Es wird nur diese Erweiterung geben

Cyberpunk 2077: Addon Phantom Liberty mit Teaser angekündigt [Update]

PC XOne Xbox X PS4 PS5 Android
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 121343 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2022 teilgenommen

8. September 2022 - 14:22 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Cyberpunk 2077 ab 38,35 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 8.9.2022 - 15:10 Uhr
Im Zuge einer Investorenkonferenz hat sich Entwickler CD Projekt RED zu den weiteren Plänen für Cyberpunk 2077 und der Marke als Ganzes geäußert. Dabei wurde nun offiziell bestätigt, dass es sich beim kürzlich angekündigten Add-on Phantom Liberty um den einzigen Groß-DLC handelt, der für Cyberpunk 2077 erscheinen wird. Michal Nowakowski gab auf eine entsprechende Frage hin an:

Wir haben uns entschieden, eine große Erweiterung für Cyberpunk zu entwickeln, die sich die Möglichkeiten der Konsolen der neuen Generation zunutze machen soll.
 

Dazu ergänzte Nowakowski, seines Zeichens Vice President of Business Development bei CD Projekt RED:

Nachdem das gesagt ist: Wir stehen weiterhin dahinter, die Marke Cyberpunk  über diese Erweiterung hinaus weiterzuentwickeln. Wir haben viel Mühe und Zeit in den Aufbau dieses Franchise investiert und wollen definitiv darauf aufbauen mit neuen Geschichten, Erfahrungen, neuen Inhalten und nicht nur in Videospielform, aber dabei belasse ich es an dieser Stelle. Also, es wird nur eine große Erweiterung geben, aber es wird in der Zukunft noch mehr geben.

Bereits zuvor gab es erste Hinweise, dass es bei einem Add-on für Cyberpunk 2077 bleiben könnte. So kündigte CD Projekt RED im März diesen Jahres eine strategische Partnerschaft mit Epic Games an, infolge derer das polnische Unternehmen statt der hauseigenen RED Engine für die kommenden Projekte wie das nächste Rollenspiel in der Witcher-Reihe auf Unreal Engine 5 setzt. Besagte Ankündigung enthielt auch den abschließenden Absatz, dass die Red Engine weiterhin für die Entwicklung "der kommenden Cyberpunk-Erweiterung" genutzt werde.

Ursprüngliche News vom 6.9. 2022 – 17:34 Uhr
Im Zuge der jüngsten Stream-Präsentation aus der Reihe Night City Wire hat CD Projekt RED offiziell die Erweiterung Phantom Liberty für Cyberpunk 2077 (im Test, Note 10.0) angekündigt. Im Teaser-Trailer ist zu hören, wie V eingeschworen wird, die New United States of America zu schützen.

Phantom Liberty wird als "Spionagethriller"-Erweiterung bezeichnet, die euch 2023 auf PC, PS5, Xbox Series S|X und Stadia in einen neuen Bezirk in Night City führt.

Daneben wurde Update 1.6 für Cyberpunk 2077 vorgestellt, das noch heute Abend erscheint und unter anderem Transmog als Feature einführt.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - 449478 - 6. September 2022 - 16:34 #

Juhu, 11.0! Nein, ernsthaft, ich glaube, 2023 (make this 2024) werde ich so viel von der Handlung vergessen haben, dass sich das komplette Neuspielen lohnt für mich :-)

paule99 16 Übertalent - P - 4296 - 6. September 2022 - 18:59 #

Ich hab es zwar erst letztes Wochenende beendet, könnte mir aber schon jetzt vorstellen mit dem DLC nochmal komplett neu zu spielen, vorzugsweise im NG+ ;-)
Dann klappt es vielleicht auch mit dem geheimen Ende, im ersten Durchgang hatte ich dafür zu viele Meinungsdifferenzen mit Johnny.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 20028 - 6. September 2022 - 19:06 #

Yep!
Das wäre eine Freude erster Kajüte.

Timberwolf76 19 Megatalent - - 13502 - 6. September 2022 - 16:37 #

Mehr Cyberpunk…sehr gerne :-) Auch wenn es sicher noch ein Jahr dauert.

Altior 17 Shapeshifter - - 6272 - 6. September 2022 - 16:47 #

Kommt nie mehr auf die Platte, hat es vergeigt, ich habe es mehrfach neu angefangen, wir werden niemals Compadres.

euph 29 Meinungsführer - P - 117714 - 6. September 2022 - 18:35 #

Macht nichts, zum Ausgleich habe ich es (entgegen meiner eigentlichen Gewohnheit) 2x gespielt.

Goremageddon 15 Kenner - P - 3942 - 6. September 2022 - 19:29 #

Jup, ich auch. Und mit dem DLC womöglich noch ein drittes Mal.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6874 - 7. September 2022 - 10:26 #

Das ist doch eine Schweinerei ! Ich will auch, aber inzwischen hab ich schon den dritten Anlauf gewagt, aber es will einfach nicht "klick" machen ;O(

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 6. September 2022 - 16:55 #

Interessant klingt es schonmal. :)

paschalis 31 Gamer-Veteran - - 272361 - 6. September 2022 - 17:01 #

2023 bin ich für einen neuen Durchgang bereit, immer her damit.

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 27940 - 6. September 2022 - 17:10 #

Cyberpunk ist mir immer zu sehr Körperhorror.

Faerwynn 19 Megatalent - P - 16963 - 6. September 2022 - 23:22 #

Du sagst das als ob es was Schlechtes sei. :)

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 27940 - 7. September 2022 - 16:31 #

Schlecht nicht, abstoßend :p. Jedenfalls für mich :D.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91541 - 6. September 2022 - 17:15 #

Also noch warten bis zum erstmaligen Spielen

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 6. September 2022 - 17:28 #

Lieber Hagen, gerade hast du mir mit der Überschrift und Ankündigung viel Adrenalin bereitet und dann musste ich im Text 2 0 2 3 lesen. Neeeiiinnn

Slaytanic 25 Platin-Gamer - - 60904 - 6. September 2022 - 17:31 #

Das hört sich doch gut an.

