Das ultimative Duell

Sonntagsfrage: Maus + Tastatur oder Controller – was ist euch lieber?
Teil der Exklusiv-Serie Sonntagsfrage

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 184384 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Juli 2024 - 10:29 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert

Teaser

Die heutige Sonntagsfrage stellt die große Eingabegerätfrage.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

In der Reihe der ikonischen Gegensatzpaare darf neben David und Goliath sowie Ahab und Moby Dick natürlich ein Duo nicht fehlen: Controller nebst Maus und Tastatur. Schon klar: Was am besten ist, hängt teils auch von der präferierten Spielsituation und der Hardware ab – oder fläzen wirklich viele von euch mit dem Steam Deck auf dem Sofa und haben dabei die Tastatur auf dem Bauch liegen?

Heute geht es aber nicht um bestimmte Fälle oder Abwägungen, sondern ihr sollt euch in der Sonntagsfrage festlegen auf A oder B. Also: Ist in der Regel der Controller Favorit oder doch Maus und Tastatur? Stimmt unten ab! Verewigt euch danach gerne in der Kommentarspalte mit weiteren Details zu eurer Entscheidungsfindung, jedem  "ja aber" oder "sowohl als auch" oder Risiken und Nebenwirkungen aus der Packungsbeilige; verweist alternativ auch gerne darauf, warum Flight Sticks und Lenkräder eigentlich die Spielewelt beherrschen.

Ihr könnt eure Stimme für die Sonntagsfrage bis zum Montag um 09:00 Uhr abgeben – wenn ihr eure Meinung ändert, könnt ihr auch bis dahin noch eine andere Antwort einloggen. Danach schließen wir die Umfrage und präsentieren euch etwas später in Form eines News-Updates das entstandene Meinungsbild. Ihr habt Ideen für eine Sonntagsfrage? Dann schickt doch eine PN an Hagen. Ihr könnt auch Vorschläge in die Kommentare posten, wobei sich die Auffindbarkeit enorm verbessert, wenn das Wort "Vorschlag" auch im Kommentar vorkommt. Den Link zur Übersicht der mehr als 200 bisherigen Sonntagsfragen findet ihr weiter unten unter "Quellen" verlinkt.

Sonntagsfrage: Maus und Tastatur oder doch Controller – was ist euch lieber?

Maus und Tastatur
51% (194 Stimmen)
Controller
49% (188 Stimmen)
Gesamte Stimmenzahl: 382
Hagen Gehritz Redakteur - P - 184384 - 7. Juli 2024 - 10:29 #

Habt noch einen schönen Sonntag!

Icetrack 15 Kenner - - 3560 - 7. Juli 2024 - 10:43 #

Wenn ich mich entscheiden muss nehme ich zwar immer noch Maus und Tastatur. Das nicht gealterte Duo hat in meinem persönlichen Ranking aber nicht mehr so klar die Nase vorn, wie es noch vor 10 Jahren der Fall gewesen wäre.
Heute müsste ich eigentlich sagen, dass es Anwendungsfälle für beide Steuerungsoptionen gibt, die gleichberechtigt nebeneinander stehen.
Ich spiele Diablo II Resurrected und Diablo IV beispielsweise lieber mit dem Xbox Controller. Ich würde allerdings nach wie vor keinen Shooter mit dem Controller spielen, wenn ich nicht muss. Und auch sämtliche Strategie-Titel spiele ich lieber ohne Sticks und Buttons.

Und ja, ich gestehe zudem: Ich habe ein HOTAS mit Pedalen (Thrustmaster Warthog + MFG Crosswind) und spiele auch noch Flugsimulationen und Weltraum-Sims damit.

Inso 18 Doppel-Voter - P - 11431 - 7. Juli 2024 - 10:51 #

Ich nehme mal Maus und Tastatur, da ich sie vor allem bei Shootern bzw. Spielen mit solchen Passagen bevorzuge. Um ein Fadenkreuz zu bewegen geht einfach nichts über eine Maus.
Andererseits gibt es so etwas wie Rennspiele, wo ich natürlich zum Controller greife.
Und auch manch eher gemächliches Spiel wie bspw Rundenstrategie a la XCom, wo der Controller super eingebunden ist, spiele ich dann damit.

sneaker23 17 Shapeshifter - - 7437 - 7. Juli 2024 - 10:51 #

Ich spiele zur Zeit mal wieder Watch Dogs und habe es zuerst mit Controller gespielt, aber nach einiger Zeit und nach einigen Schwierigkeiten bin ich umgesattelt auf Maus und Tastatur und siehe da - es flutscht! Vielleicht sollte ich Elden Ring doch noch eine Chance geben - mit Maus und Tastatur.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162437 - 7. Juli 2024 - 11:11 #

