Meister des Machbaren

Jörgspielt: Master of Magic (2022)
Teil der Exklusiv-Serie Jörgspielt

PC
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 469344 EXP - Chefredakteur,R10,S10,A10,J9
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

15. Dezember 2022 - 1:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Master of Magic ist einer meiner Strategie-Alltime-Favourites. Aber wie wir wissen, sollte man manche Klassiker besser in der Erinnerung bewahren als neu zu spielen. Was also gilt fürs MoM-Remake?
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Hach, Master of Magic! Was für schöne Erinnerungen! Okay, die KI war in dem Globalstrategiespiel von 1994, wie schon bei den beiden Master of Orion-Titeln von Simtex sowie 95% aller Genrekollegen, zu illegalem Truppen-Spawning/Unterhalt in der Lage, bei dem man nur hysterisch lachen konnte (das wurde mir in einem Interview mit Simtex, noch zu PC-Player-Zeiten, auch bestätigt. Also das Cheating, nicht das hysterische Lachen, letzteres ist ja eher ein persönlicher Coping Mechanism. Nicht Copy Mechanism, natürlich hatte ich MoM als Original). Gleichzeitig spielte sie, wir sind nach wie vor bei der KI, wie soll ich das jetzt formulieren, intellektuell so interessant, dass man schon die Schwierigkeit etwas hochdrehen musste, um Spaß zu haben. Aber was für welchen! Nachdem ich 2020 noch mal in Master of Magic Classic samt Caster of Magic-Addon respektive -Generalüberholung reingeschaut habe, aber nur ein paar Stündlein, war ich nun sehr gespannt auf das offizielle Remake.

Wer von MoM noch  nie was gehört hat: Es ist im Prinzip Civilization 1 mit Magie und taktischen Rundenkämpfen zwischen maximal neun Einheiten großen Armeen. Damit ist echt das Wichtigste gesagt, denn zusammen mit den vielen Truppentypen, Rassen und Zauber-Disziplinen entsteht im besten Fall ein ungeheurer Suchtfaktor, der dem von Civilization kaum nachsteht. Was MoM im Vergleich zum Vorbild an Finessen bei Stadtausbau und insbesondere Forschung fehlt, gleicht es durch die Kämpfe, die Einheitenverzauberungen und das Artefakt-Herstellen aus – zumal nicht nur die Helden, die man noch mit Artefakten ausrüsten kann, sondern auch die normalen Truppentypen im Level steigen. „Unnormale“, also herbeibeschworene, tun das nicht.

Ich spiele das 2022er Master of Magic, das gestern erschien, schon etwas länger, allerdings mit Development-Version 1.03, und habe nun noch mal sechs Stunden in die Release-Fassung 1.06 gesteckt. Zum Glück, denn auch wenn mir es nichts ausmacht, auf Englisch zu spielen, war die ...

51 Kommentare

Danke für dein Interesse an diesem Premium-Inhalt! Du hast zwei Möglichkeiten, ihn zu nutzen: Erstens kannst du bis nächsten Monat warten und darauf spekulieren, dass wir ihn in unsere kostenlosen Beispiele aufnehmen.

Zweitens kannst du ein Premium-Abo (ab 6,99 Euro) abschließen, siehe unten. Du sicherst dir damit rund 20 exklusive Vorteile und unterstützt unsere unabhängige Redaktion. Außerdem bieten wir dir hier als kostenloses Beispiel einen Inhalt dieser Premium-Kategorie an (allerdings kannst du nicht die Kommentare sehen oder selbst kommentieren):

Veröffentlicht am 13.03.2024: Eine epische Story, ein ganzer zu befreiender Kontinent, viele miteinander scherzende und streitende Helden – ist etwa das nächste Fire Emblem erschienen? Nein, aber ein ähnlich spannendes Taktik-RPG.

Du kannst dir auch mehrere weitere Premium-Inhalte kostenlos ansehen: Jeden Monat aktualisieren wir unsere Premium-Beispiele mit kompletten Inhalten aus dem Vormonat. Im folgenden listen wir unsere Abo-Varianten auf, du kannst hier auch direkt ein Abo abschließen.

Unregistriert
Registriert
Premium-
Abo
Premium-<br/>Abo
Premium
Gold
Premium<br/>Gold
Monatspreis bei jährl. Zahlung
Fair-play*
Fair-play*
6,99 €
11,66 €
Monatspreis bei vierteljährl. Zahlung
 
 
7,99 €
12,99 €
Monatspreis regulär
 
 
8,49 €
13,49 €
   
 

Laufzeit

Zahlungsart

Du bist zurzeit nicht angemeldet.

Bevor du ein Abo abschließen kannst, musst du dich auf GamersGlobal registrieren oder mit deinen Zugangsdaten anmelden.

Die unten aufgeführten Abo-Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

(alle Preise in Euro inkl. MwSt. sowie von uns zu tragenden Zahlgebühren, z.B. PayPal)

* Fair-Play-Prinzip: Bitte lasse bei kostenloser Nutzung deinen Adblocker auf GamersGlobal aus.

** Ein ausgelaufenes Diamant-Abo wird zu einem kostenlosen Platin-Monat, ein Platin-Abo zu einem Gold-Monat, ein Gold-Abo zu einem Premium-Monat (sofern das jeweilige Abo aus mind. 3 bezahlten Monaten bestand).

Um über diesen Inhalt mitzudiskutieren (aktuell 51 Kommentare), benötigst du ein Premium-Abo.