Red Dead Redemption: Dataminer will Hinweis auf PC-Port entdeckt haben

Switch 360 XOne PS3 PS4
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 177996 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

15. Mai 2024 - 10:25 — vor 4 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Red Dead Redemption ab 61,95 € bei Amazon.de kaufen.

Während Rockstar Games dem Western-Epos Red Dead Redemption 2 (im Test) eine PC-Portierung spendierte, war dem Vorgänger Red Dead Redemption bis heute kein PC-Release vergönnt. Bald 14 Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung des Abenteuers von John Marston könnte sich das womöglich doch noch ändern.

Das behauptet zumindest der Dataminer Tez2, der sich auf GTA Online spezialisiert hat und daher schon in der Community bekannt ist. Er teilte einen Screenshot von neuen Codezeilen, die bei einem jüngsten Update dem Rockstar-Launcher hinzugefügt worden seien. Dabei soll dieser Text dargestellt werden: "Reist durch die Weiten des Amerikanischen Westens und Mexicos in Red Dead Redemption und seines Zombie-Horror Kameraden Undead Nightmare, jetzt spielbar auf PC."

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 15. Mai 2024 - 10:42 #

Also ich würde eine PC-Version immer noch sehr gern nehmen. :D

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 15. Mai 2024 - 23:02 #

Mit Switch-Emulator gibt es das gewissermaßen ja schon in praxistauglich. Oder auch mit Xenia oder RPCS3, aber da laufen nicht alle Spiele ideal.

heini_xxl 18 Doppel-Voter - P - 9626 - 15. Mai 2024 - 10:42 #

Ob das so monetär sinnvoll ist...ein 14 Jahre altes Spiel müsste man schon gescheit remastern. Und der PC-Markt würde ja eher ein "neues" RDR nehmen, als den Vorgänger, der damals sicher toll war, heute vom Nachfolger aber deutlich überstrahlt wird.

duchess 10 Kommunikator - 421 - 15. Mai 2024 - 11:40 #

Müsste man? Das Original mit höher aufgelösten Assets, sauberer technischer Umsetzung und ordentlichen Accessibility-Features würde sich für 20€ glaube ich wie geschnitten Brot verkaufen.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25303 - 15. Mai 2024 - 12:08 #

Ich glaube das Hauptproblem ist das selbst sagen wir 5 Millionen PC Verkäufe zu deinem Preis nur noch ein Handgeld für Rockstar ist, das machen die in einem Monat mit GTA Online.

duchess 10 Kommunikator - 421 - 15. Mai 2024 - 12:57 #

Ja klar, aber dann hätten sie sich auch die GTA-Remaster sparen können. Ein Konzern wie Rockstar hat prinzipiell noch Interesse an einem diversen Portfolio.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 15. Mai 2024 - 13:09 #

So wie wir Rockstar kennen, wir das eine 1zu1 Umsetzung mit den selben Assets und 720p Auflösung und sie wollen 60€ dafür. Oder sie bauen es komplett um dass alles schlechter aussieht, entfernen die alte Version und nennen es "Definitive Edition" für 60€.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25303 - 15. Mai 2024 - 13:21 #

Und einer der 10 Millionen , die es gekauft haben, bin ich. Für solche eine freches Remaster wäre jeder andere in der Branche mit Dachlatten verhauen worden, ich Trottel hab ihnen noch Geld gegeben.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 15. Mai 2024 - 13:38 #

Mach dich nicht fertig, sowas passiert den besten... Immerhin scheinen sie beim Switch Port von Rdr dazugelernt zu haben.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 15. Mai 2024 - 17:53 #

Brauchen doch nur die existierende Enhanced One X Version nehmen. Die sieht sehr gut aus.

Grumpy 17 Shapeshifter - 8034 - 15. Mai 2024 - 13:46 #

warum sollte es eine andere version als die ps4 version werden?

duchess 10 Kommunikator - 421 - 15. Mai 2024 - 14:01 #

Weil der Code eh angefasst werden muss.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 15. Mai 2024 - 12:09 #

Bisschen spät. Mein Interesse hält sich stark in Grenzen, zumal mich der zweite Teil schon ziemlich gelangweilt hat, abgesehen von schönen Landschaftseindrücken.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 15. Mai 2024 - 13:49 #

Ist wahrscheinlich nur ein Platzhaltertext oder ein Troll seitens Rockstar. ;)

Vampiro Freier Redakteur - - 123068 - 15. Mai 2024 - 14:03 #

Red Dead Redemption musste ich auf der Konsole abbrechen. Es war mir zu schlecht. Das war wie ein Vergnügungspark in einer total unrealistischen Spielwelt. Egal wo ich gerade war, ich sah quasi ständig mindestens 1, 2 Events (z.B. Kutschenüberfälle) zu denen ich reiten konnte. Der entschleunigte zweite Teil, auch mit dem viel besseren Worldbuilding und den Cutscenes, die das Gefühl längerer Reisen geben, ist imho einfach deutlich besser.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11406 - 16. Mai 2024 - 8:55 #

Ich kann mich eigentlich an gar keine Kutschüberfälle oder derlei mehr erinnern... außer bei Teil 2.

