Deus Ex: Markenpläne von Square Enix

Bild von Atomsk
Atomsk 4878 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A8,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 7 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 6 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 7 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

23. Oktober 2010 - 18:34 — vor 13 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Deus Ex - Human Revolution ab 8,80 € bei Amazon.de kaufen.

Square Enix will in den nächsten fünf Jahren daran arbeiten, einer der drei größten Publisher weltweit zu werden. Um diesen Plan zu verwirklichen, will man unter anderem auf die Marke Deus Ex setzen. Yoichi Wada von Square Enix meinte dazu im Gespräch mit dem Branchenmagazin MCV:

Wir haben Dutzende von IPs, von denen wir einige zu Franchises ausbauen wollen. Deus Ex 3 ist etwas, das wir wiederbeleben wollen. Mit dieser IP wollen wir die nächsten zehn Jahre Profit machen.

Eidos Montreal werkelte bereits fleißig an Deus Ex: Human Revolution, als Eidos Anfang 2009 von Square Enix aufgekauft wurde. Das Spiel soll voraussichtlich im ersten Quartal 2011 erscheinen.

Grinzerator (unregistriert) 23. Oktober 2010 - 18:42 #

Solange sie gute Spiele abliefern, können sie mit der Marke gerne so viel Geld verdienen wie sie wollen. Allerdings ist Square Enix eben der Publisher, der schon eine andere, dem ein oder anderen vielleicht bekannte Rollenspiel-Marke in ihrem 13ten Teil bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt hat.
Ich will hier allerdings nicht den Teufel an die Wand malen, zumal man zunächst Deus Ex - Human Revolution abwarten sollte, von dessen Erfolg und Qualität das Fortbestehen der Marke abhängt.

Sciron 20 Gold-Gamer - 24184 - 23. Oktober 2010 - 19:11 #

"Mit dieser IP wollen wir die nächsten zehn Jahre Profit machen."

Irgendwie gruselt's mich bei dem Satz. Klar, Profit machen will jede Firma, aber grade bei Square Enix befürchte ich da eine gewisse Ausschlachtung. Da die Marke Deus Ex in Japan wohl nicht so zieht wie im Westen, werden einem irgendwelche komischen Handy-Games hoffentlich erspart bleiben.

Momsenek 13 Koop-Gamer - 1687 - 23. Oktober 2010 - 20:27 #

Was heißt IP im "GamingDeutsch" ? ( Sorry für die blöde Frage )

Zum Topic : Ich hoffe das Sie das Spiel nicht ausschlachten und verunstalten im Sinne des Mainstreams. Ich denke da an enge Schlauchlevels, wenig Optionen etc. :-)

Sciron 20 Gold-Gamer - 24184 - 23. Oktober 2010 - 20:34 #

IP = Intellectual Property

Bedeutet, dass Square Enix die einzigen sind, die unter dem Namen/der Marke Deus Ex Produkte veröffentlichen dürfen. Hoffe das stimmt so :p.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 24. Oktober 2010 - 7:05 #

So in etwa. Ist an sich ein juristischer Fachbegriff, den man im Deutschen als "geistiges Eigentum" kennt.

icezolation 19 Megatalent - 19280 - 25. Oktober 2010 - 14:13 #

Deus Ex: Human Crisis - Revolution Core! Exklusiv für PSP.
Und dann noch ein extra Ableger für die Konsolen. Deus Ex X3, mit vielen Kostümchen für den Hauptdarsteller.

Bin ich zu misstrauisch..?

Gadeiros 15 Kenner - 3562 - 25. Oktober 2010 - 14:55 #

oder das spinoff "Deus Ex: Crystal Implants"... denn alles von square hat irgendwo kristalle

Makariel 19 Megatalent - P - 18310 - 26. Oktober 2010 - 13:25 #

Solang uns ein "Deus or Alive Ex-treme Beach Volleyball" erspart bleibt...

icezolation 19 Megatalent - 19280 - 26. Oktober 2010 - 13:33 #

Augmented Bounce...

Brrrr. Fiese Mischung :)

Mitarbeit