Viele Neuigkeiten von der ExileCon

Path of Exile 2: Beta-Termin, Gameplay und mehr zur Fortsetzung

PC
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 185319 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Dieser User hat uns bei der Lords of the Fallen Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Ishin Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

31. Juli 2023 - 9:38 — vor 51 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Der Entwickler Grinding Gear Games hat im Zuge der digitalen ExileCon 2023  viele Neuigkeiten und Spieleindrücke zum Hack-and-Slay Path of Exile 2 parat. Ursprünglich wurde das als extra große Erweiterung für das sehr erfolgreiche ARPG auf den Spuren von Diablo angekündigt. Doch wie Creative Director und Studiomitgründer Jonathan Rogers den Kolleginnen und Kollegen bei Rock Paper Shotgun sagte, sei der Umfang des Projektes viel größer als erwartet geworden und so wurde dem Team klar, dass man den anfangs angekündigten Weg durch die Vielzahl der Änderungen nicht gehen könne. Path of Exile 2 wird also nun doch eine eigenständige Fortsetzung werden (unter anderem mit über 100 neuen Bossen), auch wenn es nicht den Erstling ersetzen soll, der weiterhin von Grinding Gear Games betreut werde. Auch sollen Ingame-Käufe mit beiden Spielen kompatibel sein.

Neben einem neuen Trailer gab es auch eine halbstündige Gameplay-Präsentation aus dem dritten von sechs Akten mit der neuen Mönchs-Klasse. Bis zur Closed Beta ist aber noch Geduld angesagt, die soll im Juni 2024 starten.

Video:

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 46184 - 31. Juli 2023 - 9:50 #

Danke für die News. Ich bin gerade noch dabei die Livestream-Aufzeichnungen anzuchauen. Tag 1 hab ich übers Wochenende angeschaut, aber da ist ja noch ein Tag. Wird sich wohl die ganze Woche ziehen.

Ich von vielen Sachen positiv angetan. Das ich meine 600€ Ingamekäufe mitnehmen kann ist auch toll :) (Alles andere wäre echt doof)

Steven C. 14 Komm-Experte - 2233 - 31. Juli 2023 - 10:07 #

Habe mir beide Tage der Con angeschaut und hatte ein Lächeln im Gesicht.
Hier wird als das richtig gemacht was mich an D4 gestört hat
1. meine Käufe und auch meine Errungenschaften für die Challenges aus POE 1 werden mit Übernommen (leider hat keiner nach den Hideouts gefragt)
2. was in POE 1 als Endgameinhalte drin sind wird übernommen , ich bekomme also nicht die Basisversion und muss auf Season 20 warten um wieder zB Delve zu spielen

Ansonsten - ich verstehe das mit dem Gold aber ich finde es nicht gut, POE hat sowieso ein Botproblem, wenn jetzt noch mehr Goldseller reinkommen wird es schwerer für die Tradeliga - als SSFler bin ich fein raus

1500 Punkte wenn man P drückt, ich hoffe GGG macht ganz große blinkende Hinweise - geh ins Forum und lese dich schlau. Es ist ja immer der Fakt mit dem die Diablo Comm wirbt, hier seid ihr im Bälleba da kann nichts passieren beim Verskillen.

POE2 wird halt wieder mein geliebtes und extrem gehasstes Komplexmonster. Hoffe auf Betaplatz

Markus K. 16 Übertalent - 5752 - 31. Juli 2023 - 12:13 #

Ich würde hier ja gerne mal reinschauen (das galt schon für den Vorgänger), aber ich habe einfach nicht mehr die Zeit, um nennenswerten Fortschritt zu erzielen.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62633 - 31. Juli 2023 - 13:27 #

Da du - wenn ich mich gerade nicht irre - schon die Faszination eines Diablo 4 nicht nachvollziehen kannst, brauchste dir PoE nicht anschauen. Das ist D4 hoch zwei, im Guten wie im Schlechten.

Markus K. 16 Übertalent - 5752 - 31. Juli 2023 - 14:45 #

Mich interessiert dieses Repetitive nicht, nur um Loot zu bekommen, was dann ein paar Prozentpunkte besser ist als das davor, das stimmt. Aber die Kampagne von Diablo 4 einmal durchspielen (vielleicht auch 2x, mit einem neuen Charakter) würde ich schon machen. Dafür gebe ich keine 70 Euro aus, deswegen habe ich Diablo 4 auch noch nicht gespielt. Aber wenn es mal günstiger zu haben ist, werde ich es bestimmt mal durchspielen.

