Mit Peter Steinlechner

Spieleveteranen-Podcast #349: Half-Life

PC Linux MacOS andere
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 173689 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

20. Dezember 2023 - 13:38 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

Erst kürzlich feierte Half-Life 25. Geburtstag und Valve veröffentlichte einen neuen Patch. Jörg, Heinrich und Gast Peter Steinlechner betreten erneut mit Gordon Freeman die Black-Mesa-Anlage.
Half-Life ab 36,96 € bei Amazon.de kaufen.

Das ist eine zusätzliche Episode für unsere Patreon-Unterstützer ab der $5-Klasse. Hier erfahrt ihr, wie ihr das volle Programm hören könnt: https://www.patreon.com/spieleveteranen

Drei Dinge brauchen die Spieleveteranen, um sich erneut in den Forschungskomplex Black Mesa zu trauen: Brille, Brecheisen und Peter Steinlechner. Unser heutiger Gaststar gehörte zum Gründungsteam von GameStar und war damals der Haupttester von Half-Life. Ein Vierteljahrhundert später blicken wir gemeinsam zurück: Was hatte man sich von Valves erster Veröffentlichung erwartet, welche Stärken überraschten im Test? Wir diskutieren auch, wie sich Half-Life aus heutiger Sicht spielt und welche Gegner immer noch für milde Hysterie sorgen. Vor dieser wissenschaftlichen Exkursion sichten wir News-Meldungen, berichten von aktuellen Spielen und ergründen Peters beruflichen Werdegang.

0:00:15 News & Smalltalk

  • 0:02:06 Gemischte News: Die E3-Messe ist endgültig tot, die beiden Johns plauderten am Doom-Jubiläum, Sega reaktiviert diverse Oldies, Baldur’s Gate 3 siegt bei den Game Awards 2023.
  • 0:11:55 Was haben wir zuletzt gespielt? Pioneers of Pagonia, Against the Storm.
  • 0:25:15 Wie begrüßen Gastveteran Peter Steinlechner, der einen Überblick über seine Laufbahn gibt – von Power Play über GameStar bis Golem.de.

0:44:01 Das alte Spiel: Half-Life

  • 0:44:22 Im November 1998 setzte ein wehrhafter Wissenschaftler neue Actionspiel-Maßstäbe. Zum 25. Jubiläum hat Valve sein Debütspiel frisch gepatcht.
  • 0:56:38 Wie wurde Half-Life in der Redaktion GameStar schon ab 1997 wahrgenommen?
  • 1:06:22 Zurück nach Black Mesa: Was ist uns beim erneuten Anspielen aufgefallen?
  • 1:15:48 Das Ende machte neugierig auf die Fortsetzung, die 2004 erschien. Doch ob wir jemals ein Half-Life 3 erleben werden?
  • 1:24:43 Der historische Pressespiegel.

1:33:35 Abspann

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21355 - 20. Dezember 2023 - 13:48 #

Schöne Folge mit einem netten Gastveteranen. Auch wenn mich Half-Life 1 & 2 niemals lange fesseln konnten.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1325194 - 22. Dezember 2023 - 8:28 #

Als wegweisende Genre-Titel beide Half-Life (samt Add-Ons) gespielt und beide im Original im Schrank stehen, Half-Life 2 leider halt nur in der kleineren DVD-Plastikhülle. :)

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21355 - 22. Dezember 2023 - 10:33 #

Tja, findet halt nicht jeder den Weg, ich will halt lieber einen Actionhelden spielen, als den (stummen) Hausmeister mit Brechstange und Uniabschluss. Shake it baby, statt studying baby:) Sonnenbrille statt Hornbrille.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1325194 - 22. Dezember 2023 - 10:44 #

Du spielst halt lieber mit den Balls of Steel als wie mit der Gravity Gun, schon klar. ;-)

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21355 - 22. Dezember 2023 - 13:29 #

Das Thema "Taschenbillard" wurde schon wo anders ausgepackt.Gibt halt keine besser Waffe im Multiplayer oder Single Player als den Shrinker, paff und dann kommt der Stiefel und tritt das Zwergel platt. Mehr Demütigung geht nicht:)

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83873 - 22. Dezember 2023 - 10:48 #

