Embracer Group übernimmt Middle Earth Enterprises mit allen Lizenzen

Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 172162 EXP - Redakteur,R10,S10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat Stufe 11 der Jäger-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

18. August 2022 - 10:31 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Da rappelt es in Mittelerde, die Embracer Group (THQ Nordic, PLAION) hat einen weiteren Verkaufsdeal angeleiert. Dieses Mal geht es um nichts Geringeres als Middle Earth Enterprises. Ja genau, die Gruppe, die die Rechte an sämtlichen Marken von J. R. R. Tolkien innehat. Also konkret gesagt Der Herr der Ringe und Der Hobbit. Seit 1976 gehörte das Unternehmen zu der Saul Zaentz Company, mit der Übernahme gehen sämtliche Rechte an Filmen, Videospielen, Brettspielen, Vergnügungsparks und Theaterstücken an die Embracer Group, wie auch die an allen literarischen Werken, die in Mittelerde angesiedelt sind.

Ich freue mich riesig darüber, mit Der Herr der Ringe und Der Hobbit eines der epischsten Fantasy-Franchises der Welt in die Embracer-Familie aufzunehmen. Damit werden unserer Gruppe noch mehr multimediale Möglichkeiten ermöglicht. Ich bin gespannt auf die Zukunft der Marke, deren Start mit Freemode und Asmodee erfolgt.

So Lars Wingefors, Gründer und CEO von Embracer. Auch Marty Glick, COO der Saul Zaentz Company, findet warme Worte für die Übernahme:

Wir bei der Zaentz Company hatten die Ehre, das letzte Jahrhundert hinweg die Marschrichtung der Tolkien-Rechte zu bestimmten und konnten so Fans von Der Herr der Ringe und der Hobbit prämierte epische Filme, herausfordernde Videospiele, erstklassige Theaterstücke und abwechslungsreiches Merchandise anbieten. Wir könnten nicht begeisterter sein, dass sich Embracer nun der Verantwortung annimmt und sind uns sicher, dass die Gruppe die Marke zu neuen Höhen und Dimensionen führt und dabei den Geist der großartigen literarischen Vorlagen bewahrt.

Bei solchen Übernahmen ist natürlich immer ein Haufen Geld im Spiel, allerdings können wir euch nicht sagen, wie viel genau geflossen ist. Denn beide Firmen haben sich darauf geeinigt, die Kaufsumme für sich zu behalten. Aus kommerziellen Gründen, wie es heißt.

Aktuell befindet sich die Amazon-Serie Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht kurz vor dem Release, sie soll ab dem 2. September 2022 starten. Daedalic werkelt hingegen an Der Herr der Ringe - Gollum (in der Preview), das erst kürzlich verschoben wurde. Wir dürfen uns wohl auf noch viele weitere Spiele und anderweitige Adaptionen freuen. Was wäre euer Favorit? Der Herr der Ringe - Die Schlacht um Mittelerde 3? Ein Nachfolger zu Mittelerde - Schatten des Krieges? Etwas ganz anderes?

Limper 18 Doppel-Voter - P - 10272 - 18. August 2022 - 11:06 #

Wow. Bitte eine Wiederveröffentlichung von Schlacht um Mittelerde ermöglichen.

Maestro84 19 Megatalent - - 16245 - 18. August 2022 - 11:00 #

Ein Remake von Schlacht um Mittelerde wäre schon nett.

Sokar 20 Gold-Gamer - - 22063 - 18. August 2022 - 11:38 #

Ich weiß nicht, ob das so einfach geht, weil EA da auch noch involviert ist. Wahrscheinlich müssten sich beide Partien irgendwie einigen. Ist nur die Frage, ob EA daran Interesse hat. Außer natürlich Embracer wirft ihnen enorm viel Geld dafür hin.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72318 - 18. August 2022 - 11:07 #

"Ich bin gespannt auf die Zukunft der Marke, deren Start mit Freemode und Asmodee erfolgt."

Was genau soll das bedeuten?

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109352 - 18. August 2022 - 11:11 #

Mir schwant ein F2P/PTW-MMO mit neuen Buzzwörtern.

Maestro84 19 Megatalent - - 16245 - 18. August 2022 - 11:19 #

NFT. Du und Jörg habt doch Lust drauf.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109352 - 18. August 2022 - 12:12 #

Also ich bestimmt nicht. Schon wenn ich NFT lese krieg ich Plack.

StriderG83 13 Koop-Gamer - - 1568 - 18. August 2022 - 16:08 #

Asmodee hat sich auf Brettspiele spezialisiert. Freemode ist ein Unternehmenscluster innerhalb der Embracer Group, welches sich auf retro/heritage Spiele konzentriert. Könnte also auf ne mittelgroße Neuentwicklung oder ein Remaster/Remake hindeuten?