Ist PoE nicht ähnlich? Also ganz viel Tiefe für die Hardcore-Spieler, aber eben auch eine Story, die Mann auch einmal geben kann?

onli 19 Megatalent - P - 13217 - 31. Juli 2023 - 16:40 #

Ich bin nie tief reingegangen, aber habe es ähnlich wie du einfach mal durchspielen wollen. Das ging aber nicht so gut, wie es bei D2 noch ging. Drei Probleme:

Es gibt so viele Zusatzmechaniken, dass man sich in denen unweigerlich verliert. Da sind ja nicht nur die Abwandlungen der aktuellen Saison drin, sondern auch alle vorherigen wurden irgendwo erhalten.

Dann geriet ich (im fünften Akt?) an einen Schwierigkeitsdeckel, wo ich dann einfach mit meinem Charakter gegen nun kommende große Bosse nicht weiterkam. Dabei war meine Bogenschützin durchaus spezialisiert, so gut das in dem komischen System halt ging - allerdings hatte ich auch technische Probleme, die das nun geforderte schnelle Reagieren durch Stottern erschwerten (kam vom Effektgewitter, ausgelöst durch ihren Umgang mit Shadern, was damals mit Vulkan und Proton nicht gut zusammenging).

Und schließlich habe ich null Erinnerungen an die Story, also wirklich gar keine. Entweder ist da nicht viel, oder es wurde nicht in einprägsamer Form erzählt. Obwohl ich schon Textboxen von Quests nicht wegklicke und schon D2 ungern mit anderen gespielt habe, weil die zu oft durch die Story hetzen wollten.

Von daher würde ich SupArai zustimmen, es ist etwas unwahrscheinlich, dass Spieler wie wir (die Ähnlichkeit vermute ich mal) damit richtig Spaß haben können.

Trotzdem war PoE auf meiner Liste von Spielen, die eine zweite (eigentlich dritte) Chance verdient hätten. Zu gerne spielte ich damals gelegentlich Diablo 2, zu sympathisch wirkte dieses Projekt. Vielleicht bekommt die stattdessen der zweite Teil.

Steven C. 14 Komm-Experte - 2233 - 31. Juli 2023 - 17:00 #

Bei POE ist es leider so das einfach mal reinspielen nicht mehr möglich ist.

In Standard = links in der Auswahl, das ist die stabile Version mit allen bleibenden Verbesserungen, ist Handel nicht möglich. Dort sind alle gespielten Charaktere aus den Ligen davor drin, mit ihrem Inventar, da ist Currency im Überfluss vorhanden.

In Liga - als Anfäger immer Trade spielen bist du den Tag vor deinem Spielstart beschäftigt dir die Änderungen zur letzen Saison durchzulesen (ok eigendlich beginnt das schon die ganze Woche vor Start)

Dann endscheidet man sich für seine Klasse + spätere Spezialisierung und sucht sich einen Guide dafür. Hier sollte man schon bei der Hand genommen werden ansonsten verennt man sich ganz schnell. 2-3 Guides sind seit Jahren anfängerfreundlich, die mus sman allerdings kennen.
Ich persönlich schaue, sidn meine Lieblinge genervt worden oder gar nicht mehr spielbar, schaue dann, was spielen die Hardcore Solo Self founder, das bekommt man in Trade dann schnell selber hin.
Path of Building installieren und dann nach Anleitung spielen.

Und bevor jemand sagt das ist zu komplex - bei anderen ARPGs ist das auch so, man schaut was sein Streamer des Vertrauens spielt und skillt genau so. Ob es passt oder nicht. Resistenzen, Skills + Verlinkungen Aktive passive Fähigkeiten etc

Anschliessend Akt 1-10 zocken - Endgegner killen - und Glückwunsch du hast das Tutorial äh die Kampange durch.
Und jetzt geht das Spiel äh der Grind richtig los.

Dann:
Welches Ziel setze ich mir für das Endspiel?
Mappen = Karten (auch Oberflächendungeons genannt) laufen weil dort findet man die Sachen für sein Endspiel
= Vor- und Endbosse
= Delve (Mine)
= Heist
= Expedition
...
Alles mit eigenem Droppool - zum Glück kann man handeln (wenn man zahlen kann)

Wenn du bis hier im Spiel durchgehalten hast bist du angefixt und dann stehen allein bei Steam 2000+ Spielstunden (was noch wenig ist) und traust dich dann ins Craftig einzusteigen.

