Assassinen im alten Japan

Assassin's Creed Shadows: Stream zum AC in Japan am 15.5.2024

PC Xbox X PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 177996 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

15. Mai 2024 - 10:56 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Anderthalb Jahre ist es her, dass Ubisoft beim Showcase zum 15. Jubiläum von Assassin's Creed  diverse neue Serienteile anteaserte. Darunter auch der nächste große Hauptteil der Reihe nach Assassin's Creed Valhalla (im Test), der damals unter Codename Red firmierte. Lediglich das Setting war bekannt: Das historische Japan.

Nun wird Ubisoft bald mehr zum neuen Serienteil verraten, der nun offiziell den Titel Assassin's Creed Shadows trägt: Übermorgen, am 15. Mai 2024 um 18 Uhr, wird das neue Assassin's Creed ausführlich vorgestellt werden.

Video:

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 13. Mai 2024 - 19:34 #

Vier Jahre nach Erscheinen der neuen Konsolengeneration wird es ja auch langsam mal Zeit für ein echtes Current Gen Assassin's Creed. Vor allem von der Version für die PS5 Pro erwarte ich mir einen echten Augenschmaus. Die PC-Version wird hoffentlich ähnlich gut wie bei Avatar.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 13. Mai 2024 - 22:43 #

*Kopfkratz*
In der Last Gen hätte ich die Aussage verstanden. In der jetzigen weniger. Zeig mir einen Multi Titel welcher auf Ps 5 besser aussieht als bei der Konkurrenz.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 14. Mai 2024 - 7:48 #

Selo schrieb doch PS5 Pro - von der es bisher nichts als Gerüchte gibt.

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 14. Mai 2024 - 8:44 #

Sind schon ein bisschen mehr als Gerüchte. Zahlreiche Journalisten haben die geleakten Specs bestätigt. Wahrscheinlich kündigt Sony das Gerät Ende Mai auf einem Showcase an.

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 14. Mai 2024 - 8:42 #

Warum bei der Konkurrenz? Assassin's Creed Unity sah auch nicht besser aus als Ryse: Son of Rome auf der Xbox One. Und die Versionen von Assassin's Creed Unity für PS4 und Xbox One haben sich kaum unterschieden. Aber reine Current Gen Spiele wie Avatar sehen deutlich besser aus als Cross Gen Titel wie Assassin's Creed Mirage.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 13. Mai 2024 - 19:53 #

Cool. Vermutlich dann Veröffentlichung im November, könnte ich mir vorstellen. Oder ein "Shadowdrop" direkt nach der Ankündigung. ;) Da freue ich mich schon drauf, ich liebe Origins/Odyssey/Valhalla. Und obwohl ich jede Stunde der 380, die ich in Valhalla versenkt habe, genossen habe, darf es ruhig etwas kleiner sein.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11657 - 14. Mai 2024 - 5:55 #

Mirage hat dir nicht gefallen? Die Größe und die Besinnung auf ältere Tugenden der Reihe haben mir gut gefallen.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 6:09 #

Mirage fand ich so langweilig, dass ich nach 10 Stunden wieder Origins installierte. Ließ den Esprit, die liebevolle Gestaltung und alle spielerischen Freiheiten der großen Teile vermissen.

Akki 17 Shapeshifter - 8733 - 14. Mai 2024 - 6:28 #

Oh, interessant! Kannst Du das an Beispielen festmachen? Ich habe mir Mirage extra als Schmankerl für schlechte Zeiten weggelegt, weil mir Valhalla zu sehr "viel mehr vom Gleichen" war.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 7:37 #

Ein gutes differenziertes Video von jemandem, der übrigens Mirage letztlich bevorzugt:
https://www.youtube.com/watch?v=rXn2qfkaLdM

Zählt aber ganz gut viele Punkte auf, die ich persönlich viel stärker gewichte.