Wenn ich mir da mal wieder Kaffee gekocht habe, weil die Reise vom Schnellreisepunkt zum Missionsanfang irgendwie immer 10 Minuten gedauert hat, und ich in Cinematic View den Gaul einfach reiten hab lassen, dann gab es immer ein Event irgendwo dazwischen. Wie oft wurden da Frauen entführt, meine Güte. Besonders toll fand ich dabei aber dann die Straßenbarrikaden mit den Sprengfallen.

Da war RDR1 deutlich kurzweiliger und ein geradezu ein schneller Happen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 110440 - 15. Mai 2024 - 17:25 #

Ja, wäre schon geil. Den Switch Port haben sie ja auch letztes Jahr gemacht. Aber ich glaub erst was, wenn's von R*/Take 2 selbst kommt :). Vor allem da es hieß, PC-Version geht gar nicht, weil irgendwas mit Code-Problemen oder so. Sonst hätten wir die schon längst. Lasse mich aber gerne überraschen.

invincible warrior 15 Kenner - 3256 - 15. Mai 2024 - 21:35 #

Habe letztens NACH RDR2 auch noch die Switchfassung von RDR 1 durchgespielt. Nach dem perfekten RDR2 fühlte sich Teil 1 dann doch schon arg rostig an. Man merkt dem Spiel einfach sein Alter an, der PC Port wäre einfach viel zu spät.

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 16. Mai 2024 - 4:43 #

Viel wichtiger, dass RDR2 nächste Woche zu PSPlus kommt. Zwar wahrscheinlich nur wieder für 3-4 Monate, aber wenn ich mich ranhalte könnte ich es durchbekommen. Vorausgesetzt, das hält überhaupt so lange bei der Stange.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11406 - 16. Mai 2024 - 9:04 #

Okay, da muss ich dann wirklich mal fragen: Wäre es bei so einem Spiel nicht günstiger, das Spiel bei dem Alter einfach zu kaufen? Sei es nun in einem digitalen Sale oder noch günstiger physisch? Vorausgesetzt man möchte es wirklich auskosten und auch durch- statt nur anspielen. Das Spiel kostet doch im digitalen Angebot höchstens noch 19€. Was ohne Rabattaktion auch nur knapp 2 Monate Extra wären. Und sollte es dann aus dem Katalog fallen, kann man anschließend immer noch angeln gehen ;)

joker0222 29 Meinungsführer - 114732 - 16. Mai 2024 - 13:59 #

Kann man so sehen, aber warum sollte ich das tun, wenn es auch ins abo kommt, was ich ja auch bezahle? Ich weiß auch nicht, ob es mir gefällt. Habe auch viel von dem Spiel gehört, was mich eher abschreckt und es ist auch nicht so ganz mein Genre. Auf der anderen Seite hat es halt top Wertungen und ist storylastig.
Außerdem, sollte ich es nicht fertig bekommen, aber trotzdem angefixt sein kann ich es mir dann ja immer noch kaufen. Letztlich ist das mit den 3-4 Monaten sowieso nur eine Schätzung basierend auf den Erfahrungen mit GTA5/RDR2 bisher in GP und PSPLus.

Anw3ndung 10 Kommunikator - P - 546 - 16. Mai 2024 - 13:12 #

Nachdem Rockstar rdr für pc ja wieder abgesagt hat hab ich es mir damals um 10€ im Xbox store gekauft. War ganz ok, aber irgendwann ist es mir zu langweilig geworden. Werde mir eine PC Version maximal um 10€ holen, weiß aber gar nicht ob ich überhaupt so Lust drauf hab.

TheEdge 16 Übertalent - 4428 - 18. Mai 2024 - 16:38 #

Ui, auf dem Steamdeck würde ich es sehr gerne spielen. Dann hätte ich da eine richtig schöne Sammlung an Rockstar Spielen.

Mitarbeit