Metro-Autor Dmitri Gluchowski in Russland zu Haftstrafe verurteilt

Bild von joker0222
joker0222 114734 EXP - 29 Meinungsführer,R10,S1,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladen

7. August 2023 - 23:48 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Metro 2033 ab 49,58 € bei Amazon.de kaufen.

Der vor allem für die Metro-Romanreihe, auf der auch die gleichnamigen Videospiele basieren, bekannte russische Autor Dmitri Gluchowski ist heute in seinem Heimatland in Abwesenheit zu einer Haftstrafe von 8 Jahren in einem Straflager verurteilt worden. Nach Ansicht eines Moskauer Gerichts ist er schuldig, im Zusammenhang mit dem Angriffskrieg gegen die Ukraine "Falschbehauptungen" über die russische Armee verbreitet zu haben, worauf nach diversen Gesetzesverschärfungen  mehrjährige Haftstrafen stehen.

So hat der 44-jährige Schriftsteller etwa den Krieg gegen das Nachbarland als solchen bezeichnet, während es in Russland strafbar ist, vom offiziellen Narrativ der "militärischen Spezialoperation" abzuweichen.  Weiterhin hat er den Angriff in der Vergangenheit als "ruinös und zerstörerisch für beide Länder" kritisiert. Zuvor wurde er durch das russische Regime bereits als "ausländischer Agent" eingestuft.

Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass das Urteil vollstreckt wird, da sich Gluchowski  bereits seit längerer Zeit im Exil in Westeuropa aufhält.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 421849 - 7. August 2023 - 23:59 #

Bleibt ihm zu wünschen, dass er nicht von den Giftmischern des Kremls behelligt wird.
Danke für die News!

Rainman 25 Platin-Gamer - - 55819 - 8. August 2023 - 0:09 #

Dafür ist er hoffentlich zu "unwichtig". Kam mir aber auch direkt in den Sinn. :(

invincible warrior 15 Kenner - 3259 - 7. August 2023 - 23:59 #

Gut zu wissen, dass er in Sicherheit ist. War vermutlich eh ein Schauprozess mit entsprechendem Urteil.

Vampiro Freier Redakteur - - 124330 - 8. August 2023 - 0:00 #

Krass. Danke für die News.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 268171 - 8. August 2023 - 0:34 #

Heftig. Typisch Arschlochregime. Hoffentlich ist er ihnen unwichtig genug, damit er sich beruhigt Drinks in Bars ausgeben lassen kann ohne mit Strahlungsschäden in der Klinik zu landen.

Deepstar 16 Übertalent - 4937 - 8. August 2023 - 1:24 #

Mit Krieg kennt er sich ja aus... 2033 ist ja nicht mehr so lange hin.

Moe90 22 Motivator - - 31221 - 8. August 2023 - 2:02 #

Bleibt ihm zu wünschen, dass er diese Haftstrafe niemals antreten muss und es ihn auch auf sonstige Weise nicht trifft.

Alain 24 Trolljäger - P - 49897 - 8. August 2023 - 6:44 #

Es gibt von ihm wohl auch einen relativ neuen Roman (Im original 6 Jahre alt) welches vom Zerfall Russlands handelt.
Unter anderem marschiert da plötzlich eine Armee auf Moskau vor und es gibt Szenen die stark an die Wagner Geschichte erinnert.

https://www.ndr.de/kultur/buch/Dmitry-Glukhovsky-veroeffentlicht-Outpost-Der-Aufbruch-in-deutscher-Sprache,glukhovsky104.html

Der Marian 21 AAA-Gamer - P - 29637 - 8. August 2023 - 11:48 #

Gerade im Urlaub gelesen, den zweiten Band. Die Parallelen sind offensichtlich, aber ganz anders als in deiner Zusammenfassung. ;)

Dre 16 Übertalent - - 4165 - 8. August 2023 - 7:11 #

Man kann für Russland nur hoffen, dass Putin nicht alt wird.

Sokar 24 Trolljäger - - 53461 - 8. August 2023 - 7:47 #

Selbst wenn Putin in dieser Sekunde sterben würde, hat er genug Leute die sehr ähnlich denken um sich geschart und in die passenden Position gebracht, dass das erstmal nichts ändern würde. Der Nationalsozialismus war nach dem Tod Hitlers auch nicht auf einmal komplett weg...

pillenpepi 10 Kommunikator - 365 - 8. August 2023 - 8:57 #

Stimmt, der Tod Hitlers hat den 2.WK erst eröffnet. Wtf?

