Patrizier 4: Video erläutert Handelssystem

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 194228 EXP - 30 Pro-Gamer,R12,S11,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

5. August 2010 - 17:52 — vor 11 Jahren zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Patrizier 4 ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Publisher Kalypso Media veröffentlichte heute ein Video mit dem Titel „Die Kunst des Handelns“, in dem das Preissystem sowie das Einkaufs- und Verkaufsprinzip der kommenden Wirtschaftssimulation Patrizier 4 vorgestellt und erklärt wird. Der über drei Minuten lange Film geht ausführlich auf die einzelnen Schritte ein; mittels deutscher Kommentare erhaltet ihr wissenswerte Informationen. Weitere Videos, in denen euch die Fortsetzung der historischen Wirtschaftssimulationsreihe näher gebracht wird, werden voraussichtlich folgen.

Patrizier 4 soll nach derzeitigen Planungen am 2. September 2010 erscheinen. Neben einer normalen Verkaufsversion wird das Spiel in einer limitierten Fassung erhältlich sein, die unter anderem die Gold-Version von Patrizier 2 enthalten wird (wir berichteten). Einen ersten Eindruck vom neuen Teil der Aufbauserie könnt ihr euch anhand unseres Angetestet-Artikels verschaffen.

Video:

fragpad 14 Komm-Experte - P - 2071 - 5. August 2010 - 20:26 #

Lübeck und Salz, das war schon bei Hanse vor über 20 Jahren so :D

Sheak 13 Koop-Gamer - 1627 - 5. August 2010 - 22:13 #

Hach wie in Patrizer 2, das waren noch Zeiten! :-)
Ich hoffe nur im gezoomten Zustand sieht das Spiel etwas besser aus. WIrkt in dem Video noch argh.... detailarm.

gnuelpf 14 Komm-Experte - 2119 - 5. August 2010 - 22:41 #

Hmmm Das kommt mir allerdings alles nur zu bekannt vor. Deshalb stellt sich mir die Frage: was ausser dem Grafikupdate ist neu? Selbst die Stimme im Tutorial ist die selbe, falls ich mich nicht irre. Ich hoffe sehr das auch noch andere Neuerungen enthalten sind.

Ich muss aber anmerken, dass ich mich bisher nicht über das Spiel informiert habe.

Christoph Licht 25 Platin-Gamer - 55862 - 6. August 2010 - 7:39 #

Ich empfehle das Studium dieses Artikels :) -> http://www.gamersglobal.de/angetestet/patrizier-4

gnuelpf 14 Komm-Experte - 2119 - 6. August 2010 - 20:24 #

Danke sehr für den Hinweis. Gleich mal gelesen.

Johannes Mario Simmel 14 Komm-Experte - 2208 - 5. August 2010 - 22:44 #

*grummel* die alte grafik gefällt mir immer noch besser.. da war einfach mehr "liebe" drin..

Kanonengießer 15 Kenner - 2940 - 6. August 2010 - 10:30 #

Lübeck und Aalborg sehen gleich aus o_O. Wenn es eine Demo gibt, werde ich mal reinschauen. Leider hab ich im Lauf der Jahre die Geduld für solche Spiele verloren :( Anno 1404 spiele ich auch äusserst selten, aber dann auch Stundenlang mit Augenringen hinterher :D

Mox 07 Dual-Talent - 119 - 6. August 2010 - 11:33 #

Ach, ich finds fantastisch. Sieht aus wie früher, funktioniert wie früher. Wird schon aus Nostalgie gekauft.

Anonymous (unregistriert) 13. August 2010 - 16:03 #

Zu Hansezeiten versetzten Piraten schonmal Leuchtfeuer und Sandbänke mussten auch damals schon umschifft werden. Wäre schön, wenn es auch solche Kapitänsaufgaben bei Patizier 4 geben würde, auch wenn das mit den Sandbänken vielleicht an Ports of Call erinnert (Seeschlachten gigt es ja auch in vielen Spielen). Vielleicht könnt ihr diese Anregung an kalypso weitergeben