Brunt 15 Kenner - P - 3170 - 6. September 2022 - 17:41 #

Das perfekteste Spiel aller Zeiten, ja der ganzen Galaxie, welches es so perfekt auch nur wieder geben wird wenn es von CDPR kommt,erhält ein neues Viertel.
Hurra mit dem AddOn müssen nun viele ihr Wertungssystem überarbeiten um dann dem Gesamtpaket eine anständige Wertung zu geben.
Und nun hole ich mir eine Pizza......

Jörg Langer Chefredakteur - 449478 - 6. September 2022 - 17:43 #

Zerschneide sie doch vielleicht in exakt 10 Stücke. Du verstehst...?

Brunt 15 Kenner - P - 3170 - 6. September 2022 - 18:08 #

Nenene diese Pizza wird höchstens in 8 Stücke geschnitten.
Es fehlt zwar die bestellte Peperoni,mit der Salami wurde gespart und auf einer Seite ist sie ein bisschen verkohlt. Aber das macht die Verpackung und die nette Bedienung beim Abholen wieder wett.
Vielleicht gebe ich nachher der Pizzeria noch eine 5 Sterne Bewertung auf Google.

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 6. September 2022 - 22:04 #

Bei Metacritik, dem Goldstandart steht es 86 zu 93. Damit gebührt der Titel bestes Spiel von CDPR eindeutig dem Witcher 3. Ich und die Aktionäre ( also alle relevanten Personen ) sehen das so. Das holt CP auch nicht mehr auf. Von mir aus kann Jörg wie damals die ASM sein Wertungssytem auf 12.0 erweitern, den Sieg kann er Geralt nicht mehr streitig machen;) Ich empfehle zur Feier des Tages eine Pizza Geralt Rivola mit extra Käse.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 6. September 2022 - 22:40 #

Bei Call-a-Pizza sind zwar gerade "Gamer Wochen", aber nur mit Assassins Creed. Da gibt's nur Pizza Altaïr und Pizza Ezio und sowas, aber keine Pizza Gerald... :(

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 6. September 2022 - 22:58 #

Pfui Call a Pizza. Wenn mein Lieblingsitaliener zu hat gilt die Devise, selbst ist der Mann. Mangels lang erhältlicher Konsolen wurde das Geld in einen gescheiten Pizzaofen investiert. Dank zwei Jahren C könnte ich morgen in ner Pizzeria anfangen, wo ich früher die Fertigpizza im Backofen verbrannt haben.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 230546 - 6. September 2022 - 17:51 #

Ja, immer her damit! :)

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 6. September 2022 - 18:05 #

Die Expansions kommen nicht mehr für PS4/One, da war halt nix :D

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 6. September 2022 - 22:06 #

Diese Entscheidung hätte man halt schon für das Hauptspiel treffen müssen. Aber immer diese Gier.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 6. September 2022 - 22:08 #

Naja als das ursprünglich mal erscheinen sollte, waren noch keine neuen Konsolen in Sicht und die hätten nie den Hype bekommen, wenn sie es als reines PC Spiel angekündigt hätten

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 6. September 2022 - 22:22 #

Sie wussten aber das ihr Spiel auf den Konsolen unspielbar war deswegen die Verschiebung. Der Weise Mann hätte auf die nächste Konsolenversion verschoben. Die waren bei Erscheinen ja schon auf dem Markt. Der Hype schlug dann in den Shitstorm um, der bis heute anhält.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 6. September 2022 - 22:57 #

"Die waren bei Erscheinen ja schon auf dem Markt."

Wobei man den ursprünglich geplanten Release-Termin beachten sollte, der war ein halbes Jahr vor Erscheinen der Nextgen-Konsolen (04/2020). Ergo, Release für PC, PS4/Pro und Xbox One. Die Nextgen-Konsolen kamen gerade mal 4 Wochen (11/2020) vor dem endgültigen Release des Spiels raus (12/2020). Auf denen lief wiederum nur die Oldgen-Fassung, bis sie über ein Jahr später (02/2022) "ihre" Nextgen-Fassung bekamen. Der weise Mann hätte mit dem vorhandenen Wissen, daß es für die Oldgen nix richtiges mehr wird und die Entwicklung für die Nextgen erst anfangen kann, seine Xbox/PS4-Kunden darüber vorweg informieren müssen, daß es nicht so sein wird wie geplant. X-te Verschiebung ging auch nicht mehr.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 7. September 2022 - 7:24 #

Jupp, vor allem wenn Investoren die ganze Zeit mit einem Release auf den Konsolen gerechnet haben, Vorbestellungen schon lange liefen, das Spiel hatte ja sogar ewig einen Messe Deal mit Microsoft, wo es für Xbox One angepriesen wurde. Als die gemerkt haben, dass sie keinen gescheiten Port leisten können, war es zu spät für die Absage bzw der Shitstorm wohl das kleinere Übel. Sie hatten ja immerhin reines Glück, dass die neuen Konsolen dann da waren und ihre Version darauf halbwegs spielbar war. Insgesamt ist aber schon heftig, wie sehr man sich da verzettelt hat und das einfach unter den Tisch kehren wollte "läuft uberraschend gut" etc.

