Indiana Jones: Streaming-Serie für Disney+ in Planung

PC 360 XOne PS3 Wii MacOS
Bild von Gucky
Gucky 51362 EXP - 24 Trolljäger,R11,S5,A10,J10
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Bannerlord Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Bannerlord Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Elden Ring Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.

9. November 2022 - 7:03 — vor 11 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Lego Indiana Jones 2 – Die neuen Abenteuer ab 28,90 € bei Amazon.de kaufen.

Disney ist derzeit aktiv mit der Entwicklung einer TV-Serie rund um den berühmten Archäologen Indiana Jones beschäftigt, die bei ihrem hauseigenen Streamingdienst Disney+ an den Start gehen soll.

Allerdings befindet sich das Projekt noch in einer Planungsphase, da Disney bei einem allgemeinen Treffen mit Drehbuchautoren das Thema angesprochen haben soll. Da bisher noch kein Autor oder Autorenteam für die Realisierung gefunden ist, wissen wir auch noch nicht, ob es sich bei der Serie um ein Prequel oder Spinoff zu der bekannten Kinofilmreihe handeln wird. Möglich wäre auch, dass die Serie direkt an den derzeit in der Produktion befindlichen Indiana Jones 5 anschließen wird.

Sollte es zu einer Umsetzung kommen, wäre dies nicht die erste Serie über Indiana Jones. Die Abenteuer des jungen Indiana Jones beleuchteten Anfang der neunziger Jahre die Jugendjahre des angehenden Archäologen. Sie konnte allerdings an die Erfolge der Kinofilme nicht anschließen und wurde daher abgesetzt.

Darüber hinaus prüft Disney derzeit mehrere Optionen, das Indiana Jones-Franchise weiterzuentwickeln, da Indiana Jones 5 der letzte Kinofilm mit Harrison Ford in der Hauptrolle sein wird. Somit könnte es danach, neben der anvisierten Serie, auch zu einer Weiterentwicklung der Kinofilme kommen. Auch eine Kombination daraus, ähnlich dem MCU, beziehungsweise eine Einbindung anderer Medien, wie die Entwicklung neuer Computer- und Videospiele seien hier möglich.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 8250 - 9. November 2022 - 7:36 #

Die Abenteuer des jungen Indiana Jones haben mich damals schon kalt gelassen. Indiana Jones ist für mich sehr stark mit Ford verknüpft, da müsste man vor allem einen Darsteller finden den ich akzeptiere.

H.E.R.O. 13 Koop-Gamer - P - 1212 - 9. November 2022 - 7:42 #

......und einen solchen Darsteller wird es leider niemals geben.....

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 7:54 #

Quatsch, James Bond gelingt das seit Jahrzehnten. Es gibt genügend Darsteller und auch ein nachgewachsenes Publikum. Das Setting Schatzsuche und Bösewichte ist zeitlos. Wenn man aber einen Film nur für die alten Fans mit zwei Rentner (80 und 87 Jahre) dreht, die nur dank CGI überhaupt noch in einem Actionfilm spielen können, dann muss man sich nicht wundern, wenn außer den alten Fans keine neue Zielgruppe erschlossen wird. Ich würde mit 16 Jahren bestimmt nicht in einen Film mit lauter alten "Säcken" gehen.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 8250 - 9. November 2022 - 8:16 #

Bei James Bond sind wir allerdings schon dran gewöhnt, aber es kann schon funktionieren.
Als Beispiel würde mir z.B. jetzt der Star Trek Reboot einfallen *grübel*

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 9. November 2022 - 8:50 #

Nein. An Sean Connery und Roger Moore kommen die anderen Darsteller nicht ansatzweise dran.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:11 #

Nostalgiebrille und so. Craig zb war mindestens ebenbürtig, wenn nicht gar besser. So geile Schauspieler waren die beiden nun auch nicht. Und das sage ich als großer Connery Fan.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 9:15 #

Lustig, dass Du direkt mal Lazenby außen vor lässt. Er lieferte auch eine tolle Vorstellung ab. Dalton sowieso. Der konnte dazu noch selber einige seiner Stunts machen.
Gerade Connery und Moore zeigen zwei komplett unterschiedliche Facetten einer Figur und zeigen damit auch, dass ein neuer Indy genauso funktionieren könnte. Ich schaue derzeit die neue Magnum-Serie und habe kein Problem damit, dass das logischerweise durch die Bank neue Schauspieler sind.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:20 #

Es gibt ne neue Magnum Serie?

Gucky 24 Trolljäger - - 51362 - 9. November 2022 - 9:24 #

Magnummanie, man kann nicht anders ;).

