirklich gespannt bin und sich hoffentlich von MoH und Black Ops in jeder Hinsicht positiv abheben wird.

Madrakor 17 Shapeshifter - - 7990 - 17. November 2010 - 18:27 #

Geht mir ähnlich, ich erwarte einiges von dem Titel. Hoffentlich werden wir nicht enttäuscht.

HolliWood (unregistriert) 17. November 2010 - 20:12 #

+1

Makariel 19 Megatalent - P - 18122 - 18. November 2010 - 21:39 #

+2

STF 11 Forenversteher - 673 - 17. November 2010 - 20:49 #

Ich bin auch gespannt auf das Spiel.
Allerdings gehe ich ganz nüchtern an die Sache ran, dann ist die Enttäuschung nicht so groß oder eben Zufriedenstellung um so größer.
In letzter Vergangenheit wurde mMn oft viel versprochen, aber die Resultate waren dann meist nicht dem entsprechend.

Porter 05 Spieler - 2981 - 19. November 2010 - 17:04 #

lol, also wenn dann vergleich es doch bitte mit einem Battlefield, und ich glaube nicht dass es sich besonders schlagen wird, ich erinnere nur mal an Frontlines: Fuel of War.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21787 - 17. November 2010 - 19:12 #

Ich warte auch gespannt. Bisher ein viel versprechender Titel.

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6393 - 17. November 2010 - 21:40 #

Ich verspreche mir von dem Titel auch einiges. Hab MOH und das neue COD auch erstmal verschmäht. Ich glaube langsam werde ich COD-Müde, oder einfach nur alt:-(...

Besen 11 Forenversteher - 603 - 17. November 2010 - 22:56 #

Sieht für mich eher nach einem Standard Shooter aus. Aber ich habe Frontlines nicht gespielt, dass soll ja ganz brauchbar gewesen sein.

AntiChrist 08 Versteher - 161 - 18. November 2010 - 10:25 #

Ja, Frontlines war damals wirklich gut. Allerdings war die Server- und Patchpolitik von KAOS unter aller Sau. Zumindest die Serverproblematik soll sich durch ded. Server diesmal nicht wiederholen.

Allerdings schade, dass Homefront auch wieder nur 32 Spieler im Multiplayer bietet und nicht 64.

RICK (unregistriert) 18. November 2010 - 17:19 #

Moment mal! Norkorea überfällt und erobert rein fiktiv große Teile der Vereinigten Staaten? Das klingt wirklich fiktiv. Da interessiert mit allein schon wie das storytechnisch realisiert wurde. Da Haut Homefront ja nochmal schön in die Realitätskerbe " langsamer (wirtschaftlicher )Untergang einer Supermacht".

DELK 16 Übertalent - 5488 - 18. November 2010 - 22:47 #

Naja, Nordkorea ist im Spiel um einiges gewachsen (Fusion mit China, Japan eingenommen), während die USA wirtschaftlich am Ende ist.. sooo unwahrscheinlich kommt mir das heute gar nicht mehr vor :P

Madrakor 17 Shapeshifter - - 7990 - 18. November 2010 - 22:50 #

Momentan kriegt man, wenigstens was Amerika angeht, tatsächlich das Gefühl dass die Entwicklung in diese Richtung gehen könnte. Das Szenario finde ich auf jeden Fall sehr interessant.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 107789 - 18. November 2010 - 23:41 #

So völlig neu ist der Plot zwar nicht, siehe den Film Red Dawn (Die rote Flut) aus den 80ern. Im geplanten Remake soll es in der heutigen Gegenwart China sein, die in die USA einfällt.

Madrakor 17 Shapeshifter - - 7990 - 19. November 2010 - 2:35 #

Da ist ein Remake geplant? Schöne Sache, gleich mal Infos suchen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 107789 - 19. November 2010 - 14:31 #

Lt. IMDB.com ist er sogar schon fertig. Denke aber, der kommt nicht in die Kinos, sondern als TV-Produktion bzw. direkt auf DVD raus.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 19. November 2010 - 9:05 #

Gab es nicht schon aml ein Spiel von Take2, indem Russland die Wasserstoffbombe während des Kalten Krieges genutzt hat, um in die USA einzumarschieren? Da war man dann doch auch einer der letzten Widerstandskämpfer.
Wie hieß das nochmal... War noch zu PS2 Zeiten

Faxenmacher 16 Übertalent - 4345 - 27. November 2010 - 13:29 #

Freue mich auf den Titel, sehr vielversprechend! :)