Ich habe 25 Jahre ausschließlich am PC mit M+T gespielt. Dann Ende 2017, wegen der Exklusiv-Spiele, eine PS4 Pro angeschafft. Ich habe mich anfangs mit dem Controller sehr schwer getan, aber mittlerweile spiele ich lieber mit einem Controller als mit M+T. Das hat sich komplett gewandelt. Lediglich Ego-Shooter, aufgrund mangelnder Schnelligkeit meinerseits, und Strategiespiele, aufgrund der besseren Bedienbarkeit, spiele ich weiterhin lieber mit M+T.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24690 - 8. Juli 2024 - 5:46 #

So sieht das auch bei mir aus.

Tommylein 16 Übertalent - P - 4667 - 8. Juli 2024 - 18:59 #

Genau das hätte auch meine Antwort sein können :)

MicBass 21 AAA-Gamer - P - 29098 - 7. Juli 2024 - 11:11 #

Hängt natürlich davon ab, Dark Souls & Co z.B. lieber mit dem Controller, aber prinzipiell bin ich da ganz oldschool Maus & Tastatur.

Glond2601 12 Trollwächter - P - 1118 - 7. Juli 2024 - 11:14 #

Ich würde den Controller bevorzugen. Klar, was Präzision angeht oder auch Strategie-Spiele, ist Maus+Tastatur meilenweit überlegen.

Aber meiner Meinung nach ist der Controller bei der Bewegungssteuerung natürlich und auch angenehmer zu benutzen.

Schlimm wirst dann, wenn die Tasten ausgehen und dann ganz wilde Tastenkombinationen entstehen. Wobei dieses Problem ja die Tastatur auch manchmal hat ;)

onli 19 Megatalent - P - 13132 - 7. Juli 2024 - 11:43 #

Deswegen habe ich damals Arkham City abgebrochen. Dessen Controllersteuerung war so hoffnungslos überladen, dass mir das gar kein Spaß gemacht hat. Gleichzeitig war das für mich ein Controllerspiel, das ich nur ungern mit Maus + Tastatur hätte spielen wollen. Auch, weil ich Arkham Asylum davor mit dem Controller durchgespielt hatte - was besser ging, denn da wurden die Verkomplizierungen schrittweise eingeführt (vll war es auch generell weniger verkompliziert?).

Aber ansonsten bevorzuge ich fast immer Maus und Tastatur. Und Controller geht sowieso erst, seit ich ein SF30 Pro habe, eine Modernisierung des Supernintendocontroller.

andima 16 Übertalent - P - 5306 - 7. Juli 2024 - 11:41 #

Mittlerweile ganz klar Controller. Auch am PC.

funrox 16 Übertalent - P - 5216 - 7. Juli 2024 - 11:44 #

Derzeit eher Controller.
Liegt aber auch an meinem veralteten Rechner. Da nutze ich derzeit eher die PS 5.

Am PC spiele ich meistens Adventures. Da brauche ich ja nur die Maus.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1344656 - 7. Juli 2024 - 11:48 #

Generell bevorzuge ich Maus + Tastatur am Laptop/PC, wenn ich auf der Konsole spiele (bspw. Gears, Forza Motorsport, Tomb Raider oder ein Fighting Game) dann natürlich mit Controller. ;)

bluemax71 18 Doppel-Voter - - 10029 - 7. Juli 2024 - 11:48 #

Das kann man eigentlich nicht pauschal beantworten. Kommt ja sehr auf das Spiel an. Aber da ich viel Strategie und RPG spiele, ist meine Antwort Maus und Tastatur.
Ein Eldenring würde ich damit aber nicht spielen wollen...

Sokar 24 Trolljäger - - 53801 - 7. Juli 2024 - 11:54 #

Kommt sehr aufs Genre an. Und wie ich das Genre kennengelernt habe.

Sowas wie Tetris, oder 2D Jump & Runs (aka Mario) spiele ich mit Controller, einfach weil ich es so gewöhnt bin. Bei anderen wie Shooter (egal ob First- oder Third-Person) und Strategiespiele geht nichts über Maus und Tastatur. Da ich mehr PC spiele bevorzuge ich M+T meist mehr, bin da aber kein Purist.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33741 - 7. Juli 2024 - 12:02 #

Kommt aufs Spiel an. Ein 1st-Person-Shooter ist mit Maus+Tastatur viel besser, ein Platformer mit Controller.

Wenn ich mich für eine Steuerung entscheiden müsste, wäre es aber mit Abstand der Controller, hab den entsprechend gewählt.