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 9:55 #

Ei jo. Magnum P.I. - Hab die ersten beiden Staffeln digital bei Amazon gekauft.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 9. November 2022 - 16:25 #

Gab, wurde nach 4 Staffeln nicht verlängert. War ganz nett.

Gorkon 20 Gold-Gamer - - 20202 - 9. November 2022 - 9:22 #

Jemand braucht ne neue Magnum Serie. O.o

Gucky 24 Trolljäger - - 51362 - 10. November 2022 - 10:16 #

Genau

Lefty 14 Komm-Experte - 2359 - 9. November 2022 - 21:39 #

Lazenby war so gut, dass man ihm nur einen Film gönnte. Der soweit sogar sehr gut ist. Selbst Dalton find ich im Nachhinein gut, Craig ist für mich DER Nachfolger von Connery und Moore. Vor allem weil sich die Filme auch "geändert" haben und Craig wunderbar rein(ge-)passt (hat)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 429292 - 9. November 2022 - 13:38 #

Jeder hat da seine Favoriten, Sean Connery ist natürlich DER Bond, einfach auch, weil er der erste war, nun, jedenfalls, wenn man die Adaptionen (selbst nie gesehen) vor der Anfang der 1960er gestartetem Filmreihe ausklammert. Ich persönlich finde, dass Pierce Brosnan der perfekte Bond ist/war. Der sieht gut aus, ist ein drahtiger Typ und ist auch was die in Teilen humorvollere Ausrichtung der Filme mit Roger Moore betrifft, ein gutes Zwischending zwischen dem Connery- und dem Moore-Bond. Mit Daniel Craig bin ich bis zum Schluss nicht so recht warm geworden, der hatte von der Masse an Schleichwerbung abgesehen, allerdings das Glück, dass er mit in den besten Bond-Verfilmungen mitgewirkt hat. Brosnan hatte imo das Pech, dass der von mir bis heute am meisten geliebte Bond-Film, Goldeneye, der einzig wirklich gute seiner Bond-Filme war. Die anderen, der mit Denise Richards war, glaube ich, der Schlimmste, fand ich zum Teil richtig peinlich.

Edit: Und zum eigentlichen Thema. Würde ich mir anschauen. Ich habe von der Serie mit Sean Patrick Flanery zwar nur ein paar Episoden gesehen, aber ich fand die, ganz gut. Aber ist zu lange her. Das dürfte ja etwa Mitte der 90er gewesen sein, da war ich also vielleicht 13 oder 14.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74060 - 9. November 2022 - 15:31 #

Den mit Denise Richards fand ich, unter anderem wegen Denise Richards ;-) noch ganz in Ordnung. Der danach, der letzte mit Brosnan, war mieserabel.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 15:42 #

Na ihr macht mir Hoffnung. Ich schaue sie momentan chronologisch durch und fange heute Abend mit "Der Morgen stirbt nie" an.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 143903 - 9. November 2022 - 15:47 #

Halte durch, sind ja nur 119 Minuten. ;)

Ich finde, Brosnan hat mit Goldeneye sehr stark angefangen und dann leider ebenso stark nachgelassen. Der Tiefpunkt war für mich dann Stirb an einem anderen Tag.

Gorkon 20 Gold-Gamer - - 20202 - 9. November 2022 - 15:53 #

Lag wohl weniger an ihm als den mehr als fragwürdigen Drehbüchern und Dialogen zum fremdschämen. Gerade der letzte von Brosnan ist da richtig schlecht.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 143903 - 9. November 2022 - 15:56 #

Richtig, Brosnan an sich war schon ok.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 16:58 #

Absolut: Brosnan hat mit Goldeneye ja gezeigt, dass er die Rolle kann. Bin gespannt, was mich bei den nächsten Filmen erwartet.

floppi 24 Trolljäger - - 51696 - 9. November 2022 - 16:48 #

Denise Richards ist übrigens inzwischen bei Onlyfans. :D

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 9. November 2022 - 16:33 #

Auch wenn ich mit Connery und Moore als Bond aufgewachsen bin, fand ich Dalton richtig gut. Lizenz zum Töten ist immer noch mein Lieblingsbondfilm. Da machte eigentlich Dalton schon das, was Craig später war - ein Agent mit jeder Menge Wut im Bauch. Wobei Craigs Reboot-Bond als ungeschliffener Diamant anfing. Sowohl Daltons auch auch Craigs Bond versuchten nicht jede Frau ins Bett zu kriegen. Auch wenn ich Pierce Brosnan mag, schon seit Remington Steele, sein Bond war da schon wieder ein Rückschritt was das angeht. Und der arme Lazenby hatte wegen shitty Drehbuch nicht mal eine Chance.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 47008 - 9. November 2022 - 18:19 #

Der arme Lazenby hatte keine Chance, weil er neben Diana Rigg praktisch nicht anwesend war. All eyes on "Emma Peel" :)

Lefty 14 Komm-Experte - 2359 - 9. November 2022 - 21:40 #

Genau :)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 9. November 2022 - 22:52 #

Das kam auch noch hinzu. Wobei sie mich in dem Film weniger überzeugte als Lazenby.