Für mich zählt die große Welt in der typischen kulturellen Umbruchszeit. Die vielen Details, die es zu entdecken git, das Gefühl von einer gewissen historischen Akkuratesse. Kulturelles. Dann, dass ich meinen eigenen Spielstil pflegen kann, schleichen, kämpfen, wie ich will. Ein Charakter, der trägt. Dann die technische qualitative Umsetzung. Das sind alles Punkte, bei denen Mirage etwas schal auf mich wirkt, Origins aber in die Vollen geht.

In Mirage sind mehr Leute auf den Straße, ja. Aber es fühlt sich nicht lebendiger an.
Mein Charakter ist ein netter Typ, aber flach. Die Animationen, sofern Sie nicht aus Origins direkt übernommen sind (das Pferd) sind hölzener, auch in den statischeren Cutscenes.

Die vielen kleinen schönen Details in Origins: Die Fata Morgana in der Wüste, das Leben in den Tempeln, die wilden Nilpferde, du kannst ja selbst mit dem Schiffslinienverkehr mitfahren... selbst die Fußspuren im Sand sind schöner.

Auf einen kurzen Nenner gebracht: Statisch vs. Lebendig, merklich konstruiert vs. immersiv. Und: Kleiner Auschnitt vs. das große Ganze ;)
Und das, obwohl ich die Story in Origins nicht gerade für den Feger halte und Cassandra in Odyssey für einen ungleich stärkeren und tragenderen Charakter, als Bayek.

Aber letztlich, kann man das auch wieder ganz anders gewichten. Wenn dir der Parcourscharakter und das festgelegtere Gameplay, das tatsächlich mehr an den ersten Teil erinnert mehr zusagt, kann das alles ändern.

Valhalla, habe ich im Gegensatz zu Origins und Odyssey (nebst DLCs) auch nicht durchgespielt. Hat mich nicht wirklich getragen. War vielleicht wirklich etwas schematischer als die beiden anderen.

Akki 17 Shapeshifter - 8733 - 14. Mai 2024 - 7:37 #

Ok, vielen Dank. Bin noch unsicher, wie ich das werte. Speziell weil auf mich die bisherigen Teile schon sehr schablonenhaft wirkten.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 9:57 #

Was ich an Mirage im Vergleich mehr mochte war, dass es ziemlich kompakt ist. Bei Origins verschwendet man schon viel Zeit mit eher minderwertigen Beschäftigungen. Und hat keine Story, die einen wirklich motiviert weiterzuspielen (hab es bis heute auch nicht komplett durchgespielt).

Wobei Origins schon noch okay war, erst mit Odyssey und Valhalla ist das leider völlig aus dem Ruder gelaufen. Die wirken einfach nur massiv zeitgestreckt und respektieren die Zeit des Spielers rein gar nicht.

Mir ist in Spielen sehr wichtig, wie man die Zeit verbringt. Wenn man gezwungen wird, irgendwelche Lager zu erobern, um aufzuleveln, in einer Questreihe zig mal von A nach B geschickt wird oder sich durch unzählige schlecht geschriebene Dialoge klicken muss, ist das minderwertige Spielzeit für mich, die ich lieber gestrichen sehen würde.

Bin gespannt, wie Shadow in der Hinsicht werden wird. An sich gab es ja in den letzten Jahren einige Spiele, die das 08/15-Open-World-Schema verbessert haben und die sich Ubisoft als Vorlage nehmen kann. Andererseits erschien sowas wie Valhalla aber auch Jahre nach Breath of the Wild und hat keines der besseren Schemata übernommen.

Aber da Shadow vermutlich wie so oft in der Reihe ein dezenter Restart sein wird, gebe ich die Hoffnung noch nicht ganz auf.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 10:52 #

Malakka, das Gegenteil ist der Fall. Odyssey hat meinen Wunsch nach mehr Zeit im Spiel geradezu genial respektiert und mir noch einige schöne DLC beschert :)

Ich glaube da ging es nicht nur mir so.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 11:12 #

In der Release-Version ohne DLCs war es so, dass man schnell an Levelgrenzen gestoßen ist, wenn man nur die Hauptquests und ein paar Nebenquests gespielt hat. D.h. man levelte nicht schnell genug und war völlig underpowered für weitere Quests und Gegenden.