Die Genres, die ich spiele, funktionieren alle okay bis hervorragend mit Controller, aber Rennspiele und Platformer sind mit Maus und Tastatur furchtbar. Echtzeitstrategie und Wirtschaftssimulationen spiele ich nie.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29040 - 7. Juli 2024 - 12:16 #

Kommt auf das Spiel/Genre an.

thepixel 15 Kenner - 3648 - 7. Juli 2024 - 12:21 #

Nach langen Bürotagen an Maus&Tastatur dann doch lieber Controller mittlerweile. Aber nicht für Shooter. Ideal finde ich die separaten Switch Controller, da man die Arme unabhängig voneinander bewegen kann ist saugemütlich. Das hätte ich gerne für die PS5.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 27625 - 7. Juli 2024 - 12:31 #

ganz klar Maus und Tastatur, manchmal vermisse ich aber einen Controller, für das ein oder andere Spiel

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57150 - 7. Juli 2024 - 12:43 #

Mit dem Controller kann man ja nur Worte schreiben, die aus den Buchstaben A, B, X und Y bestehen. Und das sind verdammt wenige!

yankman 17 Shapeshifter - P - 7542 - 7. Juli 2024 - 12:45 #

Kann ich pauschal nicht sagen Action RPG meistens Controller, Strategie und FPS Maus und Tastatur und dann gibt es Spiele wie GTA 5, da benutze ich beides je nach Kontext.

Lurking_Horror 22 Motivator - - 31986 - 7. Juli 2024 - 13:08 #

Die Frage ist so eigentlich nicht zu beantworten. Soulslikes etwa spiele ich lieber mit Controller. Das liegt aber eher daran, dass die Spiele eher darauf ausgelegt sind, als daran dass ich generell lieber mit dem Controller hantiere.

Eine generelle Präferenz oder Abneigung gegenüber Spielen, die nur oder eher mit Controller oder M+K spielbar sind, habe ich dabei nicht. Es muss halt schon vom Spieldesign passend darauf ausgelegt sein. Hängt also völlig vom Spiel ab.

Geärgert habe ich mich nur in einigen Fällen über 'konsolige' Kompromiss-Interfaces, wie etwa bei Fallout 4, die meines erachten schlechter waren, als sie am PC hätten sein müssen. Allein deswegen tendiere ich vom Bauchgefühl her doch zur Option 'Maus und Tastatur', auch wenn ich ein Elden Ring damit wohl eher nicht spielen wollte.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 271345 - 7. Juli 2024 - 13:13 #

Mittlerweile ist mir der Cpntroller lieber, aber immer noch kommt es drauf an, was für ein Spiel das ist. FPS und RTS sowie Aufbau- und manche Startegiespiele gehen ohne Tasta/Maus gar nicht, will ich auch gar nicht, aber wenn beim Rest eine gute Controllerunterstützung dabei ist, ists meine Präferenz.

Grumpy 17 Shapeshifter - 8051 - 7. Juli 2024 - 13:16 #

controller. ist einfach deutlich angenehmer

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40550 - 7. Juli 2024 - 13:26 #

Maus und Tastatur. Alles andere ist für Menschen mit einem mir unerklärlichen Knoten im Kopf was Kameraführung angeht.

lordxeen 15 Kenner - P - 3452 - 7. Juli 2024 - 13:27 #

Stimme geht zu Maus und Tastatur, allerdings habe ich keine Probleme mit Controllern und bei einigen Spielen bevorzuge ich den Controller.
Letzen Endes kommt es ganz auf das Spiel an.

Moe90 22 Motivator - - 35521 - 7. Juli 2024 - 13:37 #

Maus und Tastatur, wobei ich auch gerne mit Controller spiele. Z.B. die Spiele von meinem liebsten Entwicklerstudio spiele ich alle mit Controller.

Enrico Pallazzo 13 Koop-Gamer - P - 1492 - 7. Juli 2024 - 13:38 #

Mittlerweile lieber Controller & Couch, bis auf Shooter. Ich finde die Entwicklung super, dass es für viele eher klassische Pc/Mausspiele mittlerweile durchdachte Steuerungsoptionen für Contoller gibt, BG3 zum Beispiel. Oder letzte Woche mal für ein paar Stunden in Cities Skylines 2 reingezockt, selbst das funktioniert überraschend gut mit Controller.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33741 - 7. Juli 2024 - 14:36 #

Am PC ist auch eine gewisse Entwicklung erkennbar, dass Maus- und Tastatursteuerung sehr lieblos umgesetzt wird.

Mittlerweile spiele ich auch am PC fast alles mit Controller und als der neulich mal nicht angeschlossen war, hab ich Resident Evil Village mit Maus und Tastatur gespielt und deren Umsetzung ist schon eine Frechheit.