Patorikku 17 Shapeshifter - 6667 - 9. November 2022 - 11:38 #

Naja...es gibt ja schon diverse Meldungen hinsichtlich der nächste Bond wäre weiblich, schwarz und lesbisch. Eine solche "Modernisierung" würde ich mir für Indy nicht wünschen, andernfalls würde ich dem Franchise (genauso wie bei Star Wars & Star Trek schon passiert) dann auch den Rücken zukehren...

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 11:42 #

Es gab bei Bond schon zig Meldungen, unter anderem seit Jahren auch diese. Mal sehen, was am Ende davon übrig bleibt. Wenn ich daran denke, was für ein Sturm im Wasserglas damals schon der blonde Bond war, traue ich EON einen solchen Sprung nicht zu. Würde ich als Zuschauer auch nicht haben wollen, weil dann von der ursprünglichen literarischen Figur nicht mehr viel übrig bleibt. Das Rauchen hat Bond ja auch schon länger aufgegeben :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 12:01 #

Ich sehe das ebenso. Aber im Sinne der Diversität und political Correctness fabriziert die Filmindustrie seit einiger Zeit die lustigsten Stilblüten.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74060 - 9. November 2022 - 12:30 #

Haltlose Gerüchte gibt's immer wieder. Offizielle Aussage von Barbara Broccoli ist aber, dass es auf jeden Fall ein Mann wird.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 35735 - 9. November 2022 - 23:09 #

Ist Homoerotik zwischen Frauen nicht genau das richtige für das Kubicki-Publikum, das sich freuen kann, wenn es in der Hose nochmal etwas kribbelt?

Gucky 24 Trolljäger - - 51362 - 9. November 2022 - 7:57 #

Naja, ich könnte mir Chris Pratt in der Rolle vorstellen, wobei der ja schon dementiert hat.

advfreak 21 AAA-Gamer - - 25750 - 9. November 2022 - 8:36 #

Der ist mir mittlerweile aber zu überpräsent... :/

Gucky 24 Trolljäger - - 51362 - 9. November 2022 - 8:45 #

...und das war Harrison Ford damals nicht? ;).

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 9. November 2022 - 8:50 #

Würg!

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:12 #

Alden Ehrenreich fand ich als Young Han Solo sehr gut. Schlage ihn vor.

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 9:57 #

Bei mir darf es jeder außer Chris Hemsworth oder Ryan Reynolds sein. Und wenn sie unbedingt eine Frau nehmen wollen, dann bitte aber eine im Stil von Marion Ravenwood.

Patorikku 17 Shapeshifter - 6667 - 9. November 2022 - 11:39 #

Gibt doch mit den Tomb Raider-Filmen schon die "Female-Indy"-Version.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10586 - 9. November 2022 - 18:20 #

Das finde ich aber nicht das Selbe. Mir fehlt bei Tomb Raider der hier und da verstreute Szenenwitz, die Filme haben sich für mich immer entweder zu ernst oder zu cool genommen.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25712 - 9. November 2022 - 19:39 #

Relic Hunter :)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74060 - 9. November 2022 - 11:38 #

Da schließe ich mich an. Der hat das echt gut rübergebracht.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10474 - 9. November 2022 - 9:42 #

Bradley Cooper!

Q-Bert 24 Trolljäger - - 47008 - 9. November 2022 - 18:30 #

Ben Affleck! ^^

10vorne 14 Komm-Experte - P - 2104 - 9. November 2022 - 20:52 #

Da würde mir Ryan Gossling besser gefallen und ich bin echt ein Ford-Fan in dieser Rolle. Aber als ich die beiden in Bladerunner nebeneinander gesehen habe, dachte ich mir, das könnte funktionieren.

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 9. November 2022 - 8:49 #

Ich sehe das auch so: klar ist eine gute Abenteuerserie möglich, aber es ist dann eben kein Indiana Jones, so wie man es seit 40 Jahren kennt. Die, die nicht mit Indy in Form von Filmen und Spielen aufgewachsen sind wie wir, werden damit aber sicher kein Problem haben.