Um weiterzukommen musste man dann auch das billige Füllmaterial wie die Lager abarbeiten.

Dito für die Verschwörer - um die aufzudecken brauchte man Hinweise und manche gab es in einem Lager in einem Gebiet. Welches Lager das war, sagt einem das Spiel nicht. Im worst case arbeitet man dann alle ab und findet den Hinweis im letzten.

Dieses Levelproblem konnte man durch einen kostenpflichtigen DLC, der einen schneller leveln lässt kompensieren. Und nach den Kommentaren hier auf GG scheint es auch so, dass er in späteren Complete Editions enthalten war.

Und natürlich spielt es auch eine Rolle, ob man nur hochwertige Quests spielen will oder Spaß daran hat all den generischen Billigkram abzuarbeiten. Ich hatte daran keinen, aber das Spiel hat mich dazu gezwungen um mit der Hauptquest weiterzukommen. Gibt hier auf GG aber ja genug Leute, denen sowas Spaß macht.

Abseits davon fand ich das Spiel sehr gut, sonst hätte ich mich auch nicht streckenweise durchgequält. V.a. Kassandra und die griechische Welt waren für mich mit die besten Elemente in der ganzen Serie.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 11:28 #

Nee, da muss man jetzt nicht allen Spielern einen schlechten Geschmack oder ne Fastfoodattitude unterstellen, denen das Spiel Spaß gemacht hat. Ich habe die Originaledition Day One gespielt und später die DLC geholt und hatte schlicht kein Levelproblem. Das Spiel lädt doch gerade dazu ein gemütlich drauflos zu spielen.

Da muss man auch nicht jedes kleine Lager machen, aber btw konnte man gerade mit den Lagern ja ganz gut sein eigenes taktisches Gameplay entwickeln. Aber wenn das nichts für einen ist, dann spielt man halt Mirage.

Die Hinweise die es braucht um bestimmte Gegner zu lokalisieren fand ich jetzt jedenfalls nicht zu willkürlch oder intransparent. Da ist ein Dragons Dogma 2 heute viel oldschooliger und überlässt dich dir selbst, was allerdings auch wieder spannend sein kann.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 11:55 #

Das Problem hatte ja nicht nur ich, es gibt einen ganzen "Auf ein Bier"-Podcast dazu und auch solche Artikel:

https://www.polygon.com/2018/10/3/17931920/assassins-creed-odyssey-level-grinding-microtransaction-problem

Und solche Steam-Forumsbeiträge:
https://steamcommunity.com/app/812140/discussions/0/1728711392739047365/

Wenn man natürlich von Anfang an einiges an Open-World-Aufgaben erledigt, wird man nicht unbedingt auf das Problem stoßen und auch zufällig schon Hinweise zu den Verschwörern sammeln. Wenn man sich auf die Hauptquest und ein paar Nebenquests, die einen interessieren, limitiert, stößt man im Mittelteil ständig auf Probleme.

Schlechten Geschmack hab ich auch nicht unterstellt, das interpretierst du nur hinein. Wenn jemand an 08/15-Open-World-Kram seinen Spaß hat, ist mir das doch egal. Ich hab nur ein Problem damit, sobald ein Spiel einen dazu nötigt, um weiterzukommen. Zum Glück machen das nur wenige Spiele, aber Odyssey ist halt leider eines davon. Wenn die Open World mit optionalen generischen Quests voll ist, ich sie aber komplett ignorieren kann, stört mich das nicht wirklich. Ein Beispiel wäre Witcher 3 mit seinen Monsternestern.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 12:41 #

Ja, und es gab diese fantastischen "Odyssey ist Pay2Win!!!" Artikel, mit denen man sich journalistisch so toll profilieren konnte.