Bethesda ist in der Hinsicht ja auch traditionell stinkfaul.

Und selbst Witcher 3 fand ich seltsam, weil in Kämpfen nicht die Kamera stabilisiert wird und sich durch das viele Klicken ziemlich komisch bewegt. Mit Controller hat man in Kämpfen nur den linken Stick für Bewegung und die Buttons rechts für Waffen und Extras, da ist die Kamera stabil.

Und bei Baldur's Gate 3 gibt es bei Maussteuerung nicht mal die Möglichkeit, dass sich die Kamera mit der Hauptfigur bewegt wie beim Controller und man muss konstant die Kamera bewegen.

Holzkerbe 15 Kenner - - 2749 - 7. Juli 2024 - 13:45 #

Maus und Tastatur, allein schon wegen der Präzision. Bei manchen Titeln aber auch sehr gern mit Controller bzw. wenn es gar der Entwickler explizit empfiehlt. Fazit: Sowohl als auch ;o)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84457 - 7. Juli 2024 - 14:00 #

Die richtige Antwort ist natürlich "Kommt darauf an." ;P
Aber da ich bei manchen Genres, die heute von vielen eher mit Gamepad gespielt werden, immer noch auf Maus & Tastatur schwöre, habe ich das gewählt. Also alles aus der Ego-Perspektive, aber auch Third Person, wenn dabei geschossen wird. Für prügellastige Spiele ist dagegen der Controller da.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19139 - 7. Juli 2024 - 14:02 #

Hängt bei mir ganz vom Genre/Spiel ab. Da gibt es solche, die ich viel lieber mit M+T spiele, und andere, wo mir der Controller deutlich lieber.

Angesichts der Spiele und Genres, die ich den letzten Jahren hauptsächlich so spiele, liegt dann aber der Controller deutlich vorne.

Jimmy 13 Koop-Gamer - 1489 - 7. Juli 2024 - 14:10 #

Früher am PC „natürlich“ Maus und Tastatur, inzwischen aber reiner Konsolenspieler darum Controller. Ich danke aber das sich das Verhältnis zwischen M/T und Controller heute auch am PC verschoben hätte, würde ich noch einen PC besitzen.

HYPNOSEKRÖTE 12 Trollwächter - P - 918 - 7. Juli 2024 - 14:44 #

Maus ohne Tastatur. Wenn ich nicht die meisten Tastatureingaben auf die Maus legen kann, und es reicht, alle 5 Minuten mal ne Taste zu drücken, landet das Spiel auf dem Pile of Shame. Ansonsten Controller, aber damit keine Spiele die man eigentlich mit Maus und Tastatur spielt. Und tatsächlich,bloss keine Ego Shooter mit Tastatur. Komplex.

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4327 - 7. Juli 2024 - 14:45 #

Beides! Deswegen stimme ich auch diesmal nicht ab :).

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26468 - 7. Juli 2024 - 16:43 #

Ich kann die Frage auch nicht beantworten, hängt einfach davon ab was ich für die Kombination aus Hardware und Spiel am besten finde.

Präferenzen habe ich da nur bei bestimmten Genres am PC. Spiele an Konsole dann aber das gleiche auch problemlos am Controller. Deswegen setzte ich diese Woche aus.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21268 - 7. Juli 2024 - 14:51 #

Bei mir hat der Controller ordentlich aufgeholt.

rammmses 22 Motivator - - 32816 - 7. Juli 2024 - 15:01 #

Habe das letzte Mal vor fast 20 Jahren ein Spiel mit Maus und Tastatur gespielt. Das vermisse ich ganz sicher nicht. Noch schlimmer sind eigentlich nur Touchscreens :D

Vultejus 18 Doppel-Voter - - 9166 - 7. Juli 2024 - 15:33 #

Ich habe früher nur Maus und Tastatur verwandt. Aber für Action-Rollenspiele bin ich auf den Controller umgestiegen, da m.E. mit dem Controller die Immersion besser ist (z.B. bei Jedi Survivor, Tombraider). Bei Rollenspielen und bei Strategiespielen ist natürlich die Maus und die Tastatur die 1. Wahl.

BBPrediger 19 Megatalent - - 16298 - 7. Juli 2024 - 15:37 #

Ich bin immer noch ein absoluter WASD und Maus Gamer... Controller nur bei Games, die wirklich dafür gedacht sind.

Dre 16 Übertalent - - 4210 - 7. Juli 2024 - 15:42 #

Auch wenn ich nur an der Konsole spiele:

Mir fehlt die Antwortmöglichkeit „je nach Genre mit Maus+Tastatur oder Controller“

Vampiro Freier Redakteur - - 127278 - 7. Juli 2024 - 15:43 #

Zwei Kluge, ein Gedanke.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3836 - 7. Juli 2024 - 17:12 #

Genau das. Manche Genres spielt man besser mit Pad, andere mit Maus + Tastatur.
Da ich keine Konsole habe und meine Lieblings Genres Strategie und Shooter für M+T besser geeignet sind, spiele ich allerdings zu 100% damit.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29040 - 7. Juli 2024 - 20:52 #

Genau das. Shooter und Strategiespiele ausschließlich mit Controller, während ich action-Adventures oder jump'n'runs nur mit M+T anfasse.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84457 - 7. Juli 2024 - 21:29 #

Hääääääääh? :D

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29040 - 8. Juli 2024 - 10:20 #

Wie rum ist doch egal, der springende Punkt ist doch, dass es auf Genre und/oder Spiel ankommt :-)

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57150 - 7. Juli 2024 - 23:37 #

Und was ist mit Textadventures?

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 26468 - 8. Juli 2024 - 0:58 #

Eigentlich hast Du Recht. Hab jetzt dann doch Maus und Tastatur angewählt. Die Amiga Maus um das Textadventure zu starten und die Amiga-Tastatur ums zu spielen.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29040 - 8. Juli 2024 - 10:22 #

Habe ich erschreckenderweise noch kein einziges, also 0 (Null, in Worten) in meinem ganzen Leben gespielt. Da würde ich aber vermutlich die Touch-Oberfläche eines Tablets und mein Sofa bevorzugen.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184384 - 7. Juli 2024 - 22:22 #

Sie mag dir fehlen, aber sie fehlt mit Absicht. ;-]

"Schon klar: Was am besten ist, hängt teils auch von der präferierten Spielsituation und der Hardware ab ... Heute geht es aber nicht um bestimmte Fälle oder Abwägungen, sondern ihr sollt euch in der Sonntagsfrage festlegen auf A oder B."

Vampiro Freier Redakteur - - 127278 - 7. Juli 2024 - 15:42 #

Mir fehlt die Antwortmöglichkeit: Je nach Spiel.

Denn wenn beides möglich ist, finde ich zB bei Rennspielen (adaptiver Trigger) oder 3rd Person Action (gehen/laufen usw mit LS) Controller besser, auch bei Platformern.

Strategie/Taktik ist, trotz aller Fortschritte, meistens (nicht immer) mit Maus/Tastatur besser. Taktikshooter auch.

Ich stimme daher nicht ab, außer es gibt noch eine neue Option :D

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86790 - 7. Juli 2024 - 16:13 #

Es kommt ganz auf das Spiel an, bei den meisten Strategie- und Taktikspielen, bevorzuge ich weiter Maus und Tastatur, genauso wie bei Point and Click Adventures und Egoshootern (die ich aber kaum spiele), in allen anderen Lebenslagen, bin ich mittlerweile beim Controller gelandet… Dennoch habe ich aus alter Verbundenheit Maus und Tastatur gewählt.

MiLe84 14 Komm-Experte - - 2417 - 7. Juli 2024 - 16:35 #

Ich kann keine Wahl treffen, es liegt einfach am Spiel.

Berndor 19 Megatalent - - 17465 - 7. Juli 2024 - 16:44 #

Bei mir hängt es auch vom Spiel ab, ich habe aber dennoch für den Controller gestimmt, da die ganzen Soulslikes oder Metroidvanias den größten Anteil meiner Spielekost ausmachen.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25510 - 7. Juli 2024 - 16:53 #

Seit 2004 zu 99 Prozent Controller.

Triton 19 Megatalent - P - 17172 - 8. Juli 2024 - 0:35 #

Du bist Witzig.

Epic Fail X 18 Doppel-Voter - P - 10571 - 7. Juli 2024 - 17:23 #

Simple Antwort: kommt drauf an!

Maestro84 19 Megatalent - - 18690 - 7. Juli 2024 - 17:33 #

Kommt aufs Spiel an.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36564 - 7. Juli 2024 - 17:57 #

Da ich schon den ganzen Tag auf der Arbeit Maus und Tastatur nutze, ziehe ich am Feierabend den Controller vor. Für manche Genres wie Point&Click-Adventures und Echtzeitstrategie präferiere ich allerdings Maus und Tastatur.

Deklest 13 Koop-Gamer - 1586 - 7. Juli 2024 - 17:50 #

Obwohl es echt auf das Spiel ankommt und ich so einige Genres spiele, habe ich trotzdem für Maus + Tastatur gestimmt, denn die versuche ich immer vorher einzusetzen und nehme erst einen Controller, wenn es nicht mehr anders geht oder mir vorher schon klar ist, dass es sich mit Controller besser spielen lässt.
Aber die Auswahlmöglichkeit "kommt auf das Spiel an" fehlt tatsächlich.

