Gothic Remake: Neuer Trailer zum Action-RPG

PC Xbox X PS5
Bild von Maverick
Maverick 1329566 EXP - 34 GG-Veteran,R11,S9,A12,J11
Veteran IV: Hat den GamersGlobal-Rang 34 erreichtVeteran III: Hat den GamersGlobal-Rang 33 erreichtVeteran II: Hat den GamersGlobal-Rang 32 erreichtVeteran I: Hat den GamersGlobal-Rang 31 erreichtDieser User unterstützt GG seit zehn Jahren mit einem Platin-Abonnement.Darf als Pro-Gamer die seltene „30“-Medaille tragen.Purpur-Archivar: Hat Stufe 12 der Archivar-Klasse erreichtDieser User war bei der 10-Jahre-GG-Aktion einer der 10 Top-Spender.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Reporter: Hat Stufe 11 der Reporter-Klasse erreichtGold-Archivar: Hat Stufe 11 der Archivar-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

12. August 2022 - 23:55 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Für das beim Entwicklerstudio Alkimia Interactive entstehende Gothic Remake wurde  anlässlich des heute stattgefundenen THQ Nordic Showcase 2022 ebenfalls neues Gameplay-Material aus dem Action-RPG der Öffentlichkeit präsentiert. 

Das neue Showcase-Video zum jüngsten Gothic-Serienteil könnt ihr euch direkt unter der News zu Gemüte führen. Im knapp etwas mehr als zwei Minuten dauernden Trailer selbst bekommt ihr einen ausführlichen Blick auf das Gebiet der Alten Mine spendiert, in der auf unvorsichtige Erkunder der düsteren Höhlen, gefährliche Kreaturen warten.

Gothic Remake soll 2022 für PC, Playstation 5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Video:

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266509 - 13. August 2022 - 1:43 #

Bin immer noch nicht überzeugt.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 13. August 2022 - 9:25 #

+1
Bin trotzdem mal gespannt, was dabei rauskommt. Der Playable Teaser hat mir damals gar nicht gefallen. Völlig anderer Look&Feel, unpassendes Kampfsystem - das hatte für mich nix mit Gothic zu tun. Angeblich sollte sich dann ja aber deutlich enger an der Vorlage orientiert werden. Mal sehen.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11360 - 13. August 2022 - 10:24 #

Nach der Auswertung des Feedbacks aus dem PT wurde die Entwicklung wohl noch einmal komplett von neuem begonnen? Ich bin da relativ zuversichtlich: -1 ;)

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 13. August 2022 - 11:19 #

Ja,das hatte ich mitbekommen. Gespannt bin ich dennoch, ob sie es schaffen, das einzufangen, was Gothic ausmacht.
Ich würde mir halt wirklich ein 1:1 Remake wünschen, wo man - ähnlich wie beispielsweise beim Shadow of the Colossus-Remake - zwar vieles modernisiert hat, man aber dennoch an jeder Ecke das ursprüngliche Spiel wiedererkennt und sich dieselbe Atmosphäre wie im Original entfaltet.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33453 - 13. August 2022 - 11:59 #

Ich glaube, das ist gar nicht so einfach. Bei SotC gibt es bis auf das Reiten und die Bosskämpfe ja nichts, das kann man 1:1 übernehmen.

Aber bei Gothic hat man ja eine ganze Welt mit simulierten Tagesabläufen. Und wenn man die Grafik verbessert, muss man auch viele andere Dinge verbessern, damit es keinen komischen Bruch gibt.

Z.B. ist die Welt ja wirklich winzig, aber das wird durch die Sichtweite und verwinkelte Wege kaschiert. Ich schätze mal, dass man sie deswegen vergrößern wird, das war ja in der Demo schon so.

Die Hütten waren ja auch sehr spärlich ausgestattet und wenn man das mit heutiger Technik realistischer gestaltet, wird man die z.B. auch etwas vergrößern müssen.

Ist sicher alles machbar, aber da gibt es viel zu tun. Bin auf jeden Fall sehr darauf gespannt und hoffe, dass es möglichst nah am Original ist. Bei den früheren Piranha Bytes Spielen mochte ich diese winzigen Welten, wo man nach und nach immer mehr Wege entdeckt und sie gegen Ende in- und auswendig kennt. Das gefällt mir viel besser als so riesige, aber eher monotone Welten wie bei heutigen Spielen.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 13. August 2022 - 16:21 #

Ich denke auch, dass das nicht unbedingt einfach ist. Daher zweifle ich ja auch noch, ob die Entwickler das hinbekommen.
Wir werden es sehen, wenn es dann erscheint. Mehr als - aus meiner Sicht - versauen können sie es ja nicht. :P

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105030 - 14. August 2022 - 14:17 #

Hauptsache sie bauen nicht dieses komplett grauenhafte Kampfsystem des Teases ein.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 14. August 2022 - 16:16 #

Ja, dieses von For Honor abgekupferte System hatte mir auch überhaupt nicht gefallen. Aber auch der ganze Look und das Spielgefühl des Teasers war nichts für mich. Da hatte ich zu keinem Zeitpunkt wirklich das Gefühl, dass ich da Gothic spiele. Dass die Dialoge auf englisch waren, hat da sicher auch nicht geholfen. Die PB-Spiele sind die einzigen Spiele, die ich auf deutsch spielen muss. Alles andere fühlt sich einfach nur falsch an. :D

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105030 - 14. August 2022 - 16:45 #

Volle Zustimmung.

Labrador Nelson 31 Gamer-Veteran - P - 266509 - 16. August 2022 - 0:11 #

Was da alles im Argen liegt, habe ich ja schon mal ausführlich in einem Artikel geschrieben:

https://www.gamersglobal.de/user-artikel/gothic-playable-teaser

Bin immer noch der Meinung und bleibe skeptisch. Auch wenn man mir als Fanboy mangelnde Fairness unterstellt. Ich steh dazu. :)

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 16. August 2022 - 21:12 #

Ja, den habe ich vor einiger Zeit schon mal gelesen - kann ich im Grunde uneingeschränkt zustimmen.

Feldarzt 13 Koop-Gamer - P - 1311 - 13. August 2022 - 8:21 #

Mich würde der In Extremo Auftritt im Remake interessieren. Ich freue mich jedenfalls.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33453 - 13. August 2022 - 11:49 #

Da der sogar aus dem Original für spätere Releases entfernt wurde, würde ich mir da nicht viel Hoffnungen machen.

Faerwynn 20 Gold-Gamer - P - 20270 - 13. August 2022 - 14:31 #

In der Demo hat eine der Wachen am Tor immerhin Herr Mannelig auf der Laute gespielt :)

Wotan der Greise 12 Trollwächter - 1162 - 13. August 2022 - 8:28 #

Hoffentlich werden da die richtigen Lehren aus dem Erfolg von Elden Ring gezogen, sprich das Spiel nicht in eine der üblichen grausamen Hinterherlauf-Open Worlds mit ihren Questmarkern etc. verwandelt, die jeglichen Impuls zu selbständigem Denken/Handeln schon im Ansatz ersticken.

Das hat Gothic damals so viel besser gemacht als so vieles, was danach kam. Man konnte mittlerweile beinahe vergessen, wie spielverhunzend diese ganzen "Komfortfunktionen" eigentlich sind, so sehr wie fast alle (Open World-)Entwickler in den letzten 15 Jahren Spieler zu Dackeln an der Leine gemacht haben.

jqy01 16 Übertalent - P - 4294 - 13. August 2022 - 9:17 #

Ich hoffe allerdings, dass sie bei der Kartengröße sich gerade nicht an Elden Ring orientieren. Ich habe während des Lockdowns nochmal Gothic 1 gespielt. Die Kartengröße und die damit einhergehende Spielzeit waren absolut perfekt. Ich brauche keine 100h Monsterspiele. Wenn das Remake eine kleine, aber feine Spielwelt entwirft, die Spaß für so 20-30h bietet, dann bin ich zufrieden.

Denn auch bei Elden Ring wurde vor allem gegen Ende hin doch dann vieles generisch.

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 13. August 2022 - 9:29 #

Also was die Karte angeht, erwarte ich schlicht, dass sie die Spielwelt 1:1 so nachbauen, wie sie im Original war. Eine Neuinterpretation brauche ich da nicht.

Was die Spielzeit betrifft, das sehe ich ähnlich. Ich habe Gothic auch Ende 2020 mal wieder gespielt, das spielt sich wunderbar weg. Hatte ich wieder viel Spaß mit.

Wotan der Greise 12 Trollwächter - 1162 - 13. August 2022 - 9:42 #

Da ist was dran. Zum richtigen Zeitpunkt zum Ende zu kommen ist in Open-World-Gefilden leider auch eine fast vergessene Kunst. Wobei mein persönlicher Sweetspot vielleicht eher bei Gothic II läge von der Weltgröße her.

Vermutlich wird das damals vor allem technischen und Teamgrößen-bezogenen Limitierungen geschuldet gewesen sein, aber Selbstbeschränkung in dieser Hinsicht fände ich heutzutage auch oft wünschenswert.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11360 - 13. August 2022 - 10:27 #

Kann man ja zumindest seit Odyssey (?) bei den meisten Ubisoft-Spielen auch aus stellen. Ich kann mich da an meine Anspielsession von GR Breakpoint erinnern, wo sie einem dann grob die Richtung sagen... sowas zu vertiefen fände ich ja mega stark. Als Ortsfremder erst einmal überhaupt da durch sehen hat schon was. Und man weiß dann die Umgebungsgestalter viel mehr zu schätzen, als wenn man nur stumpf den Strichen auf der Minimap folgt ;)

Wotan der Greise 12 Trollwächter - 1162 - 13. August 2022 - 12:07 #

Genau, da nimmt man die ganze Spielwelt halt ganz anders wahr als beim Hinterherlaufen hinter Pfeilen, Markern etc.

Abschreckendes Extrembeispiel der letzten Jahre war für mich Cyberpunk mit seinen Markern buchstäblich alle 10 Meter. Das ist doch furchtbar, wem macht so etwas ernsthaft Spaß? Die waren ohne Mod tatsächlich nicht abschaltbar. Ohne besagte Mod hätte ich das Spiel nach zwei Stunden grußlos in den Ruhestand verabshiedet.

Wobei Abschalten halt immer nur die zweitbeste Lösung ist. Besser ist in jedem Fall, Spiele so zu designen, dass derartiger Unfug aus der Hölle gar nicht erst notwendig ist. Da war Gothic damals - beabsichtigt oder nicht - ein Paradebeispiel. Und Elden Ring (teilweise sicher etwas sehr nebulös ins andere Extrem verfallend) kürzlich eine schöne Erinnerung für Entwickler, dass ihre Kundschaft nicht gar so abgrundtief dämlich ist, wie viele offenbar meinen.

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33453 - 13. August 2022 - 12:04 #

Funktioniert das denn gut? Die Welten sind ja im Vergleich zu Gothic enorm groß und dort ohne Marker dann Sachen zu finden, stelle ich mir zeitraubend vor.

Da muss man schon das ganze Spiel sehr genau darauf optimieren, damit das gut funktioniert. Wurde das bei sowas wie AC Odyssey wirklich gemacht? Erfordert ja ein ganz anderes Playtesting auch.

Ich muss da an die Schatzsuch-Funktionen von AC Odyssey und Red Dead Redemption 2 denken, wo man nur Skizzen hat. Ich fand das in Kombi mit der großen Welt eher nervig, v.a. bei Odyssey; bei RDR2 ging es noch halbwegs, da die Gamedesigner eher markante Stellen der Spielwelt genommen haben.

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 11360 - 13. August 2022 - 21:55 #

Aus meiner Erfahrung bedingt, die Questziele waren bei meinen Anspielsessions aber auch offensichtlich. Riesenstatue oder ein Pier am Meer, den man schon auf der Klippe, an der man stand, gesehen hat. Wirklich weit habe ich beide nicht gespielt, zu der Zeit habe ich irgendwann Origins angefangen (mit Questmarkern) und das hat mir dann bis heute erstmal wieder den Rest gegeben. Demnächst dann ;)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 161754 - 13. August 2022 - 11:24 #

Vielleicht schaffe ich es ja mal so den Klassiker nachzuholen. Das Original ist mir zu sperrig. Hätte ich damals spielen sollen, bin mittlerweile zu verwöhnt was das angeht.