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72318 - 18. August 2022 - 16:53 #

Ah, danke. Könnten ja zwei unterscheidliche Projekte gemeint sein. Ein Brettspiel und ein kleineres Computerspielprojekt? Na hoffentlich werden wir jetzt nicht mit massenhaft Billigspielen und Mobilekram zugeschmissen à la Warhammer.

Borin 16 Übertalent - P - 4423 - 20. August 2022 - 21:54 #

Bei Asmodee, dass es Brettspiele mit HdR-Lizenz geben wird. Und die werden wahrscheinlich sehr breit vermarktet. Ist immerhin der größte Brettspielverlag der Welt.

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109352 - 18. August 2022 - 11:13 #

Muß gestehen, das Franchise läßt mich da ziemlich kalt. Schon die Filme waren nicht mein Ding, zu langatmig und daher immer eingeschlafen.

Maestro84 19 Megatalent - - 16245 - 18. August 2022 - 11:20 #

Wer Trinity heißt, mag lieber Matrix 2-3. :p

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109352 - 18. August 2022 - 12:12 #

1 und 3. 2 war eher so meh ;).

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9981 - 18. August 2022 - 19:53 #

Für den zweiten muss man ja auch irgendwie noch Enter The Matrix spielen. Immer wieder lustig, ansonsten völlig random noch 2 weitere Figuren einer anderen Mannschaft zu begegnen, während auf dem Highway munter Mona Lisa Overdrive gespielt wird...

... ich habs damals auf dem GameCube irgendwie gern gespielt :p

Cat Toaster 13 Koop-Gamer - - 1334 - 18. August 2022 - 21:42 #

Es gibt nur einen Teil!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42087 - 18. August 2022 - 22:43 #

Hat eigentlich jemand den vierten Teil geguckt?

Tr1nity 28 Party-Gamer - P - 109352 - 18. August 2022 - 22:52 #

Ich fand ihn gut.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 23:48 #

überflüssig

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72318 - 19. August 2022 - 8:32 #

Ambitioniert, aber IMHO in der Umsetzung gescheitert.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 19. August 2022 - 9:29 #

Ist glaube ich eher dran gescheitert, das die eigentlichen Macherinnen vor der Wahl standen ob sie beteiligt sein wollen oder nicht > unter Zwang kommt selten ein gutes Produkt raus.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72318 - 19. August 2022 - 9:50 #

Der Film kommentiert ja genau diese Situation und das fand ich von der Idee her witzig. Aber es haperte leider an vielen anderen Dingen.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 19. August 2022 - 17:23 #

Eben weil die Macherin(nen) eigentlich keinen Bock hatten, aber vor die Wahl gestellt wurden - mit oder ohne euch, es wird einen weiteren Teil geben.
Beim "Kommentar" im Film dazu kann ich mich aber nicht entscheiden, ob das ein Hilfeschrei oder einfach nur unprofessionelles Verhalten war/ist.

TheRaffer 22 Motivator - - 34815 - 19. August 2022 - 5:45 #

Genau, Equilibrium! :)

Cat Toaster 13 Koop-Gamer - - 1334 - 19. August 2022 - 14:57 #

Ich muss sagen: Der war gut! (Sowohl die Replik als auch der Film!) :-)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42087 - 19. August 2022 - 15:08 #

Das ist wirklich ein guter Film, kann ich absolut empfehlen :)

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 38851 - 19. August 2022 - 8:38 #

Und ich hab grad von DVD auf 4K-BD geupdgraded boevor die Serie anläuft. Ich freue mich vor allem auf eine gute Brettspielumsetzung von Asmodee.

TheRaffer 22 Motivator - - 34815 - 18. August 2022 - 13:40 #

Da bin ich mal gespannt, was die alles aus ihrer frisch gepflückten Frucht pressen.

Die Welt ist inzwischen recht dicht auserzählt, so dass es schwer wird da noch was zwischen zu quetschen.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 14:49 #

Das stört Disney auch nicht...

ds1979 18 Doppel-Voter - - 10394 - 18. August 2022 - 15:05 #

Wieso, das Motto heißt doch eine Franchise äh Ring sie zu Knechten. Ich wette Tolkien wird analog zu Star Wars bis ins 1 Zeitalter ausgemolken. Es sind noch genügend Milliarden zu verdienen und Elbenohren zu verkaufen.

euph 29 Meinungsführer - P - 116742 - 18. August 2022 - 13:46 #

Und Limited Run Games kaufen sie auch noch.

