GDC 09: Mini-Adventure (Being Tim Schafer)

Bild von Philipp Spilker
Philipp Spilker 22623 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S10,C10,A10,J5
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

25. März 2009 - 2:36 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Brütal Legend ab 29,95 € bei Amazon.de kaufen.

Als Design-Assistent arbeitete er unter Leitung von Ron Gilbert an den ersten beiden Teilen der Serie Monkey Island, die längst unsterbliche Meriten erworben hat, war danach leitender Adventureprogrammierer und in dieser Funktion unter anderem verantwortlich für weitere Adventure-Meisterwerke wie The Day of the Tentacle und Grim Fandango. Als sich die Industrie immer mehr vom Adventuremarkt abwandte, gründete er sein eigenes Studio, Double Fine Productions. Nachdem unter diesem Label im Jahr 2005 das von Kritikern hochgelobte, auf dem internationalen Markt aber leider wenig erfolgreiche, Psychonauts erschienen ist, arbeitet er nun unter Hochdruck an seinem neuen und, in bester Tradition hochgradig absurd klingenden, Projekt namens Brütal Legend. Doch am 25. März diesen Jahres wird er dazu keine Zeit haben.

Denn er (die Rede ist von Tim Schafer) moderiert in San Francisco auf der diesjährigen Game Developers Conference (GDC) die Verleihung der Game Developers Choice Awards. Nur hat er ein Problem: über seiner Arbeit an Brütal Legend hat er die Verleihung völlig vergessen. Und steht nun, kurz vor Beginn, ganz ohne Witze da. Doch ihr könnt ihm aus dieser Bredouille helfen, denn Double Fine Productions haben exklusiv zur GDC ein auf Flash basierendes Mini-Adventure gebastelt, dass den formschönen Namen Host Master and the Conquest of Humor trägt. In einem sehr abgegrenzten Gebiet (nämlich in Tim Schafer's Backstageraum) müsst ihr mit Old-School-Mitteln und unter dem Bild befindlicher Kommandozeile versuchen, möglichst schnell an möglichst viele Witze zu kommen. Das geschieht auf alte Adventure-Manier durch das Untersuchen, Angucken, Benutzen und Kombinieren von Gegenständen: ihr kennt die Prozedur. Die Monologe, die Tim Schafer von sich gibt, sind dabei sehr amüsant und strotzen teilweise nur so von Anspielungen auf alte Adventure-Klassiker. Und eine Stunde könnt ihr mit dem Spiel locker verbringen.

Haben sie eine Soundkarte installiert? (Y/N)

22 Witze gilt es ingesamt zu finden. Wenn ihr die beisammen habt, könnt ihr den Backstageraum getrost verlassen und auf die Bühne gehen. Solltet ihr das schaffen, werdet ihr außerdem für einen zweiten Durchgang ein nettes kleines Easter-Egg freischalten. Von teilweise lästigen Adventurekrankheiten ist aber selbst dieses kleine Projekt nicht ganz verschont: einen Gegenstand müsst ihr zweimal hintereinander untersuchen, um an ein wichtiges Objekt zu kommen. Und an einer ganz bestimmten Stelle ist Pixel-Hunting nach einem winzig (!) kleinen Hot-Spot angesagt. Aber erstens ist das Spiel ja eh kostenlos und zweitens sind das sowieso nur Kleinigkeiten, die dem sehr positiven Gesamteindruck letzlich nichts antun können.

Sogar verschiedene Enden wurden eingebaut. Ihr könnt beispielsweise den Backstageraum auch verlassen, ohne auch nur einen einzigen Witz für die Moderation der Show parat zu haben: die Konsequenzen dessen sind für die GDC aber eher ... sagen wir ... unangenehm.

No, there could be a hidden passageway. I really don't have time for that now.

Daumen hoch für Double Fine Productions also. Ihr Mini-Adventure wurde mit viel Liebe zum Detail produziert.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 373975 - 25. März 2009 - 2:36 #

Schöne News!

Phyll 14 Komm-Experte - 2299 - 25. März 2009 - 13:12 #

nette idee für einen kleinen zeitvertreib ^^

bolle 17 Shapeshifter - 7617 - 25. März 2009 - 19:32 #

Das ist cool. Jetzt muss er nur noch Brütal Legend für PC raus bringen.

Knurrunkulus, ist das Absicht dass du manche Spiele Fett schreibst und andere nicht? Danke für den Hinweis auf (http://www.youtube.com/watch?v=md_8uDtbffQ) Psychonauts, da spielt man 2-3 Jahre nicht exzessiv PC und schon verpasst man total coole Spiele!

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22623 - 26. März 2009 - 0:52 #

Ja, um den Fettdruck nicht überborden zu lassen habe ich nur einige Spiele als "Wegmarken" gehighlightet. Day of the Tentacle zum Beispiel deswegen, da es mehr Leute kennen dürften als Grim Fandango. Und Psychonauts solltest du dir um Himmels willen nicht entgehen lassen. Siehe hierzu auch das Zero Punctuation Video, dem nichts mehr hinzuzufügen ist: http://www.escapistmagazine.com/videos/view/zero-punctuation/2-Psychonauts

bolle 17 Shapeshifter - 7617 - 26. März 2009 - 11:16 #

Hmm, es hat nicht wirklich weh getan, meine Finger haben sich komisch verbogen. Hab eben trainierte Bratscherhände ;)

Psychonauts hole ich mir sobald diese Klausuren vorbei sind.

Name 26. März 2009 - 0:37 #

Hammer Ding, versucht mal mit allem im Raum zu reden XD

Name 26. März 2009 - 14:04 #

Ich finde nur 4. Heute nacht probier ichs weiter...

Hunter_Wolf 12 Trollwächter - 1173 - 27. März 2009 - 0:33 #

Also falls Jemand fragen zu einem der Rätsel hat ich habs inzwischen durch :)

Vincent 15 Kenner - 3129 - 10. Mai 2009 - 19:41 #

Eineinhalb Monate nach der Veröffentlichung dieser News schreibe ich einen Kommentar. Egal. "Host Master and the Conquest of Humor" ist genial.

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 20. Juli 2011 - 13:29 #

Gerade erst entdeckt. Nett!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit