Red Dead Redemption: 30-Minuten-Film am 8.6. (+Video)

360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 397902 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. Juni 2010 - 22:10 — vor 9 Jahren zuletzt aktualisiert
Red Dead Redemption ab 26,32 € bei Amazon.de kaufen.
Am Dienstag, 8. Juni um 15 Uhr feiert laut Rockstar Games "A Shortfilm based on Red Dead Redemption" seine "europäische Online-Premiere". Der 30 Minuten lange Kurzfilm entstand unter der Leitung des Australiers John Hillcoat. Der verantwortete als Regisseur bereits den Western The Proposition und die Literaturverfilmung The Road und verwendet ausschließlich Cutscenes aus dem Spiel sowie die Spielengine selbst als "virtuelles Filmstudio".

John Hillcoat Marstons Suche nach Gerechtigkeit und Erlösung soll dadurch völlig neu interpretiert werden, auch wenn der Bösewicht des Films Bill Williamson (wie einer der Zielpersonen im Spiel) heißt und der sympathische Schwindler West Dickens ebenso auftauchen wird wie der Marshall und ein gewisser Grabräuber. Wer das Spiel bereits etwa zur Hälfte durch hat, kennt alle Schauplätze und auch den Ausgangspunkt der Handlung (eine überfallene Farm) -- aber dennoch nicht die genaue Story des Kurzfilms.
 

Video:

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2320 - 4. Juni 2010 - 16:16 #

Klingt doch interessant, freue mich schon darauf. Nennt man diese Kurzfilme nicht "Machinima"?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 397902 - 4. Juni 2010 - 16:17 #

Ja, aber anscheinend nicht, wenn der Film direkt vom Hersteller kommt :-)

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 5. Juni 2010 - 8:49 #

Jede nicht vorgerenderte Zwischensequenz in einem Spiel kann als Machinima bezeichnet werden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 397902 - 5. Juni 2010 - 16:27 #

Darum geht es ja auch nicht bei dem Kurzfilm: Er entsteht sowohl aus Cutscenes als auch durch Verwendung der Spiel-Engine als "Filmstudio" -- letzteres ist 100% Machinima.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 105155 - 4. Juni 2010 - 19:52 #

Der wird sicher super. Bin mal gespannt. Ich mag immer so kleine Filme aus Spielen, wenn sie wirklich gut gemacht sind.

Vielleicht erbarmt sich doch mal Valve zu einer Thriller-Version mit Left 4 Dead. Das wäre der Oberhammer und mein persönlicher Traum :).

monokit 14 Komm-Experte - 2495 - 4. Juni 2010 - 20:49 #

Wie geil ist das denn?
Hammer!

Ridger 20 Gold-Gamer - P - 21002 - 5. Juni 2010 - 7:09 #

Aber spoilert er dann die Story des Spiels? Hoffentlich nicht.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 5. Juni 2010 - 8:51 #

Vll. kann das mal jemand verraten, wenn der Streifen draußen ist. Ich bin nämlich auch noch nicht dazu gekommen das Spiel durchzuspielen.

Creasy (unregistriert) 5. Juni 2010 - 10:31 #

Freu mich schon seit Ankündigung am 22. April. Wann ist denn die "amerikanische Online-Premiere"? (Laut der Quelle war die ja bereits am 15. Mai? Hab ich aber irgendwie noch nichts mitbekommen - http://kotaku.com/5521797/red-dead-redemption-gets-a-30+minute-trailer-with-a-hollywood-director)
Für sowas bräuchte man zwar jetzt nicht so einen grandiosen Regisseur (Gerade die beiden genannten Filme sind bereits Meisterwerke), aber auch gut. RDR hab ich jetzt ca. zur Hälfte durch, und bewundere immer noch die Landschaft, die meisterhafte Musik und Inszenierung.
Das wirklich einzige Manko wäre... Das es tatsächlich keine Indianer gibt (keine Ahnung, gab sie zu der Zeit vielleicht schon nicht mehr). Es wäre so tierisch endgeil, wenns dazu nen DLC gäbe...
Und als nächstes Traumprojekt von R* (von GTA V abgesehen) wäre nun ein neuer Titel im Mittelalter... Leider haben es von Sonys Studios wie Naughty Dog abgesehen weiterhin nur Rockstar (und evtl. Epic) drauf, etwas grandios zu inszenieren, super Animationen zu haben etc.
RDR im Mittelalter... hach, ein Traum. (Gut, RDR ist bereits auch ein Traum, aber das wäre eben ein weiterer)

Edit: Gefunden, am Montag gibts das Teil auf IGN: http://uk.tv.ign.com/articles/109/1094526p1.html

Tatsächlich eines der grandiosesten Ereignisse bisher, was cinamtische Spiele angeht.

Mitarbeit
Sven