Und für die alten Knacker, die an Harrison Ford festhalten: einfach immer mal wieder die Filme schauen und die Spiele spielen! :)

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25712 - 9. November 2022 - 8:14 #

Ich sehe das ähnlich. Die Filme leben hauptsächlich von ihm und seiner Art. Die Story ist ja eher nebensächlich bei den Filmen.

Ich bin mal gespannt, vielleicht wird es ja doch gut.

Aber manche Serien sollte man einfach auch mal lassen, es muss nicht immer alles fortgesetzt werden.

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 9:31 #

Ich sehe die Stärke eher im Setting. Den Beweis dafür hat vor kurzem Uncharted geliefert. Was überzeugt ist das Setting für einen Actionfilm, Schatzsuche, Mysterien und Bösewichter (welcher kleine Junge\Jungendlicher wäre nicht gerne ein "Schatzsucher"?). Gibt es nicht so oft, wie das 0815 Setting, Cop rettet die Welt vor Bösewichtern. Bei der Story gäbe ich dir Recht, die ist egal. Alle haben gesagt, Piratenfilme bringen keine Einnahmen, dann kam Disney und hat mit seiner Erfahrung und dem Geld im Filmbuisness gezeigt, es geht doch. Die alten Filme nimmt einem ja keiner, ich fändes es aber Schade, wenn Indianer Jones nicht einer neuen jungen Zielgruppe wieder nahegebracht werden würde. Klar von 9 Star Wars Serien sind 7 nicht so toll, aber immerhin hat Disney mir vor kurzem auch ein Andor geliefert, also sage ich lass sie mit ihren Marken so viel wie möglich machen. Es gibt nicht Schlimmeres, als wenn man eine populäre Marke einfach in seinen Archiven verstauben lässt. Wenn man Star Wars nicht fortgesetzt hätte, wäre es heute nicht so im Bewußtsein wie es heute ist. Für uns alte Säcke ist die erste Triologie das Nonplusultra. Für die später Gebohrenen ist es aber erst das Ding mit dem kleinen Any und Jar Jar Binks.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 7168 - 9. November 2022 - 9:33 #

Ich hoffe 'Indianer' Jones ist der Autokorrektur geschuldet

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 9:37 #

Kannst mich ja wegen fehlender Rechtschreibung bei irgendeiner Behörde melden. So was wie dich nennt man Korinthenkacker, hoffe das ist richtig geschrieben.

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 7168 - 9. November 2022 - 9:40 #

humorloser User
Achievement unlocked

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 9:51 #

Nur unter dem Titel "Geht zum Lachen in den Keller und macht die Tür zu" nehme ich den an. Aber ich hatte den Hund leider falsch als Indianer und nicht als Indiana abgespeichert. Das werde ich mir niemals merken können. Er heißt also wie der Bundestaat und nicht wie früher die Ureinwohner. Beides doofe Namen für einen Hund.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 8250 - 9. November 2022 - 11:47 #

Angehörige verschiedener indigener Völker Amerikas Jones

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25712 - 9. November 2022 - 10:14 #

Das Setting kann man ja weiter benutzen, bzw. es gab ja viele Filme „wie Indiana Jones“. Und die meisten waren halt ziemlich schlecht, eben weils nicht Harrison Ford war. Die Story war meistens auch nicht viel anders.

Bei SW sind meiner Meinung nach die Serien gut, die nur in der Welt spielen. Z.B. Mandalorien ist gerade so gut, weil es eben etwas neues ist. Ich bräuchte z.B. keinen neuene Star Wars Film über Luke Skywalker. Ich finde auch die ganzen neuen Filme unnötig, die erzählen nix neues. Fand ich alle öde bis nervig.

Stell Dir mal Mr. Bean mit anderem Schauspieler vor, das würde auch nicht funktionieren :)

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 10:54 #

Ich gebe zu ein Franchise welche auf einer Figur basiert ist sehr schwer am Leben zu halten, aber gerade Serien wie Batman, James Bond & Co machen es vor, das es sich lohnt. Wenn Batman nach Michael Keaton eingestellt worden wäre, wäre mir The Dark Knight entgangen. Dafür nehme ich dann gerne so Filme wie „Batman & Robin“ mit Clooney in Kauf. Es gibt Figuren\Serien, die sind es in meinen Augen wert, weitergeführt zu werden und Indiana Jones gehört für mich eindeutig dazu.

