Gothic-Fan-Remaster in Unreal Engine erhält Erlaubnis von THQ Nordic

PC Switch
Bild von Apfelsaft
Apfelsaft 6797 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A3
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.

1. April 2024 - 10:32 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Gothic ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Fan-Remakes sind oft ein schwieriges Unterfangen. Nicht nur in technischer, sondern auch in rechtlicher Hinsicht. Nicht selten scheitern die mit großen Ambitionen gestarteten Projekte schon kurz nach der Ankündigung, weil ein Anwaltsschreiben ins Haus flattert, das die Fortführung unmöglich macht. Vor allem, wenn es sich um Marken eines japanischen Konzerns handelt, der mit „N“ anfängt und mit „intendo“ aufhört.

THQ Nordic zeigt diesbezüglich hingegen eine bemerkenswert entspannte Haltung. Trotz der laufenden Arbeiten an einem Gothic-Remake hat der österreichische Publisher einer Gruppe russischer Fans die Genehmigung erteilt, ein Remaster zu entwickeln, das Gothic 1 auf die Unreal Engine 4 portiert. Einzige Bedingung ist, dass die Spieler das Original auf Steam besitzen. Im World of Gothic-Forum erläutert das der Community Manager von THQ Nordic mit dem Benutzernamen T-Moor folgendermaßen:

Wir haben einfach im Internet dieses Projekt gefunden und der Ersteller wollte das für alle in VK (Vkontakte, Russisches Facebook) freigeben. […] Dieses Projekt hat auch Files aus dem Originalspiel und wir wollten die Ausweitung davon kontrollieren. Eine der Varianten wäre, das in Steam zu implementieren. So kann jeder, der das Original in Steam besitzt, diesen Fan-Port-Remaster auch ausprobieren […] Wir haben nirgendwo dieses Projekt angekündigt, deswegen ist es nur ein Kompromiss, wo wir nicht wollten, dass der Autor seine 2-jährige Arbeit verliert.

Ziel des Projektes ist es, den Rollenspielklassiker auf eine technisch solide Basis zu stellen, ohne in den Spielablauf einzugreifen. Das Spiel ist bereits spielbar, verwendet aber noch die Originalgrafiken von 2001, die nach und nach modernisiert werden sollen. Am Ende der News haben wir ein Video eingebunden, das einen ersten Eindruck vermittelt. Wie man das Spiel installiert, erklärt der in den Quellen verlinkte Beitrag im World of Gothic-Forum.

Video:

Sokar 24 Trolljäger - - 48129 - 1. April 2024 - 11:12 #

Öhm, das wundert mich etwas - weil es ein offizielles Remake auch in Entwicklung ist, da macht man sich selber Konkurrenz. Ob das auch in Gefahr ist, von Embracer gecancelt zu werden? Das ist ja schon recht weit (soweit man das weiß) und da dürften die Chance gut stehen, dass es dieses Jahr noch rauskommt. Vielleicht sehen sie es auch nicht als Konkurrenz, weil es kein 1zu1 Remake des Originals ist.
Solche Remake-Projekte gibt es öfters, meist werden sie toleriert, sofern sie kein Geld nehmen und keine Files aus dem Original verwenden, da wirds mit dem Urheberrecht meist schwierig, speziell wenn anderen Involviert sind (Voice-Files, Musik, etc). Aber ja, je nach Hersteller sieht das deutlich enger, speziell wenn es eine Marke benutzt wird. Markenrecht ist kompliziert und weltweit recht unterschiedlich ausgelegt...

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 1. April 2024 - 11:23 #

Du hast halt nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Gerade die Hardcorefans von Gothic, auf die man stark mit dem Remake zielt, würden ein Plattmachen im Nintendo-Style sehr negativ bewerten. Das werden sie zu diesem Zeitpunkt gar nicht wollen. Also bleibt nur, gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

Maryn 15 Kenner - - 3914 - 1. April 2024 - 12:39 #

Ich glaube dass die Vollblutfans an einer Portierung auf die Unreal Engine sogar mehr Interesse haben als an einem richtigen Remake.
Aus meiner Sicht zielt das richtige Remake eher auf neue Spieler ab oder auf diejenigen, die alles insgesamt in einem moderneren Gewand haben wollen. Inklusive der Steuerung etc.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266417 - 1. April 2024 - 14:31 #

Sehe ich auch so. Neue Spieler sind da einfach unbefangener was das Remake angeht. Auch wenn es sicherlich alte Gothic-Hasen geben mag, die mit dem Remake liebäugeln, für mich persönlich wird das der allerletzte Scheiss!

