Ghost of Tsushima: PC-Version soll PSN-Konto nur für Multiplayer benötigen

PC PS4 PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 182195 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

7. Mai 2024 - 9:17 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Ghost of Tsushima ab 38,95 € bei Amazon.de kaufen.

Kürzlich sorgte Sony bei Helldivers 2 (im Check) für Unmut, da Monate nach dem Launch die zunächst ausgesetzte vepflichtende Verknüpfung des Spiels mit einem PSN-Konto eingeführt werden sollte – obwohl Helldivers 2 zuvor in etlichen Ländern verkauft wurde, in denen Nutzer sich nicht beim PlayStation Network registrieren können.

Diesen Monat wird nun mit der PC-Portierung von Ghost of Tsushima - Director's Cut (im Test) ein weiterer von PlayStation vertriebener Titel auf Steam veröffentlicht. Sucker Punch, Entwickler der Originalversion, unterstrich nun im Kontext der Helldivers-Kontroverse auf Twitter/X, dass die PC-Fassung ohne Verknüpfung eines PSN-Kontos im Singleplayer gespielt werden könne. Wer allerdings den Multiplayer-Modus Legends spielen will, wird den Weg über PSN gehen müssen.

Am 16. Mai 2024 erscheint Ghost of Tsushima - Director's Cut auf Steam. Der Director's Cut umfasst dabei auch die Erweiterung mit der Insel Iki als weiteren Schauplatz.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30393 - 7. Mai 2024 - 9:20 #

Mumpits. Wer denkt sich so etwas immer aus. Ich stelle mir nur die PC Spieler vor, welche mit Sony und Playstation so nichts am Hut haben, sich aber für den Multiplayer einen PSN Account zulegen müssen. Möge das Spiel nur deswegen in den Regalen verstauben. Und ja, ich weiss, dass man für den Singleplayer keinen Account braucht. Dies war aber ursprünglich schon geplant.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25428 - 7. Mai 2024 - 10:27 #

Ist doch klar das die ihre PC Spiele über kurz oder lang selber über ihren PSN Shop verkaufen wollen, dann brauchen sie nicht 30 Prozent an Steam abdrücken und Sony hat halt schon einen erfolgreichen eigenen Shop mit 50 Millionen Usern, keine kleine Hausnummer. Du kannst Netflix auch nicht über Apple TV sehen, brauchts also für jeden eigenen Streaming Dienst einen eigenen Account. Ihr PC Spieler hatte halt mit Steam und ihrer Marktführerschaft von 80 Prozent bisher nur einen Account, jeder der mehr als eine Konsole besitzt kennt das Spiel der Mulitaccounts:)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30393 - 7. Mai 2024 - 10:50 #

Ich kenne das mit mehreren Accounts, da ich eigentlich alle relevanten Konsolen habe und auch nutze. Zudem habe ich auch für PC Spiele mehrere Accounts. ;-) Aber wie ich bereits geschrieben habe, kann ich mir vorstellen, dass das einigen PC Spielern nicht schmecken wird.

Sokar 24 Trolljäger - - 53733 - 7. Mai 2024 - 10:35 #

Der Grund dürfte schlicht sein, dass sie das selbe Multiplayer-Backend benutzen. Es wird ja auch Crossplay möglich sein. Und dann brauchst du eine Authentifizierung. Das auf eine gemeinsame Basis zu stellen macht aus Entwickler-Sicht sehr viel Sinn, weil du keine zwei unter Umständen recht inkompatiblen Systeme verheiraten musst. Vor allem, wenn du bereits ein funktionierendes Backend hast.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 13:11 #

Ja, danke, ich denke auch, dass man die Benefits ruhig mal erwähnen darf. Crossplay ist schon der heiße Scheiß. Schade, dass das nicht bei Dragon's Dogma 2 geklappt hat.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 13:17 #

Es gibt schon viele Spiele mit crossplay, aber ohne PSN Zwang. Daher ist das kein neuer benefit dank PSN Zwang.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 13:21 #

Ich bin schon bei der Argumentation von Sokar. Du kannst ein bestehendes, sehr gutes und bewährtes System nutzen. Warum sollte denn für ein bereits vorhandenes Spiel ein völlig neues MP Backend entwickelt werden? Das zahlt doch keiner.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 13:24 #

Wenn es keiner zahlt, warum gibt es das dann schon so oft? Einen Vorteil für Spieler bringt der PSN Zwang nicht.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 13:30 #

Stabile, starke Server sind kein Vorteil? Dann ist das hier ja auch noch ein PS Spiel, das bereits mit PSN entwickelt ist. Das wieder rausreißen und ein System komplett neuentwickeln? Erscheint mir nicht wirtschaftlich.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 13:36 #

Laufen die bei den Spielen mit Crossplay instabil? Wäre mir neu.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 17:09 #

Das ist ein allgemeinerer Punkt. Letztlich reine Kostenfrage. Den wesentlicheren haste ignoriert: Warum sollte man eine bestehende Lösung mit der das Spiel entwickelt wurde für einen Port auseinanderreißen?

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 17:34 #

Ganz einfach, für die Kunden hat es keinen Benefit, sondern nur Nachteile, und für die Studios und Publisher lohnt es sich trotzdem. Darum machen es viele. Und so eng scheint das nicht verheiratet zu sein, wenn Helldivers 2 mühelos PSN ausknipsen kann.

Wie ich schon geschrieben hatte, geht es bei der Verlinkung vor allem auch ums einfachere Bannen von Leuten. Das hat jetzt auch Pilestedt bestätigt. Die Verknüpfung mit PSN hat außerdem zu mehr Problemen geführt, statt Dinge zu vereinfachen, auch laut Pilestedt.

https://www.theverge.com/24150327/sony-helldivers-2-review-bombing-psn-login

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 17:47 #

Helldivers 2 wurde doch nicht exklusiv für die PS5 entwickelt und dann portiert, oder?

Mal abgesehen davon, habe zumindest ich, den Benefit Begriff nicht exklusiv auf vordergründige Spielerinteressen, wie die Vermeidung von Accounts, bezogen.

Die Idee eine bestehende und funktionale Serverstruktur aus einem Spiel rauszureißen, finde ich jedenfalls nicht nachvollziehbar.

Selbst der Punkt mit dem Bannen erlaubt für mich keine negative Konnotation. Cheater gehören effektiv gebannt.

Was wäre btw denn die Konsequenz von deinem Vorschlag für die bisherigen PSN Spieler, die GoT schon lange über PSN spielen?

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 17:55 #

Wurde ursprünglich für PS5 angekündigt. Wenn die Synergieeffekte so gut sind, hätte man, also auch die Entwickker, gleich auf PSN Zwang setzen können. Hat man aber nicht.

Der PSN Zwang war eine dem Entwickler von Sony aufgezwungene Entscheidung (laut Pilestedt) die dazu dient, einfacher (mit weniger rechtlichen Hürden) Leute zu bannen und den Zugang zu moderieren (auch laut Pilestedt). Und weil der PSN Zwang technisch sogar Probleme bereitete, wurde er kurz nach Release deaktiviert. Für die Serverstruktur war es also problematisch und man hat auch gar nicht auf mutmaßliche Synergieeffekte hinentwickelt, hätte man ja gekonnt. Das klappt bei anderen Spielen alles wunderbar ohne PSN Zwang. Sony ist ja was crossplay angeht eher etwas konservativ (aus ihrer Machtposition heraus verständlich).

Man kann doch auch bei Steam Leute bannen. Sony macht das aber offensichtlich lieber ohne Kontrollinstanz.

Menach du hast deinen Beitrag oft editiert da komme ich kaum hinterher :D

Was soll denn die Konsequenz sein? Die sollen einfach auf der Konsole einstellen können, ob sie Crossplay wollen oder nicht. Das wäre nicht das erste Spiel, das nachträglich auf anderen Plattformen erscheint und Crossplay anbietet.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24628 - 7. Mai 2024 - 18:32 #

Ja tut mir leid :) Bin heute vom bösen Virus plattgewalzt, da muss ich selber schauen, dass ich hinterherkomme ;)

Also bei Helldivers sind wir uns ja einig, das ist ein absoluter Planungs und Kommunikations-GAU. Sehe ich das richtig, dass da der Entwickler für Bannen etc. zuständig sein muss? Steam wird sicher keine Leute hinstellen, die die komplette Administration für ein anderes Spiel übernehmen, die haben bloß ein automatisiertes Anticheatsystem. Die Konsequenzen müssten eigentlich beim Entwickler liegen.

Aber ich bin eigentlich bei GoT, und da sehe ich schlicht einen Port auf bestehender Technik und Infrastruktur. Wer soll denn da jetzt plötzlich statt Sony administrieren? Es bleibt ja eh bei Sony hängen, die das bisher auch gemacht haben.

Weryx 19 Megatalent - 15461 - 7. Mai 2024 - 23:35 #

Ist am Ende so wie bei jeder anderen Plattform. Brauchst einen Account bei ihnen und gibt ggf. die Möglichkeit die Games direkt bei ihnen zu kaufen, nichts neues.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 8. Mai 2024 - 10:05 #

Kein Problem :)

Ja, da sind wir uns einig. Und ich denke wir sind uns auch einig, dass es für einen Publisher einfacher ist, Leute aus dem eigenen Laden zu bannen als aus Steam, wo es dann z.B. strengere Vorgaben geben kann bis zum Bann.

