Electronic Arts veröffentlicht mehrere Klassiker bei Steam

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 36474 EXP - 22 Motivator,R10,S4,J10
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Diskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

7. März 2024 - 23:40 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Saboteur (2009) ab 70,99 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts hat heute diverse ältere Spiele bei Steam veröffentlicht, die es dato nur in der EA App und stellenweise bei GOG zu kaufen gab. Diese funktionieren, ohne dass man sich zusätzlich in der EA App anmelden muss.

Konkret handelt es sich um folgende Spiele:

Wer möchte, kann alternativ auch für 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr EA Play auf Steam abonnieren. In dem Abo befinden sich neben den oben erwähnten Spielen auch noch viele weitere Titel von Electronic Arts. Die vergünstigten Preise gelten noch bis zum 21. März.

Video:

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 270617 - 8. März 2024 - 0:15 #

The Saboteur habe ich sehr gerne und lange gespielt. Nazis killen ist immer ein Spaß. ;)

AntiTrust 20 Gold-Gamer - P - 20370 - 8. März 2024 - 9:55 #

Laut der Kuration der Steamgruppe "For UNCUT!" ist es die unzensierte Version. Sprich die gleiche, die schon vor ein paar Jahren auf GOG veröffentlicht wurde. Ist jetzt keine große Überraschung - aber naja, fürs Protokoll.

Edit: Anscheinend bei den Texturen in der deutschen Fassung doch zensiert, sorry für die falsche Info! Ich hab mich auf die Aussage verlassen, weil der Kollege, der das geschrieben hat eigentlich sehr zuverlässig ist. Deswegen empfehle ich die GOG-Version von The Saboteur zu kaufen und bei Steam zu verzichten.

Audhumbla 20 Gold-Gamer - - 21744 - 8. März 2024 - 11:03 #

Mhmmmm, ist ja ein riesiger Preisunterschied...aber OK, dann merke ich es mir bei GOG

shinobix 21 AAA-Gamer - P - 27612 - 8. März 2024 - 12:24 #

Ich habe die Version gestern gekauft und mit den Schnitten der damaligen für Deutschland veröffentlichten Version verglichen. Ich habe bislang keine Schnitte festgestellt. Texte und Texturen entsprechen der ungeschnittenen Version.

AntiTrust 20 Gold-Gamer - P - 20370 - 8. März 2024 - 13:59 #

Uff, dann halte ich mich ab jetzt besser raus. Ich besitze die GOG-Version, da sind definitiv unveränderte Hakenkreuze drinnen. Heute erst installiert und überprüft. Die Steamfassung müsste ich erst noch extra kaufen und ansehen.

Berndor 19 Megatalent - - 17455 - 8. März 2024 - 14:02 #

Hakenkreuze sind doch schon seit Return to Castle Wolfenstein 2 wieder erlaubt.

Vampiro Freier Redakteur - - 126164 - 9. März 2024 - 11:18 #

Das erste Spiel mit "legalen" Hakenkreuzen war sogar schon Steel Division 2.

Das Problen ist afaik dass man den Verifizierungsprozess neu durchlaufen müsste, wenn man Hakenkreuze nachpatched. HoI4 ist zum Beispiel leider weiter geschnitten.

Noodles 26 Spiele-Kenner - 75672 - 8. März 2024 - 1:46 #

Ich hab sogar die 100 % gemacht, am Ende war Paris komplett befreit. :) Gab aber leider keine extra Belohnung dafür. :( :D

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 30389 - 8. März 2024 - 9:53 #

Wieso sollte es auch für etwas, was selbstverständlich ist. ;-)

Holzkerbe 14 Komm-Experte - - 2084 - 9. März 2024 - 13:27 #

Dafür extra Kommentar Kudos von mir :o)

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7930 - 8. März 2024 - 0:52 #

"Command & Conquer - The Ultimate Collection" gabs leider nie bei gog. Würde ich sofort kaufen, aber EA hat das Thema gog schon lange abgehakt.