Jonas S. 21 AAA-Gamer - P - 25097 - 8. August 2023 - 9:12 #

Wieso, er hat doch recht. Nur weil Hitler tot war gab es immer noch Nazis. Das 3. Reich ist zusammengebrochen, aber die Gesinnung doch nicht.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 8. August 2023 - 9:39 #

Mit der Gesinnung kämpfen wir heute noch. Menschliche Blödheit stirbt leider nicht mit einer Person.

pillenpepi 10 Kommunikator - 365 - 8. August 2023 - 10:07 #

Es würde (hoffentlich) für frieden reichen, wenn russland so wie das "dritte reich" zusammenbricht.
Wer dann dort sitzt, ist egal, solange dann Ruhe ist.

Sokar 24 Trolljäger - - 53461 - 8. August 2023 - 14:26 #

Das wird so schnell nicht passieren, dafür hat das Regime das Land zu sehr im Griff und ist allgemein zu stabil. Und zu wenig andere Interesse an einem Global Krieg, um das Regime von außen zu beenden. Dadurch endete der zweite Weltkrieg, dazu angefeuert von der Rivalität zweier Machtblöcke, was direkt in einen kalten Krieg geführt hat. Imho nicht die besten Aussichten, sollte sich das Wiederholen, und die Chance würde gar nicht schlecht stehen, wenn auch mit teils anderen Protagonisten.
Mit "Ruhe" dürfte da noch lange nichts sein, der Konflikt findet seit 2014 mit der Annexion der Krim statt, nur haben hier die meisten erst so richtig seit dem Überfall Februar 2022 realisiert, was für eine Tragweite das erreichen kann. Und so wie der Krieg verläuft, wird so schnell auch kein Frieden drin sein. Ist aktuell einfach unrealistisch, ohne einen Kompromiss, der für beide Seite akzeptabel wäre zu erkennen, gibt es keine Basis für Verhandlungen. Und ein komplettes "Zusammenbrechen" beider Seite ist aktuell auch nicht ersichtlich.
Mal abgesehen davon: ich glaube es gab seit min. 500 Jahre nachweislich keinen Tag auf der Welt, wo komplett Frieden war. Die meisten kriegen wir nur nicht so mit, weil sie uns nicht tangieren. Oder wegschauen. Die Menschheit ist ein kriegerische Rasse, war sie schon immer und mich würde es nicht wundern, wenn es auch ihr Untergang sein wird.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1214 - 8. August 2023 - 20:13 #

Ein riesiges Problem. Konventionell sind Länder, Aggressoren und Diktatoren schon besiegt worden.
Allerdings gab es noch nie einen Krieg gegen eine Atommacht und da liegt der Hase im Pfeffer. Eine Atommacht kann konventionell nicht besiegt werden.
Das Endszenario in einem solchen Konflikt endet für niemanden gut, deshalb gab und gibt es seit Erfindung der Kernwaffen nur noch Stellvertreter-Kriege, aber keine direkten Konfrontationen mehr.
Oder glaubt jemand ernsthaft, dass zum Beispiel Nordkorea noch so existieren würde, hätten sie keine Atomwaffen? Wohl kaum.

Markus K. 16 Übertalent - 5719 - 8. August 2023 - 9:12 #

Putin sieht allerdings noch recht fit aus... :/

Pat K. 17 Shapeshifter - 7476 - 8. August 2023 - 9:38 #

Gab es da nicht mal diese Fotoserie wo er mit nacktem Oberkörper durch einen Wald reitet und Bären erlegt?

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40464 - 8. August 2023 - 9:40 #

Ist inzwischen auch ein paar Jahre alt, glaube ich.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 9:50 #

Gab es, ist aber nicht schlimmer als die Bilder deutscher Touristen auf Malle.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22657 - 8. August 2023 - 10:01 #

Also wenn Bilder eines Präsidenten mit Bilder von alkoholisierten Touristen verglichen müssen, damit sie als nicht schlimmer gelten...

Moe90 22 Motivator - - 31221 - 8. August 2023 - 10:06 #

Hab mir erstmal nicht viel bei diesem Kommentar gedacht. Aber dann die weiteren Kommentare unten gelesen. Wenn man Putin und den russischen Apparat in 2023 verteidigt, muss schon ein wenig was schief gelaufen sein.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 10:22 #

Da du wohl mich meinst, möchte ich gern wissen, woran du festmachst, das ich hier den Typen verteidige?