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 7. September 2022 - 8:31 #

Nope, der Schaden durch die Lüge war viel größer. Der Kurs der Aktien brach von 98 Euro auf 55 Euro ein. Aktuell dümpeln die bei 17 Euro rum, wären also ein billiger Übernahmekandidat, offensichtlich will sie aber keine haben, nochtnichtmal die Embracer Group:) Also wenn jemand an deren Zukunft glaubt, würde ich jetzt Aktien kaufen.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 7. September 2022 - 11:06 #

Wir wissen ja nicht was gewesen wäre, wenn sie es nur auf PC gebracht hätten oder nochmal um ein Jahr verschoben; die Lüge lief ja jahrelang in der Hinsicht, wann das für welche Plattformen rauskommt und da war ja mal ein GTA Killer angedacht mit Online Modus usw; daher waren die eh viel zu hoch gehandelt, weil man an die Wollmilchsau geglaubt hat, die CD Projekt nie hätte liefern können.

Lefty 14 Komm-Experte - 2278 - 9. September 2022 - 12:03 #

[...]Wir wissen ja nicht was gewesen wäre, wenn sie es nur auf PC gebracht hätten oder nochmal um ein Jahr verschoben[...]

Wenn sie für den PC keine vernünftige Version hinbekommen hätten, wäre das wohl ziemlich peinlich geworden. Was genau war jetzt eigentlich genau das Problem beim Release? Ich kann mich nur dunkel erinnern, dass es sehr bugverseucht war.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 9. September 2022 - 17:07 #

Dass es auf 2 von 3 Releaseplattformen quasi unspielbar war und das vorher geheim gehalten / geleugnet wurde und sich bis heute nicht so richtig patchen ließ. Auf dem PC gab es sehr hohe Anforderungen und auch ne Menge Bugs, aber bei entsprechender Hardware auch zu Release ein sehr gutes Spiel.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20509 - 7. September 2022 - 13:09 #

Mich wundert tatsächlich, dass bei dem Kurs niemand über eine Übernahme nachdenkt. Tencent, Embracer oder auch Microsoft sollten das alle stemmen können. Eventuell lohnt schon allein aufgrund der Übernahmefantasie der Kauf einiger Anteile.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 13:28 #

Könnte mir schon vorstellen, daß es Interessenten gibt. Allerdings kauft man eine Aktiengesellschaft nicht so leicht auf. Schon gar nicht quasi von heute auf morgen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 9:11 #

Ja, da sind diese Spieler schon wieder angeschissen. Man stelle sich vor, das Spiel wäre "planmäßig" im April 2020 erschienen, wo von Nextgen noch nicht mal die Rede war.

vgamer85 21 AAA-Gamer - 29079 - 6. September 2022 - 18:35 #

Bestes Spiel. Bin gespannt und freue mich.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 40923 - 6. September 2022 - 18:43 #

Mehr wirklich gut designte Story-Missionen wären echt cool.

Moe90 17 Shapeshifter - - 6449 - 6. September 2022 - 18:59 #

Würde es tatsächlich ggf nochmal spielen. Fand es auch bei Release auf dem PC ganz gut. Aber nach einem Mal durchspielen war dann auch erstmal die Luft bei mir raus (hatte aber auch 90h auf der Uhr).

Alain 22 Motivator - P - 33041 - 6. September 2022 - 20:48 #

Ich bin hyped. Schon wieder.

xan 18 Doppel-Voter - P - 11544 - 6. September 2022 - 21:02 #

Würde es wirklich gerne spielen, aber seit den Updates muss ich meinen Charakter reskillen und bin seit dem Lost.

kurosawa 12 Trollwächter - P - 869 - 7. September 2022 - 15:42 #

...geht mir genauso. Werde nun aber eher ein neues Spiel als korpo starten.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 6. September 2022 - 21:17 #

Tatsächlich neues Gebiet hört sich schonmal gut an. Allerdings scheint das Pre-Finale. Ist wieder so ne Kopfsache. Dann muß man theoretisch nochmal durchs Finale ;). Praktisch kann man das dann liegen lassen. Wer weiß was da noch kommt, so Pre-Finale-mäßig.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 6. September 2022 - 21:25 #

Mhh, also diesen Winter noch das Basisspiel holen und durchspielen, oder auf nächsten Winter warten und das Spiel zusammen mit Addon holen und durchspielen? Irgendwie ist es auf meiner Liste bisher immer nach hinten gewandert...

LRod 19 Megatalent - - 13985 - 6. September 2022 - 21:27 #

Nehme ich :)

Müsste mich nur Mal wieder einspielen oder ganz neu starten, wenn das tatsächlich irgendwo mittendrin ansetzt.

Akki 17 Shapeshifter - 7487 - 6. September 2022 - 21:56 #

Ich bin sehr bereit dafür.

Noodles 26 Spiele-Kenner - P - 71937 - 6. September 2022 - 23:15 #

Jetzt kann ich mit dem Spielen auch noch warten, bis das Addon raus ist. Hab eh immer noch keine neue Grafikkarte. :D

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42519 - 6. September 2022 - 23:24 #

Eine der besten Spieleerfahrungen der letzten Jahre, trotz der Macken. Ick freu mir!

Lorin 17 Shapeshifter - P - 7244 - 7. September 2022 - 6:16 #

Das wird dann mein zweiter Durchgang, so mit Nextgenpatch und allem drum und dran. Ist schon 'ne Weile her und ich habe es bis auf die ständigen Abstürze in sehr guter Erinnerung.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 10228 - 7. September 2022 - 7:54 #

Sieht doch ganz nett aus! Sollte ich irgendwann mal zu Witcher 3 gekommen sein, gucke ich mir dann das Hauptspiel von Cyberpunk und seine Addons dann gleich mit an. Und sollte Netflix bis dahin nicht pleite sein, gucke ich dann auch mal den Anime. Studio Trigger ist ja nicht schlecht und irgendwie ja auch Gainax' überdrehtes Enkelkind ;)

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20509 - 7. September 2022 - 8:37 #

Dann warte ich mal auf die GOTY und passend dazu eine neue Konsole. So langsam liebäugele ich mit einer Series X.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 9:44 #

Was mir im Teaser auffällt: bei 0:30, als Johnny aka Keanu "Bad idea" sagt, steht da links ein weiblicher Charakter, bevor wir den Flieger in die Fresse kriegen. Allerdings verzerrt wie ein Hologramm, so scheint es mir. Denn die tangiert der Flieger mal so gar nicht ;). Evtl. Partner in der Quest-Reihe mit evtl. Twist.

Jörg Langer Chefredakteur - 449478 - 7. September 2022 - 10:14 #

Ja, auch diese roten "Schlieren" deuten darauf hin, dass nur wir sie sehen können. Vermutlich eine Art neuer Johnny, die in unserem Kopf herumspukt.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 10:26 #

Das wäre durchaus möglich. Wird auf jeden Fall interessant.

Golmo 18 Doppel-Voter - 10246 - 7. September 2022 - 14:10 #

Haha, es wäre wirklich die Kirsche auf der Torte wenn sie Keanu für den DLC nur 350 Euro für "Bad Idea" gegeben haben und direkt zu Beginn der Erweiterung eine andere Person seine Rolle übernimmt, wesentlich billiger was die Sprecherkosten angeht und die PR Abteilung kann trotzdem schreiben "Keanu is back" :D

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 15:01 #

Unlogisch. Johnny's Körper ist ja nicht mehr existent, sein Konstrukt aber schon, da offensichtlich Pre-Finale. Der kann sich also theoretisch in Mann, Frau, Hund, Katze, Maus einnisten und Keanu wäre immer noch Johnny. Praktisch ist er allerdings immer noch (Pre-Finale) unweigerlich mit V verbunden. Was ja nicht heißt, daß ein anderes Konstrukt uns da über den Weg laufen kann. Man hört zwar Johnny "bad idea" sagen, man erkennt aber nicht, sagt er das in Vs Kopf oder der/die/das Lady da im Bild. Persönlich denke ich, wurde das Audio nur über die Szene gelegt. Keanu hat also sicherlich mehr Text eingeprochen. Ob er auch für neues Motion-Capturing zur Verfügung stand, steht auf einem anderen Blatt. Wenn nicht, könnte ein weibliches Konstrukt, das V anstatt von Johnny aus welchen Gründen auch immer sieht, gar nicht so abwegig machen. Und wäre ganz witzig ;).

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 11:16 #

Zur Info: Auf Youtube in den Kommentaren haben CDRED quasi bestätigt, daß dies wohl die einzige geplante Erweiterung sein wird:

"Glad to hear we sparked your interest! :D As for the future, Phantom Liberty is the only planned expansion for Cyberpunk 2077."

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 7. September 2022 - 11:29 #

Echt schade, aber wurde ja lange gemunkelt, dass sie es fallen lassen und auf Unreal 5 halt umsteigen. Eine Erweiterung, kein Online, das war's. Hoffen wir auf eine Fortsetzung.

Jörg Langer Chefredakteur - 449478 - 7. September 2022 - 11:51 #

Für "kein Online" bin ich so dankbar! Und auch für ein eventuelles "Cyberpunk World" würde ich mir eine Soloerfahrung wünschen, kein MMO :-)

Ich bin ziemlich sicher, dass Cyberpunk sich noch hocharbeiten wird in der allgemeinen Spielergunst, gerade mit einem Addon, das nicht mehr die Altlast PS4 mit sich herumschleppt, und eingedenk der Vergesslichkeit der Menschen. Dieselben Leute, die heute ohne eigene Spielerfahrung "Bug-Fest" nachplappern, werden dann auch "Super Addon" nachplappern, sollte das der allgemeine Tenor sein. Und die echten Bug-Geschädigten könnten mittlerweile dank Plattformwechsel und/oder Patches eine ganz andere Erfahrung machen, und dem Ding noch mal eine Chance geben. Dass es darüber hinaus auch zahlreiche echte Fans gibt, sieht man ja schon im Thread.

Will heißen: Eine Fortsetzung (statt eines fiktiven MMO, das noch mal was ganz anderes wäre in der Komplexität und Machart) halte ich nicht für ausgeschlossen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 14:46 #

Die kommt in 10 Jahren - frühestens ;). Ich hoffe mal auf die Mod-Community. Wäre ja sonst dennoch schade, das Potential von CP2077 so auslaufen zu lassen.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 73257 - 7. September 2022 - 12:52 #

Gut zu wissen, dann kann man nach Release des DLC ja getrost kaufen. ;-)

kurosawa 12 Trollwächter - P - 869 - 7. September 2022 - 15:40 #

Wird das ganze kostenlos oder muss dazu der Geldbeutel bemüht werden? Weiß da jemand was?

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 30542 - 7. September 2022 - 15:41 #

Ernstgemeinte Frage? :o Natürlich wird das verkauft, Preis ist aber noch nicht bekannt.

kurosawa 12 Trollwächter - P - 869 - 7. September 2022 - 15:47 #

Klar war die Frage ernst gemeint. Gab's nicht auch für Witcher 3 kostenlosen kontent. Hab ja keine Ahnung wie Umfangreich das Ganze wird.

BruderSamedi 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 7. September 2022 - 16:57 #

Witcher 3 hatte auch zwei richtige Addons gegen Bezahlung, so wird das hier wohl auch: das einzige echte Addon für CP 2077.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 7. September 2022 - 17:43 #

Bei der PS4 gab es Packungen mit Gwent Kartenspielen. Da konnte ich damals nicht widerstehen.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 7. September 2022 - 17:23 #

Bestimmt kostenpflichtig. Es wird derzeit zwischen 10-30 Euro geschätzt. Kommt auf den Umfang der Questreihe an. Wobei ich für mich für eine Questreihe eher um die 15 Euro als Schmerzgrenze ansehe.

Moriarty1779 18 Doppel-Voter - - 10073 - 7. September 2022 - 18:49 #

Das Hauptspiel ist ja auch erst ein… nein, Moment, fast ZWEI Jahre alt! Wo ist die Zeit geblieben? Ist das echt schon wieder so lang her???

euph 29 Meinungsführer - P - 117714 - 8. September 2022 - 5:28 #

Ja, irgendwie erschreckend.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 8. September 2022 - 15:22 #

Weitere Info: Besitzer des Limited Edition Bundles auf der Xbox One X sollen eine Vergütung in Form von Microsoft Store Credits erhalten.

"The expansion is being developed for PC, Stadia, PlayStation 5, and Xbox Series X|S*. Coming in 2023.

*Important: owners of the Xbox One X - Cyberpunk 2077 Limited Edition Bundle will receive a reimbursement for the expansion in the form of Microsoft Store credits. Please stay tuned for more details about this procedure."

https://www.cyberpunk.net/en/news/45466/night-city-wire-in-a-nutshell

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 9. September 2022 - 14:27 #

Das mussten sie halt noch machen nach der Misere, aber ich wette (nein, nicht um Geld), Cyberpunk wird danach zu den Akten gelegt. Da kommt im Zweifel nie wieder was. Und ehrlich gesagt glaube ich, dass das auch besser so ist. Aber wir werden es erleben.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 9. September 2022 - 15:59 #

Das wäre aber ein absolutes Novum, wenn ein erfolgreicher Titel, der sich bislang über 18 Millionen Mal verkauft hat, einfach so zu den Akten gelegt wird... Also die Wette halte ich (ohne Geld ;)).

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 4. Oktober 2022 - 18:45 #

Die Wette hast du verloren, Benjamin... :P
https://twitter.com/CDPROJEKTRED/status/1577317892969857026

Golmo 18 Doppel-Voter - 10246 - 10. September 2022 - 10:56 #

Hmm? Aber es ist doch längst bestätigt das dies der erste und letzte DLC wird. Dann ist Schluss mit Cyberpunk 2077. Oder meinst du, sie werden auch kein Cyberpunk 2 / Nachfolger mehr machen und dieses Setting bzw. die Lizenz in Zukunft komplett meiden? Was noch spannend wird ist die Frage, ob Geld für den DLC verlangt wird. Es wäre schon ein krasser Move wenn sie einen wirklich umfangreichen, grossen DLC komplett Gratis raushauen.

AlexCartman 20 Gold-Gamer - P - 20509 - 10. September 2022 - 11:15 #

Ich weiß nicht, wie lange sie die Lizenz für Cyberpunk noch haben. Sollten sie es zeitlich schaffen, bin ich ziemlich sicher, dass sie ein weiteres Spiel im Cyberpunk-Universum machen werden. Dafür war 2077 trotz des Launch-Debakels zu erfolgreich. Oder hast Du da weitere Informationen, beispielsweise zum finanziellen (Miß-)Erfolg?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 10. September 2022 - 14:25 #

Nein, ein finanzieller Misserfolg war es sicherlich nicht. Der bedauerlicherweise von den Medien mitgetragene Hype hat ja gewirkt und, das kreide auch mir selbst an, auch die PC-Version hat wertungstechnisch letztlich zu gut abgeschnitten (den Launch-Zustand betrachtet, alles was ca. 2 Wochen nach dem Launch und später war, habe ich selbst nicht mehr überprüft). Skepsis insbesondere in Bezug auf die Konsolenversionen wurden im Vorfeld allenfalls verhalten geäußert, obwohl jeder Spielejournalist mindestens ahnen musste, weshalb es vorab keine Testversionen für Konsole geben wird, was schon vor dem zuvor geplanten Termin als auch zum finalen Anfang Dezember bekannt war. Ebenfalls so gut wie nirgends kritisch angemerkt wurde, dass CD Projekt in der ersten Welle sehr "ausgewählt" bemustert hat. Das gab und gibt es auch weiterhin bei anderen Publishern oder zumindest bestimmten Produkten immer wieder, damit der anfängliche Metascore "passt". Bei anderen Herstellern ist das im Vorfeld (oder spätestens im Nachgang) kritisiert worden, bei CD Projekt aus unerfindlichen Gründen nicht. Aber anderes Thema, der Text wird am Ende wieder viel zu lang...

Die Frage ist nun jedenfalls, wie stark die Marken, also sowohl Cyberpunk selbst als auch CD Projekt, gelitten haben – wenn auch weit weniger, als es nach dem Desaster insbesondere auf Konsole hätte sein müssen. Mir erscheint es dennoch unvorstellbar, dass die einen Nachfolger noch mal so erfolgreich vermarktet/so oft verkauft kriegen würden, wenn die schreibende Zunft sich nicht wieder genauso verhält wie bei Teil 1, als wenn nichts gewesen wäre. Wie gesagt, reine Spekulation meinerseits, dass die Gefahr, dass ein Nachfolger aufgrund der Erfahrungen beim Vorgänger (auf gehobenem Niveau) scheitern könnte, auch CD Projekt zu groß erscheint. Aber genau das kann ich mir gut vorstellen. Denn ich sehe (von außen betrachtet!) nicht, woher die Zuversicht kommen soll, dass sich CD Porjekt bei einem Nachfolger zu Cyberpunk 2077, der seinen Vorgänger in Zweifel deutlich übertreffen müsste, nicht erneut überhebt. Wir werden sehen, was passiert.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 10. September 2022 - 15:04 #

Gestern bei Gamestar: CD Projekt Red will auch langfristig an der Marke Cyberpunk festhalten.

https://www.gamestar.de/artikel/cyberpunk-2077-ein-story-dlc-zukunft-plaene,3384318.html

