Sonic-Mitschöpfer wegen Insiderhandels verurteilt

Switch 360 XOne Xbox X PS3 PS4 PS5 Wii DS 3DS PSP iOS Android andere
Bild von Apfelsaft
Apfelsaft 6347 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S1,A3
Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.

7. Juli 2023 - 16:51 — vor 33 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Sonic the Hedgehog (1991) ab 32,79 € bei Amazon.de kaufen.

Bildquelle: Twitter (@nakayuji)

Yuji Naka, einer der Schöpfer der Sonic the Hedgehog-Serie und langjähriger Leiter des Sonic-Teams bei Sega, wurde des Insiderhandels für schuldig befunden. Naka wechselte 2018 von Sega zu Square Enix, wo er für das gefloppte Balan Wonderworld verantwortlich war. Während seiner Zeit dort kaufte er Anteile am japanischen Entwicklerstudio Aiming, mit dem Square Enix an einem mobilen Ableger von Dragon Quest arbeitete. Dies geschah, bevor die Beteiligung von Aiming öffentlich bekannt wurde, was zu seiner ersten Verhaftung im November 2022 führte. Eine zweite Verhaftung erfolgte im Dezember 2022, nachdem bekannt geworden war, dass Naka auch 144 Millionen Yen in den Mobile-Entwickler ATeam investiert hatte, bevor dessen Titel Final Fantasy 7 - The First Soldier angekündigt wurde.

Naka legte ein Geständnis ab und wurde am 7. Juli 2023 neben einer Geldstrafe in Höhe von 172,5 Millionen Yen (rund 1,1 Millionen Euro) zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt, welche für vier Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde.

advfreak 22 Motivator - - 32002 - 7. Juli 2023 - 17:03 #

Ein echter Dr. Ivo Robotnik Eggman eben der Typ. :'(

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83503 - 7. Juli 2023 - 17:14 #

Das sind ja unschöne Nachrichten heute aus der Branche...

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 8064 - 7. Juli 2023 - 18:37 #

Upsi...

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 7. Juli 2023 - 22:35 #

Da hatte der YouTuber Dreamcastguy recht.

Immerhin eine Bewährungsstrafe, sodass sein Ansehen nicht komplett ruiniert ist.

Deepstar 16 Übertalent - 4904 - 7. Juli 2023 - 23:16 #

Wenn ich das schon wieder lese: Auf Bewährung...

Also ist defacto nichts passiert und er darf immer noch frei rumlaufen und sein erschwindeltes Geld verprassen?

Kinukawa 21 AAA-Gamer - P - 25613 - 7. Juli 2023 - 23:53 #

Willkommen in der gerechten Welt.

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 8. Juli 2023 - 2:05 #

In Deutschland kannst du als Rentner ein Kind überfahren und dadurch töten, bekommst dann lächerliche 10 Monate auf Bewährung.

yagee 18 Doppel-Voter - P - 9120 - 8. Juli 2023 - 8:27 #

Das kommt darauf an, wo er es überfahren hat. Auf einem Spielplatz? Dann wären das kaum 10 Monate gewesen. Auf der Straße und es ist zwischen zwei parkenden Auto plötzlich auf die Straße gerannt, dann finde ich die 10 Monate eher viel.

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21154 - 8. Juli 2023 - 9:06 #

Ja aber den Grund dafür hast du nicht genannt. Das war der Fall Otto Wiesheu. Der hat im Vollsuff einen Menschen getötet und bekam als erster in einem solchen Verfahren Bewährung. Unter Verkehrsanwälten ist das Urteil daher auch Lex Wiesheuer bekannt. Bedankt euch also bei ihm. In erster Instanz bekam er 13 Monate ohne Bewährung in 2 12 auf Bewährung. Nachdem tun sich Richter halt schwer bei ähnlichen Fällen andere Suffköpe zu verknacken.

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 8. Juli 2023 - 9:09 #

https://www.hessenschau.de/kind-totgefahren---zehn-monate-bewaehrungsstrafe-v1,kurz-kind-tot-bewaehrung-100.html

Das ist der Fall. Einfach nur lächerliches Urteil.