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 1. April 2024 - 16:06 #

Na dann: nix wie verbieten ;)

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266417 - 2. April 2024 - 14:00 #

häh?

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 2. April 2024 - 15:21 #

Dann gibt es keinen Grund es nicht zu verbieten, wenn die alten Hasen das Remake eh nicht kaufen wollen. ;)

Belerad 07 Dual-Talent - 145 - 1. April 2024 - 13:06 #

Man sollte dabei nicht vergessen, dass es sich dabei zwar um ein Fan Projekt handelt, es aber dennoch die originale Version auf Steam benötigt um zu laufen. Vom Prinzip her also eher eine Mod zum Originalspiel, als eine eigenständige Version.
Bei Nintendo und deren gesperrten Fangprojekten, handelt es sich ja immer um allein laufende Projekte, von denen Nintendo nicht profitiert.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7888 - 1. April 2024 - 13:11 #

Denke mal die haben abgewogen: Versuche ich das in halbwegs legale Bahnen zu lenken und hoffe das sich kurzfristig wenigstens ein Teil der Leute über Umwege den Titel kaufen und langfristig ein legale Option dafür existiert. Oder versuche ich das nieder zu machen, kann aber auf juristischem Wege nichts machen weil die in einem Land leben bei dem man sie derzeit nicht juristisch belangen kann und am Ende holen sich alle eine illegale Version.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33445 - 1. April 2024 - 13:16 #

Ich würde nicht wirklich eine Gefahr sehen. Im Moment sieht das Fan-Remaster genauso veraltet wie das Original aus, das wird Neueinsteiger eh abschrecken.

Und wenn es eine Überarbeitung der ganzen Technik und Assets geben sollte, ist das fünf bis zehn Jahre entfernt, da erscheint das Remake lange vorher.

Ich denke, das Remake ist v.a. dafür da, die Marke nach all den Jahren Pause wiederzubeleben. Also nicht nur für die Hardcore-Fans, die das damals gespielt haben, sondern für alle. Entsprechend wird man es auch in vielerlei Hinsicht modernisieren, das zeigte die erste Demo ja schon. Selbst wenn man das Spiel nach der Fan-Kritik jetzt näher am Original hält, wird man ja vieles auf ein zeitgemäßes Level heben.

Das Fan-Remaster wird nur alte Fans ansprechen, das Remake will die alten Fans und komplett neue Leute ansprechen. Denke nicht, dass die sich Konkurrenz machen.

Interessant wird, was das Fan-Projekt mit dem In-Extremo-Auftritt macht, da ist noch gewisser rechtlicher Sprengstoff vorhanden.

Belerad 07 Dual-Talent - 145 - 1. April 2024 - 13:23 #

Sollte Herr Mannelig noch in der original Steamversion laufen, also die Lizenz dafür gelten, sollte das genauso für einen dazu gehörigen "graphics Overhall" Mod gelten (was anders ist es ja nicht). Die lizenzierte Musik anderer Spiele verliert ja auch nicht seine Lizenz, wenn man das Originalspiel mit Modifikationen Dritter startet.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33445 - 1. April 2024 - 14:43 #

Nee, der Auftritt (und die dafür nötigen Assets) fehlen in allen späteren Releases. Steam, GOG, neue Switch-Version - keine hat das mehr.

Natürlich findet man die nötigen Dateien im Netz und es reicht, sie einfach in den Gothic-Ordner zu kopieren. Dann ist alles wieder da.

Ein Fan-Remake ohne das Konzert kann ich mir echt schwer vorstellen. Aber in dem Moment, wo die Mod diese Files mitliefert, entstehen dann wieder ganz neue rechtliche Probleme.

Musiklizenzen sind mittlerweile echt nervig. Vietcong gibt es nirgends mehr zu kaufen (hatte große Hits der Ära), aus GTA IV wurden einige Lieder inkl. des Intro-Songs nachträglich rausgepatcht (auch wenn man das Spiel lange vorher gekauft hat, da wird nicht unterschieden) und die ganzen alten Rennspiel-Klassiker der Xbox sind nicht in der Abwärtskompatibilität enthalten. Dabei erzeugen gerade solche Musikstücke in Spielen eine ganz besondere Atmosphäre, siehe Vietcong.

