Mit Monkey-Island-Kunstdruck

Jetzt am Kiosk: Retro Gamer 2/2024 (+ Leseprobe)
Teil der Exklusiv-Serie Retro

PC PS4 andere
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 182139 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

28. Februar 2024 - 17:20 — vor 15 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Retro Gamer 2/2024 ist das erste Heft in Eigenregie des bewährten Teams. Freut euch außerdem auf besseres Papier und noch mehr Retro-Power auf mehr Seiten.
Besser spät als nie (und Freunde vom Retro Gamer haben doch sowieso eine Vorliebe für alt statt brandneu): Im gut sortierten Kiosk findet ihr inzwischen den Retro Gamer 2/2024. Bereitet euch im Zweifel mit Liegestütz und Bankdrücken auf den Gang zum Zeitschriftenhändler vor und vergesst nicht, ehe ihr versucht, das 180 Seiten dicke Werk auf neuem, hochwertigerem Papier zu stemmen.

Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Ausgabe, denn es ist die erste, die ohne Verlag im Rücken ganz in Eigenverantwortung produziert wurde. Jörg Langer konnte dabei auf das bewährte Team setzen: Von Veteranen wie Heinrich Lenhardt und Anatol Locker über die Übersetzer bis hin zum Layout. Und dabei blieb es nicht, es gab auch Zuwachs: Nun steuern auch Hardy Heßdörfer, Paul Kautz und Nina Schild ihr geballtes Retro-Wissen bei!

Unentschlossene finden unten eine 26 Seiten umfassende Leseprobe. Für Premium-Abonnenten von GamersGlobal gibt es nochmal mehr Seiten zum Reinschnuppern. Wer danach Lust auf mehr hat, spart mit einem Abo pro Ausgabe 15 Prozent im Vergleich zum Einzelheftkauf. Ein Abo könnt ihr auf retro-gamer.de abschließen.

Die Leseprobe für alle (26 Seiten)
Ihr möchtet unverbindlich durch die neue Ausgabe blättern? Das könnt ihr hier gerne tun. Klickt einfach weiter unten auf den Link zur Leseprobe für alle und ihr könnt schonmal gemütlich diese Inhalte schmökern:
  • Titel
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • Retro Revival: Defender of the Crown (Heinrich Lenhardt)
  • Making Of: Call of Duty
  • Unter der Lupe: Bomberman (Hardy Heßdörfer)
  • Load „Neues Spiel“,8,1 (Harald Fränkel)
  • Vorschau
Leseprobe für Premium-User (32 Seiten)

Für unsere Premium-User haben wir noch mehr  Probe-Lesestoff.
  • Titel
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • Retro Revival: Defender of the Crown (Heinrich Lenhardt)
  • Making Of: Call of Duty
  • Making Of: Grand Theft Auto Vice City
  • Unter der Lupe: Bomberman (Hardy Heßdörfer)
  • Load „Neues Spiel“,8,1 (Harald Fränkel)
  • Vorschau
Maestro84 19 Megatalent - - 18589 - 28. Februar 2024 - 17:21 #

Der Kunstdruck hängt in meiner Ende letzten Jahres renovierten Zockerecke fein eingerahmt neben den Drucken von Stayforever. So Kunstdrucke haben schon Etwas.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19105 - 28. Februar 2024 - 18:11 #

Hab ihn auch kürzlich auch in einen Rahmen gepackt und über den Schreibtisch gehängt. Erfreut mich jedes Mal, wenn ich drauf schaue.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 14364 - 28. Februar 2024 - 21:47 #

Meiner hängt im Wohnzimmer. Für die Klebepads ist nämlich das "Outatime"-Nummernschild zu schwer, das steht nun auf dem Kamin.

Moe90 22 Motivator - - 35337 - 28. Februar 2024 - 18:07 #

Wirklich ein klasse Magazin geworden. Die Ausgabe ist nochmal besser geworden als die Ausgaben davor. Hut ab, was da auf die Beine gestellt worden ist!

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19105 - 28. Februar 2024 - 18:13 #

Ist ein tolles Heft geworden! Wer sich nur ansatzweise für Retro interessiert und ein qualitativ hochwertiges Heft (oder e-Paper) zu schätzen weiß, sollte es sich auf jeden Fall einmal ansehen!

