Surviving the Aftermath: Erweiterung Shattered Hope angekündigt

PC XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 126228 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,A7,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

23. Oktober 2022 - 12:17 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Paradox Interactive und Iceflake Studios haben kürzlich heute mit Shattered Hope die nach New Alliances (im Spiele-Check) zweite Erweiterung für ihren Survival-Colony-Builder Surviving the Aftermath (im Spiele-Check) angekündigt.

Während der Apokalypse wurde der Mond zerstört und jetzt regnen die Folgen davon in einer unvorhergesehenen Katastrophe vom Himmel. Durch das Sammeln von Ressourcen aus Mondgesteinsvorkommen und durch den Zusammenschluss zu einer Gemeinschaft müssen die Überlebenden Hoffnung finden, um voranzukommen und zu gedeihen. Shattered Hope konzentriert sich darauf, die Ressourcenproduktion in der Kolonie zu steigern und gleichzeitig zu versuchen, die Hoffnung der Bevölkerung aufrechtzuerhalten – andernfalls kann der neue Zustand „Angst“ eurer gesamten Kolonie Probleme bereiten.

Lasse Liljedahl, Game Director für Surviving Aftermath, äußerte sich zur kommenden Erweiterung wie folgt:

Shattered Hope erfasst die Beharrlichkeit der menschlichen Natur in den schwierigsten Zeiten. Der menschliche Verstand ist eine mächtige Sache, und in dieser Erweiterung hilft die Ausdauer des Verstandes den Überlebenden, weiterzumachen, selbst wenn sie ihre körperlichen Grenzen überschritten haben. Neue Mechaniken wie Hoffnung, Überstunden und neue Ressourcenketten verleihen der Führung der Kolonisten mehr Tiefe. Die Alternative hätte fatale Folgen für die gesamte Kolonie.

Die Key-Features von Surviving the Aftermath - Shattered Hope:

  • „Mondfall“ und Gebäude-Boost: Der Mond wird am Himmel zerschmettert und seine Bruchstücke fallen auf die Erde und hinterlassen Verwüstungen – aber auch Mondgesteinsvorkommen. Ihr könnt Mondfragmente veredeln und Mondstaub erhalten, der für eine begrenzte Zeit zur Steigerung der Produktion der Gebäude verwendet werden kann. Diese neue Gebäude-Boost-Mechanik heißt Überstunden.
  • Hoffnungsvoll bleiben und es sich gut gehen lassen: Hoffnung ist ein neuer globaler Wert, der im Spiel mit der Zeit und bei Katastrophen abnimmt. Wenn sie zu lange zu niedrig gehalten wird, wird es einen neuen Zustand namens „Angst“ auslösen, die, wenn sie unbehandelt bleibt, die Kolonisten feindselig stimmen kann. Die Hoffnung muss also so hoch wie möglich gehalten werden, indem ihr Feste im neuen Colony Square-Gebäude veranstaltet.
  • Neue Produktionsketten: Wenn Kolonisten den Zustand „Angst“ erleben, könnt ihr ein Traumazentrum bauen, um sie zu heilen. Dank eines brandneuen Medikaments namens „Antistress“ werden sie sich schneller erholen. Um es herzustellen, müssen Rohstoffe auf der Pilzfarm angebaut werden um sie dann in der Medizinhütte zu der eigentlichen Medizin zu veredeln.

Surviving the Aftermath - Shattered Hope erscheint am 3. November für Xbox One, PlayStation 4 und PC zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 Euro. Den Ankündigungstrailer könnt ihr euch direkt unter dieser News anschauen.

Video:

Vampiro Freier Redakteur - - 126228 - 23. Oktober 2022 - 14:36 #

Tolles Spiel mit guter Durchspiellänge für eine Kampagne. Aufgrund der guten ersten Erweiterung und der angekündigten Feature bin ich sehr positiv gestimmt.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20378 - 23. Oktober 2022 - 18:58 #

Das ist mir zu nah an der Realität ;)