Belerad 07 Dual-Talent - 145 - 1. April 2024 - 16:12 #

OK das wusste ich nicht,hab Gothic nur als Original noch herumstehen. Bzw. In irgend einem Umzugskarton auf dem Dachboden verstaut.

Aber in dem Fall erübrigt sich die Frage ja auch. Wenn es beim original, also der Steam Version nicht dabei ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass es bei einer offiziellen Mod, möglicherweise noch per Steam Workshop, mit installiert wird. Wenn dann muss man auch da zu den anderen Quellen greifen.

Finde ich bei Gothic jetzt aber auch nicht so schlimm. Es ist ja nicht so das der komplette Soundtrack fehlt, sondern nur ein Lied, das auch nur ein Event ist. Fande das selbst beim erstmaligen durchspielen supergeil und bin erst durch diesen Auftritt auf die Musikrichtung aufmerksam geworden. Aber letztendlich fand ich es geil, hab mir das Lied 2-3 mal angehört und dann weitergemacht. Kurz darauf ist das Konzert ja eh zu Ende. Bei meinem zweiten Spieldurchlauf hatte ich das komplette In Extremo Album in CD-Laufwerk und war bereits auf einem ihrer Konzerte und hab dann auch gar nicht mehr auf den Ingame Auftritt geachtet.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 2. April 2024 - 15:29 #

Ging mir auch so, und dann haben sie an jedem Baum gespielt, und wenn nicht sie dann Subway to Sally, Schandmaul oder Saltatio Mortis und ich konnte sie irgendwann nicht mehr hören. In einem durchschnittlichen Festivalsommer hat man allein diese drei Bands damals 5 oder 6 Mal gehört. Und dann hab ich sie deswegen ganz lange nicht gehört und vor kurzem mal wieder raugekramt und wieder sehr gemocht. "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei."

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25703 - 2. April 2024 - 18:55 #

Genau so ging es mir bei den gleichen Bands. Inzwischen habe ich von dieser Art Musik 3 Jahre Pause und aktuell immer noch kein Interesse daran. War wohl damals zu viel auf Konzerten und Festivals. Höre jetzt wieder Kram von 1990-2010 (Early Hardcore/Gabba) nach einer langen Pause. Aktuell stimmt die Dosis noch. :)

yesnocancel 13 Koop-Gamer - - 1563 - 1. April 2024 - 17:47 #

Das ist m.E. nicht richtig, die In Extremo-Assets sind noch drin. Habe letztes Jahr die Trilogie mit 90% Rabatt im Steam Sale gekauft und über Weihnachten zum ersten Mal G1 gespielt und u.a. so ein Russen-Mod “In Extremo Restauration” installiert. Das war 10 KB groß, da werden wohl nur irgendwelche Feature Flags rückgängig gemacht und gut.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83891 - 1. April 2024 - 11:13 #

Sind die Grammatikfehler im Zitat Absicht?

Green Yoshi 22 Motivator - P - 36246 - 1. April 2024 - 11:49 #

Ist vielleicht ein Österreicher? ;-)

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6797 - 1. April 2024 - 11:57 #

Das ist ein Forenbeitrag. Der THQ Community Manager hat das wohl schnell hingeschrieben ohne da genau auf die Grammatik zu achten.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266417 - 1. April 2024 - 14:37 #

Wir zitieren keine Grammatikfehler, da der Inhalt des Zitats zählt. Ich habs korrigiert (so gut es ging...die etwas beschränkte Wortwahl und Formulierungen hab ich stehen gelassen. Das auch noch anzupassen wäre anmaßend gewesen. Menschen haben ein Recht auf Einfältigkeit.^^)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83891 - 1. April 2024 - 15:46 #

Danke, das scheint mir auch sinnvoller. Manchmal werden Fehler in Zitaten ja bewusst dringelassen und sogar drauf hingewiesen (sic!), aber das ist hier wohl nicht nötig. Ich wusste allerdings nicht, wie die GG-Politik da genau aussieht.

Maryn 15 Kenner - - 3914 - 1. April 2024 - 12:33 #

Ich würde mal stark vermuten, dass das auf die Schnelle mit irgendeinem Übersetzungswerkzeug erstellt wurde.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3351 - 1. April 2024 - 11:26 #

Das Game muss bis zum Ende der Woche fertiggestellt werden - sonst zock ichs nicht.

Wummhelm 15 Kenner - P - 3088 - 1. April 2024 - 11:32 #

April April :)

Flooraimer 15 Kenner - P - 3351 - 1. April 2024 - 11:35 #

Erwischt :).

