Magic the Gathering - Marsch der Maschine: Exklusive Karten-Preview

Bild von Ramona Kiuntke
Ramona Kiuntke 11796 EXP - Redakteur,R12,S12,A12
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Gold-Schreiber: Hat Stufe 11 der Schreiber-Klasse erreichtGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtPurpur-Archivar: Hat Stufe 12 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtPurpur-Schreiber: Hat Stufe 12 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtGold-Reporter: Hat Stufe 11 der Reporter-Klasse erreichtPurpur-Reporter: Hat Stufe 12 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 6 der Archivar-Klasse erreicht

30. März 2023 - 9:26 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Mit Marsch der Maschine werden legendäre Karten aus den Welten von Magic the Gathering zusammengerufen, um der phyraxianischen Geißel den Garaus zu machen. Nach All Will Be One, Dominaria United und The Brothers War schließt das vierte Set – Marsch der Maschine – mit dem Phyrexia-Storybogen ab und legt für das große Finale auch ältere Karten neu auf.
 
Wir konnten einen exklusiven Blick auf zwei der neuen Karten aus Marsch der Maschine werfen.
 

Shivanischer Baumbrenner

Der Shivanische Baumbrenner ist eine rote Kreaturenkarte mit den Eigenschaften Fliegend, Eile und Einberufen. Mit Fliegend und Eile ist der Shivanische Baumbrenner bereits eine nicht zu unterschätzende Gefahr und kann mit 4 Angriff und 4 Verteidigung soliden Schaden machen.Um den Drachen zu beschwören, braucht ihr 5 beliebige Länder und zwei Feuer-Länder, aber da kommt Einberufen ins Spiel: Anstelle eure Länder zu drehen, tappt ihr stattdessen auch eure Kreaturen und zahlt so die etwas höheren Manakosten des Baumbrenners. Die Drachen vom vulkanischen Kontinent Shiv sind bereits in mehreren Editionen von Magic the Gathering aufgetaucht. Zusammen mit dem Shivanischen Zerstörer aus dem Set Dominarias Bund fackelt ihr die Reihen eurer Widersacher schnell ab.
 
Auch dieser Drache aus Shiv macht euren Feinden ordentlich Feuer unter dem Hintern.

Furchtlose Skaldin

Die zweite Karte die wir bekommen haben ist die Furchtlose Skaldin, die es zweifelsohne auch mit einem Drachen aufnimmt. Mit drei Angriff und 2 Verteidigung wächst kein Gras mehr, wo die waghalsige Zwergen-Berserkerin hinschlägt. Dafür kostet sie insgesamt fünf Mana, wovon vier eine beliebige Farbe haben dürfen. Ihre Fertigkeiten sind Doppelschlag und Hilfestellung 1. Doppelschlag gibt euch ein zusätzliches Kampfschadensegment, dass nur für Kreaturen mit Doppel- oder Erstschlag gilt. Hilfestellung 1 verstärkt ihr, sobald die Furchtlose Skaldin ins Spiel kommt, eine Kreatur eurer Wahl mit +1 Angriff und +1 Verteidigung. Ist es eine andere Kreatur, erhält diese bis zum Ende des Zuges ebenfalls die Fertigkeit Doppelschlag.
Die Furchtlose Skaldin stürzt sich waghalsig ins Gefecht und verstärkt dabei auch noch eine eurer Kreaturen.

Auch in Marsch der Maschine sind die roten Karten also wieder für starke Züge mit viel Schadenspotential zu haben. Jeder Spieler der Rot favorisiert darf sich also freuen. Natürlich werden auch Blau, Grün, Weiß und Schwarz mit neuen Karten und alten Helden auftrumpfen. 
 
Jörg Langer Chefredakteur - P - 469344 - 30. März 2023 - 9:28 #

Ramona bringt bei uns ungeahnte Kompetenzfelder ein, muss ich schon sagen :-)

Calmon 14 Komm-Experte - P - 2390 - 30. März 2023 - 9:46 #

Irgendwie lustig das das Kartenspiel, entstanden in meiner Studentenzeit bis heute überlebt hat und noch immer (vor allem in den USA) in Papierform sehr erfolgreich ist.

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83892 - 30. März 2023 - 10:13 #

Magic auf deutsch ist einfach gruselig. ;-)
Aber cool, dass ihr exklusive Previews bekommen habt.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 30. März 2023 - 11:31 #

Absolut, wobei als Kuriositäten waren Dinge wie der "Röhrende Reliops" (Spiritmonger) immer ganz lustig. Ich spiele eigentlich auch fast nur englische Karten und bin dann wieder ganz irritiert, wenn ich mal auf einem Prerelease oder Draft deutsche Karten in den Fingern habe.