Hermann Nasenweier 21 AAA-Gamer - P - 25712 - 9. November 2022 - 11:43 #

Schauen wir halt mal was dabei rauskommt, ich lasse mich gerne positiv überraschen. Vielleicht führt es ja auch dazu dass es ein neues LucasAtrs Adventure für Indy gibt :)

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 17:25 #

Dann können die von mir aus so viele miese Serien drehen wie sie wollen:) Da sich Return to Monkey Island anscheinend nicht schlecht verkauft, wer weiß, Geld mag Disney immer.

Hyperbolic 20 Gold-Gamer - P - 20269 - 9. November 2022 - 8:20 #

Angeblich soll in Teil 5 Indy sterben und eine junge Frau (!) seine Rolle übernehmen. Würde mich nicht wundern wenn es eine Serie über die wäre.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 8250 - 9. November 2022 - 8:41 #

Lara Croft?!

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 9. November 2022 - 8:51 #

Eine Frau mit Filzhut??

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 7168 - 9. November 2022 - 9:30 #

Ja, und?

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 2655 - 10. November 2022 - 16:26 #

Mit 2 Filzhüten.

B1ixX0r 16 Übertalent - P - 5578 - 9. November 2022 - 8:47 #

Oh no, nächstes Franchise am Ende ...

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 9. November 2022 - 8:52 #

Das Ende hatte doch der 4. Film bereits besiegelt.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155437 - 9. November 2022 - 9:02 #

Es gibt keinen vierten Film! ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:14 #

Oh doch. Einen bis auf kleine CGI Unfälle sehr unterhaltsamen. Was man natürlich als fanatischer verknöcherter "Altfan" wie bei SW und ST stets abstreitet.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155437 - 9. November 2022 - 9:19 #

Beachte den ;) am Ende meines Kommentars. Es ist mehr ein Reflex das immer zu posten, weil ich das immer so witzig finde. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:20 #

Geht auch eher an Mario.:)

mario128 13 Koop-Gamer - 1514 - 14. November 2022 - 11:57 #

Ach? Deine Antwort war aber klar an Drapondur gerichtet, lies nochmal nach!

Ich habe den 4. Teil nie abgestritten, er ist für mich einfach nur schlimm gegenüber den alten.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 14. November 2022 - 15:47 #

Sorry, war ein wenig allgemein zu euch beiden, aber eher zu dir.
Zu Indy 4. Ich bin sehr großer Fan der ersten drei. Trotzdem finde ich Teil 4 Klasse. Warum? Weil er gekonnt und spannend das ganze Ufo Alien Thema umsetzt, garniert mit vielen witzigen Seitenhieben auf die Denke dieser Zeit, Stichwort Kühlschrank. Was macht denn Indy so? Geheimnisse und Mythen nachspüren. Und das gelingt imo in Teil 4 mindestens genauso gut wie in den Vorgängern. Das teilweise grottenschlechte CGI wäre mein einziger Kritikpunkt.

floppi 24 Trolljäger - - 51696 - 14. November 2022 - 19:02 #

Würde man Kommentare liken können, ich würde es tun. =)

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74060 - 15. November 2022 - 12:09 #

Da bin ich absolut bei dir. In das 50er-Jahre-Szenario passte diese Alien-Geshichte genauso gut, wie der Okkultismus zu den Nazis. Bin gespannt, was sie sich diesmal einfallen lassen.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 9:15 #

Na, das hat ja lange gedauert, bis dieser "Gag" kam.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 155437 - 9. November 2022 - 9:18 #

Ich konnte nicht anders. :)

Gorkon 20 Gold-Gamer - - 20202 - 9. November 2022 - 8:52 #

Puh. Schwierig. Sollte nicht mal ein vernünftiges Release der alten Serien umgesetzt werden bevor man in die erzählerische Kloake greift?

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 9:17 #

Klingt erst einmal interessant. Jüngere Darsteller könnten auch dafür sorgen, dass die Serie wieder in der Zeit zurückspringt. Hoffentlich wird Indy nicht in die Gegenwart verpflanzt.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 9:19 #

Das würde bei der Figur und irgendwie nicht passen, da kannste gleich Nathan Drake nehmen.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 9:30 #

Der Meinung bin ich ja auch. Leider sind du und ich nicht die entscheidenden Entscheider :)

Ernie76 12 Trollwächter - 1106 - 9. November 2022 - 9:37 #

Als ich fand den Young Indy ( wenn es der Jugendliche war, nicht der Knirps ) richtig super, vor allem die folgen die im ersten Weltkrieg Spielen.
Da einzelne Episoden in Indy 4 sogar erwähnt werden, ist die Serie somit also auch Canon. Leider haben die Episoden mit dem Knirps der Serie einen Schlechten ruf eingebracht, der aber völlig ungerechtfertigt ist, wenn man sich die Serie als ganzes Ansieht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 11:55 #

Ich wollte die Serie immer mal nachholen, streamt die jemand?

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 9. November 2022 - 12:15 #

Nein. Leider.

Nop287 10 Kommunikator - 366 - 9. November 2022 - 22:18 #

Ich fand Young Indiana Jones auch ganz gut. DVDs gibts bei amazon.co.uk, sind auch nicht teuer, ist halt eher nicht so beliebt. Die deutsche Synchro ging aber verloren.

ronnymiller 12 Trollwächter - 1067 - 9. November 2022 - 10:48 #

Guckt euch den Trailer für die "Das Vermächtnis" Serie an - dann weiß man, was man von Disney zu erwarten hat.
Das wird nix.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91887 - 9. November 2022 - 11:55 #

Ich sehe nichts anderes als in den Vorgängern. Die übrigens auch von Disney waren.

Deepstar 16 Übertalent - 4634 - 9. November 2022 - 11:21 #

Eine Abenteuerserie können die ja durchaus machen. Aber Indiana Jones?

Sicher gibt es das "James Bond"-Argument. Aber eigentlich waren das ja allesamt Buchverfilmungen. Also da gab es den Charakter James Bond einfach, abseits von Schauspielern.
Indiana Jones als Charakter war hingegen ja sehr auf Harrison Ford als Schauspieler zugeschnitten.

Ist für mich daher einfach was anderes.

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 12:15 #

Hust, ursprünglich auf Tom Sellek. Sehe da jetzt sofort einen Ferrari und Schnauzbart aber wer weiß wie Indy mit ihm geworden wäre?

AlIma 11 Forenversteher - 779 - 9. November 2022 - 11:36 #

Das Ausmelken toller Franchises mit ihren uninspirierten Ergebnissen lassen mich inzwischen kalt.
Und ich habe als Heranwachsender die Filme, Spiele und Bücher von Indiana Jones ganz toll gefunden.

Sir MacRand 14 Komm-Experte - - 2048 - 9. November 2022 - 12:22 #

Manche Helden sollte man einfach in frieden Ruhen lassen. Und da es Disney macht erwarte ich ohnehin neumodische Grütze die nichts mehr mit der geradlinigen und humorigen Action der Teile 1-3 gemein hat. Dafür wahrscheinlich aber wie eine Moralapostel mit nem erhobenen Zeigefinger politische Themen ankratzt die darin aber nichts zu suchen hätten.

Patorikku 17 Shapeshifter - 6667 - 9. November 2022 - 12:41 #

Die ersten drei Indy-Filme waren eine Wonne der politischen Unkorrektheiten dass es eine Freude ist, heutzutage undenkbar, speziell Teil 2: Eine ständig um Hilfe schreiende, total unemanzipierte Damsel in Distress, totales Mansplaining seitens Indy, eine Darstellung von Indien bzw. seiner Traditionen, dass man schreiend wegrennen möchte. An die völlig überzogene Darstellung von Nazis als Bösewichter auf Cartoon-Niveau in Teil 1 und 3 hat man sich ja mitlerweile bei US-Produktionen gewöhnt;) Die 80er hatten alles in allem noch eine gesunde Portion Unverkrampftheit.

Sir MacRand 14 Komm-Experte - - 2048 - 9. November 2022 - 13:52 #

Genau darauf spielte ich an ;)

de_vipp 14 Komm-Experte - P - 2655 - 10. November 2022 - 16:28 #

Absolut, so isses. Gebt dem Mann ein Bier.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 9. November 2022 - 16:40 #

Mir wäre ein gescheites Videospiel lieber. Ich weiß nicht wie sie das, ohne wieder in die Jugendjahre zu gehen, umsetzen wollen. Oder es wird halt eine 08/15-Schatzsucher-Serie wo halt Indy drauf steht. Nicht das der Name Indiana Jones das gleiche Schicksal wie Tom Clancy ereilt. Überdies haben wir schon solche Trittbrett-Verschnitte als Lara Croft und Uncharted gesehen - nur um mal die bekanntesten zu nennen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72194 - 9. November 2022 - 18:08 #

Machine Games arbeiten doch an nem Indy-Spiel.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 9. November 2022 - 23:38 #

