Mit Albert Absmeier

Spieleveteranen-Podcast #362: Zeitreise 5/2014, 2004, 1994
Teil der Exklusiv-Serie Retro

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 177963 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

14. April 2024 - 10:58 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Zum Jubiläum des 64'er spricht Heinrich mit Albert Absmeier. Dazu gibt es die Zeitreise vor 30 und 20 Jahren sowie das Bonus-Segment vor 10 Jahren für Patreons.

Zurück in die Achtziger mit Albert Absmeier: Anlässlich des 40. Geburtstags des 64’er-Magazins plaudern wir mit dem ehemaligen Chefredakteur über die Anfänge der Zeitschrift und die goldenen Commodore-Jahre. Danach entführt uns die Spielveteranen-Zeitmaschine in weitere Jahrzehnte. Dabei entdecken wir zum Beispiel die ultimative Fehlwertung (1994) und genießen einen bleihaltigen Karibikurlaub (2004). Im Bonussegment für Patreon-Unterstützer gibt es außerdem einen Besuch im Jahr 2014, das uns ein weiteres Elder-Scrolls-Jubiläum beschert. Während der Motor der Zeitmaschine zu Beginn der Episode noch vorheizt, gibt es Aktuelles aus der Branche, eine erste Einschätzung zur Fallout-Serienadaption und eine Portion Hörerpost.

 

Unterstützt die Spieleveteranen und hört das volle Programm:
https://www.patreon.com/spieleveteranen

Der Spieleveteranen-Pocast 16-2024 (#362) mit Heinrich Lenhardt, Jörg Langer und Gaststar Albert Absmeier hat in der kostenlosen Fassung für alle eine Laufzeit von 1:57:37 Minuten.

0:00:15 News & Smalltalk

  • 0:02:47 Gemischte News: Ein eigenes Xbox-Team achtet auf Spieleerhaltung, ein ungeöffnetes NES-Castlevania sorgt für eBay-Rekorde, Apple öffnet seinen Store für Emulatoren und die Spielebranche hat Wachstumssorgen, zumal ältere Titel erstaunlich viel Spielzeit für sich beanspruchen.
  • 0:18:31 Was haben wir zuletzt geguckt? Fallout (Prime Video).
  • 0:31:39 Was haben wir zuletzt gespielt? Superhot - Mind Control Delete.
  • 0:36:07 Ein neuer Fragenaufruf und Hörerpost von Andreas Wanda.

0:38:37 Zeitschriften-Zeitreise: April 2004, 1994, 1984
 

  • 0:47:48 64‘er 4/1984. Zum 40. Geburtstag des 64’er-Magazins unterhalten wir uns mit dem ehemaligen Chefredakteur Albert Absmeier (Musik: Shades von Chris Hülsbeck).
  • 1:13:33 PC Player 5/1994, u.a. mit Ultima 8 - Pagan, X-COM/UFO - Enemy Unknown und Myst.
  • 1:37:13 GameStar 5/2004, u.a. mit Far Cry, World of Warcraft (Beta) und Beyond Divinity.

1:56:11 Abspann

Moe90 22 Motivator - - 31106 - 14. April 2024 - 12:05 #

Super Folge mit dem 64er Interview.

Zur Frage von Andreas Wanda und den Antworten von Jörg und Heinrich.
Bei Blizzard würde mir auch insbesondere StarCraft: Ghost als nie erschienes Werk einfallen. Darauf hatte ich damals wirklich gewartet.
Noch mehr warte ich (natürlich weiterhin) auf Neues aus dem Half-Life Universum. Irgendwann muss ich mir mal auch eine VR Brille zulegen bzw. ausleihen, um Half-Life: Alyx zu spielen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470620 - 14. April 2024 - 12:31 #

Also ich finde, Alyx sollte man erlebt haben! Aber nur wg. Alyx zulegen, ist vielleicht ein bisserl viel. Aber wenn du dann noch Light Saber und SuperHOT dazu nimmst, kann sich das schon eher lohnen :-)

Moe90 22 Motivator - - 31106 - 14. April 2024 - 17:57 #

Irgendwie muss ich mir mal so ne VR Brille ausleihen. Ich möchte eigentlich echt nicht hunderte von Euro für ein Gerät ausgeben, dass am Ende nur rumliegt :) Und beim VR Spieleportfolio würde es leider so enden.

Sokar 24 Trolljäger - - 48438 - 14. April 2024 - 18:13 #

Kleine Anmerkung: Ich glaube, du meinet Beat Saber. Aber ja, das würde ich für VR auch empfehlen. Und im Gegensatz zu Alyx läuft es auch auf einer Quest.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25298 - 15. April 2024 - 7:50 #

Das wichtigste bei Beat Sabre ist aber nicht VR sondern die Musik, hat ebenfalls schon bei Rez ohne VR aber mit gutem Rhythmus funktioniert, der Rhythmus ist also der Gamechanger, das VR nur ein Gimmick.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130341 - 15. April 2024 - 8:28 #

Bei Beatsaber macht es IMO die Kombination aus Rhytmus und VR. Ohne VR würde mir Beatsaber nur halb so viel Spaß machen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470620 - 15. April 2024 - 11:08 #

Hast du Beat Saber mal gespielt? Ich vermute eher nicht, denn wenn man es erlebt hat, kommt man glaube ich nicht auf eine solche Aussage. Ob du Tasten drückst auf einem Gamepad oder mit dem ganzen Körper agierst, ist ein fundamentaler Unterschied, übrigens auch konditionell.

Was ich für mich sagen kann: Reine Rhythmusspiele haben mich nie sonderlich interessiert, bei Guitar Hero oder Rock Band war's eine Zeitlang das Plastikklampfen/Trommel-Ambiente zusammen mit der Musik.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 470620 - 15. April 2024 - 11:06 #

Ja, danke für die Korrektur.

Alyx müsste auch auf der Quest laufen, wenn du die per Kabel anschließt (eigentlich können die PC-losen VR-Brillen immer auch streamen).

Vampiro Freier Redakteur - - 123059 - 15. April 2024 - 20:02 #

Toller Gaststar.