Funatic 19 Megatalent - - 16603 - 18. August 2022 - 13:55 #

Nur mal interessehalber: MS wartet seit Monaten auf die Freigabe zur Übernahme von Activision Blizzard, da das Kartellamt noch prüft…haben die dort auch schon mal was von der Embracer Group gehört?

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 14:57 #

Microsoft ist doch eine ganz andere Hausummer als die Embracer-Group und ist im Zweifel auch ein "Gatekeeper": MS stellt für gut 90% des PC-Marktes das Betriebssystem und liefert auch gleich noch seinen "shop" mit, auf dem Konsolenmarkt hat es sicher auch mehr als ein Drittel Marktanteil > wer Spiele veröffentlichen will kommt an MS nicht vorbei. Das gilt für die Embracer-Group nicht.

ds1979 18 Doppel-Voter - - 10394 - 18. August 2022 - 15:12 #

Es sind „nur“ 75 Prozent und das Konsolengeschäft und der Gamepass sind bisher ein Draufzahlgeschäft. Das war vor dem Activision Spektakel für schlappe 68 Milliarden. Auch die Taschen von MS sind nicht grenzenlos. Also bald sollte die Gamingsparte Gewinne ausspucken.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 17:25 #

75% aber sicherlich inkl. Servermarkt. Im Privatkundenbereich gibt doch neben Windows nur 6-7% MacOS und 3-4% Linux.

Vampiro 26 Spiele-Kenner - - 75804 - 19. August 2022 - 14:06 #

Die Xbox Division ist profitabel und wächst stark und der XGP war schon Ende letzten Jahres "very, very sustainable".

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 19. August 2022 - 17:26 #

Von meiner Position als engagierter Kein-Ahnung-Haber macht Microsoft mit der XboX-Sparte sicherlich ordentlich Reibach. Aber wenn der GamePass tatsächlich in der Gewinnzone sein sollte fresse ich einen Besen inkl. dranhängender Putzkraft. "Very, very sustainable" kann alles mögliche bedeuten, solange man keine konkreten Zahlen dazu genannt bekommt.

Karsten Scholz Freier Redakteur - P - 14588 - 18. August 2022 - 16:29 #

Insgesamt wurden acht Unternehmen von der Embracer Group akquiriert, für alle Übernahmen zusammen sollen etwa 770 Millionen US-Dollar auf dem Tisch gelandet sein.

Bitwave Games, Gioteck, Limited Run, Middle-earth Enterprises, Singtrix, Tatsujin, Tripwire und Tuxedo Labs.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 152939 - 18. August 2022 - 17:43 #

Spieltechnisch hat mich bisher noch nie ein Spiel in diesem Franchise überzeugt. Befürchte das sich das auch in Zukunft nicht ändern wird, lass mich aber gerne positiv überraschen.

Timberwolf76 18 Doppel-Voter - P - 10388 - 18. August 2022 - 18:32 #

Nicht mal die Lego-Teile? ;-)

Despair 17 Shapeshifter - 7394 - 18. August 2022 - 17:46 #

Hoffentlich fließt ein wenig Embracer-Kohle in die Renovierung von "Der Herr der Ringe Online". Die ist nämlich überfällig, vor allem auf Serverseite.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 23219 - 18. August 2022 - 17:52 #

Ist doch in Arbeit.
https://www.gamersglobal.de/news/228443/der-herr-der-ringe-online-umfassende-neuerungen-bereits-in-der-entwicklung

Aber was hat HdrO mit Embracer zu tun?

Despair 17 Shapeshifter - 7394 - 18. August 2022 - 18:17 #

Im Prinzip nix. Aber vielleicht schnappen sie sich als neuer Inhaber der HdR-Lizenz auch noch SSG. Preislich wären die bestimmt noch unter Portokasse-Niveau.^^

Q-Bert 23 Langzeituser - - 41168 - 18. August 2022 - 18:16 #

Den Embracern ist da ein Stück vom A abgebrochen.

RoT 20 Gold-Gamer - P - 21394 - 18. August 2022 - 20:55 #

Da fehlt aber auch ein kompletter Querbalken :D

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 42087 - 18. August 2022 - 22:45 #

Wer so viel aufkauft, kann sich die Buchstabenreparatur eben nicht mehr leisten.

Timberwolf76 18 Doppel-Voter - P - 10388 - 18. August 2022 - 18:35 #

Ist die Frage nicht auch wie langfristig momentan die Lizenzverträge verhandelt sind? Könnte das nicht im Zweifel ein oder zwei laufende Projekte wie die Amazon-Serie oder HdRO unerwartet von der Klippe stürzen wenn sich Embracer höhere Renditen wünscht?