Ja, Entwickler/Publisher sind fürs Bannen zuständig, auch in den Foren. Das geht aber problemlos.

GoT würde niemand statt Sony administrieren, es würde (wird) Sony administrieren.

Für die Kunden ist es aber halt (immer!) schlecht, einfach noch einen Zusatzzwangsaccount zu haben, bringt keine Vorteile. Gibt genug Crossplay ohne solche Zwänge und auch bei Helldivers 2 hat man (= Sony) den Zwang ja erst kurz vor Release eingeführt, obwohl es ein PS5 Spiel eigentlich ist, das die Entwickler, wenn es ihnen viel gebracht hätte, doch auch rein für PSN Struktur hätten entwickeln können. Haben sie aber nicht. PSN hat sogar so gestört, dass sie es als erstes abschalten mussten. Daher geht es denke ich wirklich, wie auch Pilestedt sagt, hauptsächlich ums Bannen und damit ist das imho keine kundenfreundliche Aktion.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11469 - 7. Mai 2024 - 20:15 #

Wobei Crossplay bei DD2 nun wirklich kein Problem darstellen sollte...

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25428 - 7. Mai 2024 - 13:40 #

An die technische Seite hätte ich gar nicht gedacht, hört sich aber logisch an.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 11:06 #

Sie wollen wohl auch Leute einfacher bannen, als es über Steam möglich ist.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40510 - 7. Mai 2024 - 9:29 #

Ich kann mir vorstellen, dass der Account für den Singleplayer letzten Monat noch fest geplant war...

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 45170 - 7. Mai 2024 - 10:04 #

Wurde das denn bei den bisherigen Sony-Titeln auf PC auch so gehandhabt?

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40510 - 7. Mai 2024 - 10:10 #

Da muss ich zugeben, dass ich bis jetzt einen Sony-Titel auf PC gespielt habe. Warte noch, dass Days Gone bezahlbar wird...

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33706 - 7. Mai 2024 - 12:26 #

Days Gone gibt es bestimmt einmal im Monat für 13€ bei GOG, bekomme ständig Mails dazu, weil ich es auf meiner Wunschliste habe. Bei Steam ist es vermutlich nicht anders.

Tschingderassa Bumm 10 Kommunikator - 537 - 7. Mai 2024 - 15:22 #

Die PC-Version habe ich vor einigen Monaten für unter 9 Euro bekommen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - 75672 - 8. Mai 2024 - 15:16 #

Für TheRaffer gelten erst 5 € oder weniger als bezahlbar. ;)

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40510 - 8. Mai 2024 - 15:20 #

*unschuldig pfeif*

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33706 - 8. Mai 2024 - 16:17 #

„Username checks out“ :-)

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7930 - 7. Mai 2024 - 12:14 #

Zumindest die GOG-Versionen von God oF War, Days Gone und Horizon Zero Dawn brauchen kein Konto.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84273 - 7. Mai 2024 - 12:56 #

Spider-Man auf Steam auch nicht.

Sokar 24 Trolljäger - - 53733 - 7. Mai 2024 - 20:36 #

Und das sind alles reine Singleplayer-Spiele. Und zumindest zum Anfang vermutlich Testballons, ob sich das überhaupt lohnt. Jetzt sehen sie es und gehen richtig rein. Aber wollen mehr vom Kuchen haben als nur die initiale Zahlung.

Grumpy 17 Shapeshifter - 8048 - 7. Mai 2024 - 10:10 #

war es nicht. auch da hieß es schon deutlich, dass es im sp nur optional ist, wenn man das playstation overlay möchte

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40510 - 7. Mai 2024 - 10:30 #

Okay, danke.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36476 - 7. Mai 2024 - 9:57 #

Zum Glück ist der Multiplayer-Modus bei dem Spiel ziemlich irrelevant.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84273 - 7. Mai 2024 - 10:32 #

Ich wusste nicht mal, dass es einen hat.

Sokar 24 Trolljäger - - 53733 - 7. Mai 2024 - 10:36 #

Ist er das? Ich spiele gerade auf PS5, bin mal mehr so aus versehen in den Legenden-Modus gestolpert, aber direkt wieder raus weil ich erst die Story weiter spielen will. Klang zumindest nicht ganz verkehrt, wollte ich mir mal anschauen.