Von dem Medien "mitgetragen" war vor allem der ANTI-Hype gegen dieses Spiel. Manche Journalisten leben in ihrer eigenen Filterbubble, aber in der Realität der ganz normalen Spieler (die nicht jeden Tag auf Gaming-Seiten unterwegs sind) ist CP77 einfach nur ein sehr gutes Spiel - denen ist völlig egal, was bei Release schief gelaufen ist. Die Rezensionen der letzten 12 Monate sind deshalb auch zu 80% positiv - und wenn man von den "Daumen runter" die weinerlichen Heulbojen abzieht, die nur rummeckern, weil sie von den Medien angeheizt in CDPR jetzt das personifizierte Böse sehen, dann wären es 90% positiv.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 10. September 2022 - 16:01 #

Wer hat was vom "personifiziertem Bösen" gesagt? Und Anti-Hype? Es gab keinen Anti-Hype, sondern (im Nachgang) berechtigte Kritik zumindest an den Konsolenumsetzungen. Davor haben die Medien den Hype teils nicht nur mitgetragen, sondern ihn gefördert. Und es geht nicht darum, das Spiel schlechter zu machen als es war oder ist, aber im Vorfeld und auch bis kurz nach dem Launch wurde es schöner geredet, als es ist. Da geht es nicht um die Frage, ob dieses oder jenes Magazin kritischer ist als andere, es geht darum, dass CD Projekt speziell in Bezug auf Cyberpunk 2077 allgemein weit weniger kritisch behandelt wurde als die Spiele manch anderer Hersteller.

Wenn du das anders siehst, bitte. Ich sehe das so.

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 11. September 2022 - 1:51 #

Die Kritik war berechtigt - und CDP hat darauf beispiellos reagiert und jedem, der es wollte, sein Geld wiedergegeben. Niemandem ist ein Schaden entstanden, außer, dass manche dieses tolle Spiel nicht zum versprochenen Termin spielen konnten. Sorry, aber da kenne ich einen Haufen fieser Abzocker, die sich weitaus widerlicher verhalten haben (Shroud of the Avatar, anyone?!). Warum man sich da ausgerechnet an CDP abreagiert, die etwas getan haben, was es so meines Wissens noch nie gab (kompletter Refund sogar an Leute, die das Spiel platiniert haben!), will mir nicht in den Kopf.

>>> aber im Vorfeld und auch bis kurz nach dem Launch wurde es schöner geredet, als es ist. Da geht es nicht um die Frage, ob dieses oder jenes Magazin kritischer ist als andere, es geht darum, dass CD Projekt speziell in Bezug auf Cyberpunk 2077 allgemein weit weniger kritisch behandelt wurde als die Spiele manch anderer Hersteller.

Ja, vielleicht wurde CDP in Bezug auf CP77 im Vorfeld zu unkritisch behandelt. Aber dieses Versäumniss des Spielejournalismus (!) wird jetzt nicht dadurch wettgemacht, indem man CP77 im Jahre 2022 weiterhin an dem misst, was 2019 mal versprochen wurde. Das heißt nicht, dass man alles vergessen sollte, was da im Vorfeld passiert ist! Aber die Konsequenz daraus ist eben *nicht*, CP77 auf ewig schlecht zu reden, sondern die Konsequenz muss sein, dass Spielejournalisten in Zukunft wieder kritischer hinzuschauen und bei Previews weniger auf Hypetrains aufspringen. Generell schaden diese überirdischen Erwartungshaltungen unserem Hobby ... denn am Ende kriegen wir doch immer nur: ein Computerspiel.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 91541 - 11. September 2022 - 8:17 #

Top Antwort. :)

ds1979 19 Megatalent - - 13112 - 12. September 2022 - 10:54 #

Schlechte Nachrichten verkaufen sich nunmal besser als Gute, deswegen sind deine Wünsche über eine "angemessene" Berichterstattung wohl nicht sehr realistisch.

Harry67 20 Gold-Gamer - - 22384 - 13. September 2022 - 5:39 #

Guter Beitrag.

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 10. September 2022 - 17:00 #

Na ja, es gibt ja nicht nur schwarz (die weinerlichen Heulbojen) und weiß (Meilenstein), sondern aus meiner Sicht berechtigte Kritik am technischen Zustand des Spiels, vor allem zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Ich habe auch den dritten Anlauf mit Cyberpunkt 2077 abgebrochen - liegt jetzt aber auch schon einige Monate zurück - weil mich die vielen Bugs und Glitches einfach zu hart nerven. Und die völlig absurden Geschehnisse, zu denen die Spielwelt fähig ist, konnte ich ganz gut ausblenden. Das alles denke ich mir ja nicht aus, um Cyberpunk "haten" zu können, sondern erlebe den Käse hautnah, wenn ich das Spiel starte. Das ist neben 10.0-Wertungen und Jubelarien auch eine Realität.

Ich bin gespannt was der neue Patch ändert und werde Cyberpunk 2077 auch nochmal angehen - wobei ich wenig Bock habe nochmal von voren zu beginnen und was gerade in meinem 25 Stunden Spielstand ansteht, kriege ich bestimmt nicht mehr auf die Reihe.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 10. September 2022 - 17:10 #

Falls mein Meilenstein mit weiß gemeint ist... Für mich ist der Meilenstein nicht unbedingt gleich weiß. Aber was ich meine, wo hast du denn 2022 die Abbildung einer derart großen Stadt, wo dann die Erwartungen erfüllt werden?
Ich sehe es in der Form , sie habem sehr gut vorgelegt. Und toll wäre es, wenn die Entwicklungen hieran anknüpfen und diesen Meilenstein, Stand weiter vorantreiben.

Mir ist noch ein Beispiel für eine tolle Stadt eingefallen. In der Neuauflage von Mafia. Ich finde die Wirkung der Stadt um vielfaches großartiger als eigentlich für die Storys erforderlich wäre. Das fällt besonders auf, wenn man frei dort erkundet. Nur effektiv machen, kann man dort auch gar nichts.