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 57061 - 28. Februar 2024 - 18:16 #

Defender of the Crown spiele ich auch heute noch sehr gerne. Irgendwann werde ich es auch schaffen, einmal so ein Ritterturnier zu gewinnen... theoretisch weiß ich, dass ich die Lanze auf den gegnerischen Schild ausrichten muss und dann irgendwann den Knopf drücken muss. In der Praxis falle ich trotzdem immer vom Pferd. (^^)

Was im Artikel von Heinrich gar nicht erwähnt wird: Die Musik! Absolute Ohrwürmer, die sofort im Gehörgang klingeln, wenn ich die Bilder sehe.

Wirklich schade, dass es von dem Spiel nie einen echten Nachfolger gab, der das Grafik- und Soundniveau hält, und dabei den Anspruch deutlich anhebt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471476 - 28. Februar 2024 - 18:23 #

Ja, der Sound war / ist klasse. Heute noch sofort im Ohr, auch ohne Spiel.

Maestro84 19 Megatalent - - 18589 - 28. Februar 2024 - 22:38 #

Ab, Weg, Zurück in den Urlaub.

Alter Hase 18 Doppel-Voter - - 9134 - 28. Februar 2024 - 22:29 #

Ich habe es auch erst letztens wieder auf meinem GBA gespielt.

Hyperbolic 21 AAA-Gamer - P - 25257 - 29. Februar 2024 - 12:37 #

Ich finde das Defender of the Crown II für CDTV/CD32 deutlich besser ist. Alleine dadurch das man nicht einfach die Gegner besiegen muss sondern das Lösegeld für Richard Löwenherz zusammen bekommen soll (der ja auf Burg Trifels festgehalten wurde) gibt dem Spiel einen ganz anderen Ansatz.

Edelstoffl 16 Übertalent - P - 5454 - 29. Februar 2024 - 13:19 #

DotC ist auch für mich so ein Alltime-Klassiker. Ich bevorzuge die Gameboy Advanced Version: Optik und Sound ganz nah am Amiga, aber mehr Features und Funktionen, sowie eingängigere Steuerung. Zum Beispiel das Morgenstern-Duell nach der Tjost. Und ist mobil auch gur spielbar. Für mich die ausgereifeste Version.

goldetter 16 Übertalent - P - 5811 - 28. Februar 2024 - 18:24 #

Habe am Samstag im Bahnhofszeitschriftenhandel in Esslingen eine Ausgabe mitgenommen und gleich im Bus den Defender of the Crown Artikel gelesen. Da kamen schöne Erinnerungen hoch.

Man fällt heutzutage im ÖPNV auf, wenn man in einer Zeitschrift liest und nicht am Handy. Man ist retro, gefällt mir.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 269979 - 28. Februar 2024 - 18:26 #

Gratuliere zur neuen alten Retro Gamer! :)

Selo 14 Komm-Experte - 1943 - 28. Februar 2024 - 18:38 #

Schöne Ausgabe, hat mir gut gefallen. Hat eigentlich Gronkh mittlerweile sein Exemplar erhalten? ;-)

cassikov 16 Übertalent - - 4895 - 28. Februar 2024 - 18:51 #

Es ist wirklich eine schöne Ausgabe geworden. Nach dem Lesen, habe ich gleich mal Katakis eingeworfen. Leider hab ich es nur ins dritte Level geschafft. Das ging damals mit besseren Reflexen aber besser.

SPrachschulLehrer 15 Kenner - P - 3245 - 28. Februar 2024 - 19:34 #

Heute endlich bei Lestra in Bremen erstanden. Dort liegen noch circa 5 Exemplare in besten Zustand. Papier etc. hat einen deutlichen Sprung gemacht, ich freue mich aufs Schmökern im Heft.

Holzkerbe 14 Komm-Experte - - 2079 - 28. Februar 2024 - 20:47 #

Lese seit 17.02. als Abonnent in der 2/24 und bin ebenfalls restlos begeistert. Der Kunstdruck ist die Kirsche auf der Sahne obendrauf.

Hab den RG auch schon fleißig im Familien- und Freundeskreis beworben :)

Musste jedoch mit Bedauern feststellen, das über Heise bzw. eMedia die bisherigen Ausgaben nicht mehr zu beziehen sind, dabei hätte ich gerne noch welche nachbestellt :/

Falls jemand die Jahrgänge 21-23 abzugeben hat (digital oder Print), dann bitte melden!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471476 - 29. Februar 2024 - 14:02 #

Leider ist Heise/eMedia nicht auf die Idee eingegangen, die alten Hefte etc. weiter über unseren Shop zu verkaufen, woran ich großes Interesse gehabt hätte.