Der Polygon Artikel geht ja schon in eine ähnliche Kerbe. Bloss: Wenn es aber nicht mit meiner einige 100 Stunden Erfahrung übereinstimmt, dann sehe ich es halt anders. Der einzige Grind entsteht, wenn du dich dafür entscheidest deine Waffe und deine Rüstung übers Spiel hochzuleveln, anstatt häufiger mal zu wechseln. Das ist ein echtes Luxusproblem. Und ganz nebenbei, ich bin alles andere als ein Effizienzspieler.

Klar - jetzt nicht auf dich bezogen: Wenn ich als "kritischer" Journalist schon mit dem "Aha, das ist jetzt bestimmt eine generische Open World" da reingehe und mich nur aufs Durchrushen der Hauptquest konzentriere, "Hoffentlich ist die Hauptquest wenistens irgendwas wert!" dann kollidiere möglicherweise irgendwann mit einem Spiel, das Erkunden nun mal belohnt und bei dem die Welt und was in ihr eschieht nun mal Teil des Spiels ist. . Wenn ich keine Ubi Openworld Spiele mag, dann werde ich auch genau das erleben. Dann würde ich es aber auch lassen.

Natürlich schwingt da die Unterstellung mit, dass da Spieler gerne minderwertiges Zeug spielen. Ob dir das egal ist, ändert ja nichts an der Verknüpfung.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 13:29 #

Okay, lassen wir's gut sein.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 14. Mai 2024 - 15:44 #

Ja, das sind zwei Einschätzungen, die sehr weit auseinander liegen. Nichts für ungut!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 14. Mai 2024 - 8:58 #

Noch nicht gespielt. :) Konnte aber mit den älteren ACs auch nie was anfangen, dabei habe ich es mit mehreren probiert (1, Black Flag, Syndicate). Ich hab Mirage installiert und werde es demnächst mal spielen, bin aber leicht skeptisch, ob es mir gefällt.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 10:09 #

Im Prinzip will es eine Art modernere Reinterpretation des ersten Teils sein. Es gibt ja sogar in den Settings den damaligen Farbfilter. :-)

Wobei es aber auch Elemente der Origins/Odyssey/Valhalla-Trilogie hat. Aber rein spielerisch rennt man halt v.a. in einer großen Stadt herum und reist nicht die ganze Zeit quer durchs Land und macht einen auf Witcher 3.

Ich fand das nach den monströs großen Teilen, die auch mit viel belanglosem Mist vollgestopft sind und einem einiges davon sogar aufzwingen, ganz erfrischend.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 14. Mai 2024 - 12:24 #

Hast du mit dem Datum geraten oder die vermeintlichen Leaks gelesen? Laut denen ist der 15. November der Termin.
https://www.rockpapershotgun.com/the-ac-game-set-in-feudal-japan-is-called-assassins-creed-shadows-may-have-leaked-its-own-release-date

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 12:36 #

Sind nicht alle Assassin's Creed immer im Oktober oder November erschienen? :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 14. Mai 2024 - 17:54 #

Bauchgefühl und was Bruno Lawrie schreibt, die sind doch bisher immer so um November herum erschienen. Wenn der 15.11. stimmt, wäre das fein. :)

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22638 - 13. Mai 2024 - 20:14 #

Hui, da freue ich mich sehr drauf. :)

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 14. Mai 2024 - 10:21 #

Da kommt die Nicht-E3-Ankündigungs-Saison langsam in fahrt. Bethesda hat sich kürzlich die Marke "IDKFA" gesichert, dazu geistert ein "Doom: Year Zero" schon eine Weile rum. Da ids letztes Spiel 2020 kam, könnte es echt langsam Zeit werden.