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6980 - 8. März 2024 - 8:26 #

GOG bekommt langsam ein Problem. Ich sehe immer mehr Retro-Releases die exklusiv auf Steam stattfinden. Früher bin ich zu GOG gegangen wenn ich ein altes Spiel gesucht habe, und wenn es dort nicht verfügbar war, dann konnte man davon ausgehen, dass es nirgendwo käuflich erwerblich ist. Heute schaue ich zuerst auf Steam. Auch stöbern bei GOG macht keinen Spaß mehr, weil die meisten Releases "nur" noch neue Indie Spiele sind. Früher hat GOG ja wirklich alte Titel ausgegraben, die Rechte geklärt und sie auf modernen Systemen zum Laufen gebracht. Diesen Ansatz scheinen sie aufgegeben haben, was ich sehr schade finde. So ist GOG einfach nur mehr einer von vielen Stores.

duchess 10 Kommunikator - 517 - 8. März 2024 - 11:17 #

Bleibender USP ist, dass sie keinen Launcher und DRM forcieren.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7930 - 9. März 2024 - 0:30 #

Das stimmt definitiv nicht, es kommen immer noch regelmäßig alte Spiele (das ist so ein Dauergenörgel im gog-Forum) bei gog raus.

RoT 21 AAA-Gamer - P - 27079 - 8. März 2024 - 1:56 #

Danke für den Hinweis :D

Hoschimensch 15 Kenner - 2818 - 8. März 2024 - 6:23 #

Angeblich sollen alle C&C Spiele sogar ohne zusätzliche Fan-Patches laufen. Das wäre ja das erste mal. Kann das jemand bestätigen und weiß man auch ob alle uncut sind?

duchess 10 Kommunikator - 517 - 8. März 2024 - 11:40 #

Hab's gerade mal bei Generals ausprobiert, zumindest das läuft unter Win10 (beim zweiten Mal starten) und unterstützt höhere Auflösungen, allerdings nur 4:3 ohne ini Hack. Die deutsche Version ist die Generäle-Version mit Cyborgs, aber das unzensierte Original liegt bei.

Hoschimensch 15 Kenner - 2818 - 8. März 2024 - 11:59 #

Vielen Dank für die Info.

Berndor 19 Megatalent - - 17455 - 8. März 2024 - 13:36 #

Ich hatte schon fast verdrängt, dass es in den 90ern Cyborgs mit grünem Blut gab. ;-)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130761 - 8. März 2024 - 7:49 #

Da sind ein paar interessante Namen dabei. Über Saboteur hat Stephan Freundorfer doch auch erst im letzten Spieleveteranen-Podcast geschwärmt.

Audhumbla 20 Gold-Gamer - - 21744 - 9. März 2024 - 8:03 #

Jörg Luibl war nicht so begeistert: All das explosive Zerstören, das Sammeln, das Rasen und Aufrüsten macht vielleicht zwischendurch Laune, aber liegt zwei bis drei Klassen hinter der Faszination eines Assassin's Creed II, inFamous oder GTA IV. Pandemic hätte sich weniger auf Möpse und Strapse, sondern mehr auf das Spieldesign konzentrieren sollen.

Kotanji 12 Trollwächter - 2553 - 9. März 2024 - 21:32 #

War das jetzt deine oder Luibles Meinung? Und falls letzteres, warum postest du seine Meinung? Für wen oder was?

Maestro84 19 Megatalent - - 18611 - 8. März 2024 - 8:29 #

Da schaue ich doch gerne mal rein.

Selo 14 Komm-Experte - 1944 - 8. März 2024 - 9:10 #

Sehr schöne Sache. Darf sich Ubisoft gerne ein Beispiel dran nehmen. Hoffentlich kommen nächsten Monat die Medal of Honor Spiele und danach Die Sims.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11469 - 8. März 2024 - 22:13 #

Die Sims 1 und auch Die Sims 3 würde ich sehr gerne mal als Komplettversion haben. Teil 2 hab ich ja schon, aber das von mir aus gerne auch ohne EA Launcher :p

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40510 - 8. März 2024 - 20:04 #

Cool, danke für den Hinweis. :)

Mitarbeit
Action
Schleich-Action
ab 18
18
Pandemic Studios
Electronic Arts
04.12.2009 (PC) • 08.12.2009 (Playstation 3, Xbox 360) • 07.03.2024 (Steam-Release)
7.5
7.8
PCPS3360
Amazon (€): 70,99 ()