Wie ich auch schon großes Interesse an dem alten (nun geschlossenen) Facebook-Account bekundet hatte, und allergrößtes Interesse an den Alt-Abonnenten… aber das schrieb ich ja bereits anderswo.

McRaider 11 Forenversteher - 796 - 28. Februar 2024 - 20:56 #

Abo war ich mir unsicher, hab es mir mal im Laden geholt. Sehr gut geworden, Glückwunsch!

RoT 21 AAA-Gamer - P - 26935 - 28. Februar 2024 - 23:13 #

wünsche immernoch maximalen erfolg. Gibt es denn schon fotos mit heftinhabern, oder schaustücke in kiosken die sozialmedial verarbeitbar sind?

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 14364 - 29. Februar 2024 - 0:15 #

Schau mal einfach bei den ganzen Social-Media-Angeboten rein - da ist in den vergangenen Wochen viel gepostet worden.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1334854 - 29. Februar 2024 - 0:57 #

Ist wieder mal eine tolle Ausgabe geworden. :)

rattenzahn 13 Koop-Gamer - P - 1544 - 29. Februar 2024 - 17:32 #

Das Papier ist wirklich eine sehr gute Wahl. Ich fass das Heft 1000 Mal lieber an als den alten Glitzerfummel. Wirkt einfach hochwertiger.
Jetzt müsst ihr nur noch meinen Wunsch berücksichtigen, weniger Schrift auf farbigem Hintergrund zu nutzen (Stichwort: Retro-Augen).

Beluvius 12 Trollwächter - 926 - 29. Februar 2024 - 21:25 #

Genau. Die Schrift auf farbigen Hintergrund empfinde ich auch als sehr störend. Gerade bei künstlichem Licht abends im Bett, war es für mich so anstrengend manche Texte zu lesen, dass ich keinen Spass daran hatte und das Heft weggelegt habe. Für mich daher leider kein Abo. Ich oder meine Augen sind wohl zu alt für so ein Layout.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471476 - 29. Februar 2024 - 21:57 #

Da wir das nicht ändern werden, wäre für dich womöglich das ePaper die bessere Wahl.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 422003 - 1. März 2024 - 0:20 #

Dem Wunsch schließe ich mich an. Retro und nachlassende Sehstärke gehören in der Regel nun einmal leider zusammen.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 1. März 2024 - 7:40 #

Tja, auch ich musste da über meinen Schatten springen und kann berichten: Eine Lesebrille macht in solchen Fällen aus VHS wieder HD-Qualitat.

wooks 16 Übertalent - - 5706 - 1. März 2024 - 8:06 #

Dem schließe ich mich (leider) an. ;)

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 13789 - 1. März 2024 - 8:25 #

Ja, mit dem Handy im Supermarkt Nährwertangaben zoomen ist auf Dauer tatsächlich auch unpraktisch.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 1. März 2024 - 9:16 #

Oh, ich fühle mit dir. Manche Sachen sind aber auch wirklich klein gedruckt, und dann stehe ich auch da mit der Handykamera und zoooooome :-)

thepixel 15 Kenner - 3647 - 1. März 2024 - 10:28 #

Vielleicht gibts die ja als Gimmik im nächsten Heft dazu?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471476 - 1. März 2024 - 9:29 #

Und aus diesem Grund machen wir uns schon die immense Mühe, alle Originaltexte bei Beibehaltung der Fakten um 25% zu kürzen, damit wir die Schrift durchs ganze Heft hindurch vergrößern können im Vergleich zum Original. Besonders krasse Unterlegungsfälle im Layout werden ebenfalls entschärft, weil wir immer die Lesbarkeit für den gereiften Leser ab 40 im Blick haben.

In diesem Heft ist die Lesbarkeit sogar noch besser geworden, einfach, weil wir ein besseres, weißeres Papier verwenden, auf dem die Texte kontrastreicher stehen.

Retro Gamer hat aber in der Tat kein GameStar-Classic-Layout, bei dem aller Text auf weiß war und jegliche Unterlegung jenseits von Kästen verpönt war. Ein solches Layout wird auch nicht kommen. Weil das Layout so, wie es ist, einfach klasse ist und Retro Gamer ausmacht.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 1. März 2024 - 9:45 #

Ich bin da auch vollkommen zufrieden, gerade mit dem neuen Papier kann man das Heft viel besser bei künstlichem Licht lesen.