Die Story ist gar nicht so schlecht, aber bei Durchgang 10+ es ist genau wie der gute Sound, es stört nur noch.

onli 19 Megatalent - P - 13217 - 31. Juli 2023 - 17:21 #

> Und bevor jemand sagt das ist zu komplex - bei anderen ARPGs ist das auch so, man schaut was sein Streamer des Vertrauens spielt und skillt genau so. Ob es passt oder nicht. Resistenzen, Skills + Verlinkungen Aktive passive Fähigkeiten etc

Naja, das stimmt halt absolut nicht. Diablo 2, die Sacreds, Torchlight 1, Victor Vran und Van Helsing sind alles ARPGs, die du problemlos ohne Guide und Streamer durchspielen kannst. Vielleicht nicht mit allen Zusatzinhalten, aber die Hauptstory durchaus.

Für mich wäre es völlig abwegig, irgendwas zu handeln bevor ich einen neuen Charakter anfange. Und einen Guide würde ich mir für Zusatz-Endcontent oder PVP anschauen wollen, nicht für reguläres Spiel.

Möchte dir aber nicht absprechen, dass PoE von einer relevanten Masse so gespielt wird wie du es beschreibst. Es passt ja zur von mir beschriebenen Ernüchterung.

Markus K. 16 Übertalent - 5752 - 1. August 2023 - 10:51 #

Neben all dem Grind wäre das das Zweite, was mich abgeschreckt: Ich schaue mir doch keine Guides an. Seit jeher ist für mich Teil der Spielefaszination, die Dinge selbst zu entdecken. Deswegen bin ich auch kein Typ für Let's Plays. Aber wahrscheinlich ist PoE dann wirklich nichts für mich... :)

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 26086 - 1. August 2023 - 11:39 #

Bin ebenfalls der Experimentierer und No-Guide-Gucker. Mir hat PoE viel Potential zum Probieren gegeben und das soviel davon, dass ich die Story nur 2-3x durchgespielt habe. Das meiste ging an Zeit mit dem Basteln von Testbuildchars drauf. Daher kaum hohe Level erreicht, ich hatte jedoch meinen Spaß.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62633 - 1. August 2023 - 17:05 #

"Ich schaue mir doch keine Guides an. Seit jeher ist für mich Teil der Spielefaszination, die Dinge selbst zu entdecken."

Ja das ist doch spitze, dann ist PoE ein echtes Langzeitprojekt für dich!

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62633 - 31. Juli 2023 - 18:53 #

Mmmhhh, ich habe nen Artikel zu PoE geschrieben, in dem ich versuche Faszination aber auch Probleme des Titels zu beschreiben. Der ist aber nicht mehr aktuell, das Spiel hat sich seitdem stark verändert.

Es hat bei mir - und ich halte mich für einen Genre-Fan - Jahre mit mehreren Anläufen gebraucht, bis ich das erste Mal Akt 10 beendet habe. Ich ließ mir sagen, dass die Story echt Top sei. Gibt auch überall Texttafeln und so in der Spielwelt. Erzählerisch und inszenatorisch hat mich PoE aber NIE abgeholt.

Und mittlerweile versuche ich auch so schnell wie möglich ins Endgame zu kommen. Kann das objektiv also nicht mehr beurteilen. ;-)

Aktuell verfolge ich PoE auch nicht mehr, habe genug.

Vielleicht wird Teil 2 interessanter und etwas pompöser erzählt, in den Videos gefällt es mir grafisch richtig gut. Ich glaube allerdings, dass PoE 2 für Neulinge nicht zugänglicher oder der Fokus auf der Kampagne liegt, denn der Kern des Spiels ist der Endgame-Grind.

SupArai 25 Platin-Gamer - - 62633 - 31. Juli 2023 - 13:34 #

Ich würde PoE 2 lieber heute als morgen spielen, erwarte jedoch am ehesten ein grafisches Update und hoff(t)e auf ein Entschlacken mancher Systeme. Letzteres scheint aber ausgeschlossen - einiges wird "nur" anders, nicht weniger.

Deklest 13 Koop-Gamer - 1588 - 31. Juli 2023 - 22:57 #

Ich habe PoE mal gespielt, allerdings nur die Kampagne. Eigentlich finde ich ja ARPGs ja ganz spaßig, mich konnte aber von den zweien, die ich bisher gespielt habe, keines nie ganz überzeugen. Da gebe ich die Hoffnung jedoch noch nicht auf.

Aladan 25 Platin-Gamer - 57121 - 1. August 2023 - 6:07 #

Die Berta wurde jetzt bisschen früh angekündigt. Mal schauen, ob sie das halten können.

HamuSumo 11 Forenversteher - 775 - 1. August 2023 - 20:39 #

Das schon ein konkreter Monat genannt wurde, fand ich auch mutig. Da steckt Vertrauen im gesetzten Zeitplan.