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21154 - 8. Juli 2023 - 9:36 #

Ja aber das Urteil gegen den guten Otto stammt aus den 80er Jahren. Und wenn ein Suffkopp mit Bewährung davon kommt, kannst du bei nur einem Unfall als Richter halt nicht mehr Einsperren. Dein Urteil wäre schnell aufgehoben als du Fehlurteil buchstabieren kannst.

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 8. Juli 2023 - 11:38 #

Es gibt leider ja den „Vollrausch-Paragrafen“, der ja Vergehen warum auch immer strafmildernd berücksichtigt.

Ich finde solche Vergleiche mit anderen urteilen nicht gut. Hier wurde ein Kind tödlich verletzt, weil jemand nicht mehr in der Lage war Auto zu fahren und kommt mit einer Bewährung davon.

Wäre ich als Zuschauer im Gerichtssaal gewesen, dann hätte der Richter sich was anhören dürfen.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20119 - 8. Juli 2023 - 11:54 #

Wenn ich euch allen so zuhöre bin ich froh, dass das Rechtssystem von Juristen gewartet und umgesetzt wird und nicht von Otto Normalbürger mit seinem "gesunden Volksempfinden". Ein Rechtssystem hat Regeln, die für alle Fälle in allen Ausprägungen funktionieren müssen, und selbst das "gesunde Volksempfinden" hat genügend Fälle, wo dann eingeschränkte Schuldfähigkeit auf einmal gewertet werden soll.

Meine Güte, ist es so schwer mal geistig drei Schritte zurückzutreten und nicht in heiligem Volkszorn zu erglühen?

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 8. Juli 2023 - 15:40 #

10 Monate auf Bewährung für diese Tat sind eine Ohrfeige für die Hinterbliebenen. Er muss nicht in den Knast oder seinen Führerschein abgeben.

Sorry, dass ich das Urteil als schlechten Scherz empfinde. Vor allem im Vergleich mit anderen Straftaten, wo es „nur“ ums Geld geht und Leute in den Knast gehen müssen, während der alte Mann ein Kind überfahren darf ohne wirklich dafür bestraft zu werden.

Bei seinem Alter gleicht das Urteil eher einen Freispruch. Just my two cents.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 8. Juli 2023 - 17:40 #

So ist unser Rechtssystem. Der Richter legt die Gesetze aus, die wir haben, und ist eben nicht gleichzeitig Iudikative und Legislative. Andersherum: hätten wir ein Gesetz, in dem steht: „Überfährt ein Autofahrer im Vollrausch ein Kind, sind die Eltern des Kindes zu bestrafen und nicht der Autofahrer.“ müsste der Richter genau das tun. Nicht der Richter entscheidet, sondern diejenigen, die die Gesetze machen, also unsere Parlamente. Also: Gründe eine Partei, gewinne die Wahl und verabschiede ein Gesetz, das bei Unfall unter Alkoholeinfluss (ab 0,1 Promille) ausnahmslos lebenslänglich vorschreibt, und du wirst sehen, der Richter wird solche Urteile verhängen.

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 8. Juli 2023 - 23:51 #

Aber schaue mal was das Strafmaß bei fahrlässiger Tötung oder bei fahrlässiger Körperverletzung mit Todesfolge ist.

Der Kerl hätte nie Bewährung bekommen dürfen.

Und wir wissen beide, dass nie eine andere Partei als SPD und CDU einen Kanzler stellen würde. Die Grünen werden von den Medien und den rechten Parteien fertig gemacht und die AfD wird keinen Partner finden. Das heißt ich müsste meine moralischen und Ethischen Grundsätze über Bord werfen.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 8064 - 9. Juli 2023 - 1:08 #

Hoffentlich findet die AFD keinen Partner dafür. Obwohl ein A.Scheuer ja schon nicht mehr unterscheiden kann, wer einen Antrag gestellt hat und die Hand hebt... Was ein erbärmlicher Mensch.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40044 - 9. Juli 2023 - 6:19 #

Herr A. Scheuer wird hoffentlich irgendwann mal für den Schaden haftbar gemacht, den er mit dem Maut Debakel verursacht hat.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 24055 - 9. Juli 2023 - 10:31 #

Die Springer-Presse verliert über den Mann ja plötzlich kaum ein Wort ...