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26885 - 18. August 2022 - 20:13 #

Und ich bin froh, dass geschriebene Bücher, die man im Regal stehen hat, durch nichts ruiniert werden, was mit der Marke in Zukunft passieren wird oder bereits passiert ist.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 20:20 #

Die Buchrechte liegen nochmal extra bei einem anderen Verlag und sind von diesem Kauf nicht betroffen.

Despair 17 Shapeshifter - 7394 - 18. August 2022 - 21:24 #

Doch, Embracer hat jetzt die Buchrechte. Die Rechte an den Jackson-Verfilmungen liegen woanders. Embracer könnte jetzt eigene Spiele, Serien oder Filme machen, die sich aber nicht an den Jackson-Filmen orientieren dürfen.

DerBesserwisser 17 Shapeshifter - P - 6674 - 18. August 2022 - 21:30 #

Oh, da hab ich den Heise-Artikel nicht richtig gelesen: die Rechte an den Büchern gehen an Embracer, das Publishing bleibt aber bei HarperCollins - sorry

Tasmanius 21 AAA-Gamer - - 26885 - 19. August 2022 - 11:37 #

Darum ging es mir eigentlich gar nicht. Egal wie die Marke schon verwurstet wurde oder noch werden wird, Tolkiens Bücher und meine Freude daran bleiben mir unbenommen.

Sonyboy 13 Koop-Gamer - 1433 - 19. August 2022 - 10:26 #

Laut Internet: die Buchrechte verbleiben beim Harper Collins-Verlag.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9981 - 18. August 2022 - 20:17 #

Es ist ja nicht nur Tolkien & Co. Embracer ist mal wieder fleißig und will sich gerade Limited Run Games, Tuxedo Labs (Teardown), TripWire Interactive (ManEater), Bitwave Games (k.a.), Tatsujin (Rechteinhaber alter japanischer Arcade-Titel einer Firma namens Toaplan) und SingTrix (u.a. Karaoke-Maschinen - Haben wohl an Kerntechniken in Guitar Hero mit gewerkelt) einverleiben.

Da hat einer richtig Hunger!

v3to 17 Shapeshifter - P - 7989 - 18. August 2022 - 20:50 #

Also das mit den Toaplan-Rechten ist für mich jedenfalls die spannendste News daran. Das ist ein ganz großer Name bei klassischen Shmups. Mir ist nicht klar, was Embracer damit will, aber ich würde mich wahnsinnig über ein Truxton 3 (Teil 2 ist neben Aliens mein All-Time-Favorite Arcade) oder Battle Garegga 2 freuen...

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2562 - 18. August 2022 - 23:03 #

Wie immer frage ich mich: Woher kommt die Kohle, bzw was wird draus gemacht. Ja, Herr Wingefors hat hat gut Kohle, aber Geld muss doch auch mal rein. Was wurde denn bitte Erfolgreiches von denen rausgebracht?

lolaldanee 14 Komm-Experte - 1943 - 19. August 2022 - 1:09 #

Valheim alleine dürfte einiges eingespielt haben.
Und die anderen gefühlten 60 Releases pro Monat werden schon im Durchschnitt auch ihr Geld eingespielt haben.

Sonyboy 13 Koop-Gamer - 1433 - 19. August 2022 - 10:38 #

Es kommt doch noch. Der Herr der Ringe:"The War of the Rohirrim" von New Line Cinema und Warner Bros, ein Animationsfilm für 2024 geplant.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28946 - 21. August 2022 - 11:15 #

Na besonders viel ist mit der Marke im Videospielbereich in den letzten Jahren nicht gemacht worden. Die einzig halbwegs erfolgreichen waren insgesamt auch die Filmunsetzungen vom EA. Glaube die Marke ist auch nicht so zugkräftig wie etwa Star Wars.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 72318 - 21. August 2022 - 16:26 #

Es gab Shadow of Mordor und Shadow of War. Sind aber auch schon eine Weile her. Jetzt halt noch Gollum von Daedalic.

rammmses 21 AAA-Gamer - P - 28946 - 21. August 2022 - 18:28 #

Stimmt diese komischen Assassins Creed Klone gab es, hatte ich schon wieder vergessen.

Claus 31 Gamer-Veteran - - 359240 - 21. August 2022 - 21:31 #

Die Buchrechte (im Sinne von "Veröffentlichen der Bücher") gehören nicht mit zum Deal.
Zitat:
"...The Saul Zaentz Company acquired its rights from the heirs and estate of J.R.R. Tolkien and HarperCollins Publishers, who maintain the print publication rights to J.R.R. Tolkien’s literary works"

Edit: sorry, habe den gleichlautenden Einwand etwas weiter oben in der Diskussion initial übersehen.

Mitarbeit
Labrador NelsonTr1nity
News-Vorschlag: