Cities - Skylines 2 auf Konsolen verspätet, erhöht Systemanforderungen

PC Xbox X PS5
Bild von onli
onli 11951 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S9,A5,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe 6 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 7 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.

29. September 2023 - 13:08 — vor 22 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cities - Skylines 2 ab 41,94 € bei Amazon.de kaufen.

Cities - Skylines 2 wird auf Konsolen später kommen als ursprünglich geplant und auf dem PC stärkere Hardware benötigen als vorab veröffentlicht. Das haben Entwickler Colossal Order und Publisher Paradox Interactive gestern gemeinsam angekündigt.

Demnach ist der neue Veröffentlichungstermin für Xbox Series X|S und Playstation 5 der Frühling 2024, auf dem PC bleibt es beim 24. Oktober 2023. Die dort angezogenen Hardwareanforderungen für 1080p sind nun mindestens eine GeForce GTX 970, was auf AMD-Seite in etwa einer Radeon RX 570 mit 4GB RAM entspricht, beim Prozessor wird ein Intel Core i7-6700K beziehungsweise ein AMD Ryzen 5 2600X vorausgesetzt. Empfohlen wird aber nochmal deutlich stärkere Hardware, nämlich eine GeForce RTX 3080 mit 10GB VRAM, was bei AMD in etwa einer Radeon RX 6800 XT entspricht, und beim Prozessor ein Intel Core i5-12600K beziehungsweise ein AMD Ryzen 7 5800X.

Zu Cities - Skylines 2 wurden bereits einige der neuen Inhalte vom Entwickler via Videos vorgestellt, außerdem gab es bei GamersGlobal eine Preview. Demnach soll der Nachfolger des beliebten Städtebauspiels auch ohne die vielen DLCs ein komplexeres und trotzdem komfortableres Aufbauspiel werden.

de_vipp 15 Kenner - P - 3314 - 29. September 2023 - 13:49 #

Ui... Prozessortechnisch is die Empfehlung ja nich so pralle.

onli 18 Doppel-Voter - P - 11951 - 29. September 2023 - 14:17 #

Die Grafikkarte ist mit einer 3080 auch ziemlich heftig. GTX 970 geht ja noch, sowas dürfte fast jeder Spieler haben der moderne 3D-Spiele spielt. Aber wie gut das Spiel dann damit läuft muss sich ja erst noch zeigen.

Die Prozessorempfehlungen könnten immerhin bedeuten, dass das Spiel ordentlich auf mehreren Kernen skaliert. Und 4 Kerne mit 8 Threads als Minimum scheint mir relativ vernünftig. Der i7-6700K war kaum stärker als ein i7-4790K, da ist dann wahrscheinlich Spiel nach unten, bis zum i7-2700K (außer es hängt dann an irgendeinem Befehlssatz, aber da fällt mir nichts problematisches ein). Wahrscheinlich werden dann aber große Städte problematisch.

de_vipp 15 Kenner - P - 3314 - 29. September 2023 - 17:28 #

Guter Punkt, is mir durchgerutscht, warum auch immer. (mit der 3080)
Das erinnert mich daran... das waren doch die Coronaschnäpchen Karten wa.

Wenn ich bedenke das mein 5600x garnich alt is.. und eigentlich wirklich Flott, dann brichts mir iwie das Herz hiermit schon wieder "verbesserte" Anforderungen zu sehn ^^

Googenspritzer 11 Forenversteher - 573 - 29. September 2023 - 18:32 #

Naja, spricht eher für eine bessere Skalierung mit mehr Kernen. Skylines 1 hat ja damals selbst High End CPUs zum Frühstück gegessen in großen Städten.

Kausrufe 13 Koop-Gamer - 1447 - 29. September 2023 - 15:42 #

Schon bei CS1 hatte ich einen deutlichen Sprung vom Ryzen 2600 auf einen 5600X. Mal schauen ob ich es jetzt bereue keinen 5700X gekauft zu haben.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11311 - 29. September 2023 - 19:14 #

Nun, dann würde ich sagen, gut dass ich mir noch das Bundle mit den restlichen Addons vom ersten Teil gekauft habe. Mein Ryzen 2600 kratzt ein kleines X-chen unter den Mindest-Systemanforderungen :p

Kausrufe 13 Koop-Gamer - 1447 - 29. September 2023 - 21:30 #

Aber da kannst du ja noch ohne Probleme Upgraden. Ein 5600(X) oder 5700X verbraucht wenn überhaupt minimal mehr und kostet nicht mehr viel.
Achtung: nicht den 5600G oder 5700G kaufen, das sind deutlich schlechtere APUs.

Und X oder nicht X macht wenig Unterschied. Einfach einen Monat Gamepass PC oder Ultimate holen und testen, da ist das Spiel schon drin.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11311 - 30. September 2023 - 9:30 #

Mein Mainboard müsste eigentlich sogar mit einem 5800X3D funktionieren, sofern ich das BIOS mal update. Die ~100€ mehr würde ich dann auch noch ausgeben wollen. Plus neues Gehäuse und gescheitem CPU-Kühler.

Aber guter Hinweis mit dem GamePass, da schaue ich dann doch lieber zuerst vorbei :)

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40056 - 6. Oktober 2023 - 19:55 #

Okay, kratze so gerade die Mindestanforderungen. Wird Zeit das Thema Upgrade wieder verstärkt anzugehen. Aber die Zeit... :(

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 74811 - 6. Oktober 2023 - 20:02 #

Wofür willst du eigentlich upgraden, wenn du die Spiele, die jetzt so erscheinen, ohnehin erst in einigen Jahren spielen wirst, wenn sie nix mehr kosten? :P

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40056 - 7. Oktober 2023 - 8:11 #

Weil ich die Spiele, die heute "nix kosten" in schöner Auflösung spielen möchte. ;)

Und ich wehre mich gegen das "nix kosten". Ich habe keinen Gamepass. :P

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 74811 - 7. Oktober 2023 - 17:19 #

Nix kosten war halt überspitzt, weiß doch aber jeder hier, dass du nicht mehr als 5 € bezahlen willst. ;) Schafft dein PC nicht mal mehr ältere Titel in guter Qualität? Und der Game Pass kostet übrigens auch Geld. :P

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40056 - 8. Oktober 2023 - 21:24 #

Inzwischen bin ich bei so "mittelprächtig" angekommen und die ersten Titel die 4k tauglich wären, tauchen in meinen Sale-Regionen auf.
Der jüngste Titel auf meiner Platte (M&B: Bannerlord) ist schon nicht mehr mit vollen Einstellungen spielbar.

Lefty 14 Komm-Experte - 2520 - 18. Oktober 2023 - 19:48 #

Da habe ich ja endlich mal nen Rechner, der wenigstens die Hardware-Anforderungen für 1080p erfüllt. Reicht mir völlig aus.