MiLe84 14 Komm-Experte - - 2353 - 13. August 2022 - 12:43 #

Das war schon sperrig als es noch neu war ;)

rammmses 22 Motivator - P - 32639 - 13. August 2022 - 11:37 #

Mal abwarten, bin neutral, da ich den Erstling wie alles von Pirnaha nur sehr kurz/gar nicht gespielt habe.

ds1979 20 Gold-Gamer - P - 21385 - 13. August 2022 - 19:14 #

Kein Wunder die PB machen seit Jahrzehnten nix anders als Gothic. Kennt man eins, kennt man alle. Von den Harcorefans bekommt man für so eine Äußerung volles Pfund aufs Maul;)

Goremageddon 16 Übertalent - 4035 - 14. August 2022 - 19:12 #

Ich denke ehrlich gesagt das man dir zustimmen würde. Es stimmt ja. Genau das ist es aber was "man" von PB erwartet da sie einfach einen sehr einzigartigen Stil haben und dem zum Glück treu bleiben. Also von mir aus können die das noch ein paar Jahrzehnte so fort führen. :)

reen 16 Übertalent - P - 4028 - 13. August 2022 - 11:48 #

Hmmm...... ich weiß ja nicht.....

Bruno Lawrie 22 Motivator - - 33453 - 13. August 2022 - 12:06 #

Die Oberwelt hätte ich ja interessanter gefunden, aber vermutlich will man sich mit den Teasern nach und nach rantasten und hebt sich das Interessantere für den Schluss auf.

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86762 - 13. August 2022 - 12:22 #

Gab es in Gothic Spinnen?

Shake_s_beer 19 Megatalent - - 19075 - 13. August 2022 - 12:43 #

Du meinst das, was man Video gesehen hat? Das waren Minecrawler und die gab's,, ja. :)

Janosch 27 Spiele-Experte - - 86762 - 13. August 2022 - 14:07 #

Aha Minecrawler, aber die habe ich ganz anders in Erinnerung…
Mein Statement nicht zu ernst nehmen. Ich erwarte von der Neuauflage nichts und wenn ich wider erwarten Zeit haben sollte und mich das Spiel ähnlich abholt wie damals Gothic 1&2, sollte es je fertig werden, dann ist alles gut.

joker0222 29 Meinungsführer - 114715 - 13. August 2022 - 19:28 #

Mein einziges PB-Spiel war Elex und das hat mir sehr gut gefallen. Wäre aber mal interessant in Gothic reinzuspielen. Hoffe auf den Gamepass.

Berndor 19 Megatalent - - 14285 - 13. August 2022 - 23:10 #

Zumindest die PC-Versionen von Gothic 1-3 gibt es auf Steam bis zum 18. August für schlappe 2,50 EUR pro Titel. Da muss man nicht warten. ;-)

joker0222 29 Meinungsführer - 114715 - 14. August 2022 - 5:41 #

Das weiß ich, aber ich möchte nicht am PC spielen.

schwertmeister2000 17 Shapeshifter - - 7404 - 14. August 2022 - 12:29 #

Weiß jemand ob die Rollen / Charaktere ihe alte Synchro wieder bekommen?

also einen Diego oder Xar mit anderer Stimme...puh ich weiß nicht ...Gothic hat auch sehr von seinem sounddesign und der guten alten Synchro und den kernigen sprechern profitiert in der Atmosphäre.

Hendrik 28 Party-Gamer - P - 105030 - 14. August 2022 - 14:16 #

Die Stimmen im Teaser waren imo grauenhaft. Noch dazu auf Englisch. :(

TheRaffer 23 Langzeituser - P - 40298 - 17. August 2022 - 19:07 #

Ich bin gespannt, ob sie ein Kampfsystem schaffen, mit dem ich klarkomme. Dann schaue ich da gerne rein :)