Ridger 22 Motivator - P - 34726 - 30. März 2023 - 17:33 #

Was bedeutet gruselig?

Calmon 14 Komm-Experte - P - 2390 - 30. März 2023 - 23:40 #

Zum Beispiel Nichtigmacher-Naturtalent :D
https://www.mtg-forum.de/db/magiccard.php?lng=de&card=Nichtigmacher-naturtalent

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83892 - 31. März 2023 - 8:53 #

Überwältiger aus dem Zaunkönigrevier (Wren's Run Vanquisher)
https://gatherer.wizards.com/Pages/Card/Details.aspx?multiverseid=154744

Bei Nichtigmacher-Naturtalent wäre ich im Leben nicht auf Voidmage Prodigy gekommen, au weia...

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83892 - 31. März 2023 - 8:50 #

Die übersetzten kartennamen oder oft auch Fähigkeitenbezeichnungen klingen einfach nicht gut. Meine aktive Magic-Zeit (wo man zwangsweise auch mal deutsche Karten hatte) ist auch schon wieder gut 10 Jahre her verfolge ich das immer noch ein wenig, aber nur auf englischsprachigen Websites. Die Übersetzung scheint seitdem nicht besser geworden zu sein. Aus Backup wurde Hilfestellung, nun ja...

Maverick 34 GG-Veteran - - 1328144 - 30. März 2023 - 17:47 #

Besitze auch nur englische Karten, auf Deutsch geht das echt nicht.

marcw11 15 Kenner - - 3945 - 31. März 2023 - 7:33 #

Boah, da muss man erstmal überlegen, was die englischen Bezeichnungen der Karten sind. Glücklicherweise kann man auf Arena inzwischen ganz gut spielen, ohne Geld einzusetzen. Dank Mono Rot kann man sogar gut die Ladder spielen, wenn man seine Resourcen geschickt einsetzt, ohne zu zahlen.

Feuerländer? Kannte ich bis jetzt nur als Berge.

Den Drachen finde ich ein bisschen teuer, drei Kreaturen tappen und 4 Mana für einen abgeschwächten Goldspan ist nicht so prickelnd.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22087 - 30. März 2023 - 11:23 #

Vierte Edition habe ich Mitte der 90er aus USA mitgebracht, mit einem Kumpel gezockt. Der war beruflich dauernd drüben, brachte immer neue Karten mit, pimpte sein Deck und wischte mit mir den Boden auf. Pay2Win also. Danach habe ich MtG zu den Akten gelegt und lieber LCG gespielt, wo die Kartenanzahl für alle gleich ist. Derzeit spiele ich Aeon‘s End, gibt es für kleines Geld auch auf Steam.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20268 - 30. März 2023 - 11:28 #

Korrekturen: "den Welten on Magic"
"Magic the Gatherin"

Sir MacRand 19 Megatalent - - 17824 - 30. März 2023 - 11:53 #

Ach ja Magic…..
Habe ich in meiner Jugend gespielt wie ein Bescheuerter. Ich spiele es heute immer mal wieder gern. Allerdings ist die Sammelwut vorbei. Wir nutzen zuhause jetzt die zahlreichen vorhandenen Decks. Das Regelwerk ist meiner Meinung nach zeitlos.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1328144 - 30. März 2023 - 17:46 #

Mit Magic - The Gathering hatte ich zum Ende der Revised-Edition (1995) angefangen mit dem Spielen &Sammeln und das jahrelang betrieben und auch auf Cons unterwegs gewesen (und den Magic-Inquest gelegentlich gekauft für die gehandelten Preise). Meine alten Decks besitze ich noch, allen voran das wirklich über Jahre ertauschte & erkaufte 5-Farben Highlander-Deck mit 20 Dual-Lands und manchen ganz alten Karten aus Arabian Nights oder Beta et cetera. Nur die "Power 9" waren mir vom Preis schon damals zu teuer gewesen, mit dem heutigen Wissen hätte ich sie mir aber definitiv gekauft. Und noch dazu einen Vorrat an Dual Lands angelegt. ;-)

Aktiv spielen tue ich mit den Decks & Commander Packs aber nicht mehr, da sich unsere jahrelange Magic-Gruppe durch Umzug und andere Interessen aufgelöst hatte vor einigen Jahren.

Danywilde 30 Pro-Gamer - P - 163008 - 30. März 2023 - 17:45 #

Magic gibt es noch, wieder was gelernt.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40292 - 2. April 2023 - 16:55 #

Das habe ich schon häufiger totgeglaubt ;)

Mitarbeit