Pharaoh - A New Era: Release-Termin zur Neuauflage des Aufbau-Titels

PC
Bild von Maverick
Maverick 1329566 EXP - 34 GG-Veteran,R11,S9,A12,J11
Veteran IV: Hat den GamersGlobal-Rang 34 erreichtVeteran III: Hat den GamersGlobal-Rang 33 erreichtVeteran II: Hat den GamersGlobal-Rang 32 erreichtVeteran I: Hat den GamersGlobal-Rang 31 erreichtDieser User unterstützt GG seit zehn Jahren mit einem Platin-Abonnement.Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Purpur-Archivar: Hat Stufe 12 der Archivar-Klasse erreichtDieser User war bei der 10-Jahre-GG-Aktion einer der 10 Top-Spender.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Reporter: Hat Stufe 11 der Reporter-Klasse erreichtGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

29. Januar 2023 - 10:21 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Entwickler Triskell Interactive und Publisher DotEmu haben kürzlich den Release-Termin zu ihrer kommenden Neuauflage des Aufbau-Klassikers Pharaoh bekannt gegeben. Demnach erscheint das ursprünglich auf der GC 2020 angekündigte Pharaoh - A New Era, bereits nächsten Monat, am 15. Februar, exklusiv für den PC.

Pharaoh - A New Era lässt das klassische Aufbauspiel aus dem Jahr 1999 mit neuem Code, detaillierter 2D-Grafik, verbesserten Mechaniken und einem neuen User-Interface wieder auferstehen. Die Kampagne des Spiels stellt euch vor die Herausforderung, Städte in sechs unterschiedlichen Perioden des alten Ägyptens aufzubauen – erschafft geschäftige Handelszentren, gewaltige Metropolen und mehr. Die Neuauflage soll alle Inhalte des Hauptspiels und der im Jahr 2000 erschienenen Erweiterung Kleopatra: Königin des Nils beinhalten und erstreckt sich somit auf über 100 Stunden Gameplay mit insgesamt 53 Missionen und einem “Freispiel-Modus”. Zur audiovisuellen Einstimmung auf das Remake des Genre-Klassikers könnt ihr euch den entsprechenden Release-Trailer direkt unter diesen Newszeilen zu Gemüte führen.

Pharaoh - A New Era könnt ihr ab dem 15.2. 2023 als digitale Version über Steam oder GOG.com beziehen.

Video:

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40298 - 29. Januar 2023 - 11:18 #

Ich bin sehr gespannt auf das Spiel. :)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1329566 - 29. Januar 2023 - 11:51 #

Ich auch, ein Test oder Check dazu auf GamersGlobal wäre klasse. :)

Gucky 27 Spiele-Experte - - 78894 - 29. Januar 2023 - 12:10 #

Imn Grunde interessiert mich das Spiel auch, nur finde ich es schade, dass an der Grafik scheinbar nur wenig bis gar nichts gemacht wurde und somit alles immer noch recht altbacken aussieht.

Sokar 24 Trolljäger - - 48131 - 29. Januar 2023 - 12:49 #

öhm, wat? Sie haben die komplett neu gezeichnet. Klar nah am Stil der Originals gehalten, aber komplett neu erstellt. Dazu haben speziell die Figuren einen mittelschweren Comic-touch, der kontrovers diskutiert wurde.
Aber nichts gemacht? Da würde ich dringend empfehlen, diesen Trailer mit Vergleichen anzusehen: https://www.youtube.com/watch?v=7fwXXHmkDf0

Gucky 27 Spiele-Experte - - 78894 - 29. Januar 2023 - 12:58 #

Danke für die Aufklärung. Ich habe nur die beiden Trailer verglichen und das Spiel noch nicht gespielt, daher habe ich auch "scheinbar" geschrieben. Die Grafik sieht tatsächlich besser aus.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1329566 - 29. Januar 2023 - 13:32 #

Den Vergleich der alten und neuen Version mittels des "Evolution-Trailer" hatte ich hier auf GG auch als Meldung vernewst. :-)

https://www.gamersglobal.de/news/211737/pharaoh-a-new-era-neuauflage-des-aufbau-klassikers-im-grafik-vergleich

Ganon 27 Spiele-Experte - - 83905 - 29. Januar 2023 - 15:36 #

Mir ist der reine 2D-Stil trotzdem zu altbacken. Ich will bei einem Aufbauspiel reinzoomen und drehen können, um das Gewusel detailliert beobachten zu können. Eine Begrenzung auf eine feste Perspektive von schräg oben finde ich nicht mehr zeitgemäß.

Sokar 24 Trolljäger - - 48131 - 29. Januar 2023 - 17:45 #

Reinzoomen geht, und drehen ging schon im Original - nur halt in 45° Schritten ;)

Ist halt ein Remake, dass sehr nahe am Original bleibt. Wahrscheinlich ist es nur kein Remaster, weil der Quellcode des Originals verloren ging.