Ich sagte gescheit ^^. Außerdem dauert das eh noch mindestens 5 Jahre.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72194 - 9. November 2022 - 23:55 #

Woher weißt du denn schon, dass das nicht gescheit wird? Vielleicht wirds gut, vielleicht nicht, vielleicht dauerts noch lange, aber auf jeden Fall ist ein Indy-Spiel in Arbeit, was du ja wolltest. :P

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 10. November 2022 - 8:19 #

Bauchgefühl. Hat mich so gut wie nie im Stich gelassen.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72194 - 10. November 2022 - 17:04 #

Na wenn du meinst. Ich warte lieber ab, anstatt schon vorher ein Spiel wegen "Bauchgefühl" abzuschreiben, zu dem ich noch viel zu wenig Infos hab.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 10. November 2022 - 18:37 #

Ja, ich meine. Dafür sind Kommentare mitunter auch da.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72194 - 10. November 2022 - 19:46 #

Hab dir nirgends abgesprochen, dass du in nem Kommentar deine Meinung ausdrücken darfst. Ich darf aber auch antworten, dafür sind Kommentare mitunter auch da. :P

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 10. November 2022 - 19:47 #

Naja, dir hat offensichtlich mein Bauchgefühl nicht zugesagt.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 72194 - 10. November 2022 - 19:57 #

Nein, darfst ruhig dein Bauchgefühl haben. ;) Ich selber finds halt einfach nur zu früh, überhaupt schon eine Erwartungshaltung zu haben, sei sie positiv oder negativ, dafür weiß man noch viel zu wenig. Außer Indy und Machine Games weiß man ja nix. :D

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 10. November 2022 - 9:05 #

Klar, die Macher die Doom erfolgreich rebootet haben, sind nicht fähig ein "gescheites 3D Indy-Spiel" zu machen. Also bis jetzt haben die 100 Prozent Erfolgsquote, aber was heißt das schon und da sind auch Leute dabei die solche Spiele wie Riddick, Enclave und The Darkness gemacht haben. Alles schlechte Spiele.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 74060 - 10. November 2022 - 9:59 #

Der Doom-Reboot ist von id Software. Machine Games haben das letzte Wolfenstein-Reboot gemacht. Nicht so gut wie Doom, aber das waren ordentliche Shooter mit guter Inszenierung. Ich denke, die könnten ein gutes Indy-Spiel fabrizieren.

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 10. November 2022 - 10:49 #

Mein Fehler, natürlich war es Wolfenstein. Das Gameplay von Doom ist wirklich besser, dafür hat Wolfenstein eine bessere "Story". Wenn die nur in der Qulität von Wolfenstein abliefern, reicht das. Und wenn Disney durch den 5 Teil und eine Serie dafür sorgt, das die Marke wieder an Bekanntheit gewinnt, dann wird es auch was mit dem Reboot. Nazis, eine der Hauptzutaten von Indy kann ja Machine Games;)

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109800 - 10. November 2022 - 18:51 #

Das bedeutet erstmal die können einigermaßen Ego-Shooter. Ein Action-Abenteuer-Spiel (was Indy eigentlich auszeichnet) ist dann doch wieder was anderes. In der heutigen Zeit, wo mit Franchises eigentlich nur noch mit allen Mitteln versucht wird Geld zu scheffeln, anstatt qualitativen Spielspaß zu liefern, bleibe ich - mit Verlaub - skeptisch und lasse mich bei Release in gefühlt 10 Jahren gerne eines Besseren belehren.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 10. November 2022 - 19:30 #

Führt wahrscheinlich vom Thema weg, aber wann war denn die gute alte Zeit, in der Franchise-Spiele eher nach Spielspaß entwickelt wurden? Und da hier das Internet ist: das ist eine ernst gemeinte Frage.

TheRaffer 22 Motivator - - 36313 - 9. November 2022 - 17:26 #

Joah, ich denke die werden sich das gut überlegen. Bin gespannt, mit was die meine Aufmerksamkeit binden wollen. :)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10586 - 9. November 2022 - 18:22 #

Dürfen gerne mal die Abenteuer des Jungen Indiana Jones auf Disney+ bringen, dann sehn' ma weiter. Hab die Serie seit den 90ern nicht mehr gesehen und würde die gerne mal aus heutiger Sicht betrachten. Damals fand ich ziemlich viele Episoden klasse, habe ich in Erinnerung. Viel ist sonst nicht hängen geblieben. Mit Ausnahme der Vampirfolgen, die fand ich definitiv zu hanebüchen ;)

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 9. November 2022 - 19:55 #

Klar die Bundeslade, Kali oder der Gral sind natürlich überhaupt nicht hanebüchen;)

