PM: Call of Duty: Black Ops 6 kommt am 25. Oktober für PS5 (Sony Playstation Blog)

Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 265753 EXP - Redakteur,R10,S10,A10
Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

10. Juni 2024 - 13:15
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Achtung, PlayStation-Spieler und Fans von Call of Duty: Black Ops ist endlich zurück! Nach vier Jahren bringen Treyarch und Raven das nächste Kapitel des Black-Ops-Franchises mit in Call of Duty: Black Ops 6, das am Freitag, dem 25. Oktober erscheinen wird. Wir haben ein paar Infos zu Modi und Features bekommen, die ins Spiel kommen werden. Und zu mehr Items wie zum Beispiel den Pre-Order-Benefits, die ihr von jetzt bis zum Launch verdienen könnt.

Ihr findet hier zurück zum Kern von Black Ops: eine cineastische Single-Player-Kamapgne, Multiplayer und die epische Wiederkehr der rundenbasierten Zombies. Macht euch bereit für eine bewusstseinsverändernde Erzählung und den Schritt hinter die Regeln des Kampfs in allen drei Modi. In Black Ops 6 seid ihr nie sicher, wem ihr vertrauen könnt und was real ist – aber dieser Blog ist real, also lasst uns eintauchen!

Es sind die frühen 90er – eine Zeit voller Veränderungen und Aufruhe in der globalen Politik, die sich durch das Ende des kalten Kriegs und dem Aufstieg der USA zu einer Supermacht auszeichnet. Während der Golfkrieg im Vordergrund steht, hat sich eine schattenhafte verborgene Macht in den höchsten Leveln der CIA breit gemacht und verurteilt jeden, der sich widersetzt, als Verräter. Frank Woods, Black-Ops-Veteran, und sein Team sehen sich aus der Behörde und dem Land verstoßen, die sie früher noch als Helden gefeiert hatten. Jetzt werden sie von der militärischen Maschine gejagt, die sie selbst geschaffen hat. Sie müssen auf eigene Faust arbeiten und sich mit der kriminellen Unterwelt zusammenschließen, um einen Schritt vor ihrer eigenen korrumpierten Regierung zu bleiben. Sie werden tun, was immer nötig ist, um die wahren Verräter zu besiegen und ihre Namen reinzuwaschen: selbst wenn das bedeutet, dass sie die gleichen Grenzen wie ihre Gegner überschreiten müssen. Es gibt kein Zurück.

Die Kampagne spielt in den Jahren nach dem kalten Krieg und langjährige Fans werden sehen, dass dieser Zeitraum direkt nach den Flashbacks liegt, die in Black Ops 2 über die 1980er enthüllt wurden – das Nachspiel davon hat unsere Helden nun in dramatischen Umständen gestrandet.

In diesem Kapitel sehen wir eine neue Seite von Frank Woods, die sich nach seiner traumatischen Verletzung durch Raul Menendez entwickelt. Sein Schützling ist Troy Marshall, der sich selbst schon einen Namen im Feld gemacht hat. Marshall ist ein widerwilliger Anführer, der von seinem starken moralischen Kompass gelenkt wird.

Marshall und Woods arbeiten zusammen mit einem neuen Gesicht in Black Ops 6: CIA-Handlerin Jane Harrow. Sie ist die geborene Anführerin, furchtlos und genial und hilft ihnen, ihre Beziehung zur CIA zu managen.

Als eine Operation schief geht, fällt der Verdacht auf Woods und Marshall – bis sie schließlich sogar gezwungen sind, wegzubrechen und keine Wahl haben, als einander zu vertrauen, bis sie den Ereignissen auf den Grund gehen können. Sie müssen ihr eigenes Team aus Ausreißern gründen. Sie können Felix Neumann, ein technisches Genie, und Sevati Dumas, einen mysteriösen Assassinen, rekrutieren.

Mit einer Mischung aus neuen und alten Gesichtern, kommt auch ein legendärer Joker zurück in den Kampf: Russel Adler. Seine Loyalität und Motivation bleiben fraglich und so ist aus dem früheren Verbündeten vielleicht ein neuer und angsteinflößender Gegner geworden.

Die führenden Entwickler der Kampagne in Black Ops 6 sind Raven Software. Ihr Ziel mit dieser Kampagne war, mehr zu liefern: Mehr Varianz in der Struktur der Missionen, zusätzlicher Fokus auf die Entscheidungen der Spieler, mehr Optionen um alle Missionen abzuschließen und durchgehend dynamisches Moment-zu-Moment-Spielen.

Die Vielfalt der Missionen ist eine Schlüsselkomponente dessen, was PlayStation-Spieler erwarten können. Mit Blick auf die Karten kann man sagen, dass einige Orte sich besser für Stealth eignen, einige eher für große Kämpfe – und die Kampagne balanciert beide. Dabei reicht die Palette vom Sturm auf einen Palast bis zur Organisation eines riesigen Betrugs in einem opulenten, südeuropäischen Casino. Innerhalb der Kampagne kann das Gameplay der Missionen sich unterschiedlich entwickeln, sodass der Spieler die Freiheit hat, sich darin so zu bewegen, wie er es für richtig hält. Das schließt Schlachten wie Konversation ein, bei der Agenten sich unterhalten, flachsen und andere manipulieren müssen, um verschiedene Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt viel mehr Kampagnendetails zu erzählen, die Fans jetzt schon auf verschiedenen Call-of-Duty-Kanälen finden – mit mehr Details zu Gegnern, Ausrüstung, der Rückkehr der sicheren Unterkunft und mehr.

Treyarch lässt nichts unversucht in der Entwicklung von Multiplayer und Zombies. Viel mehr Details wird es später im Jahr geben, aber hier sind schon ein paar Schlüsselinformationen, die wir jetzt teilen können:

Im Black Ops 6 Multiplayer werden Spieler ihre Fähigkeiten in 16 verschiedenen Karten von Anfang an testen können. Darunter sind 12 Kern-6v6-Karten und 4-Strike-Karten, die 2v2 oder 6v6 gespielt werden können. Viele dieser Karten bringen Innovationen des klassischen dreispurigen Kartendesigns mit, sodass schnelle Zeit bis zur Begegnung dazu gehört. Sie wird es im kleinen bis mittelgroßen Bereich geben, damit es die richtige Menge Komplexität gibt. Das ermöglicht dem Spieler eine bedeutsame Wahl dazu, wie sich die Action weiterbewegen kann und der Takt optimal bleibt. Ein Schlüsselpunkt ist für Treyarch, dass die Karte bewusst Gameplayvielfalt unterstützen kann.

Aber das ist noch nicht alle. Frohlocket, Zombiefans! Rundenbasierte Zombies sind in massiver Weise zurück. Spieler können die Horden der Untoten auf zwei brandneuen Karten von Launch an bei der Rückkehr dieses Fanlieblings besiegen. Spieler werden die Fortsetzung der Dark Aether-Geschichte erleben, die in Black Ops Cold War begonnen hatte. Jede Karte enthält dabei einen ausgewählten Mix neuer und vertrauter Elemente.

Und natürlich können Spieler sich in den Saisons nach dem Launch von Black Ops 6 auf noch mehr aufregende Karten und wegweisende Erfahrungen im Multiplayer- und Zombies-Modus freuen.

Im gesamten Spiel werden Spieler ihre Grenzen mit verschiedenen neuen globalen Innovationen herausfordern. Dazu gehört auch Omnibewegung, die wohl flüssigste bodennahe Bewegung, die es in Call of Duty je gab. Bewegung war immer schon ein Punkt, auf den sich Innovationen in Call of Duty konzentrierte – und mit Black Ops 6 definiert Treyarch Bewegung auf große Art neu.