Ich spiele gerade bzw. habe frisch Ghost of Tsushima durch, was soweit ich weiß viele parallelen hat (ein Assassins Creed habe ich seit dem ersten Teil nicht mehr wirklich angefasst, vor allem weil mir was anderes dazwischen kam), da dürfte ich erstmal gesättigt sein ;)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36319 - 13. Mai 2024 - 22:35 #

Da wird Sony froh sein, dass sie Rise of the Ronin rechtzeitig rausgebracht haben. ;-)

Ich hoffe, dass sie nicht erneut die Origins/Odyssee/Valhallla Formel abspulen, sondern sich was Neues überlegt haben.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 14. Mai 2024 - 6:54 #

Ich befürchte eher das Gegenteil. Und diesmal 400 h zum durchspielen. Ohne dlc. Die bringen nochmal 300 h.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25303 - 14. Mai 2024 - 10:03 #

How long to beat it, sagt für AC Valhalla knappe 60 Stunden, zwingt dich ja keiner das Ding bis zum letzten Auszulutschen:)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 14. Mai 2024 - 12:04 #

60 h Main Story!
Du musst das auch richtig interpretieren. Damit ist die reine Story Spielzeit gemeint. Also wirklich nur Story und nichts nebenbei gemacht. Einfach nur durchgerusht. Ohne dlc. Am besten noch alles weggeklickt was nach Cut Szene aussieht.Und mal ehrlich, die wenigsten spielen so.
Ich geh da lieber nach True Achievements, die sind in der Regel zuverlässiger. Auf die Zeiten von Hltb kann ich meist das doppelte draufpacken. Zumal auch oft nicht viele Leute gewertet werden.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 12:13 #

Wird die Story eigentlich irgendwann besser? Der interessante Teil wird ja überraschenderweise schon im Prolog in Norwegen abgeschlossen und in England fand ich die Story dann arg belanglos. Hab es so lange gespielt bis man erste Verbündete gewonnen, sein Lager ausgebaut und Klosterraubzüge gemacht hat. Storytechnisch ist da praktisch nichts Interessantes mehr passiert und ich hab nicht mal ein großes Ziel vor Augen und weiß überhaupt nicht, was das alles eigentlich soll. :-)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25303 - 14. Mai 2024 - 12:30 #

Wie lange brauchst du dann für BG 3? 500 Stunden? Bei mir passen die Zeiten von HLtb total, plus minus 10 Stunden. 300 Stunden habe ich für Fallout 4 mit sämtlichen DLC und auf den Schwierigkeitsgrad Survival gebraucht. Aktuell bin ich in Valhalla in Stunde 40 und kann das Ende schon riechen. Klar drücke ich 1/3 der sterbenslangweiligen Cutszenes weg, sollen die die halt besser schreiben:)

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 14. Mai 2024 - 13:47 #

Ich drücke a) nie weg, bin b) einer dieser Spieler welche an keinem Npc vorbeilaufen können, und c) würde ich für BG 3 bestimmt 1000h brauchen. ;)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 14. Mai 2024 - 14:00 #

Deshalb zeigt HLTB immer drei Varianten an. Im Fall von AC Valhalla:
Main: 61h
Main + Extra: 97,5h
Completionist: 146h

Also auch ohne jeden Stein umzudrehen, kann man schnell in dreistellige Regionen kommen. Man kann in Open-World-Spielen natürlich auch rein die Hauptquest abgrasen, aber das machen wohl die wenigsten, würde ich behaupten. Ich bin da meistens irgendwo im Mittelfeld, eher etwas mehr als der zweite Wert. Aber das kommt sehr aufs Spiel an.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 14. Mai 2024 - 14:20 #

Was ist eigentlich mit Extra gemeint?

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 14. Mai 2024 - 22:24 #

Die Definition von der Seite selbst:

Main Story and Additional Quests/Medals/Unlockables
You take your time, discover and complete additional tasks not required.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105282 - 14. Mai 2024 - 23:17 #

Ok, danke.