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22598 - 1. April 2024 - 12:01 #

ähm, die News ist doch schon etwas älter (also ein paar Tage). ;)

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6797 - 1. April 2024 - 12:02 #

Die Quelle ist vom 29.3.

Moe90 21 AAA-Gamer - - 30204 - 1. April 2024 - 11:52 #

Macht mir keine Witze auf Kosten von Gothic ;)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 29721 - 1. April 2024 - 12:07 #

Tolle Grafik macht ein schlechtes Spiel auch nicht besser. ;-)

Maryn 15 Kenner - - 3914 - 1. April 2024 - 12:40 #

Richtige Grammatik macht einen blöden Kommentar auch nicht besser.

Desotho 18 Doppel-Voter - 9416 - 2. April 2024 - 6:54 #

Aber wo er Recht hat ... :)

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 29721 - 2. April 2024 - 10:36 #

Ah ja...

Selo 14 Komm-Experte - 1817 - 2. April 2024 - 21:16 #

Das Spiel war technisch beeindruckend, aber ist echt schlecht gealtert. Die Steuerung haben viele N64-Spiele schon Jahre früher besser hinbekommen. Auch sonst war es nicht gut. Ohne die beeindruckende Technik haben sich die Schwächen bei späteren Titeln des Studios noch stärker gezeigt. Mit The Witcher 1-3 konnten Risen 1-3 überhaupt nicht konkurrieren.

Firvin 10 Kommunikator - P - 409 - 5. April 2024 - 7:50 #

Die Steuerung flutscht nach 5 Minuten wie damals. Und mir ist ein Risen 1-3 viel lieber als das aufgeblähte Witcher 3. Was viele scheinbar vergessen haben ist, welche Krücken Witcher 1 und 2 waren.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266417 - 1. April 2024 - 14:38 #

Und ihr seid sicher, dass das nicht der Aprilscherz ist?

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22598 - 1. April 2024 - 14:56 #

dann wären Gamestar und Co. vor ein paar Tagen schon sehr früh dran mit dem Aprilscherz. ;)

https://www.gamestar.de/artikel/gothic-1-fan-remaster-kostenlos-auf-steam,3411002.html

Kotanji 12 Trollwächter - 2549 - 1. April 2024 - 16:01 #

Das ist ja ein fieser Aprilscherz für Gothic Fans (warum auch immer es sowas gibt), Hut ab!

angelan 15 Kenner - P - 3219 - 1. April 2024 - 19:40 #

April April...

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26097 - 1. April 2024 - 22:48 #

nach dem Lesen der Kommentare warte ich mit einem Qualifizierten Kommentar lieber noch ein bisserl :)

Flooraimer 15 Kenner - P - 3351 - 2. April 2024 - 10:16 #

Und war's jetzt ein Aprilscherz, oder darf man sich da tatsächlich drauf freuen?

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83891 - 2. April 2024 - 10:38 #

War's denn lustig?

Flooraimer 15 Kenner - P - 3351 - 2. April 2024 - 10:39 #

Nein, aber doch ein wenig kurios.

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 29721 - 2. April 2024 - 10:43 #

Ja :-)

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6797 - 2. April 2024 - 11:21 #

Wie gestern schon geschrieben, die Quelle stammt vom 29.3. Das wäre ein früher Aprilscherz gewesen.

Flooraimer 15 Kenner - P - 3351 - 2. April 2024 - 11:46 #

Optimal. Dann hoffe ich bald auf die spielbare Version.

rofen 16 Übertalent - P - 4182 - 2. April 2024 - 14:39 #

Ich wollte gerade schon schreiben dass man ja auch ein wenig Zeit braucht für die Vorbereitung eines Aprilscherzes, aber es ist ja die *Quelle*, also ... wohl doch kein Scherz.

Irgendwie ist die Zeit der Aprilscherze wohl vorbei. ¯\_(ツ)_/¯

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26097 - 7. April 2024 - 13:03 #

scheinbar schon, es gab keinen auf GG, oder?

Holzkerbe 13 Koop-Gamer - - 1420 - 8. April 2024 - 12:22 #

Noble Aktion von THQ Nordic insbesondere angesichts dessen, dass sie ein eigenes Remake im Köcher haben. Ein Nintendo hätte sofort den DMCA-Bannhammer runtersausen lassen. Find ich von THQ daher echt klasse!

Mitarbeit