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36476 - 7. Mai 2024 - 17:53 #

Ist bestimmt nicht schlecht, aber der wurde erst später hinzugefügt und ist jetzt nicht das wofür das Spiel beliebt ist.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1292 - 8. Mai 2024 - 19:52 #

Finde ich jetzt nicht. Zumindest nicht alleine.
Denn zu dritt oder zu viert ist der Legendenmodus wirklich spaßig und teils lnüppelhart und überraschend gut dafür, dass er erst nachträglich implementiert wurde.
Mit Freunden zusammen hab ich wahrscheinlich mehr Zeit in dem Modus verbracht, als ich für das Hauptspiel auf Platin gebraucht habe.

Laziara 16 Übertalent - 4931 - 7. Mai 2024 - 10:14 #

GoT is aber ja auch der erste Sony Titel der mit dem Overlay daherkommt.
War von Anfang an aber auch so kommuniziert das es optional bleibt.

alexwild 18 Doppel-Voter - - 11796 - 7. Mai 2024 - 12:37 #

Der PSN Account Zwang ist doch nur der Anfang. Wenn das erstmal etabliert ist, wird auch PS Plus für die Teilnahme am Multiplayer Pflicht, so wie es auf der Playstation auch schon ist. Alles nur eine Frage der Zeit, vor allem wenn viele das einfach so hinnehmen oder auch noch verteidigen, wie, ein Account ist ja kostenlos, ein Account legt man in 2 Minuten an, für andere Spiele hat man ja auch einen eigenen Account, etc.

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 7. Mai 2024 - 13:11 #

Wahre Worte. Zumal jeder Account einen Preis hat: Daten.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25428 - 7. Mai 2024 - 13:44 #

Die Alternative ist es alle Sony Spiele, sollte sie in Zukunft auf Account Zwang setzen nicht auf dem PC zu spielen, machen ein paar wenige Spieler, die Masse wird halt nen Account anlegen und später auch Plus bezahlen, wollen wir wetten?

Weryx 19 Megatalent - 15461 - 7. Mai 2024 - 23:36 #

Nah, nicht für die paar Games. Die Leute zahlen Plus besonders wegen großen F2P Games, CoD und Fifa/Madden. Alles keine Sony Games.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 270621 - 7. Mai 2024 - 19:29 #

Na das will ja wohl hoffen, ihr däm****** Wi***** von Sony! Zum Glück hab ich kein Interesse an Multiplayer und schon gar nicht bei Ghost of Tsushima, aber finde es schon bedauerlich für all jene, die sich als PC Spieler das PSN antun müssen. Außerdem hoffe ich, das es das war mit den Überraschungen, ich will nix mehr lesen dazu, einfach das Spiel rausbringen und fertig. Danke!

Grumpy 17 Shapeshifter - 8048 - 8. Mai 2024 - 10:13 #

mit dem falschen fuß aufgestanden? lol
weder bei helldivers noch bei ghost of tsushima war es eine "überraschung", beides war schon vor release klar, auch in welchem umfang

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 8. Mai 2024 - 10:20 #

So klar war es nicht, weil in den offiziellen Sony FAQ stand, dass PSN bei Helldivers optional ist. "Nur" bei Steam stand nix von optional. Trotzdem wurde es dort verkauft, wo man es eigentlich nicht spielen kann. Schon ein ziemlicher fail.

Grumpy 17 Shapeshifter - 8048 - 8. Mai 2024 - 10:56 #

in den trailern stand auch required

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105594 - 8. Mai 2024 - 14:17 #

Ich wusste gar nicht daß dieses Spiel MP hat. Wie muss ich mir den vorstellen, wie bei Ac?

Grumpy 17 Shapeshifter - 8048 - 8. Mai 2024 - 14:29 #

es war glaub ich ne art horde modus, also zu viert gegnerwellen überstehen

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30393 - 8. Mai 2024 - 14:34 #

Sehr einfallsreich...

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105594 - 8. Mai 2024 - 15:57 #

Schnarch. Ich hatte eher auf sowas wie bei Ac 4 gehofft. :(

Holzkerbe 14 Komm-Experte - - 2084 - 9. Mai 2024 - 12:52 #

Das ganze Geheule um den PSN Account kann ich nur bedingt verstehen, z.B. bei jenen Käufern aus Ländern, wo offiziell das PSN nicht verfügbar ist. Alle anderen sollen mal die Füße still halten. Bin zwar auch kein Freund von noch einem weiteren Account, ist ja aber nicht so als ob alle anderen das nicht auch längst machen würden (EA, Ubi, Rockstar etc. pp.).

Für mich nur ein geringes Übel, wenn ich dafür keine PlayStation mehr benötige, da ich die Exklusivtitel nun auch am PC zocken kann.

Mitarbeit