Firvin 10 Kommunikator - P - 503 - 29. Februar 2024 - 18:19 #

Im Gameware-Forum gibt's schon einige Abonnenten und Kioskleser.

Harald Fränkel Freier Redakteur - P - 13789 - 29. Februar 2024 - 18:36 #

Auch Postings dazu? Wo denn genau? Rückmeldungen sind immer sehr interessant.

Gentleman77 18 Doppel-Voter - - 12014 - 1. März 2024 - 9:57 #

Wäre es möglich den Kunstdruck für die ePaper-Abonennten hochauflösend als Download anzubieten? Ich habe mich bewusst gegen die Papier-Variante entschieden, einfach auch um Papier und Platz zuhause zu sparen, schiele jetzt aber schon etwas neidig auf die Papierausgabe samt Kunstdruck rüber.

Zusätzlich kaufen möchte ich die Papierausgabe eigentlich nicht, aber ich könnte mir vorstellen das Bild tatsächlich aufzuhängen wenn es sauber ausgedruckt und gerahmt wäre.
Nur so als Anregung...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 471476 - 1. März 2024 - 10:10 #

Wir könnten theoretisch den Kunstdruck als einzelnes Produkt anbieten, da wir noch Restposten haben. Problem wäre die Bepreisung, denn unsere Versandkosten innerdeutsch betragen ebenso ca. 2 Euro wie bei einem ganzen Heft. Würdest du denn z.B. 5 Euro inklusive Versand zahlen, damit es sich für uns lohnt, das anzufassen und zu verschicken?

Claus 31 Gamer-Veteran - - 422003 - 1. März 2024 - 20:00 #

Macht noch 4 weitere Bilder, und einen Mindestbestellwert von sagen wir mal 18 Euro (um mal irgendeine Zahl zu nennen).
Auch als Aufkleber wären die Bilder Klasse.
Ein Sammelalbum wäre auch schön. :)

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 1. März 2024 - 20:54 #

Claus träumt mal wieder:-)

Claus 31 Gamer-Veteran - - 422003 - 1. März 2024 - 21:00 #

Schuldig im Sinne der Anklage. :D

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 1. März 2024 - 21:25 #

Du wirst zu 100 Steckbriefen inkl. Screenshot-Galerie verurteilt :-)

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 36038 - 2. März 2024 - 10:33 #

Das hat Maverick schon für ihn erledigt bevor du deinen Post zuende geschrieben hattest.

euph 30 Pro-Gamer - P - 130472 - 2. März 2024 - 10:42 #

LOL :-)

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25396 - 2. März 2024 - 15:35 #

Finde ich nicht, der Retroshop von Stayforever läuft gut, Gunnar macht auf Dauer nichts was nicht mehr Geld abwirft als er Zeit reinsteckt;)

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163760 - 2. März 2024 - 17:32 #

Jörg ist aber nicht Gunnar.

Gentleman77 18 Doppel-Voter - - 12014 - 1. März 2024 - 10:25 #

Bei 5 Euro wär ich sofort dabei, aber wie gesagt, mir würde auch eine Download-Variante reichen, je nachdem was für euch besser/einfacher umzusetzen ist.

Falls beides zu aufwendig ist kann ich es auch verstehen, wollte die Idee nur mal in den Raum werfen.

TheEdge 16 Übertalent - 4431 - 3. März 2024 - 15:42 #

5 Euro kannst du nicht mal eine Zeitung aus Klopapier drucken.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22687 - 3. März 2024 - 15:47 #

Die 5 Euro kommen von Jörg. Es geht übrigens um den Kunstdruck, nicht um die Retro Gamer. ;)

TheEdge 16 Übertalent - 4431 - 3. März 2024 - 15:43 #

Drücke die Daumen, dass sich die Qualität am Zeitungskiosk zeigt und die Leute ganz fleißig kaufen.

Ridger 22 Motivator - P - 34840 - 16. März 2024 - 9:36 #

Bin gespannt welches Motiv sich über die Heftrücken erstreckt. Das C von Castlevania habe ich schon erkannt, ich schätze das wird eine Collage über mehrere Jahre?

Mitarbeit