User-Test: Öko Simulator

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 373664 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

10. Juli 2010 - 13:21 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Einen sehr genauen Test von Öko Simulator - Projekt Grün hat unser User Cujamara abgeliefert: Der Thematik durchaus aufgeschlossen, entlarvt er das typischen Wirtschaftssimulationsaspekten gehorchende Programm jedoch als realitätsferne Science-fiction -- egal, ob Solarkraftwerke in Norwegen den gleichen Ausstoß bringen wie in der Sahara, oder spätere Kraftwerke überhaupt keine negativen Begleiterscheinungen mehr haben. Dass das Fazit nicht allzu vorteilhaft für Hersteller Halycon-Media wird, könnt ihr euch vielleicht schon denken...

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rechen