Moe90 22 Motivator - - 31221 - 8. August 2023 - 10:24 #

Du verteidigst es indem du es relativierst.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 10:27 #

Ich glaube eher, dass du eher einen kleineren Denkkorridor hast. Aber weitere Ausführungen können wir beide hier lassen.

Moe90 22 Motivator - - 31221 - 8. August 2023 - 10:33 #

Gebe ich gerne zurück. Man muss schon einen "interessanten" Denkkoridor haben, wenn man bei Putins Propagadabildern einen Bezug zu deutschen Trink-Touristen auf Malle zieht.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 10:40 #

Jetzt muss ich doch noch mal: Wenn es nicht Putin wäre, was dann? Löse dich doch mal von Namen des Typen und sehe nur das Bild, mehr meinte ich nicht. Da du gleich getriggert wurdest, war nicht meine Absicht.

Moe90 22 Motivator - - 31221 - 9. August 2023 - 2:03 #

Ich wollte gestern eigentlich nichts mehr hierzu schreiben, aber jetzt gebe ich mir doch nochmal einen Ruck.

Ich kann mir Putin bei diesem Bild nicht wegdenken. Ohne Putin, dafür mit einem anderen Menschen, ist es ein völlig normales Bild, niemand würde sich etwas dabei denken. Aber über ein solches Bild würden wir hier auch nicht diskutieren.

Wie initial von mir geschrieben, hatte ich deinen Kommentar zu diesen Bild erstmal nur etwas stirnrunzelnd überlesen. Also diesen hier: "Gab es, ist aber nicht schlimmer als die Bilder deutscher Touristen auf Malle." Für sich alleinstehend hätte ich nach diesem Comment nichts geschrieben.

Erst in Kombination mit deinem weiteren Kommentar etwas weiter unten ist mir dieser dann sauer aufgestoßen. Ich beziehe micht auf diesen Austausch:

Aladan: "Was soll man das groß schreiben. Russland macht sich auf Kosten von Menschenleben ein ums andere mal lächerlich."
Du: "Das trifft ebenfalls auf andere Großmächte zu. Da nehmen die sich nichts. Hegemoniales Denken ist bei denen immer gleich."

In der Zeit spätestens nach Start des Angriffskrieg 2022 ist das einfach eine Relativierung, und die wollte ich so nicht stehen lassen. Wenn du es anders gemeint hast, dann nehme ich das zur Kenntnis und entschuldige mich, wenn ich hier etwas reinlese was nicht da ist. Allerdings kann ich selbst dann nicht nachvollziehen was dich zu solchen Aussagen treibt.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21192 - 9. August 2023 - 12:51 #

Du fällst schon wieder mit plumpen Vergleichen auf.
Putin relativieren und mit Malle Touristen vergleichen.
Mal davon abgesehen, das Russische Touristen einen mindestens genauso schlimmen Ruf haben.
Also für jemanden wie du, der gerne verallgemeinert ;-)
-
Wir hatten doch erst eine ähnliche Diskussion.
Mit deinem Putin Whatsaboutism.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 10:21 #

Ich kenne das Bild. Rein vom Bild eines Mannes der reitet - was ist daran schlimm? Mir sind Bilder von kotzenden Alkoholkranken rein vom Bild her unerträglich. Social Media hat leider genug Zeug dieser Art, die tausend mal schlimmer sind als ein Herr älteren Alters auf einem Pferd.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22657 - 8. August 2023 - 10:36 #

Ich habe nichts zu dem Bild gesagt, nur zu deinem Vergleich. Denn deine Aussage besagte, dass das Bild von Putin so schlimm ist, als dass man in der untersten Schublade nach kotzenden Touristen im Vollrausch suchen muss, damit es als nicht schlimmer gilt. Da sagst du mehr über das Bild aus, als alle anderen hier zusammen.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 10:39 #

Was mich halt stört, das eben nur, weil es Putin zeigt, gleich der Weltuntergang sei. Klar ist es Propaganda, aber das macht jede Regierung in irgendeiner Form.

Cyd 20 Gold-Gamer - P - 22657 - 8. August 2023 - 10:51 #

Ich habe die Kommentare noch mal überflogen, die zu dem Bild:

"Gab es da nicht mal diese Fotoserie wo er mit nacktem Oberkörper durch einen Wald reitet und Bären erlegt?"