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 10. September 2022 - 20:56 #

Anstelle von Meilenstein sollte da eigentlich Meisterwerk stehen und das sollte sich auf Q-Berts-Kommentar beziehen, bei denen ich häufig das Gefühl habe, als wär` mit Cyberpunk alles ok. Cyberpunk ist aber - meiner Meinung und lebendigen Erfahrung nach - nicht auf jedem Rechner nur geil.

Aber egal ob Meisterwerk oder Meilenstein: Ja, Night City ist eine Wucht und ich finde auch, dass es die beste Stadt ist, in der ich mich bislang in einem Spiel aufgehalten habe. Night City gefällt mir so gut und ich bewege mich so gerne durch die Stadt, dass es allerdings zu einem Problem führt: Ich achte auf einmal viel mehr auf Inkonsistenzen und Fehler. Und davon bietet Cyberpunk halt mehr als genug (ich habe zuletzt mit 1.3 gespielt, glaube ich). Die möchte ich nun nicht erneut alle aufzählen, die stehen unter jeder Cyberpunk-News, und bestimmt habe ich mich da auch oft genug ausgelassen. Schon ein bisschen unfair...

Edit: Mir gefällt Cyberpunk 2077 übrigens als Spiel sehr gut - mich nervt nur die Masse an Fehlern. Vielleicht läuft es nun auch besser, ich habe die alte RX 590 ja gegen ne 3060Ti getauscht - habe es seitdem aber noch nicht wieder richtig gespielt.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109750 - 11. September 2022 - 11:23 #

Als ich das mal kritisiert habe, was man so alles diesbezüglich findet, wenn man spazieren geht und sich mit der Welt beschäftigt, wurde mir gesagt, ich solle mich mit der Story und den Nebenmissionen beschäftigen. Das zählt ja. Viele Kleinigkeiten sind in der Summe auch ein großes Problem.

SupArai 25 Platin-Gamer - P - 55408 - 13. September 2022 - 16:21 #

Die Fähigkeit, Bugs, Glitches und den ganzen restlichen Weltenschwachfug für einen Durchgang auszublenden, hätte ich aber auch gerne.

Dann könnte ich das Kapitel Cyberpunk 2077 für mich abschließen. Aktuell scheint es für mich sinnvoller, bis zum Erscheinen des Story-DLCs zu warten und dann beide in einem Rutsch durchzuspielen - na ja, zu optimistisch gedacht, wahrscheinlich braucht es erstmal fünf Patches, bis das Dingen rund läuft.

TheRaffer 22 Motivator - - 35647 - 17. September 2022 - 7:19 #

Einfach auf die Goty zum bezahlbaren Preis in 5 Jahren warten. :)

Q-Bert 24 Trolljäger - - 46251 - 11. September 2022 - 2:32 #

Naja, auf Steam gibt es halt nur schwarz/weiß bzw. Daumen hoch/runter :).
Deswegen habe ich differenziert, wie die "Negativen" der letzten Monate ihre Meinung begründen. Und dann den Teil abgezogen, deren Kritik überhaupt nichts mit dem Spiel im Jahre 2022 zu tun hat, sondern z.B. immernoch darauf beharren, was vor Jahren mal als Marketing-Blabla versprochen wurde (aka "weinerliche Heulbojen").

Auch die Äußerung von Benjamin "dass das auch besser so ist, wenn nie ein Nachfolger zu CP77 kommt", ist für mich ein Ausdruck eines persönlichen Grolls gegen CDP. Groll darf jeder haben, nur warum man dann Millionen zufriedener Käufer keinen Nachfolger gönnt, erschließt sich mir nicht. Wer in 5-6 Jahren immernoch grollt, muss den Nachfolger ja nicht kaufen.

LRod 19 Megatalent - - 13985 - 11. September 2022 - 8:12 #

Danke, ich mag die Welt und hätte sehr gerne einen Nachfolger. Immerhin ist das Addon angekündigt.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 10. September 2022 - 15:29 #

Liest sich ja etwas als ob sich CD Projekt in den Untergang begeben hätte oder sich "schämen" müsste.

Wieso denn eigentlich? Ein Unternehmen, dass aktuell am Markt mit die besten Geschichten in Spielen erzählt.

Okay, sie haben ein Spiel herausgebracht, dass auf alten Konsolen (doch nicht) läuft und konnten einige vorher geplante Merkmale nicht einhalten.
Wo ist das Problem?

Ist ein ziemlich sehr gutes Spiel geworden. Insbesondere wenn man es quasi mit den Storysträngen spielt. Ist vielleicht diskutabel und nicht unbedingt "die" Open World, sondern mehr Bühne. Starte ich das Spiel immer wieder gerne zum Motorradfahren.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 428486 - 10. September 2022 - 15:59 #

>Liest sich ja etwas als ob sich CD Projekt in den Untergang begeben hätte oder sich "schämen" müsste.

Übertreib mal bitte nicht, von Untergang habe ich nichts gesagt. Was die Frage betrifft, ob sich CD Projekt zumindest für die Konsolenversionen schämen müsste, das mag jeder für sich entscheiden – ich finde schon. Mir geht es da eher ums Messen mit zweierlei Maß.

>Okay, sie haben ein Spiel herausgebracht, dass auf alten Konsolen (doch nicht) läuft und konnten einige vorher geplante Merkmale nicht einhalten.
Wo ist das Problem?

Quasi gebrochene Versprechen und bzgl. der Konsolenversionen unverschämte Lügen, die CD Projekt selbst verbreitet hat zum Beispiel?

>Ist ein ziemlich sehr gutes Spiel geworden. Insbesondere wenn man es quasi mit den Storysträngen spielt. Ist vielleicht diskutabel und nicht unbedingt "die" Open World, sondern mehr Bühne. Starte ich das Spiel immer wieder gerne zum Motorradfahren.

