Arma Reforger: Update 1.2 erschienen

PC Xbox X
Bild von Vampiro
Vampiro 127278 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. Juni 2024 - 19:10 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Für Arma Reforger von Bohemia Interactive ist diese Woche Update 1.2 namens Reinforcements erschienen. Der MilSim-Shooter bekommt neue Features, Assets und Verbesserungen wie Leuchtfeuer, KI-gesteuertes Fahren und Hubschrauberwaffen. Den Trailer könnt ihr euch direkt unter dieser News anschauen.

Insgesamt soll das Update die Dynamik des Gefechtsfelds verändern. Vor allem die KI soll ordentlich verbessert worden sein. Folgende Verbesserungen soll es geben:

  • KI-Revolution: Fahren, Kommandieren und Kämpfen. Zum ersten Mal können die KI-Soldaten Bodenfahrzeuge steuern, navigieren und Hindernissen ausweichen. Das schafft neue Möglichkeiten für Koop und PvP-Gameplay. Außerdem kann die KI nun Unterdrückungsfeuer anwenden, Waffen verteilen und Besatzungsmitglieder neu zuweisen. Ihr könnt KI-Kameraden rekrutieren und mit Befehlen zum Bewegen, Anhalten, Unterdrücken, Heilen, Verfolgen und Verteidigen anweisen.
  • Verbesserte Luftkriegsführung: Hubschrauberwaffen und Ko-Pilotensteuerung. Die UH-1H und Mi-8MT sind jetzt mit Bordwaffen ausgestattet.
  • Erweitertes Arsenal: Leuchtfeuer, Sprengladungen, Bajonette, Pilotenanzüge und Handschuhe. Zu den neuen Waffen gehärt die AKS-74U. Außerdem gibt es nun Sprengladungen, welche Sabotage und Hinterhalte ermöglichen.
  • Zusätzliche Erweiterungen: Fahrzeuge, Inventar und Spielleiter-Funktionen:
    • Fahrzeuge wieder aufrichten: Ermöglicht es euch, umgestürzte Fahrzeuge wieder aufzurichten, was oft Teamwork erfordert.
    • Ko-Piloten-Steuerung: Ermöglicht es den Ko-Piloten, die Steuerung der Hubschrauber zu übernehmen, wenn der Pilot außer Gefecht gesetzt ist.
    • Zivile Fraktion: Jetzt verfügbar im Spielleiter-Modus mit zufälligen Ausrüstungen.
    • Einsteigen/Aussteigen überarbeitet: Getrennte Aktionen für das Öffnen von Türen und das Ein- und Aussteigen aus Fahrzeugen.
    • Zyklische Wegpunkte: Zyklische Patrouillenrouten können für KI-Soldaten erstellt werden.
    • Verknüpfung von Wegpunkten: Spieler:innen können der KI bestimmte Fahrzeuge oder Ziele zuweisen, um die Erstellung von Szenarien zu verbessern.
    • Verbesserungen des Inventars: Das Inventarsystem und die Benutzeroberfläche wurden überarbeitet, um die Funktionalität und Leistung zu verbessern.
Das Update 1.2 Reinforcements ist seit gestern für PC via Steam sowie für Xbox Series X|S erhältlich.

Video:

Markus K. 16 Übertalent - 5752 - 27. Juni 2024 - 19:45 #

Ich hoffe mehr auf ein Lebenszeichen von Arma 4. Reforger ist bis heute nie über den Plattform-Status hinausgekommen. So richtig packt es mich nicht.

Mitarbeit