Resident Evil – Death Island: Neuer CGI-Film angekündigt // Trailer

PC Switch XOne Xbox X PS4 PS5 MacOS Android
Bild von Gucky
Gucky 78116 EXP - 27 Spiele-Experte,R11,S5,A10,J10
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2023 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Bannerlord Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Wartales Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. Februar 2023 - 5:29 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Resident Evil - Village ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Remake von Resident Evil 4 und die PlayStation VR2-Portierung von Resident Evil Village sind nicht die einzigen Titel aus dem Franchise, die noch dieses Jahr erscheinen sollen. Zu den angekündigten Spielen erscheint mit Resident Evil – Death Island zudem ein neuer Animationsfilm von Sony Pictures Home Entertainment, der für diesen Sommer angekündigt ist und eine Fortsetzung zum CGI-Streifen Resident Evil – Vendetta darstellt.

Auf dem YouTube-Channel des Branchenmagazins IGN ist ein Teaser-Trailer erschienen, der euch erste Einblicke in den Film gewährt und den ihr euch am Ende dieser News anschauen könnt. Als Regisseur tritt der Japaner Eiichirō Hasumi in Erscheinung, der bereits erste Zombie-Erfahrungen mit der Miniserie Resident Evil – Infinite Darkness sammeln konnte. Als Drehbuchautor konnte der Mangakünstler und Drehbuchautor Makoto Fukami (Berzerk) gewonnen werden.

Der Trailer zeigt Leon Kennedy auf einer Mission zur Rettung von Dr. Antonio Taylor, während der aus vielen Spielen bekannte B.S.A.A.-Agent Chris Redfield einen Ausbruch des T-Virus in San Francisco untersucht. Das führt sie nach Alcatraz Island und dem dortigen ehemaligen US-Bundesgefängnis. Der Teaser endet mit der Aufnahme einer weiteren bekannten Figur aus dem Resident Evil-Franchise.

Video:

Gorkon 21 AAA-Gamer - - 29291 - 8. Februar 2023 - 8:42 #

Bei den CGI-Filmen habe ich irgendwie die Übersicht verloren. Ich kenne eigentlich nur die ersten beide. Ein dritter steht hier noch im Regal. Ich fand diese immer ganz nett. Nichts Großes, aber stimmungsvoll.

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40066 - 8. Februar 2023 - 9:00 #

So habe ich die Filme auch gedanklich eingeordnet. :)

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20126 - 8. Februar 2023 - 10:23 #

Ich mag an denen, dass sie da scheinbar nicht den üblichen Problemen von Spieleverfilmungen unterliegen. Die CGI-Filme sind wie die Spiele, die Handlung ist wie die Spiele; kaum Änderungen um es dem Filmmainstream anzupassen. So darf das sein, die schau ich mir gerne alle an. Realverfilmungen gehen dann oft so weit weg von den Spielen, dass ich mich frage, warum sie überhaupt die Lizenz benutzt haben.

NickL 15 Kenner - 2826 - 8. Februar 2023 - 15:01 #

Die nähe an den Spielen finde ich auch an den CGI Filmen so Klasse. Der erste Degeneration Spiel unmittelbar vor Resident Evil 4 (Am Ende bekommt Leon ja den Auftrag nach Europa zu fahren), Damnation wurde sogar als Vorgeschichte zu Resident Evil 6 beworben und Vendetta und Infinite Darkness spielen irgendwann danach.
Auch wenn Infinite Darkness einiges an potential verschenkt, so finde ich sie alle mal besser als alle Realfilme, die für mich nur Unterhaltung sind und nix mit den Spielen zutun haben.

mario128 (unregistriert) 8. Februar 2023 - 15:24 #

Schön, dass es damit weitergeht! Für andere mag das Z-Thema bereits ausgelutscht sein, für mich gilt weiterhin: immer her damit. *grins*

Nur bitte keine Quassel-Endlose-Sülze-Serien a la Walking Dead mehr! Solche Seifenopern können bis auf weiteres eingestellt werden.

Mitarbeit