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 35735 - 9. November 2022 - 23:19 #

Nein, das ist alles total seriös. Aliens! Die gehen nicht.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10586 - 10. November 2022 - 18:00 #

Kann mich da auch echt nicht mehr genau dran erinnern, das war noch bevor ich gefühlt alles auf VHS aufgenommen habe. Ich beschreibe es nur, wie ich es heute empfinde, aber ist wohl tatsächlich nicht das Gleiche für mich. Vampire quasi genau so ein Quatsch, wie die Aliens ;)

Damals fand ich die Folge eher langweilig oder langatmig, denke ich.

ds1979 19 Megatalent - - 15083 - 10. November 2022 - 22:39 #

Also Vampire und Aliens sind schon ein Unterschied. Aliens gibt es im wissenschaftlichen Sinn (die Wahrscheinlichkeit auf Außerirdisches Leben beträgt 100 Prozent). Die Göttin Kali, die magische Kraft der Bundeslade und den Gral, sowie Vampire sind hanebüchener Unsinn, gehören aber schon zusammen. Sind alles irgendwie religiöse Mythen. Und Dr. Jones spürt ja bei der Suche nach den Schätzen der Vergangenheit diesen regelmäßig nach. Also wenn es im Indyuniversum die Kraft der Bundeslade, einen Priester von Kali mit realen Fähigkeiten des Herzrausreißen mit bloßen Händen (dazu ist kein lebender Mensch fähig) und den Gral gibt, muss es zwingend auch deren Gegenspieler geben und damit kann es auch Vampire, Zombies und Dämonen geben:) Aliens, da hast du Recht, die passen da nicht rein. Die sind bei Akte X besser aufgehoben.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 27974 - 10. November 2022 - 5:54 #

Mit India Jones bin ich nie warm geworden, ideenplagiate stoßen mich eher ab. Da halte ich mich lieber an das Original: Uncharted.

Gorkon 20 Gold-Gamer - - 20202 - 10. November 2022 - 8:52 #

äh ja genau. Uncharted: das Original.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 35735 - 10. November 2022 - 9:47 #

Dabei weiß doch jeder, dass der Quatermain-Film das wahre Original ist!

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 143903 - 10. November 2022 - 9:51 #

Richtig, zwar nicht der Film, aber die Romanfigur. Immerhin stammt sie aus den 1880er Jahren.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 35735 - 10. November 2022 - 10:01 #

Der Film ist allerdings auch vor Last Crusade erschienen. Habe extra nochmal nachgesehen und festgestellt, dass das, was ein Witz sein sollte, traurige Realität ist.

Danywilde 30 Pro-Gamer - - 143903 - 10. November 2022 - 10:26 #

Aber die ersten beiden Indy Filme sind ja von Anfang der 80er, insofern waren die schon vorher da.

Als ich die beiden Quatermain Filme als Kind das erste Mal gesehen habe, habe ich mich auch über diese Indiana Jones für Arme Variante amüsiert. Da wusste ich auch noch nichts von den Büchern.

Hedeltrollo 22 Motivator - P - 35735 - 10. November 2022 - 10:32 #

My bad! Ich hatte mich vertan. Last Crusade war natürlich der dritte Teil, nicht der Erste! Also war mein Witz doch gut. Wunderbar.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 70841 - 10. November 2022 - 10:58 #

Damals tolle Bücher. Wobei "Sie" der beste Haggard-Roman für mich ist.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 27974 - 10. November 2022 - 12:18 #

Das wusste ich gar nicht, dass das eine Romanfigur ist (kenne auch den Film nicht, nur den Namen).
Danke, die Bücher werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Ich liebe Literatur aus der britischen Kolonialzeit!

Gorkon 20 Gold-Gamer - - 20202 - 10. November 2022 - 10:43 #

Richtig und zwar war der erste Film dazu von 1950 : König Salomons Diamanten . Also doch kein Witz. :-P

Da lag Indy noch in den Windeln. :-D

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10586 - 10. November 2022 - 18:01 #

Quartermain ist doch auch Indys Vater. Klar ist das das Original ;)

Green Yoshi 22 Motivator - P - 33406 - 10. November 2022 - 16:50 #

Ob sie den jungen Ford einfach per CGI einfügen und den echten Ford verkabeln? Die Technik macht ja immer mehr Fortschritte.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10586 - 10. November 2022 - 18:03 #

Möglich, auch wenn ich selbst nicht sonderlich dafür wäre, so einen Harrison Ford-Gollum zu haben.