PM: Alles, was ihr über Octopath Traveler II wissen müsst (Sony Playstation Blog)

PC Switch PS4 PS5
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 268498 EXP - Redakteur,R10,S10,A10
Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschrieben

27. Februar 2023 - 12:45 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Masashi Takahashi hier, Producer von Octopath Traveler. Wenn ihr diesen Artikel lest, bedeutet das, dass ihr zumindest ein bisschen an Octopath Traveler II interessiert seid… und in dem Fall bin ich überglücklich!

Mit diesem Spiel kann die Reihe erstmals auf PlayStation gespielt werden, daher dachte ich, ich sollte all jenen eine kurze Einführung in die Reihe bieten, die bisher noch nicht mit ihr in Berührung kamen. Also lest weiter, und ich erzähle euch alles, was ihr über Octopath Traveler II wissen müsst.

Zunächst einmal, macht euch keine Sorgen, wenn ihr das erste Octopath Traveler nicht gespielt habt– es gibt keine fortlaufende Geschichte zwischen diesem Spiel und Octopath Traveler II!

Das Spiel ist komplett eigenständig und spielt in einer ganz neuen Welt mit völlig neuen Charakteren. Auch wenn das eure erste Begegnung mit der Reihe ist, könnt ihr sie trotzdem in ihrer Gänze genießen.

Mögt ihr Pixel-Art in Spielen? Viele von euch begeistern sich für dieses Spiel wegen seiner Grafik. Octopath Traveler II verwendet „HD-2D“-Grafik– ein optisch einzigartiger Grafikstil, der Pixel-Art mit 3D CG kombiniert. Der Stil sieht schon in Screenshots und Videos gut aus, aber er ist etwas, das man selbst erlebt haben muss, indem man sich mit seinen eigenen Händen durch das Spiel bewegt.

Er schafft einen faszinierenden Effekt, der sich gleichzeitig modern und nostalgisch anfühlt! Dank des geschmeidigen Gameplays bei 60FPS fühlt sich das Spiel genauso gut an, wie es aussieht, was es auf PlayStation besonders reizvoll macht.

In Octopath Traveler II gibt es nicht nur einen Helden– ihr könnt aus acht auswählen!

Jeder der Reisenden ist einzigartig, und sobald ihr euren ersten Charakter auswählt, könnt ihr die anderen treffen und in eure Gruppe einladen, um auch ihre Abenteuer zu erleben.

Wer sind also diese mutigen Abenteurer?

Hikari der Krieger– ein junger Prinz mit einem gütigen Herzen Nachdem ein Staatsstreich sein Königreich in den Krieg stürzt, macht er sich auf, um den Frieden wiederherzustellen.

Agnea die Tänzerin– eine begabte Tänzerin, die die Bewohner ihres kleinen Dorfes mit ihren Darbietungen erfreut. Doch inspiriert von ihrer Mutter träumt sie davon, noch mehr Leute zum Lächeln zu bringen, und will ein Star werden.

Partitio der Händler– ein junger Händler mit einem untrüglichen Geschäftssinn. Nachdem er den Verfall seiner Heimatstadt erleben muss, ist er entschlossen, einen Weg zu finden, um Menschen aus der Armut zu retten.

Osvald der Gelehrte– Nachdem ihm der Tod seiner Frau und seines Kindes in die Schuhe geschoben wird, wird diesem brillanten magischen Geist ein Maulkorb angelegt und er landet im Gefängnis. Er schwört sich, dass er fliehen und den Mann finden wird, der für seine Not verantwortlich ist.

Throné die Diebin– ein talentiertes Mitglied der Diebesgilde, gefangen in einem endlosen Kreislauf aus Verbrechen und Tod. Sie zieht los, um die Anführer der Gilde zu finden und sich aus diesem Leben im Elend zu befreien.

Temenos der Kleriker– ein entspannter Inquisitor des Ordens der Heiligen Flamme. Die Untersuchung einer Tragödie in seiner Kirche führt zu einer Entdeckung, die sein Leben verändern wird.

Ochette die Jägerin– eine fähige junge Jägerin, die ein friedliches Leben auf einer abgelegenen Insel führt. Um eine drohende Katastrophe zu verhindern, zieht sie los, um drei legendäre Kreaturen zu finden.

Castti die Apothekerin– eine rätselhafte Heilerin, die im Meer treibend gefunden wird. Ohne Erinnerung daran, wer sie ist, macht sie sich auf, um das Wissen über ihre Vergangenheit wiederzuerlangen.

Jeder dieser Helden hat seine eigene Persönlichkeit, Motivation und seine eigenen Talente und Fähigkeiten, die ihm im Kampf und außerhalb des Kampfes nützlich sind. Wo wir gerade beim Thema sind …

Solistia, die Welt von Octopath Traveler II steckt voller Gefahren, und ihr müsst euch oft monströsen Gegnern stellen. Die Kämpfe sind schnell und äußerst strategisch dank des Break-and-Boost-Systems.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, die Gegner zu „brechen“. Indem ihr ihre Schwächen ausnutzt, könnt ihr die Schildpunkte eurer Gegner auf null senken und sie so für eine Runde betäuben. Darüber hinaus verursachen dann all eure Angriffe kritischen Schaden!

Das Boosten verleiht euch einen weiteren taktischen Vorteil im Kampf. Mit jeder Runde verdient ihr Boost-Punkte, die ihr dann ausgeben könnt, um in einer Runde mehrere Aktionen zu tätigen, eure Angriffe zu verstärken und vieles mehr. Zu wissen, wann ihr eure Punkte ausgebt und wann ihr sie lieber aufsparen solltet, ist nur eine der strategischen Entscheidungen, über die ihr im Kampf nachdenken müsst.

Mit diesen Möglichkeiten und einer riesigen Bandbreite an Angriffen, Zaubern, Spezialfähigkeiten und mehr fühlt sich das Kampfsystem durchgehend spannend und begeisternd an.

Die acht Reisenden haben nicht nur tolle Angriffe, die sie im Kampf entfesseln können, sondern auch Fähigkeiten, durch die sie mit den Leuten in Dörfern und Städten interagieren können. Sie werden „Pfadaktionen“ genannt und ermöglichen es euch, einige richtig interessante Dinge zu tun.

Jeder Charakter verfügt über zwei Pfadaktionen– eine, die er am Tag verwendet und eine für die Nacht, und es gibt oft unterschiedliche Möglichkeiten, um dasselbe Ziel zu erreichen. Wenn zum Beispiel ein NPC einen Gegenstand hat, den ihr haben möchtet, könnt ihr entweder Partitio verwenden, um das Geld rauszurücken und den Gegenstand zu kaufen, oder Osvald bei Nacht, um den Gegenstand einfach zu stehlen.

Das unterstreicht auch ein weiteres wichtiges Element in Octopath Traveler II– es ist euer Abenteuer. Es geht darum, dass ihr die Geschichte und Gameplay-Systeme auf eure Weise entdecken könnt und dass Spieler ihre eigenen einzigartigen Erfahrungen machen können.

Ich hoffe, durch diesen Überblick habt ihr Lust bekommen, Octopath Traveler II zu spielen. Das Spiel ist jetzt erhältlich für PS5 und PS4.

Mitarbeit