TheLastToKnow 30 Pro-Gamer - - 125285 - 7. Juli 2024 - 17:58 #

Welche Sonntagsfragen beantwortest du am liebsten? Die mit zu vielen Antwortmöglichkeiten, die das Ergebnis verwässern, oder die mit zu wenigen Antwortmöglichkeiten, so dass das Ergebnis noch weniger Aussagekraft hat?
GG: Ja!
;-)

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24791 - 7. Juli 2024 - 18:06 #

Reine Genrefrage:
Strategietitel (egal ob Runde oder Echtzeit) am liebsten mit Maus und Tastatur. Bei Egoshootern im Multiplayer auch Maus und Tastatur den Rest spiele ich mittlerweile komplett mit Controller. Selbst Diablo spielt sich mit Controller super smooth und meiner Meinung sogar besser.

zfpru 18 Doppel-Voter - 10900 - 7. Juli 2024 - 19:08 #

Mit einem guten Controller � wird jedes Game besser.

Belerad 08 Versteher - 164 - 7. Juli 2024 - 19:18 #

Komisch gestelte Frage, da es - glaube ich zumindet - keinen Schwarz/Weiß Antwort hier gibt. Bei Spielen nutzt man doch immer das Input Gerät, welches am besten zum Spiel passt. Sicher prfäferiert man das eine oder andere, wie ich beispielsweise hauptsächlich, wenn sinnvoll, mit M+T Spiele. Wenn es aber um gewisse Spiele geht, funktioniert es einfach nicht, oder fühlt sich einfach clunky an. Bei einem Rennspiel zu spielen, bei denen ich nur links und rechts, sowie Gas und Bremse nur als vollen Anschlag hätte, oder wenn ich früher noch Fußballspiele gespielt habe (PES2012 war das letzte - ein Hoch auf den Meisterliga-Modus) geht/ging es mit Gamepad oder Lenkrad einfach besser, oder besser gesagt, war die Steuerung intuitiver.

Auch lässt es soch nicht Genreübergreifend sagen, dass Eingabemethode A oder B besser ist. Beispielweise spiele ich eine Dark Souls, als ARPG, mit dem Gamepad, während ich ein Horizon Zero Dawn per Maus und Tastatur spiele. Ich würde persönlich wahnsinnig werden, wenn ich mit dem Gamepad schnell und genau zielen muss. Und diesen Mechdinos "Headshots" zu verpassen, geht mit der Maus einfach viel fluffiger von der Hand.

Deepstar 16 Übertalent - 4967 - 7. Juli 2024 - 19:53 #

In den meisten Genres ist Maus und Tastatur immer noch überlegen
Daher ist das auch meine Antwort.

Ist wie beim First Person Shootern auch bei Titeln wie Darksiders oder Dark Souls eigentlich ein Hardware Cheat.

Wenn es um feinere Steuerungen geht, wie exakte Richtungwechsel etc, dann ist eine Analoge Steuerung sicherlich besser, wird aber halt beim Großteil der Spiele nicht gebraucht.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33741 - 7. Juli 2024 - 20:18 #

Hm... Egoshooter, Strategie, WiSim, manche CRPG... mehr fällt mir jetzt nicht ein, wo das besser als ein Controller wäre.

Am PC spiele ich nur noch Egoshooter damit. Alles andere mit Controller. Sowas wie Rennspiele oder Jump'n'Runs muss Folter mit Maus und Tastatur sein. Und wo es vielleicht nicht jeder erwarten würde: Schleichspiele sind mit Analogstick um Welten besser, ich bin bei Alien: Isolation damals schnell auf Controller gewechselt und das war eine Offenbarung. Da hat man sogar den viel präziseren Stick beim Wechsel vom 360- zum One-Controller gemerkt.

Selbst sowas wie Baldur's Gate 3 finde ich mit Controller besser, weil ich da nicht tausende Male die Kamera justieren muss. Warum das Spiel keine "Kamera folgt atomatisch der Spielfigur"-Option hat, verstehe, wer will. Mit Controller macht es das.

Moe90 22 Motivator - - 35521 - 7. Juli 2024 - 20:41 #

Bin eigentlich ziemlich sicher, dass man auch am PC (und ohne Controller) die Kamera auf der Figur zentriert lassen kann, allerdings nicht in der nahen Third Person View, sondern in der Vogelperspektive.