Selo 14 Komm-Experte - 1934 - 14. Mai 2024 - 9:18 #

Ist bei Sony nicht Ghost of Tsushima 2 mit einem sehr ähnlichen Setting in Entwicklung? Ich hätte lieber ein neues Sly Racoon von Sucker Punch.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 10:20 #

Ist bis heute nicht bestätigt, aber da es Sucker Punchs erfolgreichstes Spiel mit Abstand war und auch Zahlen hat, mit denen Sony happy sein dürfte (10 Mio.) und auch noch eine Verfilmung in Planung ist, wäre es kompletter Wahnsinn, es nicht fortzusetzen. Ihr vorheriges Spiel Infamous Second Son hatte zum Vergleich 6 Mio. Verkäufe.

Bin gespannt, welchen historischen Kontext sie für den Nachfolger nehmen. Es gab zwei Mongoleninvasionen in Japan und was Tsushima angeht, verliefen beide identisch (die Insel wurde schnell als erstes von Korea aus komplett eingenommen und als Basis für den Angriff auf Japans Hauptinseln genommen).

So gesehen könnten sie den Titel einfach Ghost of Tsushima 2 nennen und wieder auf Tsushima spielen lassen. Aber das wäre vermutlich zu langweilig. Da die Mongoleninvasion auch die Hauptinsel Kyushu betraf und Kyushu eine faszinierende, abwechslungsreiche Landschaft hat, wäre es naheliegend, das zu nehmen. Aber dann müsste man es ja eigentlich Ghost of Kyushu nennen...

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25303 - 14. Mai 2024 - 10:34 #

Entwicklungszeit ab Ankündigung, mindestens 5 Jahre, also frühestens 2030:)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36319 - 14. Mai 2024 - 10:47 #

Sucker Punch ist eigentlich immer recht flott. Das Infamous: Second Son für PS4 erschien schon wenige Monate nach dem Launch der Konsole. Würde davon ausgehen, dass ihr nächstes Projekt dieses Jahr angekündigt wird und nächstes Jahr erscheint.

Sokar 24 Trolljäger - - 48440 - 14. Mai 2024 - 15:27 #

Da sie zu Sony gehören, hatten sie wahrscheinlich schon sehr früh auf DevKits und SKDs zugriff. Wenn es zudem in den Rhythmus ihrer Veröffentlichung passt, können sie auch drei oder vier Jahre daran gesessen haben. Bei Launchtiteln und kurz danach ist Timing alles.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 14. Mai 2024 - 11:02 #

Zwischen Infamous Second Son und Ghost of Tsushima lagen sechs Jahre. Wobei das Infamous-Addon dort nicht eingerechnet ist, von daher würde ich mal sagen, dass sie effektiv fünf Jahre für GoT gebraucht haben.

Wenn sie ein Ghost of Kyushu machen, ist es vermutlich ein größeres Spiel, was auch echte Städte wie Fukuoka, Nagasaki, Kumamoto, Beppu oder Kagoshima beinhaltet, sowas gab es in GoT ja nicht.

Sagen wir mal sechs Jahre Entwicklung nach dem Iki-Addon, das wäre dann 2027.

Die Engine schlägt sich auch noch ganz ordentlich im Vergleich zu PS5-Titeln, nur für Städte müsste man sie wahrscheinlich nennenswert anpassen.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 13. Mai 2024 - 23:20 #

Wir ja ein Wunschsetting von mir, aber ich mochte das Gameplay von Valhalla nicht. Hoffe es hat wieder weniger Fantasy Gekloppe und mehr Stealth.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 14. Mai 2024 - 1:23 #

Dafür gabs doch jetzt Mirage. ;)

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 14. Mai 2024 - 14:41 #

Das hat wiederum ein uninteressantes Setting und allgemein keine allzu hohe Qualität.

T_Prime 16 Übertalent - P - 4706 - 14. Mai 2024 - 8:44 #

Ui da bin ich gespannt auf erste Bilder und Spielszenen. Könnte ja ein sehr interessantes Setting sein.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 43064 - 14. Mai 2024 - 9:34 #

Irgendwie freue ich mich drauf, oder hoffe zumindest, dass es so gut wie Odyssey wird.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3750 - 14. Mai 2024 - 9:57 #

Weckt mich wieder wenn Hexe da ist :).