Macht vom Gameplay aber nicht wirklich einen Unterschied, zumal man Gordon im Spiel eh nie von außen sieht. Ein Actionheld ist er auf jeden Fall, schlägt er doch allein im ersten Half-Life eigenhändig eine Alien-Invasion zurück und mäht nebenbei Horden von top-ausgebildeten US-Soldaten nieder. :D

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21355 - 22. Dezember 2023 - 11:14 #

Eben, das ist ja mein Hauptproblem mit Half-Life.Dabei hätte hier mal das Potential vorgeherrscht, dass der gute Freemann seine Gegner mit seinen technischen Fähigkeiten unschädlich macht (analog zu Macgyver), aber man hat dem stumpfen Actionhelden (ich nenne ihn deswegen auch Duke Freemann) halt einen Uniabschluss verliehen, ihm aber gleichzeitig die Knarren gelassen. Macgyver hat schon ein Jahrzehnt zuvor bewiesen das sich Action ohne Knarren des Haupthelden auch umsetzten lässt, Half-Life hat das verpasst. Ist Half-Life ein guter Shooter? Sicher. Hat Half-Life des Storyshootergenre begründet? Sicher. Hat Half-Life eine gute Story? Sicher nicht, die ist so hirnrissig, das ich davon Kopfschmerzen bekam.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83873 - 22. Dezember 2023 - 12:16 #

Aus heutiger Sicht ist die Story von Half-Life 1 natürlich sehr dünn. Bei Teil 2 ist sie schon besser. Aber damals war das schon sensationell, vor allem von der Inszenierung her. Man kam ja vom klassischrn Shooter wie Quake, daher auch noch das sehr schnelle, actionlastige Gameplay. Bei einer Verfilmung würde man wahrscheinlich viel weniger auf Schießereien setzen, sondern es eher so aufziehen wie du beschreibst, weil das besser passt. Bei einem Actionspiel war daran 1998 noch nicht zu denken. Das ist halt die berühmte "ludonarrative Dissonanz", wie bei Uncharted. Tom Holland ballert im Film auch nicht Dutzende Leute weg wie Nathan Drake im Spiel. ;-)
Angesichts des Alters und der spielerischen Genialität von Half-Life kann ich das da aber verzeihen. Und ist mir lieber als einen patriotischen Soldaten zu spielen. :-)

Moe90 21 AAA-Gamer - - 30192 - 22. Dezember 2023 - 11:47 #

Finde das macht bei Half Life keinen großen Unterschied. Spielerisch zumindest gar nicht, in der Einführung insbesondere bei HL1 allerdings schon. Aber nach 30 Minuten ist das doch nahezu egal.
Bei einem Shooter wie HL identifiziere ich mich eh nicht mit dem Charakter, und deswegen habe ich kein Identifkationsproblem mit Gordon.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163008 - 9. Januar 2024 - 15:04 #

Wenn man sich mit dem Hauptcharakter in Shootern identifizieren müsste, hätte ich damals Duke 3D nicht so wahnsinnig gerne gespielt und die Spielzeit in das ebenfalls phantastischesHalf Life gesteckt. So hat aber der Duke in Punkte Spielzeit deutlich gewonnen.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 42923 - 20. Dezember 2023 - 13:57 #

Der Peter darf gern öfter vorbeikommen.

Maikeru 14 Komm-Experte - 1876 - 20. Dezember 2023 - 15:27 #

Sehr schön mit Peter. Ich hoffe, Martin Deppe kommt spätestens zum 20jährigen Jubiläum der PC Powerplay Ende 2024. Und natürlich Toni Schwaiger, wo sich hoffentlich nicht Jörg und er in der Zeitmaschine prügeln. Bei den Gamestar Jubiläums-Podcasts haben sie sich zusammengerissen.

rofen 16 Übertalent - P - 4180 - 21. Dezember 2023 - 11:37 #

Oh, sehr schön! Muss ich mal hören! Mein Bruder hat damals wegen des Spiels einen neuen Rechner gekauft und stundenlang das Intro angesehen (und sogar unserer damals 80 jährigen Oma gezeigt (rofl)).

euph 30 Pro-Gamer - P - 130053 - 21. Dezember 2023 - 19:19 #

Schöner Podcast und sympathischer Gast, drauf gerne öfter kommen :-)

Moe90 21 AAA-Gamer - - 30192 - 21. Dezember 2023 - 20:23 #

Absolut, Peter Steinlechner kann gerne öfters bei den Veteranen auftreten. Der Mann für die Actionspiele/Shooter!