Aber ja, auch ich habe hier und da mit der Kamera bei BG3 kämpfen müssen ;D

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33741 - 8. Juli 2024 - 0:24 #

Zentrieren geht mit Home/Pos1. Aber dann bleibt die Kamera da stehen wenn meine Figur weiterläuft. Eine Option, dass die Kamera ihr von alleine folgt (wie bei Controllersteuerung) hab ich nicht gefunden.

Mittlerweile spiele ich es dank Cross-Save aber eh nur noch auf PS5 und ROG Ally, also zu 100% mit Controller. Von daher hab ich das Problem gar nicht mehr.

Was ich mit Maus und Tastatur auch vermisst habe, ist der aufblasbare Radius, der alle Gegenstände um einen herum markiert und die man dann bequem in einer Liste durchgehen kann. Die Controllersteuerung ist schon sehr durchdacht. Nur das Inventarmanagement ist mit Maus noch etwas angenehmer. Alles andere finde ich mit Controller besser, was bei einem CRPG schon echt was heißen will.

Hab auch Planescape Torment auf der Switch gespielt und da vermisst man die Maus schon.

Lencer 19 Megatalent - P - 14855 - 7. Juli 2024 - 20:33 #

Krass. Komplett ausgeglichen.

rammmses 22 Motivator - - 32816 - 7. Juli 2024 - 22:24 #

Wundert mich nicht, da der Altersschnitt hier recht hoch ist und da viele noch traditionell an M/T festhalten. Zudem sind hier auch viele Fans von Genres wie Strategie unterwegs, die man halt gar nicht anders spielt.

Henmann 17 Shapeshifter - P - 8211 - 7. Juli 2024 - 20:40 #

Ganz schön ausgebufft, die übliche, dritte Antwortmöglichkeit "mal so,mal so" nicht zu geben ;-)
Ich habe mich für M+T entschieden, weil ich damit aktuell öfter spiele. Tatsächlich kommt es aber häufig aufs Genre an, und der Controller liegt immer am PC bereit.

BastiBo 12 Trollwächter - P - 860 - 7. Juli 2024 - 20:54 #

+1 für "Je nach Spiel" :)
Ich wa rauch lange ein Maus & Tastatur-Verfechter, spätestens seit Freelancer, was echt super mit der Kombi ging.
Aber seit die Switch letztens hier ins Haus gefunden hat und ich vor allem auf dem Sofa spiele, wo es mit Laptop und Maus nun mal etwas hakelig ist, hat sich der Controller nach vorne geschoben.
"Touchpad & Tastatur" ist die Hölle.
Daher habe ich die Abstimmung gerade auf 146 zu 145 für den Controller gehoben :)

Jonas S. 21 AAA-Gamer - P - 25131 - 8. Juli 2024 - 0:16 #

Ich spiele nahezu durchgehend mit Maus und Tastatur. Ganz selten greife ich zum Controller, beispielsweise bei Rennspielen oder Jump ’n’ Runs wie Steamworld Dig.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110472 - 8. Juli 2024 - 1:13 #

Ich spiel PC, ich spiel mit M+T. Controller ist nicht meins.

Mata Harry 13 Koop-Gamer - 1660 - 8. Juli 2024 - 7:18 #

Am PC spiele ich ausschließlich mit Maus und Tastatur. Gerade bei Strategiespielen und Shootern geht es einfach nicht anders.

Alle anderen Genres, an der Xbox Series X und der PS4, dann gerne auch mal mit Controller.

Gorkon 21 AAA-Gamer - P - 30505 - 8. Juli 2024 - 8:15 #

Kann ich gar nicht so leicht beantworten. Kommt immer auf das Genre an. Shooter und P+C Adventures mit Maus und Keyboard, alte RPGs wie BG auch. alles andere Gerne mit Controller.

Sonry 11 Forenversteher - 676 - 8. Juli 2024 - 8:27 #

Da fehlen leider Auswahlmöglichkeiten :/
es hängt nämlich sehr sehr stark vom Genre ab.
Ego Shooter = Maus+Tastatur
3rd Person Action= Controller
Souls Like= Controller
Strategie= Maus+Tastatur
Rennsimulation/Arcade=Controller

Von dem her hat die Umfrage leider keine wirkliche Aussagekraft.

Gorkon 21 AAA-Gamer - P - 30505 - 8. Juli 2024 - 9:31 #

Ich habe mir mal sagen lassen, dass dafür die Kommentare da wären. Aber Du hast natürlich recht, so wie oben ist die Umfrage völlig sinnbefreit.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 162437 - 8. Juli 2024 - 9:41 #

"Heute geht es aber nicht um bestimmte Fälle oder Abwägungen, sondern ihr sollt euch in der Sonntagsfrage festlegen auf A oder B."