Zum ersten Mal können Spieler in alle Richtungen sprinten (vorwärts, seitwärts und auch rückwärts) und sich wie ein echter Black-Ops-Action-Held bewegen. Diese Innovation ermöglicht Spielern auch sofort, sich wie nie zuvor zu bewegen und nahtlos Kampfmanöver aneinander zu reihen – wie rutschen, springen und die ganz neu verbesserten liegenden Bewegungen – alle mit 360°-Bewegungsradius.

Mit Omnibewegung – und der Kern-Spieler-Bewegung allgemein – geht es nicht nur darum, den Spieler schneller zu machen. Es ist vielmehr Treyarchs holistischer Ansatz daran, neu zu definieren, was Black-Ops-Bewegung wirklich bedeutet. Die kommende Multiplayer-Beta wird eine perfekte Gelegenheit für PlayStation-Spieler, das selbst auszuprobieren.

Es gibt viele weitere aufregende Innovationen und Feature, die mit Black Ops 6 kommen werden – auch die Rückkehr eines traditionelleren Call-of-Duty-Prestige-Systems. Aber jetzt lasst uns erst mal einen Blick darauf werfen, wie ihr in die Action einsteigen könnt.

Macht euch bereit, in Call of Duty: Black Ops 6 einzutauchen, indem ihr irgendeine der digitalen Editionen heute im PlayStation-Store bestellt: das Cross-Gen-Bundle, in dem PlayStation-5- und PlayStation-4-Versionen des Spiels enthalten sind, oder die Vault Edition, zu der das Cross-Gen-Bundle gehört und zusätzlicher Premium-Inhalt.

Bestellt eine der digitalen Editionen vor und ihr erhaltet Early Access zur Open Beta, deren Datum bald angekündigt wird. Und wenn ihr eine der digitalen Editionen vorbestellt, erhaltet ihr das Woods Operator Pack** – damit schaltet ihr sofort die klassische Woods Operator Skin in Call of Duty: Modern Warfare III und Call of Duty: Warzone frei. Und ihr erhaltet Zugriff, um die Zombie-Woods- und Numbers-Woods-Skin freizuschalten, indem ihr Herausforderungen im Spiel besteht.

Spieler, die die Vault Edition aus dem PlayStation-Store vorbestellen, können sich auf folgende Premiuminhalt freuen – zusätzlich zum Spiel selbst:

· Hunter-vs-Hunted-Operator-Pack, zu dem die Operator-Skins für Adler, Park, Brutus und Klaus gehören.
· Mastercraft Collection, in der fünf verschiedene Mastercraftwaffen enthalten sind.
· Saison 1 Black Cell, zu der Inhalte, Tier-Skips, Call-of-Duty-Punkte und mehr gehören***
· GobbleGum Pack für Zombies, zu dem 12 GobbleGums großer Seltenheit gehören.

Haltet Ausschau nach mehr Informationen über Call of Duty: Black Ops 6. Und vergesst nie, die Wahrheit liegt …

*Die Startzeit(en) und Plattform-Verfügbarkeiten der MP-Beta unterliegen Änderungsmöglichkeiten. Die minimale Dauer der Open Beta sind zwei Tage. Nur vorrübergehend verfügbar. Es wird eine Internetverbindung benötigt. Ein PlayStation-Plus-Abo kann für die MP-Beta nötig sein.

**Call of Duty: Modern Warfare III oder Call of Duty: Warzone auf PS4/PS5 werden benötigt, um diesen Vorteil einzusetzen. Sie werden einzeln verkauft. Muss bis zum 25. Oktober 2025 eingelöst werden.

***Battle Pass und BlackCell werden in Call of Duty: Black Ops 6 verfügbar sein, sobald der Battle-Pass für Saison 1 im Spiel verfügbar wird. Battle-Pass-/BlackCell-Einlösung ist nur für eine Saison von Black Ops 6 Battle Pass möglich.