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 14. Mai 2024 - 16:16 #

Ich hoffe wirklich, dass sie die Story um den "schwarzen Samurai" Yasuke bringen, der im Dienst von Nobunaga stand und es auf Ubisoft Art mit historischen Persönlichkeiten und Hintergründen verwursten. Das wäre zum Ende des 16.Jh eine spannende Zeit mit viel epischem, kriegerischem und intrigantem Content. Bin auf jeden Fall gespannt. Ubi, bitte enttäuscht mich nicht. ;)

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 15. Mai 2024 - 22:14 #

Du dürftest mit dem Trailer dann ja ziemlich happy sein.

Interessant fand ich, dass man keine Holländer und Portugiesen sieht, hätte gedacht, dass die viel stärker integriert werden, vielleicht sogar als den Templer-Part. Wobei eine Szene, die auch nach Nagasaki aussieht, ein europäisches Segelschiff zeigt, im Spiel sind sie also wohl schon.

Mir wäre Meiji-Restauration lieber gewesen, aber sieht ja ganz gut aus und Rise of the Ronin deckt in Sachen Geschichte ja gerade schon meinen Wunsch ab.

Jetzt noch ein Ghost of Kyushu und die interessantesten Epochen in Japan sind abgedeckt.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 267993 - 16. Mai 2024 - 22:07 #

Ich denke schon, dass sie Portugiesen und Holländer irgendwie reinbringen werden. Wie du sagst, Schiffe, Mode und Waffen aus dem Westen gab es ja zu sehen. War ja auch erst der erste Trailer. Mal abwarten. Sie wären nicht Ubi, wenn sie nicht irgendeine hanebüchne Story zusammenklöppeln würden. ;)

Holzkerbe 13 Koop-Gamer - - 1736 - 14. Mai 2024 - 21:06 #

AC 1 und später IV, die einzigen beiden welche ich gespielt habe, haben die Serie für mich nachhaltig zerstört. Nicht aufgrund mangelnder Qualität, sondern vielmehr weil ich beide zu 100% komplettiert habe und mich das nachhaltig (über-)sättigt hat. Wenn ich dann noch an AC Origins oder Odyssey mit ihren 200 Stunden+ Spielzeit denke, dann vergeht es mir schon im vorhinein...

D_NG3ROuZ 07 Dual-Talent - P - 104 - 14. Mai 2024 - 21:20 #

Endlich, Japan. Jetzt bitte noch das Nicht-Mitleveln von Gebieten/Gegnern aus Origins wieder als Möglichkeit anbieten und ich bin Doppelpunkt - Großes D.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 15. Mai 2024 - 13:35 #

Vielleicht bin ich dumm und einfältig, aber wo findet so eine Vorstellung denn statt?

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84065 - 15. Mai 2024 - 14:01 #

Die Frage finde ich gar nicht dumm, sondern gerechtfertigt. Hier ist weder ein Link auf einen Live-Stream noch ein Hinweis auf irgendeine Veranstaltung, wo das stattfinden könnte. Da muss es doch irgendwas geben?

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40437 - 15. Mai 2024 - 14:32 #

Mein erster Instinkt wäre Twitch

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 15. Mai 2024 - 14:38 #

Oder Youtube. Oder beides. :D

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22638 - 15. Mai 2024 - 14:53 #

Stimmt. Wird auf Youtube sein: https://www.youtube.com/watch?v=vovkzbtYBC8

Vielleicht könnt man das Video oder den Link noch einbinden.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161913 - 15. Mai 2024 - 15:10 #

Danke. Ich habe es mal eingebunden.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 177996 - 15. Mai 2024 - 17:42 #

Als die News angelegt wurde gab es schlicht noch keinen Link, den habt ihr nun schon vor mir nachgetragen.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 15. Mai 2024 - 15:20 #

Werd ich vielleicht sogar live nebenbei schaffen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 75670 - 15. Mai 2024 - 17:36 #

Nur ein Cinematic Trailer, kein Gameplay? Dann find ich es eher uninteressant.