"Ist inzwischen auch ein paar Jahre alt, glaube ich."

und dann dein Kommentar: "Gab es, ist aber nicht schlimmer als die Bilder deutscher Touristen auf Malle."

Wo siehst du einen Weltuntergang bzgl. des Bildes oder etwas schlimmes? Im Gegenteil, das Bild wurde erwähnt, im Kontext, dass er noch sehr gut und fit aussieht. Die einzigen Kommentare, die das Bild in ein negatives Licht rücken, sind deine eigenen Kommentare. Du wurdest getriggert und hattest scheinbar etwas bestimmtes erwartet, dass du wahrscheinlich woanders so schon erlebt/gelesen hast... hier aber nicht. ;)

Aber hey, alles nicht wirklich wild. :)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 11:18 #

Alles gut. Am Ende liegen wir schon auf der gleichen Wellenlänge. :)

Aladan 25 Platin-Gamer - P - 57121 - 8. August 2023 - 7:16 #

Was soll man das groß schreiben. Russland macht sich auf Kosten von Menschenleben ein ums andere mal lächerlich.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 8:29 #

Das trifft ebenfalls auf andere Großmächte zu. Da nehmen die sich nichts. Hegemoniales Denken ist bei denen immer gleich.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21192 - 8. August 2023 - 9:08 #

Russland ist eine Diktatur.
Und sie haben den Whatsaboutism erfunden.

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25878 - 8. August 2023 - 9:21 #

Der Whatsaboutism ist nun in der gesamten Welt heimisch. :)
Einer Hegemonialmacht ist es egal, ob Diktatur, Wirtschaftsmacht oder ein anderes System herrscht, solange die eigenen Interessen bedient werden.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21192 - 8. August 2023 - 12:14 #

Das war nur eine kleine ironische Spitze, zu deiner "immer alle" Bemerkung.

Calewin 13 Koop-Gamer - 1214 - 8. August 2023 - 9:26 #

Mit dem Finger auf andere zeigen, das ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Mit Russland hat das nichts zu tun.

TheEdge 16 Übertalent - 4429 - 8. August 2023 - 9:31 #

Es gibt Demokratien, die auf Kuba Menschen ohne Verurteilung gefangen hält. Egal wo man hinschaut, der Menschheit ist echt nicht mehr zu helfen.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 7910 - 8. August 2023 - 11:47 #

Aber wenigstens darf man in diesen Demokratien noch darüber berichten/dagegen Demonstrieren/seine Meinung laut sagen. Wie man Herrn Gluchowski sieht geht das auch anders.

ds1979 21 AAA-Gamer - P - 25323 - 8. August 2023 - 11:51 #

So ein Unsinn den kannten schon die Griechen und Römer und das alte China und Babylon und jede menschliche Großmacht die in der Geschichte der Menschheit mit Gewalt herrschte. Die haben sogar tausende von Texten dazu hinterlassen, kannst dich bei Interesse gerne einlesen;)

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 21192 - 8. August 2023 - 12:13 #

Nur wenn man unbedingt klugscheißen will ;-)
Sie haben es in der Neuzeit im Kalten Krieg perfektioniert.
Klar gab es das in x-Formen schon vorher.

Sokar 24 Trolljäger - - 53461 - 8. August 2023 - 8:51 #

Ich hatte überlegt, was mit Sergei Lukjanenko ist, vor allem bekannt als Autor der "Wächter" Bücher, der darin Russland und die Sowjet Union auch nicht immer glänzend darstellt. Aber wenn ich seinen Wikipedia Eintrag den Abschnitt "Politische Ansichten" lesen, glaube ich, der hat nichts zu befürchten...
Q: https://de.wikipedia.org/wiki/Sergei_Wassiljewitsch_Lukjanenko#Politische_Ansichten

Gluchowski hatte in Russland schon länger einen schweren Stand, gerade wegen seiner politischen Ansichten. So eine Verurteilung kommt wenig überraschend, wenn man sieht, was z.b. mit Nawalny abgeht. Kein Engeln, aber diese endlose Reihe von Scheinprozessen, um ihn zu brechen haben jegliches Maß verloren.

Cpt. Metal 17 Shapeshifter - P - 8376 - 8. August 2023 - 20:12 #

Die Bücherverbrennung ist nicht mehr weit entfernt! Immerhin war er schlauer als Nawalny!

Mitarbeit