Das eine ist eine subjektive Sichtweise, weshalb sollte man auch Spiele nicht persönlich toll finden dürfen, auch wenn die objektiv nicht ganz so gut sein mögen? Das andere ist eine Frage der Objektivität. Ich habe jetzt keine Lust auf Diskussionenen, ob nicht am Ende jede Sichtweise primär subjektiv ist. Deutlich ist allerdings bei Cyberpunk 2077 geworden, dass dort zu anderen Spielen mehr oder minder identische Schwächen nicht ganz so kritisch betrachtet wurden. Du sprichst z.B. mit der "Kulisse", denn viel mehr ist die Stadt am Ende einfach nicht, eine davon selbst an. Macht das allein das Spiel schlecht? Natürlich nicht, es war ja auch nie ein total schlechtes Spiel, wenigstens nicht auf PC. Aber, letztens erst in einem Kommentar erwähnt, weshalb kacke ich ein Saints Row für ein vergleichbares Problem zu, obwohl eine wirklich lebendige, systemische Welt (die noch dazu im Vorfeld versprochen war) dort wohl nicht ganz so zentral ist, lasse das bei einem Spiel von einem anderen Entwickler quasi unter den Tisch fallen?

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 10. September 2022 - 16:15 #

Thema Stadt / Kulisse.
Ich habe hier wirklich lange seit Beginn der Diskussionen darüber nachgedacht. Ich bin für mich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Stadt primär den Zweck einer Kulisse erfüllt. Und das mehr als gut. In welchen Spielen hast du im Jahr 2022 eine solche Stadt? Das ist ein Meilenstein.
Ich habe aber auch versucht den Aspekt der Lebendigkeit nachzuvollziehen. Das ist sicher ein toller Traum für ein Spiel aber welchen Sinn soll das eigentlich beim näheren Betrachten ergeben und warum ist das so wichtig? Selbst Skyrim ist wenn man sich näher damit beschäftigt nur vordergründig lebendig und prinzipiell viel kleiner. Weil die Marktfrau vom Marktstand ab und zu nach hause geht!?

Thema Merkmale die nicht gekommen sind.
Ich finde, man sollte das jetzt auch mal ruhen lassen. Das werden sie sicher nicht absichtlich gemacht haben, sondern hatten sehr ehrgeizige Ziele. Auf Entwicklern nun in der Art wie es gemacht wird herumzuhacken...ich kann da nur den Kopf schütteln
Wie lange sollen sie sich den nun noch schämen, weil das Spiel nicht mehr auf alten Konsolen läuft, ich verstehe so etwas wirklich nicht.

Der Absatz in dem Du meine subjektive Meinung einkassierst, weil es ja objektiv anders ist, liest sich irgendwie ... ist das so gemeint!? Und wer legt fest, wie es objektiv ist? Ich finde tatsächlich anhand von zig Kriterien, dass CP2077 auch ein objektiv gutes Spiel ist. Ich finde sogar ein Meilenstein. Und meine Meinung ist, sie sollten auf ihren Erfahrungen aufsatteln, um dann den ehrgeizigen Zielen "der lebendigen Welt" immer näher zu kommen.

LRod 19 Megatalent - - 13985 - 10. September 2022 - 16:25 #

Das mit der Kulisse kann ich auch so gar nicht nachvollziehen. Ich spiele gerade Spiderman, da ist die Stadt noch viel mehr Kulisse als sie es in Cyberpunk, wo ich jedenfalls selbst im Verkehr unterwegs bin, sein könnte.

Ich schwinge permanent über der Stadt, spiele ein Dutzendfach recyceltes Verbrechen und wenj eine Mission beginnt, dann meist in einem nicht mit der Open World verbundem Areal.

Für mich ist Cyberpunk das klar unterhaltsamere Spiel gewesen, auch wenn Spiderman natürlich auch ein gutes Spiel ist.

thoohl 20 Gold-Gamer - - 20829 - 10. September 2022 - 16:52 #

Kulisse ist für mich auch erstmal überhaupt nix negatives. Für mich ein Synonym für die begrenzte Abbildung hier des städtischen Lebens. Um für den Spieler glaubwürdig zu werden. Vielleicht Versus Simulation von 3 Millionen echten Einwohnern und deren Leben. Mal etwas überspitzt gesagt.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42519 - 11. September 2022 - 8:39 #

„Quasi gebrochene Versprechen und bzgl. der Konsolenversionen unverschämte Lügen, die CD Projekt selbst verbreitet hat zum Beispiel?“

Oh Gott, bitte. Ist das jetzt Dein Ernst? Das Spiel war in Entwicklung, wo ist jetzt das so große Problem, dass einige Versprechen nun doch nicht eingehalten wurden, dass Du auch 2022 noch darauf reiten musst?
Meine Güte, man kann es auch echt übertreiben. Klar hat CDP einigen Bockmist gemacht, das steht ja außer Frage. Dass aber in der laufenden Entwicklung noch Änderungen am Spiel vorgenommen werden, sollte einem Entwickler durchaus zugesprochen werden, egal ob nun mit vorangegangenen Ankündigungen oder nicht. Insbesondere, wenn die selbst gesteckten Ziele sehr hoch waren (und das waren sie).

The Real Maulwurfn 17 Shapeshifter - P - 7034 - 11. September 2022 - 13:06 #

Manche Leute verstehen halt nicht, dass Aussagen während einer Entwicklung keine Versprechen sind.

MicBass 20 Gold-Gamer - P - 22518 - 11. September 2022 - 16:34 #

Hatte viel Spaß mit Cyberpunk und Night City ist eine tolle Welt in die ich gerne wieder eintauchen würde.

Kirkegard 20 Gold-Gamer - 20028 - 17. September 2022 - 8:37 #

Yep!

Mitarbeit