Marvel's Midnight Suns: Neue Details in Livestream vorgestellt

PC Switch XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Timberwolf76
Timberwolf76 18331 EXP - 19 Megatalent,R7,S5,A4,J9
Dieser User hat uns bei der Japan 2022 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2022 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2021 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

15. Oktober 2022 - 9:55
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Marvel's Midnight Suns ab 33,90 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Livestream beantworteten Franchise Producer Garth DeAngelis und Creative Director Jake Solomon von Firaxis auf dem YouTube-Kanal des kommenden Marvel's Midnight Suns (in der Preview) kürzlich diverse Fragen zum Taktik-RPG. Zusätzlich präsentierten sie neue Einblicke in die Gameplay-Features, die sie in der Sendung auch live vorspielten. Die wichtigsten Infos während der Präsentation waren die folgenden:

  • Das Team zielte in der ersten Entwicklungsphase darauf, eine exakte Kopie von Xcom - Enemy Unknown mit Superhelden zu erschaffen. Allerdings war schnell klar, dass das mehr schlecht als recht funktioniert. Das Team entschied sich daher unter anderem, den Zufallseffekt bezüglich Trefferwahrscheinlichkeit und Schaden komplett zu entfernen. Ihr werdet als Spieler jederzeit wissen, welche exakte Auswirkung die Aktionen der Superhelden haben werden.
  • Die Level haben keinen Rasteraufbau und erlauben damit eine freiere Bewegung der Spielfiguren.
  • Die Missionen werden sich durch mehr als 20 verschiedene Einsatzziele voneinander unterscheiden.
  • Diverse Kampfgegenstände können zwischen den Missionen in der Abtei, der Basis des Teams, hergestellt werden. Bis zu drei davon können dabei pro Mission ausgerüstet werden und geben euch während der Kämpfe zusätzliche Handlungsoptionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit, mehr als eine Aktion pro Zug auszuführen.
  • Die Abtei lässt sich individuell gestalten, indem zum Beispiel als Missionsbelohnungen erhaltene Bilder nach eurer Wahl an die Wände gehängt werden.
  • Die 13 im Spiel freischaltbaren Helden unterscheiden sich stark in ihren Fähigkeiten, was die Freiheit des Spielers als auch den allgemeinen Wiederspielwert des Titels erhöhen soll.
  • Für jeden Helden können bis zu acht Karten in das Fähigkeiten-Deck aufgenommen werden. Während der Kämpfe wird man dann die Auswahl aus zehn dieser Fähigkeiten haben, welche zufällig aus den Decks der am Einsatz teilnehmenden Helden zusammengestellt werden.
  • Zwischen den Missionen wird man in der Abtei die Möglichkeit haben, das Kartendeck der Helden anzupassen und zu erweitern.
  • Obwohl die Superhelden nach einer Mission bei der Rückkehr in die Abtei alle Lebenspunkte zurückerhalten, können sie sogenannte Verletzungen davontragen. Diese bleiben bis zur Heilung permanent und haben Auswirkungen auf das Gameplay, da verletzte Figuren wiederum eigene Spezialfähigkeiten in das Kartendeck einbringen.
  • Es wird acht Schwierigkeitsgrade geben, die ihr jederzeit wechseln könnt, wobei die höheren davon nicht von Anfang an zur Auswahl stehen. Das Bewältigen der Missionen auf einer höheren Stufe wird mit mehr Erfahrungspunkten und Ressourcen belohnt. Das Erzielen von Erfolgen wird aber nicht damit in Verbindung stehen.
  • Die Spielzeit zum Beenden der Story wird gemäß Schätzung der beiden Entwickler je nach Spielweise zwischen 40 und 80 Stunden liegen.
  • Der Hunter, die Repräsentation des Spielers in der Heldengruppe, wird umfassend individualisierbar sein, um ein echtes Rollenspielerlebnis zu schaffen. Einzige Konstante dabei ist das Tragen von zwei Schwertern als Waffe. Dies war notwendig, um den Charakter innerhalb der Heldengruppe in jeder Situation einzigartig und ikonisch wirken zu lassen.

In den kommenden Wochen wird es weitere Livestreams geben, die auf die verschiedenen Spielelemente noch genauer eingehen werden. Marvel's Midnight Suns erscheint am 2. Dezember für PC, PS5 und Xbox Series X/S.
 

Video:

Golmo (unregistriert) 15. Oktober 2022 - 10:20 #

Hab mehr Bock drauf als ich dachte mittlerweile. Wird gekauft! Wird ja eh ein flauer Winter mit historisch wenig grossen Spielen, Danke Microsoft :-(

Ganon 27 Spiele-Experte - - 84451 - 15. Oktober 2022 - 12:32 #

Klingt alles sehr gut, finde ich.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - 22091 - 15. Oktober 2022 - 13:17 #

Hatte ich bislang nicht auf dem Zettel, klingt aber spannend.

Maverick 34 GG-Veteran - - 1342886 - 15. Oktober 2022 - 14:53 #

Bin weiterhin am Titel interessiert. ;)

Flooraimer 16 Übertalent - P - 4325 - 15. Oktober 2022 - 15:45 #

Ich freu mich auf den Release. Immer her damit :).

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 64188 - 15. Oktober 2022 - 16:35 #

Das Kartendeck ist das einzige war mir nicht so gefällt, ansonsten ist das durchaus etwas für mich.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 18331 - 15. Oktober 2022 - 17:40 #

Für mich steht das Kartendeck auch ein wenig dem Argument entgegen, dass man jederzeit die volle Kontrolle hat. Abhängig vom Kartenglück kann eine Mission sehr einfach oder sehr haarig werden…so zumindest mein Vorurteil ;-)

Mitarbeit
ChrisL