FÜr 3D kannst du dir Builders of Egypt anschauen, das will quasi ein neues Pharaoh in Unreal Engine 4 sein. Weiß nur keiner, wann das rauskommt.

invincible warrior 15 Kenner - 3244 - 29. Januar 2023 - 17:48 #

"Neu gezeichnet". Die haben einfach die ganzen Assets durch hochskaliert (sieht man sehr gut an den einfachen Häusern) und dann "ist gut gesagt". OK, nicht ganz. Die Figuren mussten sie komplett neu machen, weil die absolut unnütz rauskamen. Um den hochgerechneten Stil zu entsprechen, wurden die Figuren nun im Comicstil präsentiert. Und in manchen Gebäuden, wo sämtliche Details durchs den Hochrechnungsalgorithmus flöten gegangen sind (sehr schön zu sehen im Trailer), wurden doch noch paar neue Details wieder hinzugepackt. Aber alles inm allem hat das Spiel schon stark an Details verloren und hat eben jetzt den Comicstil durchs Hochrechnen.

Sokar 24 Trolljäger - - 48131 - 29. Januar 2023 - 19:10 #

Nope, da wurde nichts hochgerechnet. Sie haben alles neu gezeichnet. Teilweise sogar live auf Twitch: https://www.youtube.com/watch?v=PlCMgroOqjM
Wo du im Trailer Skalierungsartefakte erkennen willst, ist mir ein Rätsel. Nicht mal mit der beschissenen Kompression von YouTube ist in der Hinsicht was zu erkennen.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 28817 - 30. Januar 2023 - 6:59 #

Das alte Ägypten ist halt echt schon lange her!

Vampiro Freier Redakteur - - 121613 - 29. Januar 2023 - 18:24 #

Das Spiel interessiert mich. Gilt bei 3MA glaube ich bis heute als eines der besten Aufbauspiele. Habe damals aber eher Caesar gespielt und war irgendwie in Pharao (zeitlich?) nie reingekommen.

Q-Bert 25 Platin-Gamer - P - 56357 - 29. Januar 2023 - 20:04 #

Tile-Engine-Revival? Bin dabei! :)

Maverick 34 GG-Veteran - - 1329566 - 30. Januar 2023 - 7:14 #

DU-Beitrag gesetzt. ;-)

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6797 - 30. Januar 2023 - 10:16 #

Eines meiner Lieblingsspiele. Hab damals nur die Demo gespielt in der man nicht speichern durfte, weil ich mir als Schüler die Vollversion nicht leisten konnte. Hab dann einfach den PC nicht abgedreht um weiterspielen zu können. Ein Problem war es wenn ich das Missionsziel erreicht habe. Dann kam ein Popup und das Spiel wurde beendet sobald man das weggeklickt hat. Also habe ich es nie weggeklickt und mit dem Popup weitergespielt das die Mitte des Bidlschirms verdeckt hat.

Wie es ausschaut kann ich es jetzt wieder nicht spielen, da ich keinen Windows PC mehr habe. Irgendwie soll es einfach nicht sein. Ich muss mal schauen ob ich die alte Version vielleicht mit Wine auf Ubuntu zum Laufen bekomme.

Sokar 24 Trolljäger - - 48131 - 30. Januar 2023 - 11:46 #

Die alte Version hat bei WinHQ Platin Status, hast also gute Chancen, dass es läuft. Meine Empfehlung: die Version von GOG kostet 10€ (~2,50€ im Sale) und hat keinen CD-Check mehr. Das so ziemlich das letzte, was da Probleme bereiten dürfte.
Q: https://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=application&iId=223

Das Remake wird mit der Unity-Engine entwickelt, die wäre zumindest theoretisch Multi-Plattformfähig. Denke das wird auch in Proton gut laufen, ist ja auch kein so anspruchsvolles Spiel.

Apfelsaft 17 Shapeshifter - P - 6797 - 30. Januar 2023 - 15:33 #

Danke, werde ich ausprobieren!

Sokar 24 Trolljäger - - 48131 - 31. Januar 2023 - 10:21 #

Pro-Tipp: Mit dem Pharaoh Resizer kannst du auch einer aktuellen Auflösung spielen (die Screenshots aus meinem Artikel zu Spielen in Ultrawide sind damit entstanden). Im Endeffekt wir die 1024x768 durch eine andere Auflösung ersetzt. Wobei ich mehr als FullHD nur bedingt empfehlen würde, weil dann das Interface doch sehr klein wird.
Q: https://www.moddb.com/mods/pharaoh-resizer-full-hd-enfr/downloads/pharaoh-resizer-custom-resolution