T_Prime 16 Übertalent - P - 4706 - 15. Mai 2024 - 18:09 #

Finde ich auch. Habe den Trailer gerade gesehen und ja, er ist schon ziemlich gelungen. Erinnert halt sehr an Ghost of Tsushima. Mich würde, so schön der Trailer ist, auch viel mehr das Gameplay und die echte Spielgrafik interessieren. Ist im Trailer ja nur alles gerendert.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33582 - 15. Mai 2024 - 22:21 #

Wobei nicht mal diese Grafik besonders beeindruckend aussieht. Vielleicht sind es zumindest die Assets aus dem Spiel gewesen. Gerade die NPCs sahen doch ziemlich altbacken aus. Die GPUs der Currentgen sind im Vergleich zu den 4K-Versionen der Lastgen ja kein großer Sprung, aber durch die viel stärkeren CPUs hätte ich schon weit mehr Details erwartet.

Bin gespannt, wie die Spielgrafik am Ende wirklich aussieht.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 15. Mai 2024 - 18:06 #

Haha "Präsentation"? Das war nur ein Render Trailer. Dachte gibt 20 Miniten Gameplay und Erklärung etc. Was soll das denn bitte als Live Event? Wird ja immer alberner mit dem Marketing.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22638 - 15. Mai 2024 - 19:40 #

Hatte Ubisoft denn was anderes als ein "Cinematic Trailer" angekündigt? Ernst gemeinte Frage. Ich kenne nur das obige Video, dass vor 1-2 Tagen schon besagte, dass heute um 18Uhr lediglich ein "Cinematic Trailer" online geht und auf Twitter ebenfalls nur die Ankündigung zu diesem Trailer gesehen: https://twitter.com/Ubisoft/status/1790049608720125969

Hatte zumindest einen Render-Trailer erwartet und auch einen bekommen. ;)

Ein paar Zusatzinfos gäbe es noch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Nszrx939ZVA

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 15. Mai 2024 - 20:47 #

Weiß ich nicht, aber in der News hier stand "ausführliche Präsentation".

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24519 - 15. Mai 2024 - 21:36 #

Es gibt auf jeden Fall noch einen von zwei Editoren kommentierten Trailer.

rammmses 22 Motivator - P - 32710 - 16. Mai 2024 - 7:16 #

Hab noch das IGN Preview gesehen, da gibt es ein paar Infos, aber das eigentliche Spiel kennen die wohl auch noch nicht xD

Hagen Gehritz Redakteur - P - 177996 - 15. Mai 2024 - 18:37 #

Hatte auch mit mehr gerechnet.

NickL 15 Kenner - 2838 - 16. Mai 2024 - 0:11 #

Gefällt mir. Auch wenn ich mir nach einigen Trailer Szenen vorstellen kann das die langweiligen Belagerunsschlachten aus Valhalla wieder dabei sind.

Aber der Song im Trailer geht ja gar nicht. Das ist ein typischer Song aus einem Tarantino Film. Soll das jetzt heißen, dass das Spiel im Tarantino Style ist? Hätte was.

T_Prime 16 Übertalent - P - 4706 - 16. Mai 2024 - 1:43 #

Ja, die Musik im Trailer hätte man schon besser auswählen können. Die Musik macht viel aus bei der Präsentation denke ich. Man siehe nur den GTA 6 Trailer mit dem Song von Tom Petty. Mega gut und es hat vor allem irgendwie gut gepasst und blieb im Ohr. :) Dieses Gefühl habe ich bei dem vergleichsweise Gedudel im AC Trailer gar nicht. :D

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11406 - 16. Mai 2024 - 9:25 #

Vielleicht gibt es bis dahin ja schon die Pro. Doch selbst dann muss ich mir vorher überlegen, ob ich nicht vorher Rise of the Ronin, Ghost Of Tsushima oder evtl auch endlich doch eher Valhalla (und Mirage) nachhole, bevor ich einen technisch sicher besseren Nachfolger spiele. :p