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 9. Juli 2023 - 14:29 #

Ist ja immer so bei CDU- und CSU-Politiker.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 9. Juli 2023 - 15:18 #

Döpfner ist ja eher ein neoliberaler FDP-Mann.

Dre 16 Übertalent - - 4065 - 9. Juli 2023 - 16:24 #

Ja, hat man durch die Leaks gemerkt.

Aber solange du als Angestellter für Springer keine negativen Auswirkungen für dem US-Markt hast, darf man sich dort wohl alles erlauben. Sonst wäre Döpfner schon weg oder er wird abgesägt wenn die alte Springer ins Gras gebissen hat.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56266 - 8. Juli 2023 - 2:08 #

Geldstrafe in Höhe von 172,5 Millionen Yen?! Nachdem er 144 Mio Yen illegal investiert hatte. Also nix mit Gewinn verprassen, das investierte Geld ist komplett futsch und er hat noch ne Strafe oben drauf bezahlt. Das ist schon okay.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40044 - 8. Juli 2023 - 4:06 #

Er hat 144 Mio Yen investiert. Wenn der die durch Investition verdoppelt hat, dann bleibt ihm, trotz Strafe, immer noch was.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40044 - 8. Juli 2023 - 4:06 #

Damit hätten sie einen von X erwischt...

ilx42 16 Übertalent - P - 4039 - 8. Juli 2023 - 8:00 #

Der Anreiz mit dem Wissen Geld zu verdienen war wohl zu hoch. Ich wüsste ja gerne wieviel anderen er auch die Tipps gegeben hat und die nicht erwischt wurden.

Funatic 20 Gold-Gamer - - 24404 - 8. Juli 2023 - 9:14 #

Ich sag’s mal so: Ist halt schon sehr dumm, wenn er dir Aktien selbst kauft. Hätte er es z.B. über seinen besten Freund laufen lassen hätte man ihm wohl nichts nachweisen können. Was meint ihr was da alles im Hintergrund läuft ohne das es jemand mitbekommt?

Tewirk Neuling - 2 - 8. Juli 2023 - 22:18 #

Naja, in den meisten Ländern gibt es ein Geldwäschegesetz. Überweisung oder Auszahlungen über 10.000€ werden von den Banken hinterfragt. Er hätte also Jahre gebraucht, um seinen Kollegen das Geld zum traden zu überweisen. Dann wäre es vielleicht ein wenig zu spät gewesen

Mitarbeit
Action
Jump-and-run
3
Sonic Team
Sega
23.06.1991 (Mega Drive) • 01.01.1993 (Arcade) • 06.03.2003 (Gamecube (Sega Mega Collection)) • 02.11.2004 (Playstation 2, Xbox (Sonic Mega Collection Plus)) • 31.03.2006 (PC (Sonic Mega Collection Plus)) • 14.11.2006 (Game Boy Advance) • 19.11.2006 (Wii (Virtual Console Mega Drive)) • 02.02.2007 (PSP (Sega Mega Drive Collection)) • 20.02.2009 (Playstation 3, Xbox 360 (Sega Mega Drive Ultimate Collection)) • 21.05.2009 (iOS) • 12.03.2010 (DS (Sonic Classic Collection)) • 17.05.2013 (Android) • 29.05.2018 (Playstation 4, Xbox One (Sega Mega Drive Classics)) • 20.09.2018 (Switch (Sega Ages )) • 23.06.2022 (PC, Playstation 4, Playstation 5, Switch, Xbox One, Xbox Series X (Sonic Origins))
Link
8.2
AndroidDS3DSandereandereiOSandereanderePS3PS4PS5PSPSwitchWiiandere360XOneXbox X
Amazon (€): 32,79 ()