Sonry 11 Forenversteher - 676 - 8. Juli 2024 - 9:46 #

ja was keinen Sinn macht^^ Warum sollte ich mich z.B. in Strategiespielen auf Controller festlegen wenn ich dafür Souls Likes mit Controller spielen kann.
Da hätte man eine Auswahl haben müssen.
Umgekehrt werde ich nicht mit Maus + Tastatur in Jump and Runs mich ausprobieren.
Also ist eine Festlegung einfach nicht sinnvoll. Die Frage war halt leider nicht durchdacht und wahrscheinlich schnell rausgeschossen^^ aber ist ja egal.
Darum schreibt man es ja in die Kommentare, weil das stark von Genre und Titel abhängt.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33741 - 8. Juli 2024 - 10:30 #

Als Frage wäre "Worauf würdet ihr eher verzichten: Maus/Tastatur oder Controller?" wohl verständlicher gewesen. Ist effektiv natürlich das Gleiche wie "Maus + Tastatur oder Controller – was ist euch lieber?" aber bei letzterer Fragestellung kommt halt zwangsläufig immer dieses "Naja, kommt drauf an!".

Hagen Gehritz Redakteur - P - 184384 - 8. Juli 2024 - 11:22 #

Aber das ist in meinen Augen eine doch recht andere Fragen. "Worauf würdet ihr verzichten" eliminiert das andere als Gedankenspiel.

Sonry 11 Forenversteher - 676 - 8. Juli 2024 - 13:12 #

Sonntagsfrage: Maus und Tastatur oder doch Controller – was ist euch lieber?

das kann man eben nicht pauschal beantworten weil es vom Gerne bzw. Titel abhängig ist. Somit kann man keinen Schluss bei der Auswertung treffen.
Ich z.B. habe für Controller gestimmt weil ich gerade Elden Ring DLC spiele. Wenn ich aber am Vortag Anno 1800 gezockt habe, würde ich Maus + Tastatur wählen.
Es hab eben keine generelle Aussagekraft und die Frage war halt nicht wirklich durchdacht. Ist doch ok wenn einem nicht immer gute Fragen einfallen.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 29040 - 8. Juli 2024 - 13:18 #

Ach, das kann man schon so machen. Zwingt einen zum Farbe bekennen. Ich ziehe M+T dem Controller vor, andere machen es anders herum.

Markus K. 16 Übertalent - 5752 - 8. Juli 2024 - 15:22 #

Immer Maus und Tastatur. Zum Glück gibt's ja selbst in Genres wie Rennspiele, in denen der Controller oder Alternativen wie Lenkräder klar im Vorteil sind, inzwischen super Lösungen für das Problem, zB. Action Keys in Trackmania.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11497 - 8. Juli 2024 - 20:27 #

Ich halte es mal wie die Umfrage, 50:50. An der Playsi geht es ja meist eher schlecht. Am PC spiele ich meist andere Titel und die meist per Maus & Tastatur. Mit Ausnahmen wie z.B. den ETS2.

zz-80 14 Komm-Experte - 2273 - 10. Juli 2024 - 20:51 #

Controller. Ausnahme: Strategiespiele. Ausnahme von der Ausnahme: X-Com und Gears Tactics sind besser mit Controller.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45181 - 11. Juli 2024 - 18:30 #

Bei mir ist das ganz klar und ausschließlich der Controller. Dass ich mit Konsolen, nicht mit einem PC, aufgewachsen bin, bietet für meine Präferenz nur den Startschuss, denn eines ist mir wirklich extrem wichtig: die analoge Bewegungssteuerung. Die empfinde ich nicht nur als sehr viel intuitiver, sie erhöht für mich auch die Immersion. Ich kann mir kaum was Schlimmeres vorstellen, als in einem städtischen Umfeld lediglich zwischen Gehen und Rennen wählen zu können. So kann ich mich überhaupt nicht ganz natürlich in die Spielumgebung einfügen und würde mich fortwährend wie ein Fremdkörper in der Spielwelt fühlen. Dies jedenfalls auf moderne 3D-Welten bezogen, sowohl 3rd-, als auch 1st-Person. Auch bei Rennspielen lässt nur der Controller ein natürliches Fahrverhalten zu (von speziellen Set-ups abgesehen, aber um die geht es hier ja nicht).
Bei 2D-Spielen stört mich eine simplere Bewegung natürlich nicht wirklich.

rammmses 22 Motivator - - 32816 - 11. Juli 2024 - 23:11 #

Da stimme ich zu, die analoge Bewegung macht es für mich auch viel "smoother". Beim Zielen wäre zweifelsohne eine Maus präziser aber dieses Totklicken ist erheblich weniger immersiv als eine (adaptive) Triggertaste.